Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Sarah123
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 24
Registriert: 13.12.2017, 07:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbus
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: K├Âln

Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

Beitragvon Sarah123 » 16.04.2018, 22:30

Hallo Zusammen,
der Anlasser an meinen JX bj 1988 r├╝ckt ├Âfters mal nicht ein. Er dreht zwar, aber scheinbar r├╝ckt das Zahnrad nicht ein. Mit ein bisschen vorsichtigem klopfen auf den Anlasser ist er dann aber immer einger├╝ckt und der Motor angegangen. Hatte den Anlasser schon mal ausgebaut und ein bisschen gereinigt, das hat f├╝r einige Zeit funktioniert und jetzt hat er vor einiger Zeit wieder damit angefangen. Habe dann jetzt zum Geburtstag nen general├╝berholten Anlasser bekommen. Also am Wochenende ausgetauscht. Aber der macht die gleichen Probleme. Drehte am Anfang wieder nur, dann sprang er ein paar Male gut an und dann irgendwann wieder nicht mehr. Wieder nur drehen des Anlassers.
Haben den dann wieder ausgebaut und mit ├╝berbr├╝ckungskabel direkt an die Batterie gehangen, da ist er dann mit nem zus├Ątzlichen Kabel zum starten immer sofort angegangen und auch einger├╝ckt. Der alte auch. Haben dann den alten nochmal eingebaut aber da war dann die Batterie irgendwann am Ende. Hatte leider kein Ladeger├Ąt am Bulli. Wollen n├Ąchste Woche nochmal mit voller Batterie testen. Habt ihr eine Idee woran das liegen kann? Ist ja ziemlich unwahrscheinlich dass beide das gleiche Problem haben, oder?! K├Ânnte es irgendwas am Bulli sein?
Zuletzt ge├Ąndert von Sarah123 am 17.04.2018, 06:27, insgesamt 2-mal ge├Ąndert.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beitr├Ąge: 1451
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht aus

Beitragvon BUSbahnhof » 16.04.2018, 23:28

Schlechte Masseverbindung oder/und gammelige Plusleitung.
Bullige Gr├╝├če vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 16442
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht aus

Beitragvon neujoker » 17.04.2018, 00:13

Also, wenn du Starten willst, dann muss der Anlasser einr├╝cken bzw. genauer einspuren. Wenn er nicht ausr├╝ckt, dann l├Ąuft er nach dem Start mit.
Mach den Sitz des Anlassers am Getriebe sauber und verschraube ihn neu. Aluminiumoxid ist elektrisch nicht leitend.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Sarah123
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 24
Registriert: 13.12.2017, 07:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbus
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: K├Âln

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

Beitragvon Sarah123 » 17.04.2018, 06:25

Danke f├╝r den Hinweis, ich meinte dann dass er nicht einr├╝ckt, also er dreht zwar beim starten aber mehr nicht. Hab das im Titel und im beitrag ge├Ąndert.

Kann das echt an ner schlechten Masse liegen, bzw. an aluoxid und somit schlechter Verbindung? Weil es ist ja so das er dreht. W├╝rde er bei einer schlechten Masse bzw Verbindung nicht eher gar nichts machen?

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 16442
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

Beitragvon neujoker » 17.04.2018, 09:21

Man m├╝sste das mal selbst am Fahrzeug h├Âren. Es kann auch der Freilauf oder nach Bauform auch das Untersetzungsgetriebe im Anlasser kurz vor dem Ende sein. Seltener sind auch Probleme mit der Verzahnung auf der Schwungscheibe noch eine Ursache.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Sarah123
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 24
Registriert: 13.12.2017, 07:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbus
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: K├Âln

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

Beitragvon Sarah123 » 17.04.2018, 11:42

Okay, dann mache ich am Wochenende mal ein Video von dem Ger├Ąusch.
Verzahnung der Schwungscheibe hatten wir auch schon mal dran gedacht. Wei├č nicht wie die aussehen muss, aber f├╝r mich sah das an der Stelle in Ordnung aus, hab mal Bilder in den Anhang gepackt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gecko7
Stammposter
Beitr├Ąge: 546
Registriert: 18.01.2009, 07:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Apelern

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

Beitragvon Gecko7 » 17.04.2018, 12:00

Der Starterzahnkranz sieht gut aus und die Anlagefl├Ąche des Starters ebenfalls.
Wenn mans ganz genau nimmt, m├╝sste man den Starterzahnkranz ringsum unter die Lupe nehmen.

Du solltest das Massekabel zum Getriebe mal losnehmen und alles sch├Ân sauber machen.
F├╝r einen ersten Test tuts auch Starthilfekabel zwischen Batterieminus und Motormasse.

Ausserdem wie schon geschrieben das dicke Pluskabel von Batterieplus zum Anlasserplus s├Ąubern.
Ggf. zum testen dieses auch durch ein Starthilfekabel ersetzen/├╝berbr├╝cken.

Meine Prognose: bei einem von beiden wird der Fehler liegen.

Und wenn deine Batterie sich von ein paar Mal probieren unterkriegen l├Ąsst, stehts mit der auch nicht zum besten. F├╝r deine Fehlersuche nimm eine, die sicher i.O. ist.

Gru├č und viel Erfolg
Chris
Multivan '89 TD / 2012: AAZ Motor / 2013: Neuaufbau, 40mm Fahrwerk, 8x17 ET 35 / 2014: AAP-Getriebe mit SA-├ľlleitblechen, elektr.Ledersitze
Doka '87 Tdi Ex-├ľsi-Feuerwehr / Neuzugang im Aufbau

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 16442
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Anlasser r├╝ckt eingebaut nicht ein

Beitragvon neujoker » 17.04.2018, 12:10

Ich frag mich, was alle beim Diesel mit dem Massekabel am Getriebe wollen. Beim T3-Diesel kommt die Masse direkt ├╝ber den Motorblock, denn B- ist an den Motorblock angeklemmt.
Und nachdem sich der Anlasser ja dreht beim Startversuch, aber den Motor nicht mitnimmt ist das Problem direkt am Anlasser zu suchen.
Ich war mit der Kontaktfl├Ąche zwischen Getriebe und Anlasser auch erst auf dem Holzweg.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum


Zur├╝ck zu ÔÇ×T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)ÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dokape und 6 G├Ąste