Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 11.01.2020, 15:33

Hallo zusammen,

nach dem Wechsel vom Traggelenk an meiner 1988er 16" Doka stößt das Traggelenk gegen Manschette und Metallring des 98 mm Gleichlaufgelenks (nur bei 16" mit vorderer Sperre verbaut).

Was genau ist hier der Fehler? Das Gelenk sitzt bis Anschlag im Konus, daran kann es also nicht liegen. Ist das Traggelenk vllt. generell zu lang, da bei Nachbau nicht auf 98mm GLG geachtet? Andere Ideen?

Liebe Grüße
Felix

Hier mal beschreibende Fotos:

Das Problem des Zusammenstoßens:
IMAG3894.jpg
Ansicht verbauter Zustand des Traggelenks:
IMAG3896.jpg
Im Konus sitzend:
IMAG3898.jpg
Sitz der Buchse:
IMAG3903.jpg
Gesamtlänge des Gelenks:
IMAG3905.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von maalik am 11.01.2020, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19332
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von neujoker » 11.01.2020, 18:08

Und hast du es schon mal mit dem richtigen Drehmoment 100 Nm angezogen gehabt? Wenn nein, dann mach das mal. Der Konus geht dann noch ein ganzes Ende rein.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 11.01.2020, 18:29

Hey Joachim,

ja, die Schraube war mit 110 Nm (so laut T3-Pedia, RLF hat auch 100 geschrieben, was ist korrekt?) angezogen.

Nachtrag: Es handelt sich um eine 1988er 16" Doka, daher auch noch Blechquerlenker.


Liebe Grüße
Felix
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 12.01.2020, 12:02

Wenn man diesem Bild hier glauben schenkt, erkenne ich bei den OE/Lemförder Traggelenken eine minimale Abweichung in der Position des Konus. Es scheint, als wäre der Abstand zwischen oberem Ende des Traggelenks und Beginn des Konus 1-2mm geringer, als bei den anderen Ausführungen.
Bild

Hat hier zufällig noch jemand ein Lemförder Traggelenk liegen, und kann mir mal den Abstand ausmessen?

Liebe Grüße
Felix
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19332
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von neujoker » 12.01.2020, 13:15

Reparaturleitfaden Fahrwerk Syncro 100 Nm auf Seite 23.
Reparaturleitfaden Fahrwerk 2WD 110 Nm auf Seite 14.

Gelten sowohl für Traggelenk unten wie Führungsgelenk oben.

Wegen des Unterschiedes frage VW.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1879
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von Alexander » 12.01.2020, 14:04

Moin,
ich habe am eignen 16"er mit Sperre vorne ab Werk, also auch den 98mm GLG, vor ca. 50tkm (Kann auch noch mehr sein) mal ein Febi eingebaut.
Hat problemlos gepaßt.
Für Vergleichsmessungen darfst du aber nicht die gesamte Länge nehmen. Du müßtest am Konus dir jeweils eine Stelle mit gleichem Durchmesser markieren.
Viele Grüße,
Alexander

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 12.01.2020, 14:06

Hey Alexander,

bei der Vergleichsmessung hast du Recht. Leider habe ich das ausgepresste Gelenk bereits entsorgt, kann hier also keine Vergleichsmessung durchführen.
Hast du Blechquerlenker oder Gußquerlenker?
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19332
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von neujoker » 12.01.2020, 14:33

maalik hat geschrieben:
12.01.2020, 14:06
...Hast du Blechquerlenker oder Gußquerlenker?
Hallo Felix,
das ist bei deinem Problem irrelevant, da die für dich wichtige Funktionsstelle das Radlagergehäuse mit der konischen Bohrung unten für das Traggelenk ist. Die Eintauchtiefe des Konus und die Abmessungen des Gelenkkopfes in Bezug auf den Konus sind für dein Problem verantwortlich.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 12.01.2020, 14:36

Stimmt. Hab ich falsch gedacht.
Dann wundert mich es aber noch mehr, dass ich noch von keinem vergleichbaren Problem gelesen habe.
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1879
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von Alexander » 12.01.2020, 16:05

Habe Blechquerlenker. Ich habe wohl gedacht man sieht es im Avatar :lol:
Viele Grüße,
Alexander

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 14.01.2020, 18:13

Aus England habe ich von Michael Ghia die Info bekommen (die er wiederum wohl aus den verloren gegangenen 16"-Infos hat), dass wohl ab 1989 VW ein leicht verändertes 16"-Radlagergehäuse verbaut hat, da eben dieses Problem öfter aufgetaucht ist.
Hat davon schonmal jemand gehört und/oder eine Quelle für?

LG
Felix
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 10114
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von TottiP » 14.01.2020, 18:28

Wenn das so ist, dann ist es in die Serie eingeflossen. Im Onkel wird nur 14" und 16" unterschieden
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19332
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von neujoker » 14.01.2020, 19:00

Ich bin mal messtechnisch an die Gelenke. Vergiss das Meyle-Gelenk und hol dir eines, das maßlich passt. Der Konus ist zu lang und hat am dicken Ende einen zu großen Durchmesser. Damit kannst du das nicht weit genug in den Konus des Radlagergehäuses ziehen. Wenn man das in einen 14"er mit VW-Alus einbaut kratzt das mit dem Schlüsselflächenstutzen am Felgenbett.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 14.01.2020, 19:56

Alles klar. Das ist schonmal gut zu hören, dass da beim Konus tatsächlich Unterschiede existieren. Am Donnerstag kommen die Traggelenke von Lemförder, dann berichte ich mal!
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

maalik
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil, Doka 16"
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Traggelenk beim 16" stößt an 98mm Gleichlaufgelenk

Beitrag von maalik » 16.01.2020, 14:01

So,das Lemförder Gelenk sitzt bestimmt 3-4mm tiefer, genau der Abstand, den ich brauche. Siehe Bilder. Ich werde Thomas Koch am besten Bescheid geben, damit er das dazuschreiben kann.


Febi:
]
Febi.jpg
Lemförder:
Lemförder.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“