VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
danger23
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 11.11.2019, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 2

VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

Beitrag von danger23 » 25.03.2020, 16:27

Hallo, ich habe mal eine Frage. Mein Bus hat das Problem, dass er mega schlecht startet und wenn er mal an ist, raucht er mächtig schwarz. Kann das am Digijet liegen, LMM oder Temperatursensor? Oder an anderen Sachen? Danke euch. Viele liebe Grüße!
Zuletzt geändert von danger23 am 25.03.2020, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 10318
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: VW T3 1988 2.1 DJ

Beitrag von TottiP » 25.03.2020, 16:39

Super Überschrift. Da steigt man direkt gerne drauf ein... :roll:

Antwort auf die Frage: ja



So, etwas genauer solltest Du die Nummer schon beschreiben. WANN springt er "mega" schlecht an? Kalt oder warm? Wie lange besteht das Problem schon? Kam es plötzlich oder schleichend? Entspricht der Bus dem Serienstand oder wurde etwas umgebaut? Hat er nen Kat?



:bumsfreunde
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

danger23
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 11.11.2019, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 2

Re: VW T3 1988 2.1 DJ

Beitrag von danger23 » 25.03.2020, 17:04

Warm weiß ich nicht, da er so nicht fahrbar ist. Ist immer im Kalten. Fahrzeug ist original. Würde sagen kam plötzlich.

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1877
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

Beitrag von Bus-Froind » 25.03.2020, 18:27

Schwarzer Rauch kommt durch zuviel Sprit, hängt evtl. eine Einspritzdüse?

danger23
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 11.11.2019, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 2

Re: VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

Beitrag von danger23 » 25.03.2020, 19:38

Ok muss ich mal schauen

danger23
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 11.11.2019, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 2

Re: VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

Beitrag von danger23 » 26.03.2020, 07:08

Hallöchen, die Injektoren sind ok

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1277
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 26.03.2020, 07:34

Moin danger23,

Zündkerzen, Verteilerläufer, Kappe und Kabelsalat ist in Ordnung?
Wen Du noch Zündkabel liegen hast tausch die mal nacheinander aus und lausche/beobachte den Lauf vom Motor.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2616
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: VW T3 1988 2.1 DJ Probleme beim Kaltstarten

Beitrag von CBSnake » 26.03.2020, 07:37

Hi,

Benzindruckregler, ist der defekt hast du im Leerlauf schon den höheren Druck wie bei Vollgas, dann springt er schlecht bis gar nicht an rußt extrem.
Schau mal mit ner Spritze ob sich das Vakuum am Unterdruckanschluss hält oder mess Mal den Benzindruck.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“