Unterschiede Heckklappe

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
maalik
Stammposter
Beiträge: 547
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo 2WD, Doka 16"
Leistung: Ja
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Unterschiede Heckklappe

Beitrag von maalik » 18.10.2020, 15:59

Hallo zusammen,

ich bin mal wieder auf Schwarmwissen angewiesen; es geht um die Unterschiede der T3 Heckklappen.
Nach Recherche in Doliwa sehe ich 3 unterschiedliche Formen für den Schlossdrücker, sowie 2 zusätzliche Änderungen der Schriftzüge/Logos mit einhergehender unterschiedlicher Prägung der Aufnahmen dafür. Ist dies so alles korrekt? Fragen sind zudem dick und unterstrichen.
Ideal wären Fotos die man nutzen darf für die T3-Pedia.

1: Bis 3.8.1983, FGN 24-E-005433: Kleines Heckklappenschloss:
VW-Bus-T3-bis-1986-mit-kleinem-Heckklappenschloss.jpg
Bilderquelle: https://blog.buschecker.de/vw-bus-typen ... fberatung/

2: Ab 4.8.1983, FGN 24-E-005 434: "Bündiges" Heckklappenschloss, ebenso "Schriftzug "Volkswagen" an der Heckklappe mit VW-Emblem. Schriftzüge an rechter Seite mit einzeln ausgeprägten Buchstaben; bisher auf rechteckigem Untergrund. Heckklappe entsprechend geändert" (Formulierung Doliwa):
Vermutlich nicht abwärtskompatibel?
IMG_20201008_184634.jpg

3: Ab 4.2.1985, FGN 24-F-071 536: "Schlossmechanik der Heckklappe geändert" (Zitat Doliwa). Ist hier der Drückknopf gleichgeblieben und nur die Mechanik des Schlosses selbst geändert? Abwärtskompatibel? Falls ja, bis wann?


4: Ab 28. 8.1987, FGN 24-J-014 530: "Schriftzug "VW-Volkswagen" auf der linken Seite der Heckklappe entfällt; jetzt befindet sich ein VW-Zeichen mit Ø 100 mm in der Mitte. Schriftzüge an der rechten Seite mit einzeln ausgeprägten Buchstaben; bisher auf rechteckigem Untergrund. Heckklappe entsprechend geändert." (Zitat Doliwa)
IMG_20201005_170131.jpg

5: Und zu guter Letzt schreibt Doliwa noch: "Die letzte auffällige Änderung am T3 ist die Neugestaltung des Heckklappenschlosses. Dieses ist nun nicht mehr fast bündig mit der Klappe, sondern deutlich hervorstehend." (Zitat Doliwa)
Diese Angabe ist jedoch ohne FGN oder Änderungsdatum vermerkt. Im Teilekatalog ist als letzte Änderung leider 1985 dokumentiert. Kann hier jemand mehr Angaben zu geben?
IMG_20201018_155105.jpg
(Fotoquelle: Doliwa)


Danke für die Mithilfe!

Quellen & Urheberrecht: - Buschecker (https://blog.buschecker.de/vw-bus-typen ... fberatung/)
- VW Typ 2 Transporter /Bus: Die technische Dokumentation der Fahrzeuge mit Heckmotor, Stefan Doliwa, Motorbuchverlag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von maalik am 18.10.2020, 18:07, insgesamt 3-mal geändert.
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://maalik.net/ausstattungsaufkleber/

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5363
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von puckel0114 » 18.10.2020, 16:26

Zu 5:
Angeblich ist das Herausstehen des Drückers ein Unterschied ob mit oder ohne ZV.
Hab ich aber auch noch nicht kontrolliert ob das stimmt.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2458
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von Alexander » 18.10.2020, 21:10

Moin,
ja, steht das Schloß raus, hat er Zentralverriegelung.
Schloß bündig, keine ZV.
Kann man aber untereinander tauschen. Der Heckklappe ist das egal.
Mechanisch passen alle Heckklappen in alle Autos.
Die Reihenfolge ist eigentlich:
- kleines Schloß, 2 Schriftzüge
- großes Schloß, 2 Schriftzüge
- großes Schloß, 1 Schriftzug rechts und VW Emblem in der Mitte
Und dann gibt es natürlich noch Heckklappen mit Löchern für den Heckwischer.
Viele Grüße,
Alexander

maalik
Stammposter
Beiträge: 547
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo 2WD, Doka 16"
Leistung: Ja
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von maalik » 18.10.2020, 21:18

Danke schonmal für die Antworten.
Kann wer ein Foto eines Heckklappenschloss mit ZV beisteuern?

@Alexander: Mechanisch passen die Heckklappen dann aber wohl nur, wenn zur Klappe auch der passende Schlossfänger verbaut ist oder? Oder sind die auch untereinander kompatibel?
Kannst du noch was zu "3" sagen? War das nur eine geringfügige Veränderung an der Mechanik?
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://maalik.net/ausstattungsaufkleber/

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2458
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von Alexander » 18.10.2020, 21:31

Zu Punkt 3 weiß ich nichts.

Gut, der Schloßfänger muß wohl zum Schloß passen. Ob untereinander austauschbar habe ich noch nicht getestet. Gab noch keinen Bedarf.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20413
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von neujoker » 18.10.2020, 23:44

Unter M302 wurde die Heckklappe auch noch 1990 ohne VW-Zeichen in der Mitte geliefert (z.B. Bundeswehr).
Und dann vergiss nicht: Mit und ohne Fensterausschnitt.

Das Schloss für die ZV steht etwas weiter heraus als das große Schloss ohne ZV. Und es gibt 4 verschiedene Schlösser an der Heckklappe mit dem großen Schloss (Schließzylinderteil):
251829231B Klappenschloss (ohne ZV) chromfarben
251829231G Klappenschloss schwarz (BW)
251829231C Klappenschloss Sicherheitsschließung
251829231F Klappenschloss für ZV

Klappenschloss (Mechanik) gibt es:
251829211 frühe Ausführung bis F-071535 aus meinen Filmen. (editiert)
251829211A ohne Öffnungsmöglichkeit von innen ab 1985 wie bei Doliwa
253829211 mit Öffnungsmöglichkeit von innen für Fahrzeuge mit Trennwand sowie für Italien und Frankreich im Camper ab MJ 1983

Den Schließkeil (Schlossfänger) 251829545 gibt es nur in einer Ausführung.

Wenn ich es nicht vergesse gibt es morgen Fotos von "ZV" und ohne in "chrom" von außen.
Zuletzt geändert von neujoker am 19.10.2020, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2458
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von Alexander » 19.10.2020, 12:34

neujoker hat geschrieben:
18.10.2020, 23:44
Den Schließkeil (Schlossfänger) 251829545 gibt es nur in einer Ausführung.
Moin Joachim,
das stimmt so nicht ganz.
Schloßfalle Heckklappe.jpg
Die Version alt war kombiniert mit dem kleinen Schloß.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20413
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von neujoker » 19.10.2020, 13:29

Der läuft allerdings immer unter der gleichen E-Teilenummer und ist kompatibel.

weiter oben Teilenummer ergänzt
Und die 2 Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5363
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von puckel0114 » 21.10.2020, 07:57

Ich kann da auch noch zwei Bilder zu beisteuern:
Bild
Bild
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

maalik
Stammposter
Beiträge: 547
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo 2WD, Doka 16"
Leistung: Ja
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Heckklappe

Beitrag von maalik » 21.10.2020, 10:59

Super, danke für die Fotos! Ich werd mich die Tage an den Artikel machen :)
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://maalik.net/ausstattungsaufkleber/

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“