T3 mit 2e - Versicherung

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

whatever
Poster
BeitrÀge: 62
Registriert: 15.08.2007, 23:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 85kW
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: neu-Leipziger

T3 mit 2e - Versicherung

Beitragvon whatever » 26.03.2018, 19:19

MoinMoin!

Mein 2e-Motor ist endlich eingetragen, allerdings steht in den Papieren weiterhin die SchlĂŒsselnummer 634 - 51kw vom jx. HĂ€tte sich hier etwas Ă€ndern mĂŒssen? In den Bemerkungen steht dann "Ă€nd. Motor VW, MKB:2e".

Frage: Muss ich jetzt bei jedem Versicherungswechsel vorher anfragen, wie das mit anderem Motor aussieht, oder reicht die Angabe in den Papieren und ich kann Online-Vergleiche nutzen und direkt abschliessen?

Gruesse,

whatever

Alex0069
Poster
BeitrÀge: 121
Registriert: 12.11.2016, 19:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 mit 2e - Versicherung

Beitragvon Alex0069 » 28.03.2018, 11:12

Hi whatever

Nach meiner bescheidenen Meinung wird der aaSV bei der Motoreintragung vergessen haben den TypschlĂŒssel mit auf "Null" zu setzen..
Das Fahrzeug entspricht jetzt ja nicht mehr dem TypschlĂŒssel wie du selbst so richtig bemerkt hast.
Empfehlung: Nochmal zum aaSV und "Nachtragsgutachten" zumindest besprechen.

In Sachen Versicherung wirst' wahrscheinlich in Zukunft immer ErklĂ€rungbedarf in Sachen Motorisierung haben, einfach "Online" abschliessen dĂŒrfte ausfallen.
Freien Versicherungsmakler kontaktieren oder eine Direktversicherung suchen, die einen kompetenten Telefon-Support bietet.
(So es sowas ĂŒberhaubt gibt) :muaha

Als mögliche Versicherungs-Einstufung bietet sich ja eine WBX-Variante an.

Gruß Alex0069

Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
BeitrÀge: 840
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Re: T3 mit 2e - Versicherung

Beitragvon Railslide » 28.03.2018, 11:54

Geh zum Amt und reklamiere das.

FĂŒr meinen 19E mit RP Motor hab ich keinen TÜV bekommen, weil irgendwem aufgefallen war, daß da noch 1Y in den Papieren stand.

Komischerweise durfte das bei den alten Papieren nicht geÀndert werden. Bei den neuen MUSS es geÀndert werden.

Benutzeravatar
T3-Staff
Harter Kern
BeitrÀge: 1803
Registriert: 02.11.2004, 21:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: T3 mit 2e - Versicherung

Beitragvon T3-Staff » 28.03.2018, 14:29

Mahlzeit! Ich schließ mich Alex an.
Normal sollte der PrĂŒfer den TypschlĂŒssel Nullen. In dem Fall um vom Diesel wegzukommen,wichtig je nach Zulassungsart.
Einfach nochmal hin und nen Zusatzwisch abholen.
Anders siehts bei Originalmotoren aus,da kann er die dazugehörigen nehmen.
Als Vergleich bei Versicherugen kannste den TypschlĂŒssel vom DJ nutzen.
Aber beim Abschluß wirste nicht drum rumkommen das zu erörtern.
@Railside-das was du beschreibst hat doch aber nix mit dem TypschlĂŒssel zu tun,oder?
Klar wenn nen 1Y eingetragen war,gibts keinen TypschlĂŒssel fĂŒr,und dann nen RP eingetragen wurde(auch da kein TypschlĂŒssel)
muß natĂŒrlich alles geĂ€ndert werden.
Wie Kraftstoffart,Leistung,evtl. Schadstoffklasse usw.
Gruß Frank

Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
BeitrÀge: 840
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Re: T3 mit 2e - Versicherung

Beitragvon Railslide » 28.03.2018, 15:37

Genau das gleiche Problem, wie beim TE.


Das Ding (19E/Golf2) hatte einen 1Y. Und die Nummer stand nach RP Abnahme und Eintragung immer noch in den Papieren.
Jetzt passte aber Auto und Papier nicht mehr zusammen.

Fehler der Zul.Behörde. Wurde kostenlos geÀndert.

Diese Nummern Ă€ndert nicht der PrĂŒfer.


ZurĂŒck zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste