Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Sämu
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 09:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 98 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Sämu » 31.05.2018, 13:32

Guten Tag

Ich bin eigentlich im Schweizer Forum unterwegs. Da ich ich aber ein unglöstes Problem mit meinem Bus habe, habe ich mich nun hier angemeldet.

Ich fahre einen Wbx, mv 2.1 liter motor jg 85.

Gemacht wurde in letzter Zeit vieles. Ganzes Zündgeschirr, Einspritzdüsen, Ansaugtrakt neu abgedichtet.

Mein Problem:
Wenn ich meinen Bus mit kaltem Motor starte springt er recht gut an. Leerlaufdrehzahl eher etwas tief. Wenn ich dann fahre und ab dem Gas gehe und erneute Gas geben will kommt nichts. Er verschluckt sich regelrecht. Ich kann voll aus Pedal gehen. Dann nach nach ca 1 Sekunde beschleunigt er wieder. Ausgehen tut er nicht. Wenn er warm ist ist alles gut. Hatte vor kurzem auch einen Abgastest machen lassen.

Habe bis jetzt:
Blauer Temp gebet geprüft
Drosselklappen schalter geprüft
Andere Zigarre getestet
Anderes Leerlaufstg getestet
Sämtliche Anschlüsse am Leerlaufstg gemessen
Servokabel kurzgeschlossen. Zigarre macht auf. Leerlauf ist höher.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Vielen Dank schonmal

Grüsse aus der Schweiz
Sämu

michelito
Poster
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2018, 23:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von michelito » 31.05.2018, 17:28

Hallo Sämu,

wurde bei Dir evtl. ein Kaltlaufregler verbaut? Falls ja, hättest Du da auch noch einen Ansatzpunkt. Außerdem schau mal hier: viewtopic.php?f=1&t=93576

Sämu
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 09:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 98 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Sämu » 31.05.2018, 17:42

Vielen Dank für deine Antwort.

Nein einen Kaltlaufregler habe ich nicht.

Hmm müssten bei einer undichten Anlage die Symptome nicht eher bei warmem zustand auftreten?

Sämu
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 09:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 98 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Sämu » 31.05.2018, 19:56

Habe soeben noch die stromaufnahme der zigarre gemessen. Beträgt so um 0.46 ampere. Was mich stutzig gemacht hast ist dass die zigarre auch eine stromaufnahme hat wenn ich gas gebe???

Sämu
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 09:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 98 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Sämu » 01.06.2018, 08:33

Habe heute morgen nochmals die Kühlmitteltemperatur gemessen.
20 Grad also 2.2k ohm. Sollte in etwa stimmen.

Habe die Lambda ausgesteckt und siehe da. Keine verzögerte Gasannahme mehr. Leerlauf wird sauber geregelt. Kann das sein? Die Sonde wird doch im Kaltlauf gar nicht aktiv??

Gruess Sämu

Sämu
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 09:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 98 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Sämu » 04.07.2018, 08:19

Niemand eine idee?

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1849
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Bus-Froind » 04.07.2018, 11:35

Ideen habe ich nicht, mein MV zickt sehr selten und das hat dann Ursachen in der Bedienung oder Verschleiß/ Gammel.
Verschlucken kenne ich nur, wenn ich den Stecker vom LMM vergesse, dann kann ich losfahren, aber merke bei etwas mehr Last, es geht nicht.
Ist die Ansaugung wirklich dicht (neu abgedichtet habe ich gelesen) ? Abgasanlage vor Kat & Sonde ebenfalls?
Lambda-Versorgung und Masse etc. in Ordnung?
Hast du mal probiert, die Zigarre abzustecken oder sie rauszunehmen und die Schläuche zu verschließen?

Viel Erfolg
Burkhard

Sämu
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 09:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 98 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Bei Kaltstart schlechte Gasannahme

Beitrag von Sämu » 05.07.2018, 10:48

Ansaugung ist dicht. Habe jedenfalls nach langem suechen nichts gefunden.

Lambda Regelung und Anschluss ist ok.

Zigarre habe ich getauscht. Selber Fehler.

Ich habe das gefühl dass er mit der schubabschaltung mühe hat. Ist am schlimmsten wenn ich gas gebe. Dann komplett vom gas gehe und dann bei nächsten maö gas geben ist die annahme extem verzögeret und er ruckelt.

Gruess sam

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“