Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Red October » 14.06.2018, 21:41

Hallo zusammen,

nachdem sich im Urlaub mit einer Alubox ( 60x40x50cm; ca. 35kg) auf dem Fahrradträger der Heckklappe herausgestellt hat, dass eine nicht zugänglich Heckklappe das Handling im und am Bus doch zu stark einschränkt, bin ich nun auf der Suche nach einem Heckträger im Stil des klappbaren Reserveradhalters.

Ich habe hier leider nur Anbieter in UK oder den USA gefunden.
Siehe z.B. hier: https://campervanculture.com/shop/rocky ... arry-tray/

Nun bräuchte ich mal eure Einschätzung zu dem Thema:
- Ist bei einer festen Montage am Fahrzeug eine Einzelabnahme beim TÜV notwendig? Das Teil kommt aus den USA und wird bestimmt keine ABE haben. Für Dachgepäckträger oder Fahrradträger ist ja auch kein weiterer Nachweis erforderlich...
- Ist euch eine Alternativ in Deutschland bekannt? Die Fa. Rellumdesign in der Nähe von Rosenheim in bietet lediglich einen Reserveradhalter an.

Viele Dank für euer Feedback!

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2897
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von CBSnake » 15.06.2018, 05:27

Hi Andreas,

Zum gowesty brauchst du dann aber noch die passende Stoßstange ;-)

Tk-carparts.de hat den Nachbau des Original Reserveradträger

Bernd Jäger bietet den ortec Träger an

Rellum hast ja schon gefunden

T3-heck gibt's auch noch http://t3-heck.de

Einen aus der Schweiz gibt's auch noch find ich aber gerade nicht mehr.

Grüße

Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Red October » 15.06.2018, 12:31

Hallo Achim,
Vielen Dank für deine Antwort und die Auflistung der Reserveradhalter.

Die verschiedenen Varianten habe ich auch auf meiner Suche gefunden, jedoch suche ich speziell einen Träger mit einer Plattform für eine Box.

Ich liebäugel ja mit dem Träger aus dem Link unten, wenn er bloß nicht so teuer wäre...

Aktuell gibt es bei GoWesty einen neuen Universalträger, der auf der speziellen Stossstange von GoWesty montiert werden muss, richtig.

Ich bin mir nun noch unsicher ob die verschiedenen neuen Träger, die dem VW-Träger als Vorbild haben, eine Einzelabnahme beim TÜV benötigen, ähnlich einem sog. „Rammschutz / Bullenfänger“.
Auf der anderen Seite ist einen Montage von Dachträgern, Markiesen und Fahradträgern kein Problem.

brembeck43
Poster
Beiträge: 72
Registriert: 05.10.2013, 16:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von brembeck43 » 15.06.2018, 13:45

Frag halt mal den Jed von campervanculture, der kennst sich auch ganz gut aus. Oder halt mit den Bildern beim TÜV nachfragen....

Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 100
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Jens Brownstar » 17.06.2018, 11:45

Hi,
Die Idee gefällt mir! Mich nervt es auch, dass ich im Urlaub nie an die Heckklappe rankomme, weil immer Fahrräder oder Campinggeraffel im Weg sind.

tigerexped bietet einen Reserveradträger an und verweist im Text darauf, dass diverse Anbauten für alles Mögliche geplant sind.
https://shop.tigerexped.de/VW-T3-Reserv ... inke-Seite

Abegesehen davon sollte eigentlich jeder Schlosser in der Lage sein, einen Alukistenhalter für einen beliebigen Reserveradträger anzufertigen, wenn Du selbst nicht die Möglichkeit dazu hast.

Gruß, Jens

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20575
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von neujoker » 17.06.2018, 12:11

Die originalen VW-Reserveradträger für den Syncro und die Nachbauten vergrößern das Längenmaß des Fahrzeugs und sind wegen der Festmontage nicht als Ladung zu betrachten --> eintragungspflichtig.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
Q-Master
Inventar
Beiträge: 4209
Registriert: 02.06.2007, 22:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle + Kasten
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 31028 Gronau (Leine)

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Q-Master » 18.06.2018, 12:44

oder was auf der Anhängenkupplung, wie z.B.

https://mft.systems/de/portfolio/p_backbox/

wobei das Offroad sicher nicht die beste Lösung ist.
Gruß Stephan,
der jetzt auch als "Rückwärtsfahrer" unterwegs ist (T5GP)

****
"Some cause happiness wherever they go; others whenever they go."
(Oscar Wilde; 1854-1900; Irisch poet, playwright, novelist, and critic)

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Red October » 18.06.2018, 18:35

Hallo,

Das System von MFT ist mir schon bekannt, fällt aber auf Grund der Optik und des Handlings aus.
Aktuell schaut es bei uns so aus.
Bild

Da eine Umrüstung und Abnahme eines Heckträgers für die Box wohl nicht so einfach und schnell funktioniert, werde ich jetzt erstmal eine AHK mit einem Fahrradträger
(Atera DL) installieren. Der Träger kann nach hinten weggeschwenkt werden, so dass die Heckklappe zu Öffnen ist.

Ich würde aber langfristig das Projekt weiterverfolgen.
Jedoch kann ich noch nicht abschätzen, wie aufwendig es wird einen Träger aus UK oder USA zu Importieren und dann beim TÜV eintragen zu lassen.
Wenn jemand dies schon erfolgreich durchgeführt hat, würde ich mich über Feedback freuen :-)

Heiner DJ Ultimate
Stammposter
Beiträge: 264
Registriert: 24.05.2014, 12:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Heiner DJ Ultimate » 18.06.2018, 20:25

Hallo Andreas,

wenn Du den Fahrradträger nicht nur für Fahrräder sondern auch für die Kiste
nutzen möchtest, dann geh mal auf die Seite der Firma "Heck- Pack".
Die Träger sind eigentlich für den Jagdbereich
konzipiert, wären aber vielleicht auch für Deine Zwecke geeignet.

Gruß,

Heiner

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von Red October » 18.06.2018, 20:51

Wir haben uns bewusst für den unten genannten Fahrradträger entscheiden, da er mit wenig Aufwand als Unterkonstruktion für die Alubox dient, aber trotzdem immer noch zum Fahrtadtransport nach Abnahme der Kiste geeignet ist

Anbei ein Beispiel für den Umbau des AHK-Trägers:
https://t5-wiki.de/wiki/Heckbox

Die Wannen zum Wildtransport scheiden für mich als Veganer generell aus :dance

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3288
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Heckträger T3 von GoWesty / RockyMountain Westy

Beitrag von JX_JOSCHI » 18.06.2018, 20:58

Servus!
Warum nimmst du nicht einfach die Bilder von dem Rocky Mountain Teil und schaust die mal zusammn mit nem Prüfer an der dir das eintragen könnte?
Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“