Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
pepso85
Poster
Beiträge: 109
Registriert: 18.05.2016, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Hatrick
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Remscheid

Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

Beitrag von pepso85 » 29.08.2018, 14:16

Moin moin,

da die Komplettlackierung meiner Karosse ansteht, überlege ich noch vorher die Durchführung für die Warmluft zu bohren.
Meine Frage ist, welche Stelle dafür am sinnvollsten ist und welchen Durchmesser das Loch haben muss?

Ich bin also gespannt, wie ihr das gelöst habt und wer mir ein paar Bilder mit Abmessungen zur Verfügung stellen kann.

Viele Grüße in die Runde :)

Benutzeravatar
andovic
Stammposter
Beiträge: 320
Registriert: 10.12.2012, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 90
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Freiburg/Ulm

Re: Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

Beitrag von andovic » 29.08.2018, 15:44

Du brauchst zwei große Löcher: Ansaug und Abluft! Es sei denn du willst immer die Luft von Außen ansaugen, was aus verschiedenen Gründen nicht so toll ist.

In meinem Fall wollte ich die D2 nicht am Unterboden befestigen. Außerdem wollte ich meine Verkleidungen nicht zerbohren, sodass alles schön original bleibt. Deshalb habe ich sie in die klappbare Multivan Sitzbank gebaut und leite die warme Luft dann in den modifizierten Kasten wo die Heizung für den Fahrgastraum sitzt. Am Ende strömt die Luft über den bereits vorhandenen Ausströmer in den Wagen.

Wenns dich interessiert kann ich paar Bilder rauskramen,

Grüße
Andi

Benutzeravatar
pepso85
Poster
Beiträge: 109
Registriert: 18.05.2016, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Hatrick
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Remscheid

Re: Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

Beitrag von pepso85 » 29.08.2018, 16:03

Wegen dem Betriebsgeräusch und dem Platz, möchte ich es gerne am Unterboden haben. Mit der Originalität nehme ich es bei nem Reimo nicht so genau.
Aber klar, bei nem Westfalia ect. würde ich auch nur ungern neue Löcher bohren :)

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4824
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

Beitrag von puckel0114 » 29.08.2018, 16:28

Ist doch ganz einfach:
Deine Heizung hat einen Ausströmer wo die heisse Luft raus kommt.
Bei eberspächer gibt es z.B. zwei Größen.
Diesen Durchmesser nimmst du und bohrst die Löcher in den Boden.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beiträge: 1724
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 70-112
Motorkennbuchstabe: XYZ
Anzahl der Busse: 0

Re: Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

Beitrag von burger » 29.08.2018, 21:00

pepso85 hat geschrieben:Wegen dem Betriebsgeräusch und dem Platz, möchte ich es gerne am Unterboden haben. Mit der Originalität nehme ich es bei nem Reimo nicht so genau.
Aber klar, bei nem Westfalia ect. würde ich auch nur ungern neue Löcher bohren :)
Ich mache es bei meinem Westfalia auch so, unten drunter. Eben weil es dort original ist.. Löcher sind vorhanden.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
pepso85
Poster
Beiträge: 109
Registriert: 18.05.2016, 14:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Hatrick
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Remscheid

Re: Planar D2 am Unterboden / Loch für Durchführung

Beitrag von pepso85 » 29.08.2018, 21:51

Ja, im Grunde ist das ganz einfach. Aber ich habe die Heizung noch nicht, weshalb ich hier auf eine aufschlussreiche Antwort hoffe...

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“