1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 159
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von Herr dalbergia » 30.09.2018, 22:27

Hallo, ich suche für meinen T3, Baujahr 1984, Erstzulassung 6.12.1984, mit dem 1,9 Liter WBX mit 78 PS eine neue Auspuffanlage.

Das KFZ ist mir zu laut, also er ist wirklich laut. Mein Bruder hat einen 1968 Ford Mustang mit 327er, der ist leiser und blubbert weniger. das Problem ist, der Vorbesitzer hat mir erzählt er hätte irgendwelche Klappen oder Teile umgebogen im Endtopf oder sowas. Als ich ihn vor 5 Wochen gekauft habe war er schon laut. jetzt nach ca. 4000km ist er nochmal vieeeeel lauter geworden. Drinnen ist es nervig weil er auf der Autobahn bei 90 röhrt wie ein Elch, eine Unterhaltung eher schwierig ist. Zum Glück hab ich eine Anlage von Alpine verbaut mit 200 Watt RMS...

Aber auch mein Mitmenschen und Fusgänger möcht ich so nicht belästigen, das ist zu viel.

Ich denke auch der Auspuff ist undicht, oder an mehreren Stellen manipuliert.

Jetzt möchte ich die komplette Anlage tauschen, damit ich da erstmal wieder Ruhe habe. Ich dnk mir halt auch, wenn man da schon ran geht, dann richtig und komplett.

Jetzt hab ich gegoogelt und finde folgende Angebote. Wobei ich denke ich hab ja keinen KAT, oder?

Ich hab halt echt noch nicht so den Plan von der Materie, beim einbauen hab ich Hilfe von meinem Bruder, der hat schon viele VW Käfer restauriert. Den Einbau würden wir wohl hinbekommen, denke ich mal....

1. WERK34, da hab ich schon Sachen gekauft, finde die recht gut, ist eher ein günstigeres Angebot, mir aber erstmal sympathisch

https://tk-carparts.de/abgasanlage-komp ... -251298200


2. AUSPUFF HANNOVER, kenne ich nicht, einiges Teurer....hmmmmm

https://www.ebay.de/itm/263570670050?ul ... noapp=true



3. BUS SCHEUNE, die kennt man ja, hab ich auch schon Sachen bestellt, war nichts gegen einzuwenden, jedoch fand ich einen Thread in welchem der Besitzer nicht glücklich war, weil die Anlage wohl nach nur einem Jahr schon recht rostig war. Nun gut, das soll ja jetzt mal nichts heißen. Diese Anlage hier ist wohl aus Edelstahl, rostet als nicht, oder? Kostet aber auch richtig Geld.....


https://www.ebay.de/itm/132320177543?ul ... noapp=true


4. BUS SCHEUNE, diesmal kein Edelstahl, diese Anlage war wohl ANGEBLICH nicht so haltbar...aber wer ist dass schon... ;)

https://www.ebay.de/itm/VW-Bus-T2-T3-Au ... SwfaFbUFSo

5. GÜNZEL, gut den Name hab sogar ich schon gehört...preislich auch eher günstig, das Foto sieht ganz anders aus als bei den anderen, ich denke dass ist halt ein Standard Bild...hm....keine Ahnung...

https://www.vwbusshop.de/epages/GuenzlC ... /444000008


Oder doch lieber erstmal genau rausfinden was los ist, damit ich die stehbolzen evtl. Nicht lösen muss? Höre oft dass die dann abreisen können.

Was meinen die Profis, freue mich sehr über Hilfe und Tipps, und bedanke mich schon mal im Voraus für die Hilfe, danke, cheers, Alex

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von Agrotiko » 30.09.2018, 22:51

Hab jetz nur mal kurz geschaut aber an dein Fahrzeug dürfte serienmässig die 1. und die 5. passen.

Bei den Modellen vor 1985 hängt die gesamte Auspuffanlage am Motor.
Nach 1985 wird der Endtopf gesondert abgefangen, hängt also an der Karosse hinten am Motorträger, deswegen haben da zwei Anbieter auch dieses Flexrohr drin und diese Spannbänder dabei.
Man kann den späteren Auspuff sicherlich auch an die vor 85 Modelle montieren, denke aber, dass man da auch Warmluftansaugung etc umbauen muss.

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 01.10.2018, 07:15

Moin Alex,

solltest Du auf die neue Abgasanlage umbauen brauchst Du einige andere Teile.
Abgasrohr rechts mit Vorwärmung
https://www.wagenteile.de/shop_de/25116 ... 1169n.html
Pappschläuche für die Vorwärmung, die ist bei der neuen Abgasanlage anders geführt und länger.
Motorhalter MV/SS/DJ zur Montage der Konsolen, die beiden Konsolen mit Spannbändern für den Endtopf und
das Abschirmblech auf dem der Ausgleichbehälter sitzt.
Beim alten Blech ist die Durchführung der Krümmerrohre hinten nicht vorgesehen.
Wen Du willst kann ich Dir einige Teile anbieten, mach einfach piep.
Durch die neue Abgasanlage wird es leiser und der Käfersound geht verloren.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20569
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von neujoker » 01.10.2018, 09:35

Als Erstes: Werk 34 und TK-Carparts sind zwei voneinander vollständig unabhängige Händler, also nicht unter 1. verquicken.

Als Zweites: Vergleiche nicht Bilder von Auspuffanlagen, die dem Original entsprechen mit solchen, die Nachbauten sind oder gar nicht dem Original im Aufbau entsprechen. Die Anlagen vom Hersteller Ernst entsprechen aufbaumäßig/funktional dem Original.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
markmoda
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.09.2011, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Landkreis AS

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von markmoda » 01.10.2018, 15:32

Hallo,

Baujahr 12.84 hat noch die alte Abgasfühung, wenn in der Zwischenzeit nicht ein Motor ab Modelljahr 86 eingebaut wurde oder die Anlage vom Vorbesitzer bereits umgebaut wurde. Ein Umbau macht eigentlich keinen Sinn. Vergewissere dich also zuerst welche Anlage verbaut ist.
Das Angebot von TK-Carparts betrifft die alte Anlage und die Fa. Ernst kann ich auch empfehlen.

Wenn die Anlage schon älter ist empfehle ich sie komplett zu erneuern. Der schöne Boxersound dankt es dir.

Viel Erfolg!
Grüße aus der Oberpfalz!
Seit 35 Jahren VW T3 Caravelle CL, 1.9l WBX, 78PS, BJ 03.85, 8 Sitzer, H und Saisonkennzeichen

Benutzeravatar
huiop
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 14.04.2013, 11:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 0600 099
Leistung: 77 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von huiop » 01.10.2018, 20:24

Hallo,

ich habe vor der gleichen Problematik mit der Bauzeit und Motor gestanden und habe mich mit unterschiedlichen Einzelteilen aus verschiedenen Shops beholfen. Zu der Zeit meines Wechsels des Auspuffs gab es kein Komplettpaket.

Im Nachhinein bin ich mit der Auspuffanlage aus dem Jahr 2015 nicht glücklich, da alle neuen Teile Rost haben. Dazu muss ich noch sagen, mein Bus ist ein reines Urlaubfahrzeug und sieht abgesehen vom Regen in Südeuropa in den Sommerferien und Bein Putzen kein Nass.

Der Bus seht in einer trockenen Garage.... kein Kurzstreckenbetieb oder mal schnell den Motor an machen...

Ich würde zu einem Edelstahlauspuff wie z.B. im Boxer Shop a la:

https://www.boxer-shop.de/download/2018/Katalog-WBX.pdf

So ein Preis macht zwar blind, aber die Anlage sollte den Bus aushalten.

Grüßle

huiop

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 159
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von Herr dalbergia » 01.10.2018, 22:42

Hallo, danke für Eure Hilfe!

Ja, da habe ich WERK34 und TK-Parts irgendwie verwechselt. Ich denke die Anlage ist noch die original erste, von daher werde ich mal so ein komplett Ser bestellen, ich denke ich Versuchs mal mit dem von TK Parts.

Edelstahl wäre schon schick, aber ich gehöre eher zur unteren Einkommesschicht der Gesellschaft.... ;)

Werde Beichten wie die Geschichte weiter geht....

Danke, cheers, Alex

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von Agrotiko » 02.10.2018, 07:38

Warum willst du alles bestellen wenn evtl. nur der Endtopf hin ist?
Schau doch erstmal ob da noch weitere Undichtigkeiten sind, gerade wenn die Knete knapp ist.
Die Kruemmer haben meist kein Problem mit Durchrostung. Manchmal ist die Birne von der Warmluftansaugung lose und klappert, die kann man aber zumeist wieder anschweissen (lassen).

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20569
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von neujoker » 02.10.2018, 11:01

Herr dalbergia hat geschrieben:...Edelstahl wäre schon schick, aber ....
Edelstahlauspuffanlagen, die ohne Rücksicht auf die anderen Werkstoffeigenschaften einfach ein Nachbau der Originalanlagen aus sog. "schwarzem Material" sind, sind nicht unbedingt haltbarer als die Normalen. Häufig kommt es durch die andere Wärmedehnung und andere Werkstoffeigenschaften zu einer frühzeitigen Zerstörung der Edelstahlanlagen.

Besorge dir sog. Auspufflack und behandele die neue Anlage damit. Dann kannst du äußerliche Korrosion verzögern.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 159
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von Herr dalbergia » 02.10.2018, 21:33

Ok, danke für den Tipp, macht Sinn....Lackierwerkzeug, SATA Pistolen usw habe ich, lackieren kann ich auch. Dann werde ich die Tage mal genauer schauen was da los ist und dementsprechend handeln. Ich denke aber schon dass ich mir so ein komplett set kaufe und die ganze Abgasanlage neu mache. Erstmal mit auspufflack alles schon Schwartz oder rot lackieren und dann umbauen. Hoffentlich klappt das dann auch ohne weitere Schäden... ;)

Danke, cheers, Alex

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 03.10.2018, 11:20

Moin Alex,

besorg Dir zur Vorsicht noch den ein oder anderen Stehbolzen und Schrauben.Werkzeug zum Ausbohren, Gewindeschneider und Helicols oder dgl. für die Zylinderköpfe, hier reißen gerne Teile ab.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
markmoda
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.09.2011, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Landkreis AS

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von markmoda » 03.10.2018, 21:22

Hallo,

den Auspufflack kannst du dir sparen, da er relativ schnell verbrennt. An mehreren Stellen wird die Anlage sehr heiß.
Noch ein paar Tipps nach 33 Jahren DG und einigen neuen Auspuffanlagen.
Vor der Demontage alle Schrauben und Muttern intensiv und mehrmals mit Rostlöser einsprühen und einwirken lassen. Ist zwar keine Garantie aber so hat man wenigstens ein gutes Gefühl alles getan zu haben wenn Bolzen oder Schrauben abreißen.
Bei der Montage die Stehbolzen, Schrauben und Muttern mit Keramikpaste einschmieren. Dies erleichtert nach einigen Jahren die Demontage und reduziert abgerissene Schrauben.

Viel Erfolg!
Grüße aus der Oberpfalz!
Seit 35 Jahren VW T3 Caravelle CL, 1.9l WBX, 78PS, BJ 03.85, 8 Sitzer, H und Saisonkennzeichen

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20569
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von neujoker » 04.10.2018, 01:32

Und die Muttern am Auspuff zum Zylinderkopf löst man am besten gleich mit einem Mutternsprenger. Und ansonsten hilft bei rostigen Teilen auch das Erwärmen mit einem Brenner.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

t3obi
Mit-Leser
Beiträge: 33
Registriert: 09.02.2015, 20:15
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Geschl. Kasten
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Flensburg

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von t3obi » 21.10.2018, 10:12

Hallo zusammen,

ich hab zwar keinen WBX sucha aber auch nach einem neuen Auspuff. Dabei stelle ich mir die Frage ob AuspuffHannover auch eien ABE oder KBA nummer hat. Das kann man nämlich werde auf der Webside noch in der Bucht sehen. Das andere ist das Flexrohr... ich hab einen 90er mit ohne Flexrohr, die mit sind für die Älteren Baujahre.


-> Vll kann mir diese Frage zur ABE jemand beantworten.

Gruß
Tobi

Benutzeravatar
macone
Stammposter
Beiträge: 476
Registriert: 28.02.2015, 20:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weinsberg HD
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Paderborn / Bielefeld

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von macone » 22.10.2018, 07:56

Am besten rufst du ihn einfach mal an oder schreibst eine Email, er ist sehr nett und hilfsbereit.

Benutzeravatar
krohnkorken
Inventar
Beiträge: 2559
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von krohnkorken » 22.10.2018, 10:55

Moin,
da mein DG mit Öldruckproblemen kurz nach Montage der neuen Auspuffanlage rausgeflogen ist, habe ich noch eine gute DG Abgasanlage (alte Version) liegen, dazu noch einen EMPI-Sportschalldämpfer.

Falls Interesse besteht, gerne melden.

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

t3obi
Mit-Leser
Beiträge: 33
Registriert: 09.02.2015, 20:15
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Geschl. Kasten
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Flensburg

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von t3obi » 14.11.2019, 20:13

macone hat geschrieben:
22.10.2018, 07:56
Am besten rufst du ihn einfach mal an oder schreibst eine Email, er ist sehr nett und hilfsbereit.
Moin zusammen,

ich hab mal angerufen. Es wurde mir erklärt, das es für diesen Preis sicher keine Edelstahl Abgasanlage mit KAB geben wird. Ich hab mich irgendwie nicht ganz ernst genommen gefühlt. Als ob jemand eine ABE benötigen würde :roll:

-->Baut ihr eure AuspuffHannover Töpfe vor der HU aus?

LG Tobi

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beiträge: 2289
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 70-112
Motorkennbuchstabe: XYZ
Anzahl der Busse: 0

Re: 1984 WBX 1,9 neue Auspuffanlage gesucht

Beitrag von burger » 14.11.2019, 21:17

Gruß aus OWL,
Markus

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“