Alternative Instrumente

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
Beiträge: 964
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Alternative Instrumente

Beitrag von Railslide » 22.12.2018, 19:05

Servus.
Wer hat denn seine Instrumente bei Motorumbau mit umgebaut?
Mir schwebt irgendwie das KI vom Golf3 vor, aus dem ja auch der Motor kommt.
Bei dem soll dann natürlich auch die Multifunktionsanzeige gehen.

Hr.Licht
Mit-Leser
Beiträge: 24
Registriert: 28.08.2017, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1z
Anzahl der Busse: 1

Re: Alternative Instrumente

Beitrag von Hr.Licht » 22.12.2018, 22:53

Moin Moin ...
hui erster Beitrag, naja Vorstellung etc. kommt in naher Zukunft an geeigneter Stelle.

Also ich habe vor bei meinem TDI Umbau einen Tacho vom Lupo 6x zu verbauen. Alles was ich bisher gesehen habe sah irgendwie nach Bastellösung aus oder passte einfach nicht zu einem T3.
Also Plan ist wie folgt. Position der Kontrolleuchten, Schrittmotoren usw. habe ich auf der original Platine ausgemessen und dann zwei Platinen für Tacho und Drehzahlmesser anfertigen lassen. Dann LED´s, Motoren und die LCD-Displays umgelötet und alles mit Flachkabel verbunden.
Die originale Platine kommt dann irgendwo hin wo Platz ist.
Die zwei Rundinstrumente vom Lupo kommen dann in das originale T3-Gehäuse. Die sind zwar ein klein Tick größer aber ich denke es wird passen.
Sollte alles so funktionieren wie ich hoffe dann lasse ich mir noch Tachoscheiben anfertigen mit dem original T3-Design. Dann sollte der Laie kaum einen Unterschied bemerken.
In der Mitte, wo beim T3 die originalen Kontrolleuchten sitzen, wäre dann Platz für z.B. eine MFA oder ähnliches. Bei mir soll ein Display für eine Rückfahrkammera dort hin.
Ist alles noch im Beta-Stadium, ich wollte es eigendlich auch erst veröffentlichen wenn alles geklappt hat. Aber da gerade die Frage aktuell ist eben schon jetzt.

Grüße Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Hr.Licht
Mit-Leser
Beiträge: 24
Registriert: 28.08.2017, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1z
Anzahl der Busse: 1

Re: Alternative Instrumente

Beitrag von Hr.Licht » 11.10.2019, 10:36

So ... Gutes braucht seine Zeit. Wie gesagt jetzt meine Tacholösung im fertigen Zustand. Es funktioniert alles einwandfrei. Tankgeber musste ich umbauen aber jetzt geht sogar bei ca. 10l Rest die Tankwarnlampe an. Tachosignal kommt bei mir vom 012 Audigetriebe und passt ziemlich genau. Lässt sich aber mit VCDS im Tacho sogar etwas anpassen, wie die Tankgeberkennlinie im kleinen Rahmen auch. MFA hat der Tacho leider nicht.

In der Mitte sitz das Display für die Rückfahrkamera
WP_20191011_09_16_56_Pro.jpg
WP_20191011_09_16_37_Pro.jpg
Und mal mit Taschenlampe dahinter. Die Kontrolleuchten leuchten natürlich in der entsprechenden Farbe. Tachobeleuchtung ist weiß und die Nadeln sind rot.
WP_20191011_09_18_23_Pro.jpg
WP_20191011_09_18_07_Pro.jpg
Beim Testen
WP_20191010_11_14_49_Pro.jpg
Wenn ich das KI eingebaut habe mache ich noch mal Bilder im Betrieb.

So denn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beiträge: 2459
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Alternative Instrumente

Beitrag von CBSnake » 11.10.2019, 11:12

Hi,

schaut sehr sauber adaptiert aus, hast Interesse daran daß wir das ins t3 pedia packen?

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Hr.Licht
Mit-Leser
Beiträge: 24
Registriert: 28.08.2017, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1z
Anzahl der Busse: 1

Re: Alternative Instrumente

Beitrag von Hr.Licht » 11.10.2019, 12:01

Hmm, ich weiß nicht ob das dort richtig aufgehoben ist. Also ich hab kein Problem wenn das veröffentlicht wird, hätte ja sonst nichts drüber geschrieben. Aber man muss beachten: Ich habe am Ende nur die Anzeiigen von einem Lupo-Tacho verlegt. Der original Lupo-Tacho sitzt bei mir an geigneter Stelle unter dem A-Brett nur halt ohne Anzeigen. Um es mir so einfach wie möglich zu machen habe ich quasi jede LED einzelnd verlängert. Dadurch hat man dann in Summe so 120 Kabel ( 3x20er Flachbandkabel ) die vom original Lupo-Tacho zum T3 Tacho gehen.
Da gibt es definitiv bessere Lösungen und ich würde keinem Empfehlen das so nach zu bauen. Es gibt noch mehr Gründe warum ich das nicht empfehlen würde:
- hohe Kosten ( mittlerer dreistelliger Betrag )
- original Gehäuse muss bearbeitet werden
- man braucht zwingend ein passendes el. Tachosignal
- keine Öldrucküberwachung unter 1500 U/min
- keine MFA

Wenn trotzdem Interesse besteht , sei es nur als Möglichkeitsbeschreibung, dann hab ich nichts dagegen. Ich schreibe gern noch was dazu und habe auch Bilder von jedem Arbeitsschritt gemacht. Eine Umbauanleitung werde ich aber nicht erstellen.

Grüße Peter

Hr.Licht
Mit-Leser
Beiträge: 24
Registriert: 28.08.2017, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1z
Anzahl der Busse: 1

Re: Alternative Instrumente

Beitrag von Hr.Licht » 25.10.2019, 09:51

So wie versprochen noch ein Bild im eingebautem Zustand. Das Display schaltet sich mit einlegen des Rückwärtsganges ein.
Leider ist es unheimlich schwer Bilder im Dunklen zu machen. Die Anzeigen für Uhr und Kilometerzähler lassen sich in natura hervoragend ablesen. An den Zeiger für den Tacho muss ich noch mal ran, da hab ich eine falsche LED erwischt.
WP_20191019_23_12_16_Pro.jpg
So denn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

T3Wolfgang
Poster
Beiträge: 85
Registriert: 19.06.2014, 21:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keiner
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neuwied

Re: Alternative Instrumente

Beitrag von T3Wolfgang » 27.10.2019, 08:59

Moin.
Das hast du klasse hingebracht. Sogar mit Rückfahrkamera.
Respekt. :bet
Gruß Wolfgang

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“