Lichtmaschinenhalterung JX

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Rolandderältere
Poster
Beiträge: 102
Registriert: 08.08.2007, 00:52
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Langreisemobil
Leistung: >75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 93333 Neustadt/Donau

Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von Rolandderältere » 23.01.2019, 19:59

Hallo,

ich habe mir gerade eine neue Lichtmaschine für meine heilige Kuh kommen lassen und verzweifel fast:
Sie passt nicht in die Halterung, bzw. die keilriemenspannerei kann nicht funktionieren.

Die Lichtmaschinenhalterung ist eine vom 1.6l Turbodiesel. Einzelkeilriemenversion. War bisher mit der 90A Lichtmaschine problemlos. Früher auch mit der 65A, jedoch entsprechendem Spannteil.

Die neue 90A Lichtmaschine hat ein gänzlich anderes Lochbild wie meine alte Bosch Lichtmaschine.
Das für die Spannschraube zuständige Gewindeloch sitzt an einer Stelle an die das Spannteil mit dem Langloch überhaupt nicht hinkommen kann.

Bild

Das Loch unten links ist das in der breiten linken Befestigung neben der Einspritzpumpe.

Mein erster Gedanke war natürlich, dass ich eine falsche Lichtmaschine geliefert bekam.
Vergleiche von Bildern verschiedener anderer Lieferanten, einschließlich hier im Forum absolut anerkannter, zeigten aber alle identische Lochbilder mit der gelieferten.
Obwohl ich meine Halterung mit der eines JX Motors in meinem Fundus verglich (identisch) vermute ich, dass es wohl noch andere geben muss, bei der das untere Loch des Spannteils wesentlich weiter rechts liegt und ein spannen somit ermöglicht.

Habt Ihr eine Lösung parat?
Kann mir vielleicht gar jemand eine passende Halterung anbieten?

Guter Hoffnung auf Eure Gehhilfe grüßt jetzt wieder einmal aus Niederbayern
Rolandderältere
der mit dem fussbodenbeheizten, hochschläferbestückten, 15" Syncro,
seiner heiligen Kuh,
und 73 seit 1971 mit VW Bulli bereisten Ländern.

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von bullifried » 23.01.2019, 20:14

Moin,
das ist dann wohl ne Benziner-Lichtmaschine. Umtauschen! :-bla
Gruss :bier

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von neujoker » 23.01.2019, 23:15

Roland,
wenn man auf 90 A umrüstet, braucht man einen anderen Spannbügel, einen anderen Keilriemen und die richtige Lima. Bei der deinen passt auch die Riemenscheibe nicht.

Und deine alte aus dem Fundus ist m.E. auch nicht vom normalen T3-Diesel würde ich sagen.

Die , die du haben willst, sollte mit ziemlicher Sicherheit so aussehen: https://www.atp-autoteile.de/de/product ... dvc-1/t-23
VW-Teilenummer wäre: 068903031R

Und der Spannbügel hat die Teilenummer 068903253R wenn keine Servo verbaut ist, mit ist es 068903253L

Aber da gab es schon mal einen Thread hier mit Bildern: viewtopic.php?t=86115

(Jetzt keine Diskussion über ATP)
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Rolandderältere
Poster
Beiträge: 102
Registriert: 08.08.2007, 00:52
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Langreisemobil
Leistung: >75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 93333 Neustadt/Donau

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von Rolandderältere » 23.01.2019, 23:46

Hallo Olaf,

ich befürchte ja fast, dass Du Recht hast.
Ein kleiner Zweifel bleibt mir jedoch:
Auf dem Produktfoto eines der oben erwähnten anderen Lieferanten, in seinem Internetkatalog explizit für die "Für alle Diesel, Turbodiesel ab 84" unter VW T3 Syncro Lichtmaschine, sehe ich das selbe Lochbild wie das an der empfangenen Lichtmaschine.
Dieses Foto hier einzustellen traue ich mich nicht, da es das "Wasserzeichen" des hier sehr anerkannten Teilelieferanten zeigt und ich mich nicht ausreichend mit der Rechtslage auskenne.
Das kann ja vielleicht ein technischer Fehler in der website sein, bevor ich jedoch einen Zwergenaufstand bei meinem Lieferanten mache, würde ich aber lieber sicher gehen.

Jetzt hoffe ich also weiterhin auf, mir Gewissheit gebende, Erklärungen was ich mir da eingehandelt habe
und grüße sicherheitshalber erst noch einmal aus Niederbayern
Rolandderältere
der mit dem fussbodenbeheizten, hochschläferbestückten, 15" Syncro,
seiner heiligen Kuh,
und 73 seit 1971 mit VW Bulli bereisten Ländern.

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von bullifried » 24.01.2019, 07:03

Moin,
na wie auch immer... Ich habe einen Benziner (WBX) und habe diese Lima-Bauform verbaut.
Also umtauschen.
:cafe

newt3
Inventar
Beiträge: 3412
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von newt3 » 24.01.2019, 09:04

du hast 14 tage widerrufsrecht nach fernabsatzgesetz und mußt bei diesem zwergenaufstand dann nichtmal gründe nennen.
sprich rückgabe ist einfach sofern du die zeit zum widerruf nicht verplanst.

dann weißt du zwar immernoch nicht welche 'neue' lima du im netz kaufen sollst. kannst aber vielleicht bullifried freundlich fragen ob er dir deine alte überholt. oder du machst es selbst - es gibt ja anleitungen im netz dazu.

------------
für mich sieht es übringes so aus als wäre auf dem bild 'nur' das vordere lagerschild unterschiedlich. also der gehäuseteil der die befestigungslöcher hat. sprich ggf könnte man auch einfach dieses von deiner alten lima auf die neue lima umbauen.
man müßte/sollte/könnte dann aber ggf halt trotzdem noch ein neues lager verbauen.
wenn man diesen aufwand treibt) - sofern er überhaupt möglich ist - könnte man auch gleich seine alte instandsetzen, von daher fällt die lösung eigentlich flach.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von neujoker » 24.01.2019, 14:10

wegen Fehler editiert
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Rolandderältere
Poster
Beiträge: 102
Registriert: 08.08.2007, 00:52
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Langreisemobil
Leistung: >75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 93333 Neustadt/Donau

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von Rolandderältere » 08.02.2019, 22:50

Hallo,

dann will ich auch hier endlich einmal aufatmen:

Der online Händler hat die gelieferte Lichtmaschine zurück genommen und den Kaufpreis erstattet.
Uff! Man weiß ja nie...

Demnächst werde ich wohl mit meiner alten zu ATP fahren um die zukünftige selbst zu beurteilen und mitzunehmen.
Hab aber noch andere Gründe da, in dieser Gegend, aufzukreuzen...

Dass diese, bei mir nicht passende, Lichtmaschine die für einen Benzinmotor sei, gibt mir zu überlegen: Die hatte einen „W“ Anschluss. Die für Benzinmotoren auch?
Logischer erscheinen mir Erklärungen wie die drei letzten im Schwesterforum:

https://www.ig-syncro16.com/viewtopic.p ... ere#p17407

Habt alle vielen Dank für Euren Beistand
und seid wieder einmal aus Niederbayern gegrüßt von
Rolanddemälteren
der mit dem fussbodenbeheizten, hochschläferbestückten, 15" Syncro,
seiner heiligen Kuh,
und 73 seit 1971 mit VW Bulli bereisten Ländern.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von BUSbahnhof » 09.02.2019, 07:45

Zu Atp !?
Ich will jetzt nicht wieder das Thema mit dem Schlechtreden los stoßen, aber dieser "Onlinehändler" wurde bereits öfters diskutiert und ist nicht gerade für glänzende Qualität bekannt :kp
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von bullimarin » 09.02.2019, 08:52

Du bekommst bei ATP ja auch die ganzen Markenartikel. Die Qualität bei den billigen Eigenmarken ist wie bei kfzteile24 etc. oft fragwürdig, aber nicht der ganze Shop

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von Max Power » 09.02.2019, 10:14

Gerade die Lichtmaschine ist ein Bauteil, das sich super regenerieren lässt. Da muss man nicht überlegen, wo es das Teil neu am günstigsten gibt.
Bei mir im Dorf ist eine KFZ-Elektrikbude mit 2 Angestellten, die davon lebt.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Lichtmaschinenhalterung JX

Beitrag von neujoker » 09.02.2019, 11:40

Und die beim Regenerieren eigebauten Neuteile sind auch nicht besser als die in den neuen Lichtmaschinen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“