Welche Heckbox?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 06.02.2019, 20:31

Ich habe gerade mal geschaut wie man den Stauraum erweitern kann und bin dann bei Heckboxen hängen geblieben. Hier gibt es so viele Modelle...
Welche habt ihr selber oder könnt ihr empfehlen? Gern mit Bild.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
CS_Raser
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 16.01.2017, 02:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Köhler Surfline
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von CS_Raser » 06.02.2019, 20:59

Hab eine Fiamma Ultrabox auf der Anhängerkupplung. Find ich gut.

Bild
Gute Fahrt
CS_Raser

Bild

83'er CS
50 PS
1600D
oje oje

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 06.02.2019, 21:21

CS_Raser hat geschrieben:Hab eine Fiamma Ultrabox auf der Anhängerkupplung. Find ich gut.

Bild
Danke für deinen Beitrag.
Was machst du wenn du an die Heckklappe musst? Kann man die irgendwie klappen oder schwenken?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
CS_Raser
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 16.01.2017, 02:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Köhler Surfline
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von CS_Raser » 06.02.2019, 21:23

Ist auf einem abklappbaren Fahradträger montiert.
Gute Fahrt
CS_Raser

Bild

83'er CS
50 PS
1600D
oje oje

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von SeYeR » 07.02.2019, 06:52

https://bulliforum.com/viewtopic.php?f=1&t=102105
SeYeR hat geschrieben:Heckpack mit aufgeschraubter Alu Box.
https://bulliforum.com/download/file.php?id=13197&t
Die Box stammt aus dem Lidel Online-Shop
Traglast 86kg Heckträger

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 07.02.2019, 13:33

SeYeR hat geschrieben:https://bulliforum.com/viewtopic.php?f=1&t=102105
SeYeR hat geschrieben:Heckpack mit aufgeschraubter Alu Box.
https://bulliforum.com/download/file.php?id=13197&t
Die Box stammt aus dem Lidel Online-Shop
Traglast 86kg Heckträger

Die ist ja cool.
Braucht man nur einen stabilen Halter. ;)
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 249
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von metallikart » 07.02.2019, 17:01

Der Halter unter der Alubox ist eine Wildwanne mit der die Sadisten (Jäger) sonst rumfahren 8-)

Gruss, Christian

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von SeYeR » 07.02.2019, 20:21

Und das schöne ist das der Träger bis 86kg Traglast vom TÜV freigegeben.
Fahrradträger haben meistens nur um die 60kg traglast.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 07.02.2019, 20:48

Wo bekommt man so eine „Schwerlast-Wildwanne“ her? Habt ihr mal Links?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

michelito
Poster
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2018, 23:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von michelito » 07.02.2019, 21:38

Einen kleinen Überblick (die Fiamma ist nicht dabei...), bekommst Du hier:
https://www.adac.de/infotestrat/tests/a ... fault.aspx

Bei uns geht die Tendenz zur Westfalia, auch wenn die weniger Zuladung hat.

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von SeYeR » 07.02.2019, 21:58

https://www.heck-pack.de/
Die Kiste ist aus dem Lidel Online shop.

Benutzeravatar
Biberbyte
Poster
Beiträge: 96
Registriert: 16.12.2015, 12:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Magnum
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Biberbyte » 08.02.2019, 07:06

Ich hab mir eine ZargesBox auf ein Paulchen geschraubt:

Bild

michelito
Poster
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2018, 23:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von michelito » 08.02.2019, 08:03

@Biberbyte
Mit wieviel Kilo belädst Du die denn? Ich hätte da irgendwie ein schlechtes Gefühl wegen der Heckklappe...

Mima88
Mit-Leser
Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2018, 14:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Mima88 » 08.02.2019, 09:39

@campingliebe: Habt Ihr denn mittlerweile nen Bus gefunden?
>Gruß
Michael

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 08.02.2019, 09:46

Vielen Dank.
Richtet sich die Beladung aber nicht nach der Stützlast der AHK?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Biberbyte
Poster
Beiträge: 96
Registriert: 16.12.2015, 12:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Magnum
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Biberbyte » 08.02.2019, 11:35

michelito hat geschrieben:@Biberbyte
Mit wieviel Kilo belädst Du die denn? Ich hätte da irgendwie ein schlechtes Gefühl wegen der Heckklappe...
Naja, Rechne mal 3 Schwere Räder und bisschen Krims-Krams zusammen. Kommt auch bisschen Gewicht zusammen.

Ich muss sie mal wiegen wenn alles drin is. Andere haben Reserveräder auf dem Paulchen. Geht auch 8-)

Hab auch mehr Stauraum gebraucht, da der Nachwuchs auch nen Fach im Bus braucht :mrgreen:

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 08.02.2019, 12:57

Feld 13 gibt doch die Stützlast an. Trotz Anhängekupplung ist das Feld leer, wie kann das sein?

Bild
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Butze
Stammposter
Beiträge: 830
Registriert: 07.10.2008, 16:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker I mit Klappdac
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Anderten, H

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Butze » 08.02.2019, 13:52

Keine AHK ab Werk. Ganz einfach. Und nicht eingetragen ggf.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 08.02.2019, 13:57

Wie hoch ist nun aber die normale Stützlast?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4824
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von puckel0114 » 08.02.2019, 14:21

Zwischen 75 und 100kg je nach AHK.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 08.02.2019, 14:45

Mima88 hat geschrieben:@campingliebe: Habt Ihr denn mittlerweile nen Bus gefunden?
>Gruß
Michael
Sonntag fahren wir ihn kaufen. :mrgreen:
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9699
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von TottiP » 08.02.2019, 17:51

Und welchen? :bumsfreunde
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 08.02.2019, 23:26

TottiP hat geschrieben:Und welchen? :bumsfreunde
Den Roten.
Wir schauen ihn uns am Sonntag noch mal an und schlagen dann zu. Nur wenn er rostig sein sollte wie ein schweizer Käse lassen wir es. TÜV hat er heute bestanden.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9699
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von TottiP » 09.02.2019, 07:13

Unbelehrbar. Viel Spaß!
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 09.02.2019, 08:17

TottiP hat geschrieben:Unbelehrbar. Viel Spaß!
Danke...
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Camper87
Poster
Beiträge: 62
Registriert: 17.01.2016, 13:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Cassandra
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Camper87 » 09.02.2019, 08:59

Habe mir eine Kiste auf eine abklapbare Anhängerkupplung geschraubt
So habe ich zusätzlichen Stauraum, und die Fahrräder können auch mit :dance
Bild
Bild

Benutzeravatar
Camper87
Poster
Beiträge: 62
Registriert: 17.01.2016, 13:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Cassandra
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Camper87 » 09.02.2019, 09:01

Bild

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Red October » 09.02.2019, 09:48

Ein schönes Flightcase auf dem Heckträge ist auch nicht schlecht. Wie schaut es denn hier mit der Wasserdichtigkeit so aus? Es ist ja keine Gummidichtung verbaut.

Wir haben uns für eine Alubox von Zarges (Bundeswehr) entschieden und sie fest auf einen Fahrradträger verschraubt. Dieser Träger (Atera) schwenkt nach unten/ hinten, so dass man an die Heckklappe öffnen kann und der Inhalt nicht aus der Heckbox herausfällt :dance

Es schaut nun so aus:
Bild

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 09.02.2019, 12:57

Das sieht klasse aus. :-)
Wenn ich aber so einen „normalen“ Fahrradhalter für die Anhängekupplung habe, wie hast du da die Box fest bekommen?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Michael.R
Poster
Beiträge: 114
Registriert: 28.04.2013, 11:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 110+
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Münster

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Michael.R » 09.02.2019, 13:37

Ich hab mir den Halter selber geschweißt, für meine große Alubox und oben drüber kommt dieses Jahr mein Paulchen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 09.02.2019, 14:11

Also brauche ich wirklich nur so einen standard Fahrradträger wie diesen hier?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Dann montiere ich die Schienen für die Räder ab?
Wie befestige ich denn eine beliebige Box darauf? Muss ich noch etwas beachten?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

michelito
Poster
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2018, 23:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von michelito » 09.02.2019, 16:08

Campingliebe hat geschrieben:Also brauche ich wirklich nur so einen standard Fahrradträger wie diesen hier?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Dann montiere ich die Schienen für die Räder ab?
Wie befestige ich denn eine beliebige Box darauf? Muss ich noch etwas beachten?
Achte auf ausreichende Nutzlast, 45kg ist nicht viel.

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Red October » 09.02.2019, 16:32

Wir haben das Modell DL2 von Atera als Grundträger verbaut.
https://www.atera.de/phone/atera-strada ... plung.html

Einfach alle unnötigen Teile, wie die Aufnahmen der Räder und die Bügel zur Befestigung der Fahrradrahmen abbauen.
Dann können die Gleitsteine im Grundträger direkt zur Verschraubung der Box (4x M6 oder M8) genutzt werden.
Da die Box einen gewissen Abstand zum senkrechten Bügel haben muss, da sonst der Deckel nicht aufgeht, habe ich diese hier zusätzlich 2x „abgestützt“ und mit Halfcoupler am Bügel befestigt (https://m.thomann.de/de/global_truss_50 ... oupler.htm).

Bei der Box muss eine Unterkonstruktion (2x Alurohr 40x40mm, d=3mm)verbaut werden, da die beiden Schienen leichte Radien haben.
Bei Verschraubungen in der Box immer mit grosse Beilegscheiben arbeiten und die Schrauben durch Gummitüllen führen, so dass diese relativ wasserdicht sind.

Der Umbau kann relativ entspannt an einem Nachmittag durchgeführt werden.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 09.02.2019, 17:19

So, ich habe jetzt viel recherchiert...
Es wird wohl das...

https://mft.systems/de/produkt/backcarrier/

Als Tragsystem werden. Dazu kommt dann...

https://mft.systems/de/produkt/backpack/

die Transportplattform. :mrgreen:
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Red October » 09.02.2019, 23:41

Hallo das Konzept von MFT ist interessant, aber teste mal die Funktion des Abklappens der voll beladenen Box, so dass man an die Heckklappe kommt...
Dies ist meiner Meinung nach extrem aufwändig und umständlich, so dass wir uns gegen dieses System entschieden haben.

Benutzeravatar
Camper87
Poster
Beiträge: 62
Registriert: 17.01.2016, 13:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Cassandra
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Camper87 » 10.02.2019, 10:01

Habe das selbe System von MFT, (Grundträger) und kann die Kiste abnehmen ohne den Grundträger zu Demontieren.
Auch die Bedienung zum Herablassen des Trägers ist einfach, nur ziehen und die Kiste klappt sich ab, und wenn das nicht langt,
kann mann den Grundträger auch noch einmal tiefer herablassen :-)

@Red October
Mein Flightcase ist nicht 100% Wasserdicht, aber habe eh nur sachen darin bei dehnen es keine Rolle spielt wenn sie nass werden,
und ich Fahre eh nur bei Sonnenschein :mrgreen:

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von SeYeR » 23.02.2019, 10:35

https://campingliebe.blog/2019/02/22/st ... nug-haben/

Das Ergebnis:
Nett geschrieben, das ein oder andere Bild findet sich hier wieder.

Gruß

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 23.02.2019, 10:40

SeYeR hat geschrieben:https://campingliebe.blog/2019/02/22/st ... nug-haben/

Das Ergebnis:
Nett geschrieben, das ein oder andere Bild findet sich hier wieder.

Gruß
Schön das du Werbung für uns machst. :mrgreen:
Hatte mit den Bildeigentümern vorher gesprochen. Die durften wir verwenden.

LG Gerrit
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Hannes » 23.02.2019, 13:44

Fürs selbst basteln gibt es die Schnellkupplung allein
Gerade entdeckt, als ich mir die Bedienungsanleitung für die Schnellkupplung durchgelesen habe (siehe auf dem Link "Bedienungsanleitung)
Die Schnellkupplung gibt es auch abklappbar.
Zuletzt geändert von Hannes am 27.02.2019, 09:11, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
harm
Stammposter
Beiträge: 826
Registriert: 13.04.2008, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von harm » 23.02.2019, 22:02

Campingliebe hat geschrieben:
SeYeR hat geschrieben:https://campingliebe.blog/2019/02/22/st ... nug-haben/

Das Ergebnis:
Nett geschrieben, das ein oder andere Bild findet sich hier wieder.

Gruß
Schön das du Werbung für uns machst. :mrgreen:
Hatte mit den Bildeigentümern vorher gesprochen. Die durften wir verwenden.

LG Gerrit
So funktioniert die wunderbare Wissensvemehrung im Internet. Forum anzapfen und später im eigenen Blog verwursten. Lecker.

Da muß man ja künftig aufpassen, was man hier noch so rausrückt, sonst findet man sich nach her auch noch in der Blogwurst wieder.

Harm

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9699
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von TottiP » 23.02.2019, 22:05

Spannend, gell? Info's saugen klappt schon ganz gut. Was produktives beisteuern lässt auf sich warten.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
harm
Stammposter
Beiträge: 826
Registriert: 13.04.2008, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von harm » 23.02.2019, 22:27

Ja, geschmeidige Artikel zusammenschreiben, läuft auf jeden Fall super.

Ich bin gespannt, welche Frage hier als nächstes abgezapft wird und dann später als Blogwurst wieder auftaucht.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 23.02.2019, 22:34

Wow! Ich bin echt sprachlos!
Wenn Leute etwas dagegen haben wenn man ohne zu fragen ihre Fotos in Blogs verwendet kann ich es ja noch verstehen. Doch wenn man sich aus dem Wissen von anderen Postern einen Blogbeitrag zusammenschreibt und damit auch andere „Nichtwissende“ helfen mag, dann bekommt man auch eins auf den Deckel! :gr
Das Totti mich jetzt gefressen hat ist okay, damit muss ich wohl leider leben (auch wenn ich dache das alle Bullifahrer untereinander mega sympatisch miteinander umgehen...).
Ich bin gestern bei meinem Bekannten gewesen der sich auch gut mit T3 Bussen auskennt. Er hat sich den Wagen komplett angesehen und gesagt, dass wir den Kauf richtig gemacht haben. Die Substanz ist gut! Er hat nicht viel Rost! Lieber Totti, ich wollte damals deine Meinung als wir verschiedene Bullis zur Auswahl hatten. Deine warnenden Worte führten auch dazu, dass wir uns weitere Wagen angesehen hatten. Trotzdem ist es jetzt der geworden, ja und?! Ich danke dir für deine Warnungen, doch sei doch jetzt bitte nicht weiter so verbittert.
Du magst unseren Bus nicht? Okay, das weiß ich ja mittlerweile. Dann musst du dich aber nicht immer wieder aufs Neue so abwertend äußern. :roll:
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9699
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von TottiP » 24.02.2019, 06:59

Wer redet denn hier von Deiner Karre? Ich habe lediglich Harm, dem auffiel, dass Wissen hier aus dem Forum von Dir in der Blogwurst verarbeitet wird, beigepflichtet.
Übrigens - nimm Dich mal nicht wichtiger als Du bist. Jeder bekommt von mir eine ehrliche Antwort, wie er sie aufnimmt und was er daraus macht ist sein Spiel. Dass bei Dir kleine Sirenen angehen, sobald Du meinen Namen liest, liegt eher daran, dass Du es nicht verstehst, dass ich den roten Karren als kritisch einstufe und nicht gleich Hurra gerufen habe. Ich hacke laut Deiner Auffassung nur auf dem armen Automobil rum... :-(
Und wenn Du da nun einen Bulli-Bro hast - Glückwunsch, dann brauchst Du hier ja nicht mehr Fragen in den Raum werfen, die Du eh nicht ehrlich beantwortet haben möchtest. Siehe Thema höher legen... :dance
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 24.02.2019, 08:11

Guten Morgen,
bei dem Thema „HÖHERLEGEN“ habe ich nach Möglichkeiten gefragt. Ich habe aber NICHT nach dem Sinn gefragt.
Natürlich ist mir selber klar, dass durch Höherlegen die Karre höher kommt und dadurch auch windanfälliger wird. :roll:
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von SeYeR » 24.02.2019, 08:34

Also für mein Gefühl fehlen im Blog die Quellenanganen bei den Bildern.
Und ein frundlicher Verweis aus das Forum und die Hilfe hätte auch keine wunden Finger gegeben.
Versteh mich nicht falsch, ich werde dir so wie allen anderen immer weiter helfen und dich gewiss nicht am Straßenrand stehen lassen.

Gruß
Jan

Zurück zum Thema?

Benutzeravatar
harm
Stammposter
Beiträge: 826
Registriert: 13.04.2008, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von harm » 24.02.2019, 11:29

Moin!

Ich lasse auch niemanden am Strassenrand stehen, habe aber auch keine Lust, als erweiterter Redaktionsstab für irgendein Blog zu dienen.
Insofern werde ich sicher hier und da etwas maulfauler werden.
Das muss aber jeder selbst entscheiden.

Gruss von Harm, der jetzt auf den nächsten geschmeidigen Blogartikel wartet:

"Auto höherlegen, ja oder nein?" Mit drei Bildern und natürlich ohne Quellenangabe.

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Hannes » 24.02.2019, 11:43

Wenn ich mir T3-Info anschaue, so ist dort sehr viel T3-Wissen systematisch geordnet (was bei einem Blog schwer oder gar nicht möglich ist). Fremdbeiträge hat der Seiteninhaber mit dem Nick gekennzeichnet. Da scheint mir ehrliche Arbeit zu sein.

Benutzeravatar
Camper87
Poster
Beiträge: 62
Registriert: 17.01.2016, 13:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Cassandra
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Camper87 » 24.02.2019, 12:35

Also Folgendes:
Campingliebe hat mich Persönlich angefragt ob er meine Fotos in seinem Blog verwenden darf.
Finde ich Gut so, brauche auch nicht erwähnt zu werden, (Quellentext ect)
Und wenn ich auf einem Treffen bin, wird sicherlich das einte oder andere Bild von meinem Fahrzeug irgendwo zu Finden sein.
Habe damit kein Problem, sonst muss ich ja mein FZ Tarnen :dance
Habe auch verschieden Ideen, die ich im Web gefunden habe umgesetzt.
Nehmt es Locker und genehmigt euch ein Bulli-Bier :bier
Camper87

joky
Stammposter
Beiträge: 449
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von joky » 24.02.2019, 13:26

Camper87 hat geschrieben:Habe mir eine Kiste auf eine abklapbare Anhängerkupplung geschraubt
So habe ich zusätzlichen Stauraum, und die Fahrräder können auch mit :dance
Tolle Lösung. Welche Dimensionen (b,h,t) hat dein flightcase? Und wo hast du es gekauft? Ich erwäge auch so eine Lösung, zumal der CarryBike-Fahrradträger auch schon da ist.
Gruß, Joky

Benutzeravatar
CS_Raser
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 16.01.2017, 02:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Köhler Surfline
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von CS_Raser » 24.02.2019, 13:55

Camper87 hat geschrieben:Also Folgendes:
Campingliebe hat mich Persönlich angefragt ob er meine Fotos in seinem Blog verwenden darf.
Finde ich Gut so, brauche auch nicht erwähnt zu werden, (Quellentext ect)
Und wenn ich auf einem Treffen bin, wird sicherlich das einte oder andere Bild von meinem Fahrzeug irgendwo zu Finden sein.
Habe damit kein Problem, sonst muss ich ja mein FZ Tarnen :dance
Habe auch verschieden Ideen, die ich im Web gefunden habe umgesetzt.
Nehmt es Locker und genehmigt euch ein Bulli-Bier :bier
Camper87
Mich hat er auch freundlich gefragt. Hab ihm ausdrücklich erlaubt meine Bilder in jeder Weise zu verwenden. Quellenangabe brauch ich nicht. Alles gut!
Gute Fahrt
CS_Raser

Bild

83'er CS
50 PS
1600D
oje oje

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 24.02.2019, 18:04

Ich glaube man kann es nie allen Leuten irgendwie Recht machen. Klar hätte ich noch auf das Forum oder auf spezielle Beiträge verweisen können. :roll:
Ich habe mir zumindest nichts Böses dabei gedacht es nicht zu machen. Wenn es euch besser geht, dann füge ich es gern noch ein.
Ich will mich nur nicht streiten. :looser
Ich suche weiterhin nach vielen technischen und auch nicht-technischen Ideen und Änderungsvorschläge.
Ich bin jetzt auch noch kein Blogschreiber der jahrelang Erfahrung hat. Also, Kritik am Blog ist willkommen. Negatives wie auch Positives. :-bla
Aber bitte zieht jetzt nicht einfach über jeden Post her. :-(
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von SeYeR » 24.02.2019, 20:33

Keine Sorge, macht hier so schnell keiner.
Du hast ja jetzt mitbekommen was beim Wissenstransfer zu beachten ist. Und keiner nimmt es dir übel wenn du das Wissen auch umsetzt.

Vielleicht trifft man sich ja mal auf ein Kaltgetränk auf einem Bus oder Parkplatz Treffen.

Mit Heckbox :-P

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 25.02.2019, 08:07

SeYeR hat geschrieben:Keine Sorge, macht hier so schnell keiner.
Du hast ja jetzt mitbekommen was beim Wissenstransfer zu beachten ist. Und keiner nimmt es dir übel wenn du das Wissen auch umsetzt.

Vielleicht trifft man sich ja mal auf ein Kaltgetränk auf einem Bus oder Parkplatz Treffen.

Mit Heckbox :-P
Gern :bier
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beiträge: 2394
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von CBSnake » 25.02.2019, 08:24

Campingliebe hat geschrieben:Ich glaube man kann es nie allen Leuten irgendwie Recht machen. Klar hätte ich noch auf das Forum oder auf spezielle Beiträge verweisen können. :roll:
Ich habe mir zumindest nichts Böses dabei gedacht es nicht zu machen. Wenn es euch besser geht, dann füge ich es gern noch ein.
Ich will mich nur nicht streiten. :looser
Ich suche weiterhin nach vielen technischen und auch nicht-technischen Ideen und Änderungsvorschläge.
Ich bin jetzt auch noch kein Blogschreiber der jahrelang Erfahrung hat. Also, Kritik am Blog ist willkommen. Negatives wie auch Positives. :-bla
Aber bitte zieht jetzt nicht einfach über jeden Post her. :-(
Hi Gerrit,

jeder fängt mal klein an :-) und muss auch mal nen Anschiss abkönnen. Dein Blog wäre durchaus authentischer, wenn du aus Erfahrung berichtest anstatt dir hier und in Facebook die Infos zu besorgen und diese dann ungeprüft, ich nenne es mal nachgeplappert, auf deinem Blog bereit stellst.
Keine Ahnung ob du in Zukunft planst mit diesem Blog Geld zu verdienen?? Aktuell ist es ja nur eine "Wissens" Duplizierung, es steht hier UND dort. Wenn dann aber zukünftig z.B. Afflilinks bei Blog-Beiträgen auftauchen würden, deren Inhalt hier entstanden ist sehe ich das auch kritischer :-)

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Camper87
Poster
Beiträge: 62
Registriert: 17.01.2016, 13:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Cassandra
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Camper87 » 26.02.2019, 18:20

@joky
Die Masse des Case sind: L 15 cm, B 42 cm, H 25 cm
Ist ein altes Case das ich ein wenig "aufgemöbelt" habe.
Der Grundträger ist von MFT

Benutzeravatar
doka66
Mit-Leser
Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2019, 13:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Gera

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von doka66 » 15.06.2019, 21:02

HAllo Zusammen
wir wollen an der Anhängerkupplung einen Gepäckträger für Fahrräder anbringen. Aber wie ist das mit der Stützlast,
Leider finde ich in der Zulassung keine Angaben, auch nicht im Brief oder auf der Kupplung selber.
Wenn ich alles zusammenrechne sind das ca 80 Kg. Hat da jemand Erfahrung??
Für eine Antwort schon mal besten dank
Der Jörg

Daten Bus:
VW T3 1.6 Turbo Joker
Immer auf der Suche um etwas zu finden , aber wer findet schon der auf der Suche ist :gr

michelito
Poster
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2018, 23:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von michelito » 16.06.2019, 01:16

Die Stützlast steht auf dem Typenschild; wenn es eine Wetsfalia AHK sein sollte, sind es je nach Ausführung 75 kg oder 100 kg.

Benutzeravatar
Benites
Mit-Leser
Beiträge: 20
Registriert: 27.09.2006, 18:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Benites » 24.06.2019, 15:41

Hallo,

das ist unsere Lösung:

Vintec VT310 mit Aluwinkeln an Airlineschienen an die Heckklappe geschraubt. Je Airlineschiene 6x M6 Schrauben. Bombenfest.

Daran dann Aluwinkel und dadrauf die Kiste geschraubt.

Die Befestigung hält die leere Kiste, aber für Beladung ist sie mir noch zu schwach. Sie wippt mir noch zu sehr. Ich werde da nochmal die Halterungen verstärken.

Aber das wird.

Gruß,

Ingo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benites

Benutzeravatar
Andreas3115
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2019, 23:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Andreas3115 » 28.06.2019, 22:21

Hallo,

hier meine Lösung, ebenfalls die VT310 auf einem MFT Multi Cargo 2 Family.
IMG_0253(1).jpg
Die Box bringt knappe 18kg auf die Waage und hat ein ordentliches Volumen.

Der MFT Multi Cargo hat eine Nutzlast von 80kg bei einer Stützlast von 100kg, der Träger ist relativ schwer im Vergleich zu einem Thule oder anderen,
aber der Preis und die Nutzlast hat mich überzeugt, man kann den kompletten Träger soweit klappen das die Heckklappe auf geht.

Auf dem Bild liegt die Box noch lose auf dem Träger, werde mich in den nächsten Tagen an die Befestigung machen.

Gruß Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 28.06.2019, 23:36

Die Box ist wirklich groß und cool.
Wir wollen uns von MFT den Back Carrier und dann Back Pack kaufen.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Andreas3115
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2019, 23:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Andreas3115 » 29.06.2019, 08:34

@Campingliebe

ja die zwei Komponenten habe ich mir auch angeschaut, den Multi Cargo 2 Family Heckträger bekommt man halt für um die 170€.
Back Carrier ~130€ + Backpack ~300€ + Gewünschte Box (VT 310 280€) wäre mir dann zu heftig gewesen.

Vorteil vom Multi Cargo ist das ich nach dem abnehmen der Box einen vollwertigen Fahrradträger habe :-) .
Nachteil ist das er nur den einfachen Klappmechanismus über das lösen der Kurbel hat, reicht aber wie oben geschrieben zum öffnen der Heckklappe am T3 aus. An die Serviceklappe kommt man auch noch einigermaßen dran.

Gruß Andreas

santschi
Poster
Beiträge: 112
Registriert: 20.02.2012, 20:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 60 PS
Motorkennbuchstabe: DF
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von santschi » 30.06.2019, 19:44

Hi Andreas

Finde das eine interessant Kombination.

Könntest du hier zeigen wie due die Box befestigt hast?

Danke!

Benutzeravatar
axi0n
Stammposter
Beiträge: 282
Registriert: 03.08.2016, 21:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Hochdach
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: südl. Rosenheim

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von axi0n » 30.06.2019, 22:44

Hi, hab auch noch ne Lösung, die jedenfalls perfekt für uns passt. Normalerweise machen wir beim campen nie die Heckklappe auf, daher egal ob die Klappe einfach aufgeht oder nicht. Falls was sein sollte,kann man die Box herunterschwenken und kann die Heckklappe öffnen.
Oben Paulchen mit den Rädern, unten die Heckbox (ebay 200 Liter Alu Truck Box) auf einem Eufab Carlo plus Träger.
Das ganze mit dicken Kunststoff Distanzen und langen M8 Schrauben verschraubt. Vorteil an der nach hinten öffnenden Klappe ist, dass die Radl dabei drauf bleiben können.

Bild Bild Bild Bild Bild

Gruß Stephan

Benutzeravatar
Andreas3115
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2019, 23:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Andreas3115 » 04.07.2019, 22:27

Nabend,

ja unseren Fahrradträger bekomm ich leider nicht mehr dran, der Bügel vom Träger ist im Weg.
Der Stauraum für den ganzen Babykram (Hochstuhl, Kinderwagen usw...)ist mir gerade wichtiger...

Die Halterung ist noch nicht ganz fertig, sie besteht aus vier PE ,,Klötzen,, die ich in jeweils zu zwei Halbschalen aufgetrennt habe.
Später werden die mit M8 Schrauben an die Rohre geklemmt und anschließend die Box drauf geschraubt.

So sieht das aus:
02.jpg
01.jpg
Gruß Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

santschi
Poster
Beiträge: 112
Registriert: 20.02.2012, 20:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 60 PS
Motorkennbuchstabe: DF
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von santschi » 11.07.2019, 20:45

Campingliebe hat geschrieben:Die Box ist wirklich groß und cool.
Wir wollen uns von MFT den Back Carrier und dann Back Pack kaufen.
Habe eben bei MFT den "BackWork" gesehen. Kostet einiges weniger als das BackPack und ist erst noch leichter. Habt ihr dazu schon Überlegungen gemacht?

Andreas, tolle Lösung mit den PE Klötzen.

Gruss

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 26.07.2019, 18:52

Leider haben wir da noch keine neuen Überlegungen angestellt. Ende August geht es für drei Wochen durch Schweden. Bis dahin schaffen wir es wohl nicht mehr eine Box zu kaufen. :-(
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2255
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von bullifried » 26.07.2019, 19:06

Wie wäre es mit Anhänger? :gr
:bier

Benutzeravatar
Red October
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 01.12.2009, 00:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 1,7D
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pegnitz

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Red October » 26.07.2019, 22:17

Wir rüsten nächste Woche auf eine große Heckbox um und hätten unser 1 Jahr altes und bewährtes System zu verkaufen.
Evtl wäre das ja was für dich.
BW Box A10 (60x40x50 cm), Munitionsbox und Transportrohr (d28 cm, l85cm) für Rolltische/ Stühle...
Alles einheitlich in Ral 6031 (bronzegrün)

Bild

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 27.07.2019, 08:03

Red October hat geschrieben:Wir rüsten nächste Woche auf eine große Heckbox um und hätten unser 1 Jahr altes und bewährtes System zu verkaufen.
Evtl wäre das ja was für dich.
BW Box A10 (60x40x50 cm), Munitionsbox und Transportrohr (d28 cm, l85cm) für Rolltische/ Stühle...
Alles einheitlich in Ral 6031 (bronzegrün)

Bild
Du hast eine PN :)
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
dokablau
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 06.06.2009, 18:04
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von dokablau » 29.07.2019, 16:13

Hej.
ich habe unter Angebote Teile eine Heckbox für die Anhängerkupplung abklappbar eingestellt.
B x T x H gleich 1.50 x 0.50 x 0.60 Zuladung ca. 50 kg.
Habe hier gelesen das der Ein- oder Andere so etwas sucht.

MfG Ralf

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 29.07.2019, 17:34

Hej Ralf,
du hast eine PN. :)
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2255
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von bullifried » 29.07.2019, 19:49

Wat is denn nu mit dem Anhängervorschlag? Willste nich? Kannste nich? Darfste nich? Oder willste nich, weil Du nicht kannst? :gr :mrgreen:
:bier

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beiträge: 155
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Campingliebe » 29.07.2019, 20:06

bullifried hat geschrieben:Wat is denn nu mit dem Anhängervorschlag? Willste nich? Kannste nich? Darfste nich? Oder willste nich, weil Du nicht kannst? :gr :mrgreen:
:bier
Du, Anhänger ist einfach nicht so meins. Wir hätten halt lieber eine Box hinten drauf. :) Aber danke für den Vorschlag
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

rp-curl
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 22.06.2017, 22:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von rp-curl » 30.07.2019, 22:29

Bei uns schaut es am Heck gerade so aus....
DSC_0408.JPG
Noch sehr kurzfristig vor dem Urlaub zusammen gebastelt.
Eufab James Träger, abklappbar, gebraucht gekauft.
81l Alu-Kiste von Hagebau und Fiamma Fahrradträger.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Benites
Mit-Leser
Beiträge: 20
Registriert: 27.09.2006, 18:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Welche Heckbox?

Beitrag von Benites » 30.07.2019, 23:04

Update zu meiner Kistenkonstruktion:

Sind nun gerade in Norwegen unterwegs.

Habe die Kiste nun an 8x M8 Schrauben mit großen Unterlegplatten im Inneren der Kiste an den Airlineschienen bzw. den Haltewinkeln an der Heckklappe befestigt.

Gegen das Wippen habe ich jeweils links und rechts der Kiste Ringschrauben, Gewindespanner und eine Kette verbaut.

Die Kiste samt Anbauten wiegt nun 25kg, die Heckklappendämpfer halten dies so gerade oben. Ich sichere die offene Heckklappe mit einer U-Schiene, die ich in die Dämpfer klemme.

In der Kiste fahren wir momentan 40kg Campingausrüstung durch Norwegen.

Zum Öffnen der Heckklappe müsste ich natürlich alles ausräumen.

Aber die Heckklappe wird nur zum Service geöffnet, also alle 1000km um Öl und Wasser zu kontrollieren.

Für uns die perfekte Lösung, da keine Anhängerkupplung vorhanden.

Und ich habe die komplette Sicht nach hinten nicht beeinträchtigt.

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benites

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“