Arbeiten am Kühlsystem JX

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 19.02.2019, 09:36

Hallo,

derzeit bin ich mit der Planung und der Teilebeschaffung für die Zeit nach der Winterruhe beschäftigt. Da unser Thermostat zu hakeln beginnt möchte ich dieses als erstes tauschen. Allerdings befindet sich unser - sehr gut funktionierender - Kühlkreislauf bis auf die regelmäßig getauschte Wasserpumpe noch im Zustand der Werksauslieferung. Es sind noch die Plastikrohre verbaut und der Kühler stammt von 1988. Wie gesagt, alles funktioniert einwandfrei und ist auch dicht. Trotzdem bin ich unschlüssig ob man nicht besser gleich weit ausholt und alles macht. Eure Meinung dazu?

Gruß Andreas
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Alex0069
Poster
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2016, 19:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von Alex0069 » 19.02.2019, 10:13

Hi Andreas,

die Wasserrohre bzw. deren Endstücke würde ich mal freilegen, wenn das System eh leergelaufen ist.
Schätze, danach wirst' freiwillig tauschen...

So der Kühler einer Sichtkontrolle standhält, würde ich persönlich das Teil drinlassen - die Quali von '88 kriegste heute nicht (mehr).
Funktionsprüfung für beide Lüfterstufen, Thermoschalter (halt ausgebaut) und Zusatz-Wapu und deren Schalter am ZK würde mir dann noch einfallen.

Gutes Gelingen!

Gruß Alex0069

michah
Stammposter
Beiträge: 289
Registriert: 03.03.2012, 16:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bessungen

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von michah » 19.02.2019, 10:30

Hallo!

Was bereits über die Külwasserrohre geschrieben wurde ist richtig. Was den Kühler selber angeht, muss ich widersprechen. Normalerweise sind Kühler nach 30 Jahren Schrott, wenn Du Glück hast, dann istDeiner eine Ausnahme, was ich aber nicht glaube. Gute Qualität bekommt auch heute noch. Wichtig ist der Hersteller Hella- Behr. Zur Kühlerauswahl ist folgendes zu beachten:

Beim T3 wurden verschiedene Kühler-Ausführungen verbaut. Um thermischen Problemen vorzubeugen, sollte beim Tausch darauf geachtet werden, dass die richtige Ausführung eingebaut wird.

Laut VW gibt diese Wasserkühler:

025 121 253 für DF, EY
025 121 253 A für DG, SP und für DF, EY mit Fahrzeugeinsatz in warmen Klimazonen
068 121 253 A für CS bis Mj. 82
068 121 253 E für DJ, MV, SR, SS, DH, GW, CS ab Mj. 83, KY, JX und für DF, EY mit Klimaanlage und für DG, SP mit Fahrzeugeinsatz in warmen Klimazonen oder mit Klimaanlage
068 121 253 B ist entfallen ohne Ersatz, 068 121 253 C und D sind entfallen, Ersatz: 068 121 253 E


Ich habe festgestellt, dass auch unterschiedliche Kühler als "dicke Kühler" existieren.


Für den Diesel werden unter der Artikelnummer VW 068 121 253 E folgende Hella Artikelnummern angeboten:

8MK 376 713-431

Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
Getriebeart: Schaltgetriebe
Version produced by BEHR
Länge 568 mm
Breite 450 mm
Tiefe 34 mm


8MK 376 713-631

bis Baujahr: 09.1990
verstärkte Ausführung, Tropic Länder bzw. Anhänger Betrieb
Länge 568 mm
Breite 438 mm
Tiefe 42 mm
Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
Getriebeart: Automatikgetriebe
Getriebeart: Schaltgetriebe
Version produced by BEHR


8MK 376 713-634

bis Baujahr: 09.1990
Länge 568 mm
Breite 426 mm
Tiefe 42 mm
Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
Getriebeart: Automatikgetriebe
Getriebeart: Schaltgetriebe
Version alternative


Auffällig ist, das die beiden letzten Kühler ein deutlich größeres Volumen haben als der erste Kühler:

zu 8MK 376 713-431 = 8,69 Liter
zu 8MK 376 713-631 = 10,45 Liter
zu 8MK 376 713-634 = 10,16 Liter

Wobei der mittlere Kühler mit ca. 1,8 Liter Differenz der größte Kühler ist, was immerhin einen Unterschied von ca. 20% ausmacht. Ich habe hier nur das Volumen anhand der Netzmaße verglichen. Die damit zur Verfügung stehende Oberfläche zur Kühlung ist damit nicht zu vernachlässigen. Der dickere 42 mm-Kühler passt ohne Umbau an den Originalplatz.

Damit war mein Schluss, man muss auf die Hella-Behr Artikelnummer achten.


Zusätzlich kann man die Kühlleistung steigern, indem man den richtigen Lüfter verwendet: Der Lüfter mit der ET-Nr. 443 959 455 N hat 7 Flügel und 500 Watt. Wichtig ist das N, denn ohne N hat er nur 4 Flügel.

Die Kombination Lüfter ET-Nr. 443 959 455 N und Kühler ET-Nr. 068 121 253 E / Hella 8MK 376 713-631 wird von VW für den Anhängerbetrieb empfohlen. Der Hinweis auf die Umrüstung des Kühlers steht auch in der Bedienungsanleitung zum Thema Anhängerkupplung.

Gruß Micha

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2407
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von BUSbahnhof » 19.02.2019, 11:15

Aufpassen, denn der 7 Flügellüfter passt nicht bei jeder Lüfterzarge! Gibt Unterschiedliche Durchmesser.
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
solosyncro
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 23.10.2014, 11:18
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Vollausstattung
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: avg
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Alicante

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von solosyncro » 19.02.2019, 11:37

Aufpassen, denn der 7 Flügellüfter passt nicht bei jeder Lüfterzarge! Gibt Unterschiedliche Durchmesser.
Es gibt unterschiedliche Flügeldurchmesser, der richtige hat 348mm, die zu grossen 350mm oder 352mm

Grüsse,
Saludos,
Christian

It´s the open road, men!

Benutzeravatar
solosyncro
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 23.10.2014, 11:18
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Vollausstattung
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: avg
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Alicante

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von solosyncro » 19.02.2019, 11:40

8MK 376 713-631

bis Baujahr: 09.1990
verstärkte Ausführung, Tropic Länder bzw. Anhänger Betrieb
Länge 568 mm
Breite 438 mm
Tiefe 42 mm
Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
Getriebeart: Automatikgetriebe
Getriebeart: Schaltgetriebe
Version produced by BEHR


8MK 376 713-634

bis Baujahr: 09.1990
Länge 568 mm
Breite 426 mm
Tiefe 42 mm
Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
Getriebeart: Automatikgetriebe
Getriebeart: Schaltgetriebe
Version alternative
Im Netz finde ich unter der Nummer 8MK 376 713-634 die Masse der Nummer 8MK 376 713-631. Und den grossen gar nicht. Und unter der Nummer 8MK 376 713-631 findet man den noch kleineren Kühler...
Saludos,
Christian

It´s the open road, men!

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2407
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von BUSbahnhof » 19.02.2019, 12:17

TK führt beide Varianten im Shop ;-)
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
AndiV8
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 20.10.2013, 21:45
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Ja
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von AndiV8 » 19.02.2019, 12:50

Das Gerücht, dass sich Kühlkanäle im Kühler zusetzen, kann ich nicht bestätigen. Bei meinem Endneunziger JX habe ich den Kühler aus Altersgründen erneuert und das Altteil zerlegt. Das Auto hatte schon einen Motorschaden, wahrscheinlich mit dem Umbau auf einen Tauschmotor kam auch ein mir unbekanntes rosa Kühlmittel rein, es war nichts dokumentiert.
Also, Kühler auf: Siehe! Garnichts. ein leichter grauer Belag, den viele als "Kalk" bezeichnen, der aber tatsächlich die gewollte Silikatablagerung des alten Frostschutzes ist. Beide Plastikteile ab, durch die Röhren geleuchtet, gebogen und geklopft, in dem Kühler war beim besten Willen überhaupt kein Sediment, obwohl es die besten Chancen dazu gegeben hätte. Wahrscheinlich findet sich das nur bei Fahrzeugen, die längere Zeit nur mit Wasser befüllt waren und schon das Rotten angefangen haben...
Aber: trotz einwandfreiem Aussehens, das Netz war fertig. Bei leichter Berührung sind die Lamellen abgefallen. Dieses mürbe Aluoxid leitet keine Wärme mehr ab von den Kühlmittelröhrchen, so ein Kühler hat nur noch eine recht kleine Kühlfläche und ist somit ein Fall für die Tonne. Soviel zum Thema "die Quali kriegst nicht mehr"... Der Spruch trifft vielleicht auf die alten Kupferkühler zu, bei Alukühlern ist neuer immer besser!

Andi

michah
Stammposter
Beiträge: 289
Registriert: 03.03.2012, 16:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bessungen

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von michah » 19.02.2019, 14:08

Das bei Alukühlern die Lamellen verrotten habe ich auch beobachtet.

emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 19.02.2019, 14:10

Vielen Dank für die vielen Tipps. Ich werde heute Abend mal alle Infos bündeln und eine Teileliste zusammenstellen.
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2407
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von BUSbahnhof » 19.02.2019, 17:10

Und das Kühler auch zugehen können ist natürlich kein Gerücht.
Wer weiß was in der 30 Jahre alten Geschichte des Kühlers passiert ist. Ein kapitaler Zylinderkopfschaden mit Öl im Kühlwasser zB kann einen Kühler gut beisetzen.
Nächste Frage währe was die Vorbesitzer alles ins Kühlsystem geschüttet haben.
Habe selbst einige dichte Kühler auf Arbeit gehabt, bei einem T3 allerdings selber bislang noch nicht :kp
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

rooster
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 19.09.2010, 16:09
Modell: T3
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: ky
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von rooster » 19.02.2019, 19:22

Habe meinen original Kühler beim ky letztes Jahr gegen einen "Südafrika-Kühler" getauscht. Das soll ja der dickste sein. Fazit: Der originale ist noch dicker und die Kühlleistung hat sich nicht merklich verbessert. Das ungleiche Erwärmen des alten, welches ich für Verkalkungsfolgen gehalten habe, ist bei dem neuen auch.
Die Blechstutzen in den Rohren habe ich, wie totti es auch empfiehlt, entfernt.
Jürgen

Benutzeravatar
ToMa
Poster
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2016, 13:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Sachsen

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von ToMa » 19.02.2019, 19:24

Wasserrohre definitiv anschauen. Würde aber direkt zu den Edelstahlrohren wechseln. Und mal die Gummischläuche kontrollieren. Und Kühler wenigstens mal ausbauen und mit dem Dampfstrahler mal durchblasen. Bei mir kam eine ordentliche Portion Sand/Dreck Ladung raus. Hab aber dann trotzdem den Hella Kühler verbaut. Bin bis jetzt sehr zufrieden. Da ich das ganze System letztes Jahr erneuert habe, kann ich dir auch bei Interesse die Teilenummer geben bzw. hab ich auch noch die Liste mit dem ganzen Kram irgendwo
T3 Multivan - JX
T4 Kasten - ABL

emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 19.02.2019, 19:45

@ Busbahnhof
Ich hab mich schon für den Rundumschlag entschieden, danke für deine Einschätzung zu alten aber noch optisch intakten Kühlern.
@ Jürgen
Welchen Blechstutzen meinst du?
@ ToMa
Falls du die Liste ohne große Sucherei finden kannst - sehr gern.
@ alle anderen:
Vielen Dank fürs mitdenken.

Die Gummischläuche werde ich mir genau anschauen, die Schlauchschellen werde ich alle erneuern. Der Kühlwasserbehälter ist ziemlich unansehnlich, den würde ich ebenfalls erneuern. Empfiehlt sich auch der Tausch der Sensoren?
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 19.02.2019, 19:47

Achso.... da ich ja einige Typ 44 fahre gibt mein Ersatzteillager eh einige Lüfter her. Ich schaue einfach ob ein passender dabei ist.
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von Max Power » 20.02.2019, 07:41

Leg Dir den unansehnlichen :roll: Kühlwasserbehälter ins Auto, wenn Du auf Reisen gehst. Es gibt neue, die platzen nach 2 Wochen Kontakt mit heissem Wasser.

emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 20.02.2019, 07:53

Ok, dann versuche ich lieber den alten zu reinigen und lege den neuen ins Auto. Danke für den Erfahrungswert.
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von Max Power » 20.02.2019, 11:10

Die Behälter von Meyle für um die 30 Euro sind ok.

bulligunni
Mit-Leser
Beiträge: 12
Registriert: 19.02.2019, 13:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von bulligunni » 20.02.2019, 11:18

hi, ich halte mich an die regel: never change a winning team. von daher würde ich nur das thermostat wechseln, der rest läuft ja.

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3167
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von JX_JOSCHI » 20.02.2019, 11:56

Mir würde eher die "regelmäßig getauschte Wasserpumpe" zu denken geben... Die halten normalerweise ne halbe Ewigkeit!!
Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2407
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von BUSbahnhof » 20.02.2019, 12:17

Den Wasserstutzen an der Wapu kann man beim Thermostatwechsel gleich mit erneuern.
Falls das nicht beim Wapu-wechsel schon passiert ist ;-)
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 20.02.2019, 13:06

Hallo Joschi,

ich meinte mit dem regelmäßigen Wechsel das Wechselintervall des Zahnriemens. Dabei ist immer die Wasserpumpe erneuert worden. Halt „regelmäßig „ - war aber wohl missverständlich formuliert.
Den Stutzen schaue ich mir bei der Gelegenheit an.

Gruß Andreas
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3167
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von JX_JOSCHI » 20.02.2019, 13:10

Hallo Andreas,
beim T3 hängt die Wapu nicht am Zahnriemen. Für die Wapu muss nur der Keilriemen runter (und die Lima). Insofern macht es auch keinen Sinn diese beim Zahnriemenwechsel zu erneuern.
Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

emmert
Poster
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von emmert » 20.02.2019, 13:35

Laut der Wartungshistorie hat der Vorbesitzer alle 5 Jahre Zahnriemen, Keilriemen, Rollen und eben die Wasserpumpe gewechselt. Ohne die Information macht das nur bedingt Sinn 8-). Mein Fehler.

P.s. Ich mach das bei meinen Audis übrigens auch so - sollte der Wasserpumpenwechsel etwa nicht sinnvoll sein?
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9710
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Arbeiten am Kühlsystem JX

Beitrag von TottiP » 20.02.2019, 13:39

Nö, nach dem beim 827er Block die Wapu in keinem Zusammenhang mit dem Zahnriemen steht reicht eine Sichtkontrolle auf Undichtigkeiten und ein Prüfen auf Lagerspiel der Welle.
Bei den Audi´s mit Zahnriemen getriebener Pumpe macht es Sinn, ja
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“