JX ESP Schaum Rücklauf

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 24.02.2019, 15:10

BH 2wd JX, ~40km.
Alles schien gut, zieht gut, fährt gut, springt gut an. Nach den erstem mal Volltanken und ~200km war dann Luft im Vorlauf und er sprang nicht an. Also Filter und Leitung gewechselt. Lief erstmal wieder.
Nach 40km Autobahn ging er dann plötzlich aus.

Kalt läuft er, im Standgas läuft er, unter Last geht er aus. Je wärmer, umso schneller aus.
Nach ein wenig Orgelei sprint der dann wieder an und tuckert vor sich hin.
Pumpe wirkt trocken, unter der Pumpe konnte ich jedenfalls keine Pfützen entdecken, grad ist leider alles etwas eingesaut von der Schlauchumsteckerei.
Ein Test mit leichter Druckluft auf den Vorlauf, Rücklauf verschlossen ergab hat mir jetzt auch nicht weitergeholfen.

Vorlauf blasenfrei (mit Vorfilter aus Kanister angesaugt), Rücklauf blasenfrei im leerlauf, mit steigener Drehzahl gibts dann immer mehr Schaum
Was kann das sein?

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von TottiP » 24.02.2019, 15:28

Dichtringe der Hohlschrauben an der Pumpe sowie die Verbindung der Ringösen mit dem Kunststoffrohr prüfen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 24.02.2019, 19:40

Hab ich geprüft, Leitungen sind neu, Dichtungen wirken ok (Kunstoffrohr meinst das originale durchsichtige vom Zulauf? Das hab ich durch einen Kraftstoffschlauch ersetzt)

Hab den Wellendichtring von der LDA getauscht, weil es da doch leicht suppte, wie ich feststellen musste, das behebt das Problem aber nicht.
hmmm. Wenn es da schon undicht war...ich tippe grad auf Undichtigkeiten aufgrund von frischem Diesel, Winterdiesel, Bioanteil. Macht Sinn? Wellendichtring?

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von TottiP » 24.02.2019, 19:49

Wirken ok heißt nicht, dass sie es sind. Hintergrund der Überlegung: ist die Verschraubung am ESP Eingang undicht auf gasförmige Medien gibt es Schaum im Rücklauf und unter Last saugt die Pumpe eben vermehrt Luft. Und mit Luft läufts halt nicht...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 24.02.2019, 20:00

ok, dann wechsel ich die dichtungen und die hohlschraube morgen nochmal.

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 25.02.2019, 16:47

Danke für den Tip!

Hab Hohschraube und Dichtung und Ansaugschlauch gewechselt, wiede auf eine transparente Leitung, dabei bemerkt, dass am Vorfilter Blasen kommen, zu, undicht, voller Rost.
Dieselfilter entwässserung aufgemacht, kam nix, ganz abgeschraubt kam den n Schwall Rost daher.
Neuen Dieselfilter verbaut, alles verschraubt, keine Blasen mehr. Ein paar km gefahren, wieder stottern, wieder Blasen, Dieselfilter fast leer. Nochmals alles kontrolliert, per Mundpumpe den Filter vollgesaugt, wieder zusammengebaut. Lange Probefahrt, alles ok, nach 30km oder so wieder aus, luft im Vorlauf, Dieselfilter verdächtig leicht. Wieder mit dem Mund angesaugt, ging erst sehr streng, dann kam bald Sprit.

10km problemlos heimgekommen.

Ich glaub, das setzt sich immer wieder mit Rost aus dem Tank zu.

Die Esp scheint jedenfalls in Ordnung, das ist beruhigend!

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von TottiP » 25.02.2019, 17:08

Dann mach mal den Tank neu...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 27.02.2019, 09:03

Da hab ich ja Lust zu, wenig. Wieviel Zeit braucht des in etwa?

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von TottiP » 27.02.2019, 09:41

Mit Hebebühne und Sprit ablassen beim ersten Mal 2h
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 27.02.2019, 10:07

Das klingt ja machbar. Bühne hab ich hier allerdings nicht, gehts zu not auch ohne? Sollte man den neuen Tank lackieren?

Und welchen Tank kaufen, den von tk?
https://tk-carparts.de/tank-60-l-anschl ... 201075ae-1

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von TottiP » 27.02.2019, 10:31

Wenn Du ein Auto ab 8/85 hast, passt der Tank. Und ihn veredeln kannst Du machen, mußt Du aber nicht zwingend.
Geht ohne Bühne, ist aber die Rubrik "Arbeiten, die der Mensch nicht braucht"
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 249
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von metallikart » 27.02.2019, 13:11

Moin,
wenn du nen Tank bestellst, dann denk an neue Gummitüllen für die Entlüftungsstutzen. Mach auch alle kleinen Schläuche neu, und pass mit den kleinen Plastikstutzen auf. Die brechen gerne.
Ohne Bühne machbar, aber ne richtige Kackarbeit!!

Gruss, Christian

newt3
Inventar
Beiträge: 3411
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von newt3 » 27.02.2019, 20:41

hab 'nen originalen tank liegen. berlin. 60€.
einfülldichtung ist dabei. tankgeber ist auch noch verbaut. ein paar röhrchen sind auch dabei.
bei interesse frag per PN nach meiner tel nummer.
Zuletzt geändert von newt3 am 02.03.2019, 15:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von BUSbahnhof » 27.02.2019, 21:23

Bei TK ist im Set alles drin was du benötigst. Alle Schläuche, Dichtungen und die Leitung.
Den Tank solltest du vor dem Einbau beidseitig konservieren. Gammelt dir sonst wieder schneller als einem recht ist ;-)
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 28.02.2019, 18:24

danke euch.

Ich hab nochmal den Filter geleert und bin etwa 100km gefahren, problemlos. Heute nochmal den Rost abgelassen. Klar ist das keine Dauerlösung,
aber ich hoff ich komm so wenigstens zurück nach Leipzig. (~450km) Wird schon schief gehen, frische Filter sind im Gepäck!
Ich mach das ordentlich bei Gelegenheit, grad fehlt mir die Zeit vor Ort dafür.

Danke auch für das Angebot mit dem Tank, ist der noch gut?

Gut zu wissen, das im Set von Tk alles wichtige dabei ist.
Beidseitig konservieren? Also von innen und aussen? Was nehm ich denn für innen?

die.muskatnuss
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 12.07.2015, 11:58
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von die.muskatnuss » 28.02.2019, 18:43

Mit "beidseitig" meint er sicherlich oben und unten. Eine Innenkonservierung mit 2k-Materialien ist sicherlich übers Ziel hinausgeschossen.
Ohne Bühne ist das auch in 2h machbar, habe es letztes Jahr durch. Ich fand es eigentlich eher mal eine angenehme Arbeit. Bei der Gelegenheit kann man auch den Bereich darüber mal gut konservieren (bei mir Ovatrol) und einen Blick auf die Kupplungsleitung werfen. Ich fahre für solche Arbeiten mangels Bühne immer mit allen vieren auf so " Baustellenabsperrgitterbetonblöcke", sind etwa 15cm hoch. Dann kann man gut drunter liegen und sich auch drehen.
Gruß, Alb

Ps.: als Notbehelf bis zu bastelfreundlichen wärmeren Temperaturen kann ich Dir unbedingt einen Transparenten und öffnungsfähigen Vorfilter empfehlen! Geht schneller zu reinigen als der Dieselfilter.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von BUSbahnhof » 28.02.2019, 23:13

Genau, mit beidseitig ist die Ober- und Unterseite gemeint ;-)
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Q-Master
Inventar
Beiträge: 4125
Registriert: 02.06.2007, 22:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle + Kasten
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 31028 Gronau (Leine)

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von Q-Master » 02.03.2019, 12:48

Und für solche Arbeiten gönne ich mir dann mal 3 Stunden in der Mietwerkstatt auf der Bühne.
Wird es sicher auch in Leipzig geben.

Wobei ein Tanktausch auch recht gut zu machen ist, wenn der Bus vorne auf Auffahrrampen steht.
Gruß Stephan,
der jetzt auch als "Rückwärtsfahrer" unterwegs ist (T5GP)

****
"Some cause happiness wherever they go; others whenever they go."
(Oscar Wilde; 1854-1900; Irisch poet, playwright, novelist, and critic)

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 03.03.2019, 21:54

Klar, gibts, ist dann auch der Plan.

Der Bus stand halt woanders (wo es auch eine Mietwerkstatt gibt, aber ich hatte zu wenig Zeit zu bestellen und noch zu schrauben, und irgendwas kommt bekanntlich immer noch dazu, wenn man mal anfängt...)

Bin wieder in Leipzig, ~800km in 2 Tagen, mit nur noch einmal liegenbleiben und Filter säubern unterwegs. (bestimmt davor 6-8mal gemacht), das schlimmste ist also erstmal raus.

Was mir noch aufgefallen ist, beim Tanken schäumt der Diesel gerne auf, schwappt raus, man kann nur langsam einfüllen. Ist das ein bekanntes Problem bei den schmalen Einfüllstutzen, oder ist da dann die Entlüftung oder so nicht ok?

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 249
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von metallikart » 04.03.2019, 08:16

Bekanntes Problem!
Beim Tanke einfach "zuhören".
Kurz bevor er voll ist, fängt er leicht an zu gluckern. Dann sofort Zapfpistole abstellen. Klappt super.

Gruss, Christian

Benutzeravatar
rulbinger
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2010, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnbulli
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von rulbinger » 13.03.2019, 16:00

Hmm, ok. Beim Vollwerden kann ich damit leben, aber auch so kann ich nur auf erster Raste, oder eben sehr gemütlich tanken, weil sonst der Diesel zurückschwappt. Das kann doch nicht normal sein?

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX ESP Schaum Rücklauf

Beitrag von TottiP » 13.03.2019, 16:04

Kommt auf die Durchflussmenge der Zapfanlage an.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“