Klemme 15 - Spannung zu niedrig

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 13:59

Hallo,
Ich klemme gerade mein Radio richtig an, bisher war es nur über das Dauerplus betrieben.

Habe mir mit einem Stromdieb hinten an der Zentralelektrik das rot gelbe Kabel abgegriffen, welches auf D15 geht.
so weit so gut. Leitung zum Radio gezogen, angeklemmt und geht. Nach Kurzer Zeit, war es wieder aus. Sicherung vom Dauerplus ist gekommen.

Multimeter rausgeholt und meine Klemme 15 liefert 9,7V.
Wieder verkabelt. Sicherung raus.
Jetzt liefert Klemme 15 noch 6,3V

Habt ihr eine Idee wo ich anfangen kann zu suchen?

Was kann der Grund sein, dass ich nur 6V bekomme?
Motor läuft, Auto startet und fährt problemlos.

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2260
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von bullifried » 06.04.2019, 14:55

Moin,
hä? Dauerplus ist doch garnicht abgesichert und an D 15 ist der Schwarze zur Zündspule. :gr
Gruss :cafe

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18920
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von neujoker » 06.04.2019, 15:11

Du brauchst keine Stromdiebe. Klemme 15 steht abgesichert durch Sicherung 18 an G2 und G5 zur Verfügung.

Und es zeigt sich der Wahrheitsgehalt deiner Behauptung: "Ich klemme gerade mein Radio richtig an,"
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 15:32

bullifried hat geschrieben:Moin,
hä? Dauerplus ist doch garnicht abgesichert und an D 15 ist der Schwarze zur Zündspule. :gr
Gruss :cafe
Mein Dauerplus ist abgesichert. Läuft über eine Boardbatterie.

Klemme 15:
Hast recht, ist nicht D15 wo ich reingehe. Hab grad die Bezeichnung nicht zur Hand.

Vom fetten Stecker (in horizontal ansicht / bild ist verdreht) greife ich unten links das Zündungsplus ab (rot gelbes kabel). BZW auf dem Bild ist es unten rechts, da es verdreht ist.

Dachte das wäre D15.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1732
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von Alexander » 06.04.2019, 16:08

Klemme 15 ist immer ! schwarz.
Vielleicht solltest du dich mal noch ein wenig mit Fahrzeugelektrik beschäftigen.
Viele Grüße,
Alexander

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 16:54

Ja sollte ich. Das war leider das, was ich mir zusammengesucht und was mir der ATU Radiomensch gesagt hatte.

Ich frage ja hier nicht nach, weil ich alles weiss, sondern weil ich eben am Lernen bin.

Radio ist jetzt hinten an G5. Das Problem, dass mir direkt die Sicherung am Dauerplus wegfliegt ist seltsamer weise geblieben.

Es haengt nur das radio dran. Die strippe geht vom Plus der Versorgungsbatterie auf ne 10A Sicherung und direkt weiter zum Radio.

Der Vorbesitzer hat hier ein IBS Batteriemanagement eingebaut. Ist leider nicht viel mit standard Kabelfarben und Verkabelung hier....

Mit einer 15A Sicherung vorm Radio geht es jetzt.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1732
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von Alexander » 06.04.2019, 18:42

Dein G5 ist kein Klemme 15.
Mach das wieder ab.
Viele Grüße,
Alexander

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 18:54

jetzt versteh ich nichts mehr.
Neujoker meinte, an G5 kann ich Klemme 15 / Zündungsplus abnehmen?

Jedenfalls funktioniert alles, wie es soll.
Der Schaltplan von T3-Infos sagt, dass das Klemme 15 für Sitzheizung mit Trennrelais ist.
-> G5 Klemme 15 (Zündungsplus) Versorgungsplus für Relais Sitzheizung

Bild

Jetzt bin ich etwas verwirrt. Wo ist das richtige Zündungsplus, welches auch ans Radio kann?

Danke für eure Hilfe.

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2260
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von bullifried » 06.04.2019, 19:08

G5 sollte belegt sein, wenn Du Handbremskontrolle und Flüssigkeitskontrolle Bremse hast. Vielleicht ist G2 frei. Auch 15. :g5
:bier

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 19:09

G5 war frei bei mir. Hat nichts dran gesteckt. Bei mir ist nur G1 und G2 belegt.

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2260
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von bullifried » 06.04.2019, 19:11

Na denn nimmste G5. :g5
:bier

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18920
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von neujoker » 06.04.2019, 19:57

Zu deiner Dauerplus-Leitung. Du darfst ein Gerät nicht über die 2.Batterie mit Dauerplus und mit der 1.-Batterie mit Klemme 15 versorgen. Da fließen sonst im Betrieb Ausgleichsströme zwischen den Batterien je nach Bauweise des Radios. Du überbrückst damit ggf. quasi das Trennrelais.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 21:40

Ahhhh, danke fuer diesen Hinweis! Jetzt erklärt sich auch, warum seit Kauf des Autos die Kühlmittelleuchte blinkt.

Denn Kuehlmittel ist voll, alles entlueftet und i.o.

Ich vermute nach deinem Hinweis, dass ich tatsächlich Kriechströme habe durch die Aux Batterieverkabelung.

Würde auch erklären, warum die Starterbatterie dauernd leer ist.

Werde dann wohl demnächst mal die komplette Elektrik prüfen.

newt3
Inventar
Beiträge: 3422
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von newt3 » 06.04.2019, 21:48

das ist ein guter tip. du solltest mal rausbekommen von welcher deiner batterien das dauerplus an deinem radio kommt.
wenn das von der zweitbatterie kommt solltest du - wie neujoker richtig sagt - nicht klemme 15 von der erstbatterie benutzen.
(workaround für diese problematik wäre ggf ein relais. im steuerkreis klemme 15 der erstbatterie gegen massen. im arbeitskreis schickst du klemme 30 der zweitbatterie auf den klemme 15 EINgang des radios)

ansonsten reicht es für den meisten radios doch auch wenn beide eingänge (30 und 15) mit dauerplus (aus derselben batterie) versorgt werden. dann muss das radio zwar händisch ein und ausgeschaltet werden aber das ist ggf sowieso entspannter als wenn es bei zündung ein plötzlich angeht, weil du es beim letzten mal nicht ausgeschaltet hast.

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 06.04.2019, 22:38

Das haendische ein und ausschalten will ich ja nicht. Das dauerplus kommt von der zweitbatterie.

Ich werde das radio einfach komplett auf die startbatterie legen.

Die Zweitbatterie ist mit einem IBS Battery Monitor angestoepselt.
Leider fehlen mir die unterlagen, ist alles raetsel raten und testen in dem bus.

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beiträge: 2399
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von CBSnake » 07.04.2019, 06:07

Hi,

kannst auch Mal nach DD kommen ;-)

Dann Klemm ich dir das wie folgt an:

Wahlschalter mit an/aus/an

Ergibt dann:

An mit der Zündung, ist von den Jüngeren so gewohnt und bequem

Immer aus wenn man Mal daran schraubt etc

Dauerhaft ohne Zündung beim Campen etc

Natürlich komplett auf der zweiten Batterie.

Grüße Achim, der auch keine Lust hat das Radio immer händisch aus und an zu machen. Selbst das Licht geht mit Zündung an/aus ;-)
Bild mit Autogas

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 - Spannung zu niedrig

Beitrag von sm4rty » 07.04.2019, 08:13

Klar ger, du warst ja schliesslich auch in Jena und hast ueber meinen alten Bus mal druebergeschaut

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“