Kupplung qualmt

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 11:25

Servus,
an meinem T3 hab ich nach erfolgter Getriebeüberholung wieder alles zusammen gebaut. Heute wollte ich eine Probefahrt machen, und musste feststellen das irgendwas schief gelaufen sein muss. Aus dem Guckloch in der Kupplungsglocke kommt bös stinkender Qualm. Die Gänge lassen sich einwandfrei schalten. Ich dachte zuerst beim fahren, das ein Keilriemen quietscht, aber ich glaub das ist die Kupplung. Kann mir jemand einen Tipp geben, was das sein kann? Bevor ich alles wieder ausbauen würde?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von BUSbahnhof » 14.04.2019, 12:25

Eventuell ein verklemmtes Ausrücklager was die Kupplung schleifen lässt.
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 12:34

Ok, was kann ich da machen?

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von bullifried » 14.04.2019, 12:51

Na das Getriebe raus und gucken.
:cafe

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 15:49

Hat einer sowas schon mal gehabt???
Keiner ne Idee? :-(

classick
Inventar
Beiträge: 3339
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von classick » 14.04.2019, 16:08

Riecht es denn wirklich nach Kupplung? Also nicht dass es Reste der Montage sein könnten?
Kupplung auch neu? Nicht die alte, die jetzt einfach durch ist?
Hydrauliksystem geöffnet? Fals ja, richtig entlüftet?

Kannst du ein Durchrutschen der Kupplung erzwingen?
Bild

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von bullifried » 14.04.2019, 16:13

Wenn Luft drin wär, würde se garnicht trennen. Jedenfalls nicht vollständig.
Sitzt der Stössel vom Nehmerzylinder richtig? Wenn ja, Getriebe raus! :-bla
Und Bilder machen und zeigen!
Gruss :cafe

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 16:29

Kupplungssystem wurde entlüftet. Die verbaute Kupplung ist fast neu.
Das Quitsch/Pfeifgeräusch tritt nur bei getretenem Kupplungspedal auf.
Ich hab den Nehmerzylinder nochmal abgebaut, um die Ausrückwelle nochmal zu bewegen, und ist freigängig.
Mir fehlt halt der Vergleich wie viel sich die Ausrückwelle bewegen lassen muss. Am Kupplungspedal ist für meinen Geschmack zu viel Leerweg, und der Nehmerzylinder kann seinen vorgesehenen Arbeitsweg vielleicht nicht vollständig zurück legen!

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9706
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von TottiP » 14.04.2019, 16:32

Alles Mutmaßung: das Ausrücklager stirbt, weil Du es mit Bremsenreiniger gesäubert hast
Die Druckplatte ist nicht angezogen
So oder so: Getriebe raus. :kp
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 16:47

Ok, geht wahrscheinlich nicht anders als Getriebe raus. :kotz
Das ist so eine Kackarbeit.
Am besten gleich ein nagelneues Ausrücklager verbauen.
Wenn es draußen ist, mach ich Bilder. :mrgreen:
Jetzt hätte ich gerne ein paar Beileidsbekundungen für den wiederholten Getriebeausbau :suff

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9706
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von TottiP » 14.04.2019, 16:52

Armer Bub. :kuss


Gut so? :mrgreen:


Als kleine Herausforderung: habe heute auch ne Kupplung gemacht. Alles in allem 1:45h :hehe
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von bullifried » 14.04.2019, 16:54

Getriebe? Is doch easy mit "Horst Heberlein". Musste mal suchen. :mrgreen: :g5
:cafe

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 16:54

Angeber
:hehe

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 14.04.2019, 16:56

Vor lauter Zorn hab ich mir heute Mittag in der Bucht nen Getriebeheber bestellt :mrgreen:

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von BUSbahnhof » 14.04.2019, 22:16

:tl :tl
Packst das schon!
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1593
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von Fränkie » 15.04.2019, 07:34

Ja also wenn du ne Getriebeheber bestellst hast du wohl auch ne Hebebühne....wenn man das Getriebe nicht per hand da raus fädeln muss gehts wirklich besser.
Hartgesottene lassen die Antriebswellen dran, weil sie das Getriebe nur na Stück absenken...muss man mögen, auf der anderen seite ist das mit ner langen Verängerung und Schlagschrauber auch schnell abgeschraubt...

Hier gibts Jungs die machen das mitm Rangierwagenheber auf der Strasse...also heul nicht... :kuss.

Benutzeravatar
Gecko7
Stammposter
Beiträge: 629
Registriert: 18.01.2009, 07:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Apelern

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von Gecko7 » 15.04.2019, 10:12

Kann für mich behaupten, dass ich (vielfach) sämtliche Varianten durch habe :mrgreen:

- auf'm Hof mit Rangierwagenheber
- auf Auffahrrampen mit Rangierwagenheber
- auf der Bühne per Hand
- auf der Bühne mit Getriebeheber

Gehen tut alles, sogar alles mit ähnlichem Zeitaufwand. Wenn alles gangbar ist und es keine Komplikationen gibt, umso besser. Der Komfort ist bei der letzten Variante aber deutlich am besten und die Arbeit lässt sich sehr koordiniert und rückenschonend erledigen. Man kommt entspannt überall dran und hat einen gute Sicht auf alles.

Man wird halt nicht jünger... :roll:

Bin sehr gespannt, was bei Dir schief gegangen ist.
Also auf geht's!

Gruß vom Chris
Multivan '89 TD / 2012: AAZ Motor / 2013: Neuaufbau, 40mm Fahrwerk, 8x17 ET 35 / 2014: AAP-Getriebe mit SA-Ölleitblechen, elektr.Ledersitze
Doka '87 Tdi Ex-Ösi-Feuerwehr / Neuzugang im Aufbau

wasiwo
Mit-Leser
Beiträge: 34
Registriert: 24.03.2019, 09:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WM
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dieburg

Re: Kupplung qualmt

Beitrag von wasiwo » 15.04.2019, 16:36

wahrscheinlich hat mir der Getriebereparierer ein defektes Ausrücklager in die Hand gedrückt, und ich Honk hab es auch noch verbaut. Wieder was gelernt.Verbau keine gebrauchten Kleinteile.
Na ja, auf jeden Fall wird das Getriebe ausgebaut wenn der lecker Getriebeheber da ist.
Dann wird das wesentlich entspannter.
Grube hab ich, Unterstellböcke hab ich, Getriebeheber kommt bald - dann geht das los :dance

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“