JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Andreas3115
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2019, 23:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südliche Ortenau

JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von Andreas3115 » 20.04.2019, 23:32

Hallo Leute,

in freudiger Erwartung habe ich heute den sanierten Motor samt Getriebe eingebaut.
Nachdem ich den Kupplungsnehmer Zylindern wieder montiert hatte wollte ich das ganze Mahl testen.
Das Pedal lies sich ohne Widerstand voll durchtreten.
Hab jetzt schon ein bisschen im Internet gestöbert, hier mal die Erkenntnisse der letzten 2h des schrauber Abends.

- Behälter Füllstand ok, etwa 1cm über Max.
- Entlüftungsschraube lässt sich gut aufdrehen alles tip top.
- Entlüftungsschraube ist frei von Dreck, voller Durchzug.
- keine Lekage an Nehmer/Geber/Leitungen erkennbar.
- Vorher war die Funktion uneingeschränkt.

Wahrscheinlich hat das System Luft gesaugt, hatte den Nehmerzylinder mit nem Stück Draht gesichert, eventuell ist mir der Bolzen/Stift mal raus gerutscht. Wenn ich den Entlüfter raus drehe (1/2 Umdrehung bis ganz raus) kommt da exakt gar nichts.

Ohne Pedal, mit Pedal, scheiß Egal.

Hab auch schon versucht wie im Wiki beschrieben mit ner großen Sprize von hinten nach vorne zu drücken das hat auch nicht geklappt, bekomme da nichts durch.

Hat hier noch jemand ne Idee bevor ich anfange drauf los zu tauschen.

Gruß Andreas

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von Max Power » 21.04.2019, 06:38

Bewegt sich denn was am Nehmer beim Treten des Pedals?
Sonst eben Entlüften. Zur Not den Zylinder raus und mal durchpusten, wenn es die Entlüfterschraube nicht tut.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9703
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von TottiP » 21.04.2019, 08:05

Kupplung entlüften ist unschön ohne Entlüftergerät.
Geht eigentlich nur zu zweit:
  • Ventil auf, Kupplung treten und halten
  • Ventil zu, Kupplung kommen lassen
Und dann von vorne. Frohes Gelingen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von bullifried » 21.04.2019, 08:17

Moin,
mit Rückschlagventil im Schlauch geht's auch allein. :dance

Fröhlichen Osterhasen Euch allen.

:cafe für Alle!

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von neujoker » 21.04.2019, 09:53

Entlüfterschraube ganz raus und etwas warten. Nachdem der Vorratsbehälter höher liegt, kommt da nach einiger Zeit Flüssigkeit.

Du solltest den Wagen natürlich nicht hinten auf Böcken stehen haben.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von yamsun » 21.04.2019, 14:08

Hi,

Das mit den Kupplungsnehmer-Zylindern ist echt seltsam. Wenn man die beim Getriebewechsel zur Seite hängt, ohne das hydraulische System zu öffnen, ziehen die trotzdem in manchen Fällen Luft. Ist völlig unlogisch, mir aber schon mehrmals an verschiedenen Bussen passiert.
Das Entlüften nach neujokers Methode sollte aber funktionieren, danach unbedingt die übergelaufene Bremsflü mit Wasser abwaschen, da sie stark korrosiv ist.

Grüße!
Bild

Benutzeravatar
Luda
Mit-Leser
Beiträge: 25
Registriert: 20.02.2018, 17:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 110ps
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von Luda » 21.04.2019, 14:15

Ich hatte bei meinem TDI umbau das Problem, dass die Kupplung nicht richtig getrennt hat. Vorher hat alles geklappt, deswegen hatte ich Luft im System eigentlich ausgeschlossen, Pedaldruck war auch normal. Trotzdem zu zweit mal entlüftet - keine Besserung, kam auch keine Luft..
Nachdem ich alles ausgeschlossen hatte( andere Kupplung, getriebe noch 2 mal raus bla bla bla)
Habe ich mit Entlüftungsgerät ca 1 bar auf den Behälter gegeben und nochmal zu zweit entlüftet.

Danach ging alles!

Benutzeravatar
Andreas3115
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2019, 23:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von Andreas3115 » 21.04.2019, 22:16

Nabend,

heute war Bastelsperre, sonst hätte es Ärger mit der Regierung gegeben.

Die Sache mit Schraube raus und warten hatte ich auch gelesen, habe mit einer großen Spritze und einem Schlauch auch versucht mit Unterdruck nachzuhelfen.
Das Problem war nur entweder ging garnichts oder die Schraube war so weit draußen das sie im Bereich vom Gewinde Luft gezogen hat.

Die Nummer mit Kupplung und Ventil hab ich auch ne Weile gespielt mit nem Türzargenspreitzer war ein ganz schönes Gerenne, andere Frage wie oft pumpt man da so in der Regel?

Hab mir jetzt 1 Liter ATE Dot 4 und Nehmerzylinder inklusive Schlauch neu bestellt, bei der Fummelei beim Ausbau im eingebauten Zustand... hab das Zeugs extra montiert als Motor/Getriebe noch nicht ganz oben war...
Entlüftungsgerät hat ein Bekannter, hoffe der hat ein Passendes Adapter ansonsten muss ich was aus nem Deckel Basteln.

Mal schauen wenn ich morgen früh noch ein bisschen Freizeit vor dem Fressmarathon bekomme dreh ich den Entlüfter noch mal raus und warte auf ein Wunder, hab noch nen zweiten Entlüfter aus nem alten Nehmerzylinder theoretisch könnte ich den ja aufbohren und dann im eingeschraubten Zustand mit der Spritze ziehen.
Klar ich bekomm das dann nicht dicht aber könnte mal sehen ob da überhaupt was kommt.
Ok ich gebs zu der Bus steht hinten auf Böcken etwas erhöht, werde den dann soweit ablassen wie es geht sind ja keine Räder dran.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von BUSbahnhof » 21.04.2019, 23:01

Einmal durchlaufen lassen bis hinten Flüssigkeit ankommt.
Dann drei bis 4 Vorgänge: 3x Pumpen, Druck halten, hinten öffnen, schließen, dann Pedal hoch. Bis keine Luft mehr raus kommt.

Einfach nur durchlaufen lassen klappt zumindest beim Geberzylinderwechsel nicht. Ob das beim Nehmer hinten auch so ist weiß ich nicht. :kp
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von BUSbahnhof » 21.04.2019, 23:01

Einmal durchlaufen lassen bis hinten Flüssigkeit ankommt.
Dann drei bis 4 Vorgänge: 3x Pumpen, Druck halten, hinten öffnen, schließen, dann Pedal hoch. Bis keine Luft mehr raus kommt.

Einfach nur durchlaufen lassen klappt zumindest beim Geberzylinderwechsel nicht. Ob das beim Nehmer hinten auch so ist weiß ich nicht. :kp
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Andreas3115
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2019, 23:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: JX, Kupplung lässt sich durchtreten nach Getriebetausch

Beitrag von Andreas3115 » 30.04.2019, 21:54

Nabend Leute,

bin jetzt um ein paar Erfahrungen und eine Frage reicher.

Letzte Woche habe ich den neuen Geberzylinder bekommen und die angeblich passende Leitung.
Zylinder montiert alles toll, Leitung demontiert und Sauerrei neue Leitung rein und... zu kurz :gr .
Erstmal den Onlineteilehandel meines Vertrauens verflucht und in nem Busshop eine neue Leitung für die Kupplung und anderen Kram bestellt.

Hab dann trotzdem mal versucht das Ganze mit Schwerkraft und/oder Pedal zu entlüften, war nichts zu machen... unten in dem Bogen direkt nach dem Nehmerzylinder in dem durchsichtigen Schlauch hatte sich eine Luftblase festgesetzt.
IMG_6128.JPG
(auf dem Bild schon entlüftet)

Heute Mittag sind die bestellten Teile angekommen, schon beim in die Hand nehmen ist mir die Kupplungsleitung etwas kurz vorgekommen und siehe da genau so lang oder kurz wie die Letzte :-( kann mir mal jemand sagen warum mir da ca. 5cm fehlen?
Es geht um die flexible Leitung vom Querträger bis zum Haltewinkel am Getriebe von dort aus geht die starre Leitung bis zum Zylinder.


Vor ein paar Tagen war der gut und günstig Druckentlüfter vom Onlineversandhaus meines Vertrauens da. Normalerweise füllt man die neue Bremsflüssigkeit in den Behälter des Geräts, war mir aber nicht so wohl bei dem Gedanken... hab den Vorratsbehälter ordentlich aufgefüllt und lediglich den Druck (1,5 Bar) über die ,,Pumpflasche,, bereitgestellt. Entlüftet und tadaa Kupplung geht wieder :bet .
IMG_6126.JPG
Wenn mir jemand noch verrät welchen schlauch ich brauche obwohl bei den bestellten auch Syncro dabei steht wäre ich dankbar.

Gruß Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“