Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
WEL-MA
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 30.10.2018, 08:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1

Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von WEL-MA » 22.04.2019, 20:51

Hallo,
um das leidige Thema Lenkungsspiel und schlechte Quali der Hardyscheiben Nachfertigungen auszumerzen spiele ich mit dem Gedanken die beiden Hardyscheiben der Lenkung gegen Kreuzgelenke zu ersetzen.
Hat schonmal jemand damit Erfahrung gesammelt und kann mit sagen welche Kreuzgelenke passen?

Vielen Dank
Gruß Hendrik

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von TottiP » 22.04.2019, 21:43

Wenn man sich den Aufbau der Lenkstange ansieht, die zwischen den Hardyscheiben steckt, dann sollte klar werden, dass hier ohne tiefgreifende Änderungen keine Kreuzgelenke passen können
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
WEL-MA
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 30.10.2018, 08:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von WEL-MA » 23.04.2019, 08:17

Hi Totti,
du meinst durch die Flanschplatten?
Dies müsste natürlich geändert werden.
Wichtiger wäre mir die Aufnahme am Lenkgetriebe da ich diese nicht abänderen möchte.
Bild

Vielen Dank.
Gruß Hendrik

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von TottiP » 23.04.2019, 08:44

Kreuzgelenke für das Lenkgetriebe gibt es ja, siehe Servolenkung. Wobei hier am Umlenkgetriebe auch eine Hardyscheibe verbaut ist.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von Alexander » 23.04.2019, 08:55

Moin,
Servolenkungsfahrer sind froh wenn die Kreuzgelenke nicht kaputt gehen und freuen sich wenn sie dann Ersatz bekommen der auch hält.
Die Qualität der Nachbauten war zumindest am Anfang fraglich.
Und du willst dir direkt mehrere davon einbauen?
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von TottiP » 23.04.2019, 09:07

Alexander hat geschrieben:Moin,
Servolenkungsfahrer sind froh wenn die Kreuzgelenke nicht kaputt gehen und freuen sich wenn sie dann Ersatz bekommen der auch hält.

Btw: Hast Du da aktuell einen Zulieferer? Habe am Wochenende eine Servo getauscht und das Kreuzgelenk ist so ein Teil aus der ersten Charge - knapp zwei Jahre alt und Spiel in allen Ebenen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
WEL-MA
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 30.10.2018, 08:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von WEL-MA » 23.04.2019, 09:07

Hi,
hatte bei anderen Autos bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht.
So habe ich bei mehreren BMW (E34/36/46) die Hardyscheibe gegen ein Kreuzgelenk getauscht dann waren auch zwei Kreuzgelenke in der Lenkstange und es fuhr sich besser als Original. Dort passte es aber auch plug and play und es gibt Kreuzgelenke in OE Quali.

Wenn es diese im T3 Bereich nicht gibt macht der Umbauaufwand wohl wenig Sinn.

Meine Hoffnung bestand darin das mir jemand sagen könnte ob Gelenke aus Golf, Passat oä passen und man auf der Basis was standfestes bauen kann und Ruhe hat.

Ansonsten werde ich erstmal die alten noch nicht porösen Schwabbelscheiben drin lassen müssen.

Was fahrt ihr denn für Hardyscheiben?

Danke und Gruß

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von TottiP » 23.04.2019, 09:12

WEL-MA hat geschrieben:
Was fahrt ihr denn für Hardyscheiben?

Serie. 34 Jahre alt und uneingeschränkt nutzbar. :kp
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von neujoker » 23.04.2019, 10:02

Hendrik,
bei Kreuzgelenken solltest du als erstes darauf achten, dass Wellen mit 2 Kreuzgelenken nicht die geringsten Längentoleranzen während des Betriebes ausgleichen können, außer es ist ein Schiebestück mit eingebaut. Zweitens muss der Gelenkwinkel für beide Gelenke auf der gleichen Ebene liegen, denn sonst produziert die Welle von sich aus Längenänderungen relativ zu den Anschlagpunkten.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
WEL-MA
Poster
Beiträge: 69
Registriert: 30.10.2018, 08:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1

Re: Hardyscheiben Lenkung gegen Kreuzgelenke ersetzen?

Beitrag von WEL-MA » 23.04.2019, 11:59

neujoker hat geschrieben:Hendrik,
bei Kreuzgelenken solltest du als erstes darauf achten, dass Wellen mit 2 Kreuzgelenken nicht die geringsten Längentoleranzen während des Betriebes ausgleichen können, außer es ist ein Schiebestück mit eingebaut. Zweitens muss der Gelenkwinkel für beide Gelenke auf der gleichen Ebene liegen, denn sonst produziert die Welle von sich aus Längenänderungen relativ zu den Anschlagpunkten.
Hi neujoker,

danke für die Hinweise dies muss natürlich beachtet werden.

Die Golf Lenksäule könnte eine gute Basis bieten. Muss halt noch geklärt werden ob die Aufnahme am Lenkgetriebe passt und ggf. ein Zwischenlager montiert werden um sicherzustellen das die erwähnten Kräfte direkt auszumerzen.

Bild

Gruß

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“