Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
lee1990
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.01.2019, 06:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 80 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Münster

Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von lee1990 » 02.05.2019, 19:12

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem, nachdem ich meinen defekten JX (bj. 1988) Motor aus und einen neuen AAZ eingebaut habe.

Die Ölkontrolllampe leuchtet nicht bei Zündung AN und auch nicht wenn ich den Öldruckschalter (beide neu) auf Masse lege. Vor dem Umbau hat noch alles funktioniert. Kann es mit dem Umbau der Lichtmaschine zutun haben? Die habe ich vom AAZ übernommen?

Habt ihr Tipps wie oder was ich noch prüfen könnte? Ich gehe mal davon aus, dass es ein Elektrik Problem ist, da der Motor sauber läuft.

Bin gespannt auf die Antworten.

Beste Grüße :bier

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 250
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von metallikart » 03.05.2019, 06:33

Moin,
hast du eventuell die Kabel der beiden Öldruckschalter vertauscht?
Hast du den Motorkabelbaum beibehalten?

Leg doch mal bei eingeschalteter Zündung das Kabel des 0,3er Schalters auf Masse.

Gruss, Christian

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von BUSbahnhof » 03.05.2019, 22:24

Hat er doch wie geschrieben bereits getan....


Am Kombiinstrument warst du nicht dran?
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Hirschone
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: 22.04.2014, 15:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Buxtehude

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Hirschone » 04.05.2019, 08:00

Hallo zusammen,

jetzt bin ich gespannt, ich habe das selbe Problem nach dem Umbau von CS auf 1y.
Ich habe das Kabel auch schon auf Masse gelegt. Beim CS gab es ja nur einen Schalter am Kopf.
Leider ohne Erfolg.
Ich frage mich mittlerweile ob die Diode vor dem Umbau funktioniert hat.
Könnte das Kombiinstrument defekt sein oder vielleicht nur die Diode?

Viele Grüße

Jörg

lee1990
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.01.2019, 06:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 80 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Münster

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von lee1990 » 05.05.2019, 14:03

Hi,
das Kombiinstrument hatte ich kurzzeitig ausgebaut um die Beleuchtung zu reparieren. Bin bis jetzt nicht dazu gekommen weiter zu machen. Werde aber beim nächsten Mal den Stecker kontrollieren und die Leitungen bis zum Kombiinstrument durchmessen. Bei mir hat, wie gesagt vor dem Umbau die Ölkontrolllampe noch funktioniert.

Gruß

classick
Inventar
Beiträge: 3339
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von classick » 05.05.2019, 16:39

Sorry, kann weg.
Bild

Benutzeravatar
Hirschone
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: 22.04.2014, 15:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Buxtehude

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Hirschone » 06.05.2019, 22:06

Ich habe mein Kabel vom Schalter im Motorraum bis zum Stecker am Kombiinstrument durchgemessen. „Leider“ ist das noch heile. Das Kabel zu tauschen wäre vermutlich einfach gewesen. Hat jemand eine Idee was ich als nächsten Schritt tun kann? Kann man die Diode von der Öldruckleuchte tauschen?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von BUSbahnhof » 07.05.2019, 12:25

Anderen Schalter auch schon probiert?
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Han
Poster
Beiträge: 51
Registriert: 05.07.2018, 15:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle L
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Han » 07.05.2019, 14:18

Hast Du einen Drehzahlmesser? Wenn ja, funktioniert der nach dem Umbau?
Vermute mal das die neue Lima keine Klemme W hat, und dadurch das Signal für das Öldrucksteuergerät fehlt.

Benutzeravatar
Hirschone
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: 22.04.2014, 15:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Buxtehude

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Hirschone » 07.05.2019, 18:39

Han hat geschrieben:Hast Du einen Drehzahlmesser? Wenn ja, funktioniert der nach dem Umbau?
Vermute mal das die neue Lima keine Klemme W hat, und dadurch das Signal für das Öldrucksteuergerät fehlt.
Ich habe das alte Kombiinstrument ohne Drehzahlmesser. Die Klemme W habe ich an die neue Lima angetüddelt, diese funktioniert auch beim externen Drehzahlmesser.
BUSbahnhof hat geschrieben:Anderen Schalter auch schon probiert?
Leider erfolglos.

Eigentlich müsste die Lampe doch angehen wenn ich „Masse“ drauf gebe oder? Das tut sie aber nicht.

PS: Hmm, war ich überhabt gemeint? Habe mich ja in den Thread eingeklingt, da ich dachte das ich und der Ersteller ein ähnliches Problem haben.

newt3
Inventar
Beiträge: 3412
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von newt3 » 07.05.2019, 18:54

"Kann man die Diode von der Öldruckleuchte tauschen?"
an der wirds (mit hoher wahrscheinlichkeit) nicht liegen. wichtig ist dass man sie richtigrum einsetztr. ist schließlich eine DIODE. sprich in eine richtung hat die durchgang (und leuchtet dabei). in die andere richtung sperrt sie. steckst du sie falschrum sperrt sie also.

die brauch so wenig strom die kannst du mitunter per multimeter und widerstandsmessung zum leuchten bringen (bestimter messbereich vorrausgesetzt...es geht nicht in allen)

außerdem kannst du die munter quertauschen. mit der batteriekontrolle zb. so kannst du testen ob deine diode ok ist oder nicht. ist vielleicht das einfachste.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1730
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Alexander » 07.05.2019, 21:56

newt3 hat geschrieben:an der wirds (mit hoher wahrscheinlichkeit) nicht liegen.
Würde ich so nicht behaupten.
Ich hatte schon 2x eine defekte LED.
Ist zwar wirklich selten, aber auch die kommen in die Jahre. (und eine davon war an einem LLE)
Viele Grüße,
Alexander

MichaKinne
Stammposter
Beiträge: 490
Registriert: 23.12.2011, 12:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von MichaKinne » 07.05.2019, 22:45

Hi,
lee1990 hat geschrieben:Die Ölkontrolllampe leuchtet nicht bei Zündung AN
Nagelt mich nicht fest: Aber sollte bei Zündung AN die Öldruckkontrolle nicht 5sec oder 5x blinken, um Betriebsbereitschaft anzuzeigen? Wenn sie das schon nicht macht würde ich die Druckschalter noch gar nicht in Verdacht haben.

lee1990 hat geschrieben:das Kombiinstrument hatte ich kurzzeitig ausgebaut um die Beleuchtung zu reparieren
Wenn du es ausgebaut hast und zecks Lampenwechsel an der Leiterfolie rumgerackelt hast, könntest du u.U. den Stecker von der Platine der Öldruckkontrolle gelöst haben. Oder eine Lötung des Steckers. Die Öldruckplatine sitzt ja in dem Teil (links) mit dem Tachometer.

Setz dich doch mal hinters Lenkrad. Nimm die Verkleidung vom Kombiinstrument hoch. Linke Hand an die Stelle, wo die Leiterfolie auf die Öldruckplatine trifft. Dann Zündung an - linke Hand ein bischen auf der Leiterfolie rumdrücken und mit den Augen auf die rote LED schauen. Vielleicht blinkt sie bei einem gewissen Druck der linken Hand. Und dann hast du da irgendwo eine Wackelkontakt.

Micha
VW T3 Multivan, marsalarot, Aufstelldach, AGG/ADY, 3H Getriebe mit 0,74 5. Gang, 215R65 Bereifung
Bild

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1730
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Alexander » 07.05.2019, 23:29

Sagt mal, ihr habt doch alle einen T3.
Wisst ihr alle nicht wie und wann eure Öldruckkontrolle leuchtet bzw. eigentlich blinkt sie ja.
Dann geht doch mal am eigenen Fahrzeug gucken bevor ihr hier wilde Theorien schreibt.


Wenn du am Motor die Leitung auf Masse legst, die Zündung einschaltest und vorne nix blinkt, dann ist entweder die Leitung defekt oder der Fehler liegt im Kombiinstrument.
Viele Grüße,
Alexander

lee1990
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.01.2019, 06:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 80 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Münster

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von lee1990 » 08.05.2019, 21:07

Ich denke mittlerweile, dass es am Kombiinstrument oder an der Leitung bzw. dem Kompaktstecker in der Verteilerdose (motorraum) liegt. Ich komme leider erst am Freitag dazu weiter zu prüfen. Werde auf jeden Fall berichten woran es gelegen hat.

Benutzeravatar
Hirschone
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: 22.04.2014, 15:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Buxtehude

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von Hirschone » 09.05.2019, 22:52

Alexander hat geschrieben:Sagt mal, ihr habt doch alle einen T3.

Wenn du am Motor die Leitung auf Masse legst, die Zündung einschaltest und vorne nix blinkt, dann ist entweder die Leitung defekt oder der Fehler liegt im Kombiinstrument.
Die Leitung habe ich geprüft. Die ist intakt. Jetzt habe ich das Kombiinstrument draußen. Weiß jemand was man hier in Bezug auf mein Problem prüfen kann? Ich stehe leider auf dem Schlauch.

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 250
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von metallikart » 10.05.2019, 08:53

Mach mal die Plastikumrandung, die den Stecker auf der Leiterfolie hält, ab.

VORSICHTIG

Und dann schau dir die Leiterfolie darunter im Knickbereich an, und die blanken Kontaktstellen.

Gruss, Christian

lee1990
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.01.2019, 06:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 80 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Münster

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von lee1990 » 11.05.2019, 18:34

Habe gestern das Kombiinstrument auseinander gehabt. Ich denke das ist eins aus einem Diesel ohne dynamische Ölkontrolle. Habe zumindest die „steuereinheit“ (L-förmig) nicht gesehen. Das würde auch die abgeknipsten Kabel für den zweiten Druckschalter erklären :gr
Und jetzt wo alles wieder da abgeklemmt wurde wo es hingehört funktioniert es nicht. Macht das Sinn was ich hier erzähle?

Andererseits müsste die Diode doch trotzdem aufleuchten bei Zündung an, oder? :gr

Leitung zum Kombiinstrument habe ich geprüft die war i.O. Und die Dioden untereinander getauscht, hat auch nichts gebracht.

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 250
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Ölkontrolllampe ohne Funktion nach AAZ Umbau

Beitrag von metallikart » 13.05.2019, 07:06

Hast du die Leiterbahn im Knickbereich unter dem Stecker geprüft?

Gruss, Christian

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“