Steinschlag / neue Frontscheibe

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Jokeringo » 04.05.2019, 10:52

Guten Tag, meine Frontscheibe hat ein Steinschlag erwischt, wenn Gutachter ( ja muss sein sagt Versicherung da H ) meint da muss eine neue rein ,wo kauft ihr gute Qualität. Habe im Händy leider noch keine Lings abgespeichert . Danke für Antwort im voraus.

Gruß Ingo und schönes Wochenende
mit 50 gemütlichen PS unterwegs

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von bullifried » 04.05.2019, 12:40

Moin,
ich gehe da immer in den Autoteileladen. :kp
:cafe

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Alexander » 04.05.2019, 12:57

Moin,
und wie immer die Gegenfrage:
Wo wohnst du?
Bringt ja nix wenn due am Bodensee wohnst und dir einer nen Glaser in Kiel vorschlägt.
Und dann mußt du noch gucken ob du eine Teilkasko mit oder ohne Werkstattbindung hast.
Viele Grüße,
Alexander

meres
Mit-Leser
Beiträge: 27
Registriert: 24.06.2013, 14:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 2

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von meres » 04.05.2019, 14:24

Hi Ingo,
Ich hab bislang 3 Scheiben beim großen auktionshaus erstanden und hab nie in den lokus gegriffen.
Die Lieferung erfolgt in der Regel über/in der kommenden Nacht.
Nur beim Preis muss man schauen, der schwankt von Woche zu Woche zu über 50%

Gruß sören

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von bullifried » 04.05.2019, 14:33

Moin,
steht doch da, wo ich wohne. Und wieso Glaser? :gr
Baut doch jeder Hufschmied in zehn Minuten ein.
Bei 70,- die Scheibe und vielleicht und vll. noch 150,- Selbstbeteiligung? Hä?
:kp
:cafe

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von neujoker » 04.05.2019, 14:34

Hast du eine dir bekannte kleinere frei Werkstätte? Rede mit dem mal über den Preis, wenn er die über seinen Teiledienst bestellt.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Alexander » 04.05.2019, 15:03

Bullifried: Schon mal auf die Idee gekommen, dass ich nicht dich nach deinem Wohnsitz frage?
Sondern wohl eher den, der eine Scheibe suchst.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Jokeringo » 04.05.2019, 19:14

Teilkasko ohne Werkstatt Bindung, muss aber Gutachter abwarten, und eine kleine Werke ist mir lieber wo ich bei sein kann , bei uns gibt es diese https://autoglas-bernau.de hat wer damit aus meiner Ecke oder Berlin schon Erfahrung sammeln können ? Ich möchte mich im Vorfeld schlau machen ,damit am Ende alles past

Gruß Ingo
mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Max Power » 04.05.2019, 19:21

Gebrauchte, gute Frontscheibe 30 Euro. Selbsteinbau mit evtl. entrosten, gründlich säubern und ordentlich fetten ein Vormittag zu zweit.

Versicherung, Gutachter und Werkstatt müssten sich ihr Auskommen dann halt anderswo sichern. :gr

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von bullifried » 04.05.2019, 19:31

Wo ist denn Deine Ecke, Ingo?
Koof ne Scheibe im Laden, kommste raus ins Grüne und denn bauen wir das Ding ein. :g5
Vergiss meine Kiste Radeberger nich. :-bla
Gruss, Ole

Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Jokeringo » 04.05.2019, 21:11

Danke für Angebot, aber ich hatte heut Vormittag Gespräch mit Versicherung ,und die sagten ,oh Oldtimer da müssen wir erstmal einen Gutachter schicken, kannte ich auch noch nicht , also erstmal abwarten was der sagt .
Gruß Ingo
mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2239
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BennoR » 04.05.2019, 22:02

??? kein Wunder dass die Prämien steigen
Gutachten, Tk....

Scheibe 70€ neu
und wenn du willst halt mehr mit Antenne und pipapo

1 Kiste für Olaf
1 Stunde Arbeit

macht 90€ , incl Flaschenpfand
und das ist billiger als jede SB

ich verstehs nicht...

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BUSbahnhof » 05.05.2019, 10:40

Kannst auch nach 15838 kommen, ist fix eingebaut :bier

Oder wir treffen uns bei Ole und plündern seinen Schaumstoffvorrat :mrgreen:
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2239
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BennoR » 05.05.2019, 10:55

Noch ein Tip fuer die die es nicht wissen:

die Pvb Folie in der Mitte verliert schon bei 25...30 Grad ihre Schubfestigkeit kolossal.

die Bruchfestigkeit der Scheibe nimmt bis zu 80 (!!) Prozent ab

Also VSG Scheiben wie Frontscheiben nur kühl wechseln, dann brechen sie auch nicht. Niemals in der Sonne...

Quax4711
Poster
Beiträge: 193
Registriert: 09.11.2016, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Quax4711 » 05.05.2019, 15:07

Schweissgerät nicht vergessen wegen der Löcher im Scheibenrahmen hatte da so meine Überaschung :kotz
MFG
Markus

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Max Power » 05.05.2019, 16:43

Das ist ja das. Eine Werkstatt wird nicht mit der Arbeit innehalten und erstmal Rostbekämpfung betreiben, sondern möglichst schnell die neue Scheibe einbauen und eine Rechnung schreiben.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BUSbahnhof » 05.05.2019, 16:53

Max Power hat geschrieben:Das ist ja das. Eine Werkstatt wird nicht mit der Arbeit innehalten und erstmal Rostbekämpfung betreiben, sondern möglichst schnell die neue Scheibe einbauen und eine Rechnung schreiben.
Nicht jede Werkstatt ;-)

Bei uns 100%, da wirst du in diesem Fall mit Bildern informiert und der weitere Werdegang wird besprochen.
Mein Angebot von oben steht :bier
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Oldesloer
Poster
Beiträge: 163
Registriert: 16.01.2018, 22:13
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 116 ps
Motorkennbuchstabe: Ady
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bad oldesloe

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Oldesloer » 05.05.2019, 16:57

Oh Mann Riesen Drama wegen einer Scheibe

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Max Power » 05.05.2019, 17:07

BUSbahnhof hat geschrieben: Nicht jede Werkstatt ;-)
Aber die durchschnittliche Autoglaserei, die von TK-Schäden lebt. :bier

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BUSbahnhof » 05.05.2019, 20:22

Max Power hat geschrieben:
BUSbahnhof hat geschrieben: Nicht jede Werkstatt ;-)
Aber die durchschnittliche Autoglaserei, die von TK-Schäden lebt. :bier
Gebe ich dir recht. :bier
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von bullifried » 05.05.2019, 20:33

Oldesloer hat geschrieben:Oh Mann Riesen Drama wegen einer Scheibe
:g5
Ja aber wenn er doch einfache Dinge verkomplifizieren will... Wollen wir ihn nicht aufhalten. :mrgreen:
:bier

Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Jokeringo » 06.05.2019, 11:55

Hey, das mit den Gutachter hat sich erledigt, die Dame am Telefon hatte die Kosten über schätzt.
Habe jetzt ganz normal Termin in Werkstatt, wo wenn nötig ,sich um den Scheibenramen auch gekümmert wird und ich bin beim Ausbau bei, was mir wichtig war.

Gruß Ingo
mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Jokeringo » 09.05.2019, 16:58

Neue Scheibe ist drin,Rahmen hatte nur zwei kleine anrostungen, :dance wurde gleich behoben .
Danke nochmals für eure Angebote. Sollte es nochmal vorkommen ,dann kann man es fast alleine mit Hilfe machen .
Eins hat sich aber herauskristallisiert, die Versicherungen drücken die Stundenlöhne in den Werkstätten, daher können sie ihre Versicherung so günstig anbieten :gr

Gruß Ingo
mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BUSbahnhof » 09.05.2019, 21:12

Nicht nur fast, das geht flott :mrgreen: :bier

Glückwunsch zur neuen Scheibe!
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von Jokeringo » 25.05.2019, 09:27

Ich möchte an dieser Stelle nochmal danke sagen an Micky und sein Kollege, sie haben mir nochmal die Frontscheibe vernünftig eingesetzt . :cafe gab es auch :sun ,nun ist Ingo und sein Bulli wieder glücklich :dance

Gruß Ingo
mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Steinschlag / neue Frontscheibe

Beitrag von BUSbahnhof » 25.05.2019, 09:47

Immer wieder gerne und allzeit gute Fahrt :bier
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“