T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Bexhead
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2015, 20:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Rostock

T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Bexhead » 11.05.2019, 22:44

Guten Abend zusammen,

beim Bus will der Warnblinker nicht mehr so richtig, will heißen beim betätigen des Schalters gehen nur die rechten Blinker.
Also fix neu bestellt den guten Schalter, ausgepackt und, oh Schreck! Der neue passt gar nicht ins Cockpit :gr

Leider find ich bei allen einschlägigen Seiten immer nur
den Schalter, den ich bereits bestellt hatte.
Anbei ein Bild, vom Schalter der NICHT passt.

Kann jemand mit Infos dienen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Instagram: @gruene.kiste

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2066
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Alexander » 11.05.2019, 23:19

Hi,
ich weiß jetzt nicht welches deine "einschlägigen Seiten" sind, aber du benötigst die Teilenummer 171 953 235 A.
Der von dir bestellte Schalter ist ohne A.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Bexhead
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2015, 20:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Rostock

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Bexhead » 11.05.2019, 23:57

Mit den einschlägigen Seiten meine ich von Bucht bis alles was so „Bus“ im Namen trägt.
Wenn du ne Bezugsquelle weißt, kannst du mir ja eventuell ne PN schicken.
Bild

Instagram: @gruene.kiste

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2066
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Alexander » 12.05.2019, 00:53

Hi,
mir ist keine Bezugsquelle für ein Neuteil bekannt.
Ich kann mal nach einem gebrauchten schauen.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Bexhead
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2015, 20:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Rostock

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Bexhead » 12.05.2019, 08:29

Schade, ich würde den Schalter schon gern neu verbauen.

Aber wenn’s den nicht mehr neu gibt, muss ich mich wohl mit gebraucht abfinden

Trotzdem danke! :-)
Bild

Instagram: @gruene.kiste

newt3
Inventar
Beiträge: 3673
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von newt3 » 12.05.2019, 20:09

der schalter den du oben zeigst wurde laut teileonkel im t3 auch mal verbaut.
vermutlich bei bestimmten sonderaustattungen.
der kommt dann aber nicht rechts neben den tacho sondern der kommt dann mittig auf die lenksäule (wo bei fahrzeugen mit sitzheizung der sitzheizungsregler sind). dazu braucht es jedoch eine obere lenksäulenabdeckung die den schalter überhaupt aufnehmen kann (und die ist recht gesucht und daher teuer - dann paßt dort dein warnblinkschalter rein
->allerdings ist der schalter dann vom beifahrer beknackt erreichbar - der t3 ist ja doch etwas breiter als ein pkw. und auch du als fahrer müßtest wohl durchs lenkrad greifen - was bei gefahrenfall in vorletzter sekundeirgendwie blöd ist
->kabel und passenden stecker dorthinlegen ist dann auch noch ein thema was man klären müßte

Benutzeravatar
Bexhead
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2015, 20:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Rostock

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Bexhead » 12.05.2019, 22:52

Interessant ist dabei echt, dass man immer wenn man danach sucht genau diesen, anscheinend Sonderausstatungs-, Schalter findet.

Aber ich will schon dass der da bleibt wo er ist :-)

Obwohl das ein guter Grund wäre die Sitzheizung nachzurüsten.

„Schatz, ich hab doch diesen Schalter bestellt, wir brauchen jetzt ne Sitzheizung ...“ :mrgreen:
Bild

Instagram: @gruene.kiste

newt3
Inventar
Beiträge: 3673
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von newt3 » 13.05.2019, 08:04

mach mal keinen quatsch. er wird "anstelle" des sitzheizungsschalters platziert - wo willst du dann also den sitzheizungsschalter hinpacken?
die lenkstockabdeckung mit der schalteraufnahme kann nur EINEN schalter aufnehmen.

welche sonderfahrzeuge ihn auf dem lenkstock hatten keine ahnung. vielleicht schneepflug oder hebebühne oder oder? wird irgenedwas seltenes gewesen sein.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19764
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von neujoker » 13.05.2019, 12:09

Bis Modelljahr 1988 wurde laut Ersatzteilkatalog der 171953235 eingebaut, ab 1989 der 171953235A (auch als Luxusausführung bezeichnet).
Du müsstest aber ersatzweise den einbauen können https://www.volkswagen-classic-parts.de ... alter.html.
Den hast du aber schon, wenn man dein Bild genauer betrachtet (161953235B).

edit: siehe weiter unten
Zuletzt geändert von neujoker am 13.05.2019, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

elefantenrollschuh
Mit-Leser
Beiträge: 45
Registriert: 21.06.2016, 14:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von elefantenrollschuh » 13.05.2019, 14:49

Servus,

das Problem hatt ich auch vor ein paar Wochen,

den den Du suchst ist vom Golf 1 werden aber super selten und fast nur gebraucht angeboten.

Selbst wenn Du den Schalter neu versetzt irgendwo reinfrickelst, passen die Anschlüsse nicht. Müsstest neu verkabeln.

Also suchen.

Die Krux soviel ich noch weiß ist dass die ersten Modelle mit dem nicht bei Dir passenden SChalter ausgerüstet wurden,
nach Modellpflege glaube 86 kamen dannd die Golf 1 Schalter wieder zum Einsatz.

Grüße Hans

Benutzeravatar
Gruener_Bus
Stammposter
Beiträge: 228
Registriert: 25.07.2008, 22:03
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kümmersbruck

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Gruener_Bus » 13.05.2019, 14:53

Servus,

das ist doch aber kein T3- (und auch kein Golf 1) Schalter. Der abgebildete Schalter wird von der Benutzerseite her in das Armaturenbrett geclipst, der für den T3 aber doch von "hinten". Wenn man bei Ebay schaut, setzt sich der Fehler fort, es gibt allerdings auch einen Schalter (mit LED-Kontrolle), der wohl passen wird. Es sei denn, jemand möchte die Schalttafel passend machen (geht gar nicht, finde ich), oder das Gehäuse umbauen und ggfs die Stecker.

Viele Grüße,
Joachim

newt3
Inventar
Beiträge: 3673
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von newt3 » 13.05.2019, 16:12

"das ist doch aber kein T3- (und auch kein Golf 1) Schalter"
FALSCH: du kannst hier im teileonkel sehen dass es beide schalter im t3 gab
https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 41-140000/
https://volkswagen.7zap.com/ImgsWaterma ... 140000.png

da ist es leider nur logisch dass teilehändler den t3 als verwendung für diesen schalter mit erwähnen (auch wenn er halt in den allermeisten gar nicht paßt..weil keine entsprechende lenkstockabdeckung mit aufnahme verbaut ist)
von daher KEIN FEHLER

wenns keinen neuen gibt in passender ausführung kauf dir einen gebrauchten passenden schalter und gut.

-------------
"das ist doch aber kein T3- (und auch kein Golf 1) Schalter"
NOCHMAL FALSCH: für den golf 1 gab es ebenfalls beide schaltervarianten.
die alten hatten den alten schalter der auch in den meisten t3 drin ist
( https://apps-cloud.n-tv.de/img/20935799 ... medium.jpg , oder hier im ttn-tacho https://i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ= ... T/$_72.JPG )
und die neuen: http://i17.tinypic.com/643wljo.jpg , https://kreisztg-mediapl-ggm.s3.amazona ... 1495191956
und hier noch ein rabitt (ja eigentlich kein golf) http://www.19e.de/fahrzeuge/rabbitgti/bilder/radio.JPG

Benutzeravatar
Gruener_Bus
Stammposter
Beiträge: 228
Registriert: 25.07.2008, 22:03
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kümmersbruck

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Gruener_Bus » 13.05.2019, 16:28

Na ja,

der Golf 2-Schalter passt aber nur in dem oben schon erwähnten Aufsatz. Die 4A in Deinem zweiten Link verweist ja nicht auf den Schalttafeleinsatz.

Wie dem auch sei, viel Erfolg beim Suchen nach dem passenden Schalter!

Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19764
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von neujoker » 13.05.2019, 16:35

Ich habe jetzt noch etwas recherchiert.
Der 161953235B wurde im T3 bis einschließlich Modelljahr 1983 eingebaut in die obere Verkleidung der Lenksäule. Und dort musste er von der Bedienseite eingesteckt werden. Ob das ggf. für gewisse Zielmärkte vorgesehen war, weis ich nicht.

Dass VW-Classic Parts das nicht eingrenzt, ist bedauerlich.

Den Schalter als "Golf 2-Schalter" zu bezeichnen, ist etwas verwegen, denn der wurde in der gesamten VW-PKW-Palette in den 1980ern und auch im LT bis 1996 eingebaut.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

newt3
Inventar
Beiträge: 3673
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von newt3 » 14.05.2019, 08:45

"der Golf 2-Schalter passt aber nur in dem oben schon erwähnten Aufsatz."
NOCHMAL FALSCH. du bezeichnest hier einen Schalter als 'Golf 2-Schalter' der NIE im Golf 2 verbaut wurde

Benutzeravatar
Gruener_Bus
Stammposter
Beiträge: 228
Registriert: 25.07.2008, 22:03
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kümmersbruck

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Gruener_Bus » 14.05.2019, 09:45

Es tut mir leid,

da habe ich mich wohl mit Sommerreifen auf Glatteis bewegt. Das war nicht der Golf 2, sondern der Golf 1 Facelift mit der neuen Instrumententafel. Ich kannte den Schalter aus meinem Passat 32B von 1981. Und verwegen bin ich auch manchmal...

Ich hoffe, Bexhead hat inzwischen einen passenden Schalter gefunden. Den Ebay-Link zu dem Schalter mit LED-Beleuchtung (dem einzigen von hinten eingeclipsten Schalter, den ich als nicht gebraucht gesehen habe) gebe ich gern weiter.

Bitte lasst Euch von mir Meist-nur-Leser-selten-Schreiber nicht verwirren!

Viele Grüße und allen eine gute Zeit!
Joachim

Benutzeravatar
karibikfab
Stammposter
Beiträge: 375
Registriert: 24.11.2007, 16:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California / Kasten
Leistung: 92/70
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Ravensburg

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von karibikfab » 14.05.2019, 13:24

Also: Ich hab mich vor ein paar Wochen auch geärgert, als ich den Schalter ausgepackt habe...

Vor dem TÜV ging der Warnblinker nicht und es lag wohl am Schalter. Da ich Zeitdruck hatte und der Bus vorrangig laufen muss und nicht schön aussehen (ich finde der neue Schalter passt nicht wirklich zu den anderen), habe ich ihn dennoch eingebaut. rechts und Links nen Millimeter abgeschliffen, Metallbügel etwas verbogen und mit etwas Druck hält er an der alten Stelle...

Wie gesagt, sieht nicht so tol aus, funktioniert aber ohne neue Verkabelung o.ä.

Edit: Ist im Transporter verbaut: EZ 4/85 falls das relevant ist!
T3 2.1l WBX - 92 PS, AAP-Getriebe, EZ 4/90, Westfalia Ausbau, Euro2, mieser Lack -"in Restauration"-
T3 1.6l TD - Umbau auf 70 PS, ASR-Getriebe, EZ 4/85, leerer Kasten, LKW-Zulassung

Benutzeravatar
Bexhead
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2015, 20:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Rostock

Re: T3 Warnblinkschalter - verschiedene Versionen?

Beitrag von Bexhead » 15.05.2019, 10:29

Also ich hab lange gesucht und mich dann für einen gebrauchten entschieden.
Der dürfte diese Woche dann hoffentlich in der Post sein,
damit auch der Warnblinker wieder ordentlich funktioniert.
Bild

Instagram: @gruene.kiste

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“