Kleine Bügel am Aufsstelldach

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
stormy_weather
Mit-Leser
Beiträge: 38
Registriert: 10.04.2019, 16:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kombi/Aufstelldach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von stormy_weather » 13.05.2019, 08:46

Unser neuer Bus hat am (Reimo) Aufstelldach links und rechts je drei kleine Bügel angeschraubt. Kann mir jemand sagen wofür die gedacht sein könnten?

Danke und Gruß,

Sven
DSC01147.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Der Purist
Stammposter
Beiträge: 362
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von Der Purist » 13.05.2019, 09:35

Ich könnte mir vorstellen, dass man so mittels Spanngurten etwas leichteres, größeres auf dem Dach "verstauen" könnte.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von neujoker » 13.05.2019, 12:19

Der Kreativität der Vorbesitzer sind ja keine Grenzen gesetzt.
Ich tippe eher darauf, dass dort z.B. ein Sonnensegel, ein Isolierbalg oder ähnliches eingehängt werden sollte.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

newt3
Inventar
Beiträge: 3422
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von newt3 » 13.05.2019, 13:51

ich vermute auch das ist für 'nen sonnensegel.
gibt ja diese hakenstangen wie bei manchem wohnwagenvordach. hier siehst den haken den ich meine https://i.ebayimg.com/00/s/NjgzWDEwMjQ= ... v/$_72.JPG
frage wäre warum man es beidseitig macht aber manchmal kannst ja auch nützlich sein linksseitig was zu bauen.

bus-spezi
Mit-Leser
Beiträge: 9
Registriert: 25.02.2019, 16:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kasten 2 Schiebetür
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2

Re: Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von bus-spezi » 13.05.2019, 14:31

Sonnensegel, Markise oder Vorzelt. Militärbusse haben sowas ringsum an den Fenstern zum Tarnen, da werden dann einfach Tarnnetze eingehängt.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von neujoker » 13.05.2019, 15:41

bus-spezi hat geschrieben:... Militärbusse haben sowas ringsum an den Fenstern zum Tarnen, da werden dann einfach Tarnnetze eingehängt.
Da werden Abdeckplanen mit dem passenden Lochbild und Laschen befestigt. Tarnnetze haben damit nichts zu tun. Zweck: Verdunklung nach außen und beseitigen der Reflexionen der Glasflächen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
stormy_weather
Mit-Leser
Beiträge: 38
Registriert: 10.04.2019, 16:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kombi/Aufstelldach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bügel am Aufsstelldach

Beitrag von stormy_weather » 13.05.2019, 16:49

Sonnensegel oder so war auch mein erster Gedanke, aber am Aufstelldach???

Tarnnetze möchte ich auch keine, ich bau die Bügel ab.

Gruß,

Sven

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“