Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
lommesbruder
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2018, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: ABK
Anzahl der Busse: 1

Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von lommesbruder » 23.05.2019, 15:44

Hallo zusammen.
Ich fahre in meinem '92er Telekom-Hochdachbulli den ABK-Motor aus dem Audi 80 mit 85KW seit Jahren mit dem original 4Gang-Getriebe. Nun muß die Kupplung neu und bei der Gelegenheit möchte ich die längst überfällige Getriebeanpassung vornehmen um die hohen Drehzahlen auf der Autobahn zu vermeiden und den Verbrauch eventuell etwas zu senken.
Ich habe mich jetzt durch diverse Foren gelesen und doch nicht zu einer konkreten Empfehlung gefunden. Die Tabelle vom VW-Busland über Die t3 Getriebe hab ich mir angesehen, aber schlau macht mich das jetzt auch nicht, ich weiß einfach nichts mit den Zahlen anzufangen. ...und dann noch was mit Differential :roll:
Meine Frage richtet sich nun an euch erfahrenen Fachleute und Bastler:
Welches Getriebe sollte würdet ihr mir empfehlen oder vielleicht hat ja noch jemand diese Kombination und eine gute Lösung gefunden? Lohnt sich der Umbau zum 5Gang-Getriebe oder reicht eines mit verlängertem 4.Gang für ausgewogene komfortable Schalterei?
Für eventuelle Bezugsquellenempfehlung wäre ich ebenso dankbar.
Falk
Zuletzt geändert von lommesbruder am 25.05.2019, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kwgru

Beitrag von TottiP » 23.05.2019, 16:39

Ich fahre an meiner 2e Pritsche das 5 Ganggetriebe vom Turbodiesel (3h) und bin's zufrieden. Wenn Du auf 4 Gängen bleiben möchtest, kämen ABH und DT in Frage. Ich gehe davon aus, dass Du das Saugdiesel Getriebe fährst...?
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

newt3
Inventar
Beiträge: 3411
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kwgru

Beitrag von newt3 » 23.05.2019, 17:25

was die zahlen angeht:
du nimmst einen faktor von ca 840 (radumdrehungen je minute bei 100km/h...die zahl ergibt sich aus dem abrollumfang der reifen und der damit zurückgelegten strecke in einer minute) und muliplizierst das ganze mit dem diff (zähnezahl vom tellerrad geteilt durch zähnezahl der trieblingswelle..zb 29:6=4,83) und einem beliebigem gangrad (was ebenfalls aus einer zahnradpaarung besteht zb 40:49=0,816)

sprich für das 3H Getriebe ergibt sich im fünften gang zb 840 x 4,83 x 0,816 = 3310 u/min @100km/h
für ein ALD Getriebe (4gang saugdieselgetriebe vom 1.7d...vielleicht war sowas in deinem telekombulli) 840 x 5,5 x 0,85 = 3927u/min @ 100km/h

Willst du es nicht bei 100km/h wissen sondern bei 90 multiplizierst du mit 0,9 oder bei 120 multiplizierst du mit 1,2. usw....
hast du Reifen die vom Serienabrollumfang abweichen ändert sich der Faktor von ca 840 etwas.

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kwgru

Beitrag von Max Power » 23.05.2019, 18:41

Nur verständnishalber, was soll kwgru sein?

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kwgru

Beitrag von neujoker » 23.05.2019, 20:45

Bei einen Hochdachbus mit dem 4-Zylinder-Audi-Motor dürftest du mit den Getrieben zum Turbodiesel recht gut bedient sein.
Und vielleicht kommst du mit der Auflistung dort http://www.t3-pedia.de/index.php?title= ... buchstaben besser klar.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kwgru

Beitrag von Alexander » 23.05.2019, 21:15

Moin,
wie ja schon geschrieben wurde, die Getriebe des TD gehen in die richtige Richtung.
Um dich noch genauer beraten zu können, wäre es interessant zu wissen welches Budget du eingeplant hast?
Viele Grüße,
Alexander

lommesbruder
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2018, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: ABK
Anzahl der Busse: 1

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von lommesbruder » 27.05.2019, 13:21

oh sorry, dieses gru muß sich irgendwie heimlich hintendrangemogelt haben...
ja momentan ist noch das saugdiesel getriebe drin.
Ich danke euch für die antworten, jetzt hab ich schonmal ne richtung.
das budget würde ich natürlich gerne so klein halten, wie möglich. dabei ziehe ich aber trotzdem ein überholtes getriebe in betracht. mache mich mal auf die suche, dann kann ich die budgetvorstellung entsprechend anpassen ;-)
mit den genannten getrieben 3h und abh ist die drehzahl ja aber immer noch deutlich über 3000. ich hätte gedacht ich würde bei 100kmh bei unter 3000 landen. was wäre denn überhaupt etwa die optimale drehzahl für diese geschwindigkeit? müsste ich vielleicht irgendwas basteln lassen, mit nem anderen 4.gangpaar oder kleineres differential für eine optimale übersetzung? hat jemand ne ahnung, was sowas in etwa kosten würde? gäbe es da eine halbwegs erschwingliche möglichkeit? und hat eventuell jemand nen tip, wo ich mir ein angebot holen kann, wenn möglich im raum berlin?
gruß falk

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von TottiP » 27.05.2019, 13:34

Deutlich über 3000Upm bei 100km/h? Bei 3300Upm fühlt sich der 2l doch grade erst wohl, er lebt doch wie 2e, AGG und ADY von der Drehzahl. :gr
Alles was länger übersetzt ist fordert dann doch wieder fleißiges Schalten, wenn aus 100km/h beschleunigt werden soll.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

JoachimK63
Poster
Beiträge: 137
Registriert: 12.07.2017, 23:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: LB

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von JoachimK63 » 27.05.2019, 16:07

Da kann ich Totti nur Recht geben.
Ich fahre mit meinem noch recht neuen AGG Umbau doch wohl immer noch unter dem langjährigen Eindruck des vorigen JX.
Und ich hab natürlich auch noch den Diesel DZM drin, dessen roter Bereich auch (optisch) viel zu früh beginnt.
Dass 3500 oder 4000 Umdrehungen nicht gleichbedeutend sind mit hohem Verbrauch - daran muss ich mich erst noch gewöhnen :dance

Joachim
Bild

lommesbruder
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2018, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: ABK
Anzahl der Busse: 1

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von lommesbruder » 15.06.2019, 11:11

Ich habe mich jetzt entschieden, der Einfachheit beim Wechsel wegen, bei 4 Gängen zu bleiben und suche ABB; AOJ oder 4D. Die haben das 32/7 Differential und der 4. Gang ist 0,85. ABB war in 44kw Benziner verbaut und das AOJ mit 70kw Motor. Mir kam gerade die Frage in den Kopf, ob die Getriebe das kräftemäßig aushalten jetzt mit 85kw betrieben zu werden.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von Alexander » 15.06.2019, 11:21

Moin,
ein 4-Ganggetriebe mit 4,57 Achsübersetzung zu finden wird sicher nicht einfach.
Die kommen mir nur ganz ganz selten unter die Finger.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von TottiP » 15.06.2019, 11:26

Viel Spaß bei der Suche nach den AOJ. Das ist ein Südafrika Getriebe und in Europa wohl eher nicht verfügbar. Und nimm in Deine Suche noch das DT mit auf
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

lommesbruder
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2018, 17:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: ABK
Anzahl der Busse: 1

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von lommesbruder » 15.06.2019, 18:23

Manchmal gibts ja auch Zufälle... ;-)
Hat das DT nicht wieder eine andere Aufhängung und Schaltgestänge etc? Das wurde doch nur bis 84 gebaut.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von TottiP » 15.06.2019, 18:58

Nein......
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von BUSbahnhof » 16.06.2019, 09:00

Nö DT passt wunderbar, hab ich auch drin :mrgreen:
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 748
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von caravelle c » 17.06.2019, 16:02

So Totti hat es verschrien, es wird tatsächlich auf eBay Kleinanzeigen ein Südafrika 4 Gang Getriebe in der Nähe von München angeboten :tl
Der Preis liegt auf Porsche G50 Niveau :bier

Passender Motor ist wohl auch abzugeben, ein 2.3L 5 Zylinder, ist ja in Deutschland niemals nicht von Audi angeboten worden. :mrgreen:

GuntherHM
Mit-Leser
Beiträge: 17
Registriert: 29.07.2007, 22:34
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle 2.5i
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: AAY
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hameln

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von GuntherHM » 17.06.2019, 20:41

Das Getriebe bei München ist kein SA Getriebe. Ausserdem sind die 4 Gang Getriebe in der Südafrika Ausführung auch nix besonderes, was einen Mehrwert rechtfertigen würde.

@caravelle c
Schau mal bei Mobile rein. Ein 2.3i bei Audi ist nichts seltenes hier in D.

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 748
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von caravelle c » 17.06.2019, 21:17

Da haben wir es wieder, in geschriebener Form funktioniert Ironie nur selten oder nie.
Ich dachte "niemals nicht" ist schon genug "Trigger Warning" :tl

Die angegebene Übersetzung passt aber zu einem nicht titulierten SA Getriebe, in den bekannten Getriebe Tabellen wie auf T3 infos zu finden.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Welches Getriebe Hochdach mit ABK Motor 85kw

Beitrag von BUSbahnhof » 17.06.2019, 21:54

Also ich habs verstanden :mrgreen:
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“