Führung Schaltgestänge

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
G3lb3r-TIII
Mit-Leser
Beiträge: 43
Registriert: 09.02.2008, 11:46
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Sachsen

Führung Schaltgestänge

Beitrag von G3lb3r-TIII » 03.07.2019, 08:20

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Nr. 21 :lol: Wäre die Buchse kurz hinterm Tank (Bj. 83, CS, 4 Gang).

Grüße Robert

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Führung Schaltgestänge

Beitrag von TottiP » 03.07.2019, 08:28

KLICK hier und entferne das unautorisierte Foto. Gibt ja sowas wie ein Urheberrecht... :roll:
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

G3lb3r-TIII
Mit-Leser
Beiträge: 43
Registriert: 09.02.2008, 11:46
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Sachsen

Re: Führung Schaltgestänge

Beitrag von G3lb3r-TIII » 05.07.2019, 21:54

Danke für die Info, Bild wurde wahrscheinlich schon gelöscht.

Folgende Frage noch, wie stellt man ein Gangschaltung der "alten" Ausführung ein. In meinem Rep.-Buch ist nur die neue Version abgebildet. Warum will ich die einstellen? -> ich bekomme aktuell den 1. und Rückwärtsgang nicht ordentlich rein.

Nach Begutachtung von unten, Reinigung von alten Fettresten sieht es so aus das der Schalthebel nicht weit genug die Schaltwelle ins Getriebe drückt. Per Hand direkt am Getriebe geht alles problemlos.

Hab bestimmt auch schon etwas verschlimmbessert :/

Grüße

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Führung Schaltgestänge

Beitrag von Max Power » 06.07.2019, 08:10

Fixier mal mit einem Spanngummi den Schaltknauf in der 1/R Gasse und schau dann, ob die Schaltwelle am Getriebe komplett ins Getriebe gedrückt wird. Wenn nicht, Du also mit der Hand noch weiter drücken kannst, muss Du die Schelle (33) am Schaltgestänge lösen und die Stangen zueinander verdrehen, bis es passt.
https://volkswagen.7zap.com/en/rdw/typ+ ... 711-69000/

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Führung Schaltgestänge

Beitrag von neujoker » 06.07.2019, 09:23

Und wenn du dir die originalen VW-Reparaturleitfäden holst (ERWIN - siehe auch http://www.t3-pedia.de/index.php?title= ... f.C3.A4den) dann findest du da auch die detaillierte Einstellanleitung für das alte Gestänge.

Und wegen der Nutzung von fremden Bildern und Texten solltet ihr euch mit §51 Urheberrechtsgesetz und den Zitierregeln vertraut machen. Im allgemeinen ist es risikoärmer nicht zu zitieren (Zitieren nur mit Quellenangabe) sondern wenn möglich zu verlinken (nicht einbetten).
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Führung Schaltgestänge

Beitrag von Max Power » 06.07.2019, 11:51

Die VW Anleitung für das alte Gestänge ist umständlich mit Blechstreifen vorne dazwischenhalten, führt aber sicher auch zum Erfolg.

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“