Getriebe kratzt im Leerlauf

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Rosieontheroad
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2019, 13:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Rosieontheroad » 05.07.2019, 17:27

Liebe Bulligemeinde,

Mein Getriebe macht seit der letzten Dänemarktour wirklich unschöne Geräusche. Es ist ein lautes, unregelmäßiges kratzen zu hören. Dieses kommt nur, wenn der Motor warmgelaufen ist und die Kupplung gedrückt ist oder kein Gang eingelegt ist (Letzteres kann ich nicht zu 100% beteuern).
Das Geräusch kann man unzuverlässig triggern, wenn man bei gedrückter Kupplung Gänge durchschaltet.
Dazu bewegt sich die Antriebswelle leicht.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Anbei noch ein kleines Video vom dem Spektakel:
https://www.youtube.com/watch?v=CNKkay0S0jU
(besonders gut ab sek 10 zu erkennen/hören).

4 Gang Getriebe, 1Y Motor, 10 Jahre alte Kupplung. Ich habe das Ausrücklager letztes Jahr aus Zeitnot mit nur einer Spange wiedereingebaut, hat bisher aber keine Probleme gemacht.

Ich danke schonmal und hoffe!
/Rosie

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von TottiP » 05.07.2019, 18:21

Die Kupplung trennt doch nicht richtig, so wie die ATW zuckt beim Schalten. Getriebe raus und Kupplung anschauen
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von neujoker » 05.07.2019, 18:27

Alternativ kann noch das Pilotlager eine Ursache sein.
Aber nach dem schon am Ausrücklager improvisiert wurde :roll:
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2396
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von BUSbahnhof » 05.07.2019, 20:17

Mit einer Klammer... seit einem Jahr.... manch Einer hat Nerven :looser

Die Fragestellung hier scheint dadurch etwas überflüssig
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Max Power » 06.07.2019, 08:18

Ich glaub auch, manche melden sich nur an, um die alten Bullifreaks zu provozieren. :bet
Das Ausrücklager verdreht sich doch, wenn es nur einseitig fixiert ist. Dann drückt nur eine halbe Gabel und die Kupplung trennt nicht richtig.

Getriebe raus, und wenn es schnell gehen soll, wickel wenigstens etwas Panzertape um Ausrückgabel und -lager. :mrgreen:

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von bullifried » 06.07.2019, 08:30

... und vor allem mit dem Argument: aus Zeitgründen. :tl
:cafe

Rosieontheroad
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2019, 13:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Rosieontheroad » 06.07.2019, 09:04

Liebe Bullifreaks,

ich danke für die Antworten, neue Kupplung ist bestellt!

Zu meinem Greenhorn-dasein: Ich bin leider auf die Hebebühne der örtlichen Selbsthilfewerkstatt angewiesen und war unerfahren genug nicht gleich die Kupplung beim Nadellagerwechsel mitzumachen. Als ich das kaputte Ausrücklager gesehen hatte, konnte ich halt nicht warten bis son Teil ausm Netz ankommt. :-o schön doof, ich merk's selbst.

Falls jemand Tipps hat von Teilen die ich gleich mit tauschen sollte, wenn ich das Ding unten offen habe... ich wäre dankbar :)

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Alexander » 06.07.2019, 09:13

Moin,
dein Getriebe kratzt nicht, es schreit nach Hilfe :-bla
Das Getriebe muß raus.

Aber, vorher noch mal testen, wie ist denn der Druckpunkt des Kupplungspedals?
Wie viel Leerweg hast du oben am Pedal?

Und da die Kupplung wahrscheinlich ewig nicht entlüftet wurde, könntest du, unter der Voraussetzung daß die Kupplung nur trennt wenn Pedal ganz unten ist, es auch erst einmal mit Entlüften probieren.
Viele Grüße,
Alexander

Rosieontheroad
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2019, 13:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Rosieontheroad » 06.07.2019, 12:23

Danke für die Tipps Alexander.
Alexander hat geschrieben:Moin,

Das Getriebe muß raus.
Das habe ich nun schon öfter bekommen. Damit ist aber gemeint, dass ich das Ding ausbauen muss um auf Fehlersuche zu gehen und dann das alte Getriebe wieder einbauen kann? oder ist das Getriebe hin?

Ich werde nun
.Pedalspiel prüfen.
.Kupplung entlüften
.neue Kupplung einbauen inkl Ausrücklager :sun
.gucken ob's geholfen hat

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Alexander » 06.07.2019, 13:00

Rosieontheroad hat geschrieben:Ich werde nun
.Pedalspiel prüfen.
.Kupplung entlüften
Und dann berichten.
Rosieontheroad hat geschrieben:.neue Kupplung einbauen inkl Ausrücklager :sun
Und auch das Pilotlager in der Kurbelwelle erneuern :-bla
Und die Eingangswelle auf Beschädigungen überprüfen und vor allem mal schauen wie gut die beiden Anlageflächen des Ausrücklager auf der Ausrückgabel noch sind. Wenn die runter sind wird das nämlich nix mit der Reparatur.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 250
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von metallikart » 06.07.2019, 14:07

@Rosieontheroad,

dein Satz : konnte ich halt nicht warten bis son Teil ausm Netz ankommt.

Mal so ein Tipp, es gibt ausser Bäcker und Frisör sogar noch andere Läden, die ne Tür haben und wo man so richtig hineingehen kann. :mrgreen:
Und da werden auch so Autoreparierteile verkauft. :tl
Hinfahren, mitnehmen, einbauen. Und solche T3 Teile haben die meist auch da.

Gruss, Christian

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Max Power » 06.07.2019, 15:32

Die Führungshülse für´s Ausrücklager würd ich auf jeden Fall im Vorfeld besorgen. Teilenummer 016141181

Und dann ist Zeitnot immer Mist bei solchen Sachen. Wie Alexander sagt, oft sind dann auch die Gabeln der Ausrückwelle verschlissen oder ein Simmerring ist zu erneuern.
Das Getriebe kann man schön in Ruhe am Strassenrand mit Wagenheber und unter die Hinterräder gelegte Ersatzräder aus- und einbauen. Wenn kein Helfer da ist, reichen auch 2 Spanngurte zum Senken und Heben der Box..

Rosieontheroad
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2019, 13:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Rosieontheroad » 04.09.2019, 21:25

Liebe Gemeinde, einmal ein kleiner Überblick zum aktuellen Stand:

Ich habe eine neue Kupplung eingebaut, mit Führungshülse, neuer Gabel & allem drum und dran.
Und die Kupplung hab ich entlüftet.
@ alexander: Leerweg ist recht groß, aber kann man bei Hydraulik doch gar nicht einstellen? Außerdem lässt er sich sehr leicht schalten.

Ende von Lied: dass das Geräusch ist nicht weg. Mittlerweile fast dauerhaft unregelmäßig hörbar.
Das Geräusch kommt nur wenn ich die Kupplung gedrückt habe.
Stehe ich im Leerlauf und habe die Kupplung nicht gedrückt, kommt es nicht, allerdings ist der Bus dann konstant unruhig.

Hat jemand weitere Ideen?
Was sollte ich als nächstes checken?

Code: Alles auswählen

https://www.youtube.com/watch?v=CNKkay0S0jU
Genau hingeschaut bei Youtube: Die Antriebswelle versucht sich beim Geräusche machen rückwärts zu bewegen (why????)


p.s: Das Ausrücklager hatte ich übrigens mit'm Draht fixiert und saß wie es sollte (ganz vergessen :fly )
Auch die restlichen kupplungsteile waren top.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe kratzt im Leerlauf

Beitrag von Alexander » 04.09.2019, 21:48

Moin,
deine Kupplung trennt nicht richtig.
Und wenn du das weiter testest, dann brauchst du auch noch neue Zahnräder im Getriebe.
Wenn du Pedalleerweg hast, dann liegt das am Verschleiß des Kupplungspedals.
In einem kleinen Bereich kann man das nachstellen vorne am Pedal. Aber eigentlich ist die Einstellung für die Grundeinstellung da und nicht um den Verschleiß am Pedal zu korrigieren.
Viele Grüße,
Alexander

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“