Phänomen Wassertemp LED :gr

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
doubleyu
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 23.11.2008, 14:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von doubleyu » 09.07.2019, 11:20

Moinsen Bullifreunde,

erstmal die gute Nachricht: Vor 3 Wochen hat mein Hochdach Club Joker die Oldtimerabnahme mit Bravour bestanden und trägt jetzt ein H-Kennzeichen :-) Der Prüfer begrüßte mich mit den Worten: "Na, auf den werden Sie bestimmt öfter angesprochen?" Und stimmt, die Resonanz steigt vor allem von Leuten, die das Auto kaufen möchten. Nee, nee....

Zum Problem: Nach kurzer Fahrt und erster Rechtskurve started das Blinken der Wassertemp LED :-( Motor aus/Motor an ---> das Blinken ist verschwunden, allerdings nur bis zur nächsten Rechtskurve :gr

Kennt das jemand? Ist das ein Wasserfüllstandsproblem oder funkt die Elektrik des Ausgleichbehälters dazwischen?

Danke für jeden Tipp,
Grüße, W.
Club Joker JX, 19er Ölkühler, 15" ARC
C280T

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9936
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von TottiP » 09.07.2019, 11:25

Na.... ist denn noch Wasser drin? :gr
Dann kannst Du Dir Deine Füllstandsfrage selbst beantworten. Der Behälter muss ja blasenfrei voll sein.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 284
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von metallikart » 09.07.2019, 12:00

Moin,
und bitte nicht durcheinander würfeln.
Die LED hat von der Verkabelung her nüscht mit der Temperatur zu tun.
Die Lampe ist nur für den Wasserstand.
Gruss, Christian

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9936
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von TottiP » 09.07.2019, 12:49

Nicht richtig, die Lampe geht auch an wenn die Temperatur über Wert X steigt. Also nach Schalttemperatur Lüfterstufe 2
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
doubleyu
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 23.11.2008, 14:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von doubleyu » 09.07.2019, 13:06

Hallo Totti, Wasserfüllstand ist mittig und blasenfrei. Die Salzkruste oben am Stecker ist sorgfältig entfernt und Kabelbruch ist in dem Bereich nicht zu erkennen.

Die LED der Wassertempanzeige - empirisch bestätigt - startet nicht nur bei zu wenig, sondern auch bei zu heißem Wasser, das habe ich mal in den Alpen ungewollt ausprobiert...

Kann der Fehler in der Tachounit liegen? Dokacharlie hatte auch mal ein ähnliches Problem, leider gab es keine endgültige Diagnose...
Club Joker JX, 19er Ölkühler, 15" ARC
C280T

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4922
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von puckel0114 » 09.07.2019, 13:12

Der Behälter im motorraum muss randvoll sein und nicht mittig.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9936
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von TottiP » 09.07.2019, 14:39

TottiP hat geschrieben: Der Behälter muss ja blasenfrei voll sein.
Das klammert ja das
doubleyu hat geschrieben:Hallo Totti, Wasserfüllstand ist mittig und blasenfrei.
ganz klar aus.
Um es richtig zu erläutern: wir reden vom Behälter an der Batterie! Der hinter dem Kennzeichen ist nach Füllstandsangabe zu befüllen (Min/Max Markierung)
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Lukas_JX
Mit-Leser
Beiträge: 10
Registriert: 02.07.2019, 22:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von Lukas_JX » 09.07.2019, 15:07

Es wird der Füllstand vom Ausgleichsbehälter (wo auch dein Sensor drin steckt) sein, wie gesagt schön vollmachen. Um den Kühlmittelstandssensor als Problem für dein Gewissen und die nächste Reise auszuschließen kannst du den mal rausschrauben, einen netten Kumpanen auf den Fahrersitz setzen und den gucken lassen, ob die LED bei fehlendem Kontakt der Pole zuverlässig blinkt, bzw beim überbrücken der Pole des Sensors aus geht.

Schraube den Kühlmittelstandsensor nur mit etwas Vorsicht raus, meiner war völlig ausgehärtet und ist beim lockeren Rohrzangenansetzen komplett zerbröselt :roll: Dürfte aber nicht die Regel sein.

Wenns alles nichts nützt nur noch links abbiegen :-)

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19198
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von neujoker » 09.07.2019, 15:18

Die Kühlmittelmangelanzeige macht nichts anderes als dass sie Übertemperatur simuliert. Je nach Ausführung geht dann entweder der Zeiger deutlich mit hoch, weil dauernd angesteuert oder es werden nur Inpulse ausgelöst, die auch die Diode zum Blinken bringen, der Zeiger sich allerdings nur unwesentlich/unauffällig Richtung heiß bewegt. Und wenn dein Behälter im Motorraum bei stehendem Motor nur halb voll ist, dann fehlt dir etwa 1 Liter Kühlmittel, weil auch im Zylinderkopf dann dieses fehlt. Diesen Behälter musst du bei mit erhöhter Drehzahl laufendem Motor füllen genau so wie beim Entlüften.

Und dafür, dass dir Wasser auch im Zylinderkopf fehlt spricht das Ansprechen bei Rechtskurven.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
doubleyu
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 23.11.2008, 14:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von doubleyu » 10.07.2019, 12:38

:bet :bet :bet :bet :bet :bet

Von Totti bis Joachim: Über die geballte Kompetenz in diesem Forum bin ich immer wieder begeistert. Nachdem ich den Ausgleichsbehälter mit ~ 1 Liter aqua dest aufgefüllt habe ist Ruhe :sun

Warum erstaunt mich die Maßnahme? Ich bin in der naturwissenschaftlichen Branche tätig - kein Maschbauer - und habe den Ausgleichsbehälter als Vorrichtung für den Druckausgleich gesehen, wenn sich 0 Grad C° kaltes Wasser auf 80 Grad erhitzt und mehr Platz braucht. Der Ausdehnungskoeffizient für Wasser macht aus 16 Litern mit Frostschutz ca. 0,8 Liter Volumenerhöhung, deshalb war mittiger Füllstand für mich i. O. Nur interessehalber, wie funktioniert der Druckausgleich?

Viele Grüße aus BS, W.
Club Joker JX, 19er Ölkühler, 15" ARC
C280T

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4922
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von puckel0114 » 10.07.2019, 13:04

Über den Deckel zum Behälter hinter der serviceklappe.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
RBS
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Trapo/Joker
Leistung: KY/CU
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von RBS » 10.07.2019, 13:13

Hierfür hast du den Behälter hinten am Nummernschild. Bei Druckveränderung im Ausgleichsbehälter wird das Wasser in diesen Behälter gedrückt bzw. zurückgesaugt. Das funktioniert aber nur reibungslos, wenn der Ausgleichsbehälter bei normaler Temperatur komplett gefüllt ist und der Wasserstand im Behälter an der Wartungsklappe im min/max-Bereich steht.
Gruß, Robert
Keep Schraubing!

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9936
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von TottiP » 10.07.2019, 13:17

doubleyu hat geschrieben: ~ 1 Liter aqua dest aufgefüllt habe ist Ruhe :sun
Nächstes Problem. Destiliertes Wasser ist nicht für den Kühlkreis geeignet. :holland
Gibt es hier im Forum schon einige Beiträge zu...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19198
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von neujoker » 10.07.2019, 13:34

Der Druckausgleich erfolgt über den blauen Deckel auf dem Behälter im Motorraum. Da ist ein Überdruckventil drin und ein Saugventil. Das Überdruckventil öffnet bei etwas über 1 bar Überdruck und schiebt dann Wasser in den Ausgleichs-und Nachfüllbehälter hinter der Wartungsklappe. Beim Abkühlen entsteht dann Unterdruck im System und entsprechend wird Wasser zürückgesaugt, wie ja auch schon Robert erläutert hat. Wenn der Behälter in Motorraum nicht vollständig befüllt ist, dann findet der Volumenausgleich im Luftpolster statt und das System kann nicht bestimmungsgemäß arbeiten.

Das ganze hat nichts mit Maschinenbau zu tun sondern mit den physikalischen Eigenschaften von Flüssigkeiten - hier ganz speziell von Wasser-Frostschutz-Gemisch - bei Temperaturänderung.
Durch den Überdruck kann das Kühlsystem zusammen mit dem Wasser-Frostschutz-Gemisch bis ca. 120°C ohne Sieden und bei etwas tieferen Temperaturen auch ohne Kavitation im Motor und der Wasserpumpe betrieben werden.

Destilliertes Wasser oder Deionat sollte man nur dann verwenden, wenn das Frostschutzmittel (eigentlich besser Kühlerschutz) oder die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs das spezifisch erfordert. Da ist das elektrochemische Verhalten zu berücksichtigen sowie die Additive des Frostschutzmittels.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3185
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von JX_JOSCHI » 10.07.2019, 14:28

neujoker hat geschrieben:Destilliertes Wasser oder Deionat sollte man nur dann verwenden, wenn das Frostschutzmittel (eigentlich besser Kühlerschutz) oder die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs das spezifisch erfordert.
Genau so ist das. Es gibt Kühlerschutz da ist es völlig in Ordnung das Konzentrat mit destilliertem Wasser zu mischen. Z.B. beim Hersteller Glysantin. Zitat: "Wir empfehlen die Verwendung von vollentsalztem oder destilliertem Wasser."
Quelle: https://www.glysantin.de/faq/kann-norma ... det-werden
Bin ich übrgiens selbst so gefahren.
Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Benutzeravatar
doubleyu
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 23.11.2008, 14:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von doubleyu » 10.07.2019, 15:13

Ha ha, Ihr seid schon super und habt die notwendige Liebe zum Detail: Destilliertes H2O ohne Zusatz im Kühlkreislauf würde vor allem Alubestandteile des Systems auswaschen, habe aber vor Jahren wie Joschi mineralischen Kühlerfrostschutz (pink) eingefüllt.

Es war mir ein Vergnügen, danke an alle Beteiligten :g5
Club Joker JX, 19er Ölkühler, 15" ARC
C280T

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5126
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Niederrhein

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von PHo » 11.07.2019, 07:20

Wenn du 1 Liter nachgefüllt hast, mach dir auch mal Gedanken über das richtige Entlüften des Kühlkreislaufes, sonst kippst du immer wieder nach weil noch irgendwo Luftblasen hängen oder der Kühler nicht komplett die Wärme abführen kann.
Für's richtige Entlüften bitte die Suchfunktion nutzen.
Gruß,
Peter

Darf man fremden Leuten eigentlich Fragen stellen,
nachdem sie im Bus telefoniert haben und einem noch etwas unklar ist? :gr

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2278
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von BennoR » 11.07.2019, 14:41

wenn man einen Liter nachfüllt sollte man n überprüfen wo hin der liter entschwunden ist!

Benutzeravatar
doubleyu
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 23.11.2008, 14:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von doubleyu » 12.07.2019, 11:32

DIE Frage hatte ich auch sofort im Kopf und löste eine bisschen Nervösität aus. Bis lang ist alles so wie aufgefüllt, bei einem Haarriss in der Kopfdichtung dauert es aber wahrscheinlich auch ein paar Kilometer...

Jetzt erstmal Urlaub, diesmal leider ohne Bus. In Südafrika werde ich bestimmt einige zu Gesicht bekommen :-)

Schöne Sommertage, W.
Club Joker JX, 19er Ölkühler, 15" ARC
C280T

Benutzeravatar
seoman
Poster
Beiträge: 83
Registriert: 17.10.2013, 20:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: MultiZwitter
Motorkennbuchstabe: 1YT
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 91217

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von seoman » 12.07.2019, 14:17

Wenn die Erinnerung an die Funktionsweise nächstes Jahr wieder dahin ist, hier gibts eine gute Zusammenfassung:

Funktion des Kühlkreises
http://www.t3-pedia.de/index.php?title=K%C3%BChlung

Kühlsystem befüllen und entlüften
http://www.t3-pedia.de/index.php?title= ... %C3%BCften

einer weiterer Artikel über FLießschema und Komponenten des Kühlkreises beim TD ist in Entstehung.

Schönen Urlaub!
Lieber einfache, funktionale Technik, als teurer, komplizierter Schnickschnack

Benutzeravatar
doubleyu
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 23.11.2008, 14:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig

Re: Phänomen Wassertemp LED :gr

Beitrag von doubleyu » 12.07.2019, 20:39

Danke, Seoman!
Club Joker JX, 19er Ölkühler, 15" ARC
C280T

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“