Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
*Christian*
Stammposter
Beiträge: 651
Registriert: 01.07.2012, 12:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Clubjoker
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 97424

Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von *Christian* » 07.09.2019, 20:31

HiHi!

Leider hat es gekracht. Uns hat einer im Gegenverkehr erwischt und die Vorderachse links sowie die ganze Seite zerstört. Unterer Querlenker ist aus dem Rahmen gerissen.
Der Bus hat ein Gutachten über 15000 Euro, ADAC weigert sich wegen Totalschaden den Bus die 400km heimzubringen.
Egal was der Gutachter jetzt rausbringt, ich will den Bus hierhaben...

Auf einen Transporter läßt er sich ziehen, das eine vordere Rad steht halt quer.

Hat jemand einen Tip ( oder die Möglichkeit dazu ), den Bus aus der Nähe Traunstein nach 97424 Schweinfurt zu bringen? Noch steht er bei nem ADAC-Abschlepper.

Zugfahrzeug für nen großen Hänger habe ich nicht :-(

Viele Anbieter verlangen "normal rollfähige" Fahrzeuge, wieder andere machen solche Strecken nicht. Habe heute schon einiges telefoniert.

Danke schonmal...

Gruß Christian :cafe

Ach ja, wir sind nicht!!! schuld.

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5418
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von puckel0114 » 07.09.2019, 20:47

Entsprechendes Zugfahrzeug mieten und selber holen.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

hbquax
Poster
Beiträge: 166
Registriert: 06.01.2018, 13:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69 ps
Motorkennbuchstabe: 1V
Anzahl der Busse: 1

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von hbquax » 07.09.2019, 21:43

Wenn sich der ADAC-Abschlepper nur wegen der Kostenübernahme weigert, müsste er gegen Bares doch den Transport duchführen können.
Manche Autovermietungen vermieten auch Autotransporter, also Klein-LKW, nicht Anhänger.

Relaxo
Harter Kern
Beiträge: 1000
Registriert: 15.09.2016, 12:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Relaxo » 07.09.2019, 21:59

bei uship.com einen Spediteur suchen

Feuer
Mit-Leser
Beiträge: 27
Registriert: 09.10.2016, 03:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: in bearbeitung
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Esslingen

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Feuer » 07.09.2019, 22:02

T4 mit Trailer, kostet nicht viel.

LadyLou
Poster
Beiträge: 50
Registriert: 27.07.2018, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Lkw
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von LadyLou » 07.09.2019, 22:48

Stichwort Wiederaufbau....dann gehts auch mit adac

Benutzeravatar
*Christian*
Stammposter
Beiträge: 651
Registriert: 01.07.2012, 12:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Clubjoker
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 97424

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von *Christian* » 08.09.2019, 08:24

Danke für die Antworten. Ich klicke mich gerade durch USHIP. Werde mal einen Auftrag einstellen.

Ich warte auch noch auf Rückruf von Abschleppern in meiner Nähe.

Oh Mann, ein scheiß Aufwand...

Selber holen kann ich nicht, nächste Woche arbeite ich wieder und bekomme nicht frei :-(

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Jumpy » 08.09.2019, 09:39

Moin, von wo nach wo soll das Auto denn ?
Ich habe meinen letzten Transporteur über myHammer gebucht. Klappte super.
Vllt. findest du einen Chris Grage bei myHammer, sehr umsichtig der Mann.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
Q-Master
Inventar
Beiträge: 4209
Registriert: 02.06.2007, 22:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle + Kasten
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 31028 Gronau (Leine)

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Q-Master » 08.09.2019, 09:44

Kann ich mir nicht vorstellen, dass es niemanden gibt der gegen Bezahlung einen Bus transportiert :gr

Sonst, PKW leihen mit ausreichend Zugkraft (PKW ist wichtig wegen LKW mit Anhänger Fahrverbot am Wochenende), Trailer leihen und am nächsten Wochenende selber abholen.
Gruß Stephan,
der jetzt auch als "Rückwärtsfahrer" unterwegs ist (T5GP)

****
"Some cause happiness wherever they go; others whenever they go."
(Oscar Wilde; 1854-1900; Irisch poet, playwright, novelist, and critic)

Benutzeravatar
Bluestarschorsch
Stammposter
Beiträge: 246
Registriert: 14.05.2017, 18:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar Intercooler
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Bluestarschorsch » 08.09.2019, 09:52

Moin moin,

ich habe mir neulich einen Anhänger bei Real Auto in Oberndorf ausgeliehen, hat gut geklappt. Evtl verleihen die auch ein Fahrzeug zum Ziehen...

Viele Grüße,
Georg

Benutzeravatar
*Christian*
Stammposter
Beiträge: 651
Registriert: 01.07.2012, 12:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Clubjoker
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 97424

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von *Christian* » 08.09.2019, 10:05

DANKE!!!

Habe, obwohl Sonntag ist, schon Superangebote über uship bekommen :dance

Der Bus kommt definitiv heim...

@q-master und bluestarschorsch: selber holen wäre meine erste Wahl, aber ich kann arbeitstechnisch erst in zwei Wochen wieder runter, das ist zu spät.

Anhänger gäbe es hier in SW mehrere...

Grüßle Christian :cafe

Benutzeravatar
Bluestarschorsch
Stammposter
Beiträge: 246
Registriert: 14.05.2017, 18:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar Intercooler
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Bluestarschorsch » 08.09.2019, 10:20

Dann hoffen wir mal, daß es klappt.

Viele Grüße aus Geldersheim,
Georg

Benutzeravatar
bernd68
Harter Kern
Beiträge: 2187
Registriert: 27.01.2014, 19:14
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 5

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von bernd68 » 08.09.2019, 12:25

*Christian* hat geschrieben:
07.09.2019, 20:31
Leider hat es gekracht. Uns hat einer im Gegenverkehr erwischt und die Vorderachse links sowie die ganze Seite zerstört. Unterer Querlenker ist aus dem Rahmen gerissen.
Der Bus hat ein Gutachten über 15000 Euro, ADAC weigert sich wegen Totalschaden den Bus die 400km heimzubringen.
Egal was der Gutachter jetzt rausbringt, ich will den Bus hierhaben...
Nur zum Verständis: wer hat den Totalschaden festgestellt? Man darf auch ein Auto reparieren wenn es ein Totalschaden ist - irgend eine 130% Regel gibt es da...

Solang das Gutachten noch nicht fertig ist und Du nicht schuld bist steht das Auto beim Abschlepper sicher - die Versicherung zahlt Standplatzgeld.
Und dann kannst Du das Auto vielleicht doch reparieren lassen - Gutachten abwarten - und dann ist das mit dem Rücktransport vielleicht kein Thema mehr.

Vielleicht - nur so meine Gedanken.

Gruß Bernd

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5418
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von puckel0114 » 08.09.2019, 12:27

Bei unverschuldeten Unfall hast du freie Gutachter Wahl.
Egal ob das Auto vor Ort steht oder in Flensburg.

Auf jeden Fall einen Anwalt nehmen!
Zahlt alles der Verursacher.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
*Christian*
Stammposter
Beiträge: 651
Registriert: 01.07.2012, 12:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Clubjoker
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 97424

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von *Christian* » 08.09.2019, 20:17

Jungs und Mädels, ihr seid die besten :bier

Der Bus wird kommende Woche gebracht, uship war der perfekte Tip.

Der Abschlepper sprach von eventuellem Totalschaden, das reichte dem ADAC den Bus stehenzulassen.
Klar, steht ja auch in den Richtlinien, dass VOR!!! einem Heimtransport der Totalschaden ausgeschlossen sein muß.

Der Abstellhof ist nicht komplett umzäunt, jeder kann an den Bus hin, deswegen muß er so schnell wie möglich dort weg.

Hier bei mir habe ich die Werkstatt meines Vertrauens, die mich bei einem Unfall schonmal zu mehr als 100% überzeugt hat, denen lasse ich den Bus bringen. Die regeln dann komplett alles für mich.

Grüßle Christian :cafe
Zuletzt geändert von *Christian* am 09.09.2019, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bluestarschorsch
Stammposter
Beiträge: 246
Registriert: 14.05.2017, 18:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar Intercooler
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Bluestarschorsch » 09.09.2019, 08:58

Guten Morgen Christian,

na das läßt doch hoffen.

Ich wäre an der guten Werkstatt interessiert, vielleicht auch andere. Soo viele gibt es ja nicht. Ich mache zwar eigentlich alles selbst, aber man weiß ja nie.

Viele Grüße,
Georg

Benutzeravatar
macone
Stammposter
Beiträge: 476
Registriert: 28.02.2015, 20:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weinsberg HD
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Paderborn / Bielefeld

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von macone » 09.09.2019, 09:07

Meinen Audi 80 mit "Totalschaden" hat der ADAC damals transportiert, allerdings nicht individuell, sondern mit einem Sammeltransport. War mit egal, er kam dann eben 2 Wochen später. Das sollte also auf jeden Fall gehen.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20577
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von neujoker » 09.09.2019, 11:19

Der ADAC transportiert eigentlich überhaupt nicht. Die Abschlepper und Transporteure sind Vertragsunternehmer. Dein "Schutzbrief des ADAC" bzw. die Plus-Mitgliedschaft hat Versicherungsbedingungen, die eben bei Totalschaden die Verschrottung vor Ort decken. Du musst dich in so einem Fall mit dem Abschlepper oder ev. einem dir ggf. vermittelten Transporteur einigen und den Transport veranlassen. Gehe dabei mal von Kosten von bis zu 2,--€/km im Sammeltransport aus (Vielleicht weis da einer was aktuelleres). Ich hatte etwas ähnlich gelagertes vor Jahren mit Kosten von etwa 1,--€/km.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
*Christian*
Stammposter
Beiträge: 651
Registriert: 01.07.2012, 12:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Clubjoker
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 97424

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von *Christian* » 09.09.2019, 11:38

Hallo Joachim!

Da gebe ich dir natürlich recht, es sind alles Vertragsunternehmer. Salopp ausgedrückt machts halt "der ADAC"...

Die Vertragsbedingungen sind mir bekannt, habe ich weiter oben ja geschrieben.

Mich hat nur geärgert, dass das Wertgutachten gar nix zählt, nur die grobe Einschätzung des Abschleppwagenfahrers.

Mit Abschleppen, Leihwagen, usw. hat alles super gekklappt.

Der Tip hier aus dem forum mit USHIP war Gold wert, ich habe innerhalb von 2-3 Stunden alles regeln können.

Für einen mittleren dreistelligen Betrag bekomme ich mein Büsle zum Instandsetzer geliefert - und dann sehen wir weiter.

Gruß Christian :cafe

LadyLou
Poster
Beiträge: 50
Registriert: 27.07.2018, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Lkw
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von LadyLou » 09.09.2019, 23:23

Also vor paar Jahren in Italien mit der Honda gb tt Kolbenfresser, Anruf ADAC dabei Wiederaufbau erwähnt und dann wurde der gute Eintopf für null Teuros nach D geliefert- Dauer 4Wochen. Daher verstehe ich des ganze hier kaum.

Relaxo
Harter Kern
Beiträge: 1000
Registriert: 15.09.2016, 12:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Unfall! Bus nicht fahrbereit. Wie 400km heimbekommen?

Beitrag von Relaxo » 10.09.2019, 10:17

Der Trick beim ADAC ist die Wohnmobilzulassung. Mobile Behausungen werden immer zurück geholt.

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“