Reimo SD 204 Zwitterdach abnehmen

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Ralle
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 06.04.2010, 14:52
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: DOKA/Camp/Transport
Leistung: 112/69
Anzahl der Busse: 3

Reimo SD 204 Zwitterdach abnehmen

Beitrag von Ralle » 10.11.2019, 20:05

Moin,

hat Jemand schon mal ein Reimo Zwitterdach abgenommen OHNE den Bus danach wegzuschmeißen? Ich komme von innen nicht an die Aussenfuge ran, da innen auch die einteilige Innenverkleidung um das Schiebedachloch eingeklebt ist.

So sieht das Dach aus:

http://syncro-tour.blogspot.com/2009/12 ... teil1.html Bilder ganz unten

Danke für Tipps.

Gruß Ralph

Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Reimo SD 204 Zwitterdach abnehmen

Beitrag von Jens Brownstar » 10.11.2019, 22:04

Hallo Ralph,
ja, hab ich gemacht. Sch...arbeit!
Vorne und hinten geht es gut mit einem Drahtschneider, mit dem man eingeklebte Scheiben rausschneidet. An den Längsseiten hab ich keine andere Möglichkeit gefunden, als die unteren 15 mm des Unterteils wegzusägen und später wieder einen neuen Rand dranzulaminieren. Und ich habe ziemlich lange ziemlich Vieles probiert, inklusive dem Kauf aller Multimaster Werkzeugaufsätze, die erfolgversprechend erschienen. Das Laminieren später hat nicht so lange gedauert wie der Versuch, das Dach schadenfrei ab zu bekommen..

Ich habe das Dach anschließend ziemlich umfangreich hergerichtet und ein paar Konstruktionsfehler mehr oder weniger erfolgreich "ausgebaut". Wenn Du Tipps brauchst, melde Dich. War viel Arbeit, aber hat sich gelohnt, das Dach ist echt Klasse!

Gruß, Jens

Ralle
Mit-Leser
Beiträge: 37
Registriert: 06.04.2010, 14:52
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: DOKA/Camp/Transport
Leistung: 112/69
Anzahl der Busse: 3

Re: Reimo SD 204 Zwitterdach abnehmen

Beitrag von Ralle » 01.12.2019, 21:10

Hallo Jens,

vielen Dank für die Infos. Das klngt ja nicht sooo gut.

Ich habe mir auch eine "um die Ecke" Klinge bestellt. Mal schauen.

Ich schreibe Dir mal eine PN.

Gruß Ralph

Benutzeravatar
seoman
Poster
Beiträge: 132
Registriert: 17.10.2013, 20:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: MultiZwitter
Motorkennbuchstabe: 1YT
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 86199

Re: Reimo SD 204 Zwitterdach abnehmen

Beitrag von seoman » 01.12.2019, 22:43

Ich weiß nicht wie das SD im Detail verbaut ist aber wenn es darum geht Sika-Fugen an unzugänglichen Stellen zu trennen können Sägedraht und eine zweite Person sehr hilfreich sein.
Habe vor 2 Jahren die vordere Hälfte von dem geklebten SCA Zwitterdach damit entfernt. Mit multimaster war das die reinste sträflingsarbeit, mit dem Draht ging es flux und fast umsonst...Gruß
Lieber einfache, funktionale Technik, als teurer, komplizierter Schnickschnack

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“