Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 08.10.2020, 22:46

Hallo Zusammen,

Gibt es eine 288mm Bremse welche zuverlässig bei 15 Zoll Felgen ( 7J ET23 Ronal R9) passt?
Am liebsten auch eine Lösung welche sich per Einzelabnahme eintragen lässt.
Gruß Lukas

Benutzeravatar
WackyDoka
Poster
Beiträge: 134
Registriert: 15.06.2011, 22:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka Alusingen&Gipsy
Leistung: 95/78
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mitten in Norden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von WackyDoka » 09.10.2020, 17:59

Moin,
gib mal in die Suche "288er Bremse" ein, dann kannst Du Dir nen Überblick verschaffen....
Viel Spaß beim Stöbern.
Gruß Thilo

T3 Syncro DoKa MV, T3 Gipsy DG- demnächst EJ25

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 09.10.2020, 18:04

Moin habe schon gestöbert aber nirgends etwas gefunden ob jemand z.B. den Epytec Adapter wirklich einmal unter einer 15er Felge hatte.
Gruß Lukas

bullifried
Inventar
Beiträge: 2748
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von bullifried » 09.10.2020, 20:57

Wieso will man die Bremse ändern? Original bremst doch gut. :gr
:g5
:bier

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 09.10.2020, 21:04

Weil die belüfteten Bremsscheiben wohl etwas standfest sind.
Gruß Lukas

bullifried
Inventar
Beiträge: 2748
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von bullifried » 09.10.2020, 21:05

Definiere "Standfest". :gr
Etwa 246 Kilometer mit einem ungebremsten Wohnwagen hinten dran? Bergab?
:bier

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 09.10.2020, 21:08

Sollte standfester werden also weniger Fading
Gruß Lukas

bullifried
Inventar
Beiträge: 2748
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von bullifried » 09.10.2020, 21:13

Wat ist denn nun standfest? Was macht die Serienbremse nicht? :kp
:bier

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11244
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von TottiP » 09.10.2020, 22:15

Mit der Serien Bremse stempel ich 1x von 160km/h auf 50 runter und sie ist kurz vorm Fading. Das macht die 288/312er Bremse nicht.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Jens Brownstar » 10.10.2020, 01:02

TottiP hat geschrieben:
09.10.2020, 22:15
Mit der Serien Bremse stempel ich 1x von 160km/h auf 50 runter und sie ist kurz vorm Fading. Das macht die 288/312er Bremse nicht.
So ist das. Einmal aus höherer Geschwindigkeit voll in die Eisen latschen geht. Ein zweites Mal ist die Verzögerung schon massiv eingeschränkt.
Und, den passenden Motor vorausgesetzt, fährst Du den San Bernardino mit kleinen Wohnwagen rauf schneller als runter. Bremsenupdate kommt bei mir auf jeden Fall!

Gruß, Jens

Benutzeravatar
Tigertreiber
Poster
Beiträge: 165
Registriert: 05.02.2012, 15:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Lyding Rog 2
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lütjensee

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Tigertreiber » 10.10.2020, 07:24

Moin,
ich habe eine Bremse von Lohr,Ø295 innenbelüftet und ARC 73 Felgen ET21.
Die passen mit 5mm Distanzscheibe.
Gruß Thomas
100 % Sauger....nur halbtote müssen beatmet werden!

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2534
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Alexander » 10.10.2020, 09:35

Tigertreiber hat geschrieben:
10.10.2020, 07:24
innenbelüftet und ARC 73 Felgen ET21.
Die passen mit 5mm Distanzscheibe.
Moin,
was dann allerdings bedeutet das du bei ET16 angekommen bist.
Dazu dann noch die Bremsscheibe, ich meine die trägt noch mal 7mm auf. Ergibt dann ET9.
Kombiniert mit welcher Reifenbreite?
Was hast du alles am Radlauf usw. geändert?
Die Atiwe paßt übrigens auch nur mit Distanscheibe.
Ohne Distanzscheiben paßt z. B. die ATU-Felge.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 10.10.2020, 10:13

Hi Alexander
Die hatte ich am Bus davor.
Hast du diesbezüglich Erfahrungen mit der Ronal?
Die hat ja ET23 die ATU felge ET21
Gruß Lukas

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2534
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Alexander » 10.10.2020, 10:21

Die ATU hat die Speichen sehr weit nach außen gewölbt. Dadurch entsteht Platz für den Bremssattel.
Die Atiwe hat dort innen wenig Platz. Wie es bei der Ronal ausschaut weiß ich auswendig nicht.
Ich habe zwar welche da zum gucken, ich schraube jetzt aber keine Atiwe vom Auto ab zum Vergleich.
Viele Grüße,
Alexander

Jussi1
Poster
Beiträge: 66
Registriert: 01.04.2019, 23:22
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Reisemobil
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rlp TR

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Jussi1 » 10.10.2020, 10:34

Sind diese Bremsenupdates eigentlich H-Kennzeichen konform?
War mit meinem Syncro in den Alpen unterwegs und bei dem ein oder anderen Pass hätte ich mir auch bessere Bremsen gewünscht.

Grüße
Grüße
Chris

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 10.10.2020, 10:42

Mich wundert das es noch niemand probiert hat so ungewöhnlich sind die Felgen ja nicht.
Gruß Lukas

newt3
Inventar
Beiträge: 3803
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von newt3 » 10.10.2020, 11:42

schade das ronal die r9 nicht auch in 16“ wiederaufgelegt hat. da stünde die frsge mit der bremse nicht. vielleicht mal bei ronal anklopfen - ein markt ist sicher da (t3, w123, w126, r107, w116 usw)

ansonsten gibt es noch kreuzspeichenfelgen in 17“ die halbwegs zeitgenössish aussehen (bis auf eben die größe). einmal eine r-style rs01 (in 7.5x17et35 das könnte mit der bremse ggf passen die verringert ja die et etwas. ist quasi eine billige einteilige bbs rs kopie)

oder auch ganz interessant und günstig eine borbet b. in 112 aber such nur in 17“ zu kriegen. vermute aber als h-tauglich läßt die keiner durchgehen (obwohl es kreuzspeichen in 17“ ja in dem 80er vereinzelt schon gab)

die 15“ atu felge hat meineswissens et25 und nicht 21? ggf gab es auch beides. der stern steht da wirklich weit raus der ist an hohen boardsteinen durchaus gefährdet. optisch find ich die eher unterirdisch (da.ist die r9 um welten schöner).

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 10.10.2020, 13:23

Ja zu kaufen gibt es viel neues. Die Ronal sind ja nunmehr schon da wenn auch dur blinden Aktionismus gekauft.
16 und 17 Zoll gibt es reichlich mit 5x112 und passendem Mitelloch. Da stellt sich mir nur die Frage der Bereifung. 225 denke ich ist mir mit 60kg etwas ungemütlich aber sonst wird die Auswahl auch echt eng.
17 Zoll gibt es ja fast nur 225/45/
Und bei 16 Zoll 205/55 was aber kleiner ist als Serie und das will ich auf keinen Fall. Eher 2,5% mehr.
205/60 16 würde noch gehen aber da sind die Reifen unfassbar teuer und wenig Auswahl.

Gibt also 3 Optionen

1. Ronal verkaufen und neue Felgen Reifen und Bremsenumbau

2. Bremse bestellen und hoffen das es passt (wäre wieder blinder Aktionismus und noch mehr Geld verbrannt)

3. Felgen behalten und Standardbremse fahren
Gruß Lukas

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2534
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Alexander » 10.10.2020, 13:25

newt3 hat geschrieben:
10.10.2020, 11:42
schade das ronal die r9 nicht auch in 16“ wiederaufgelegt hat. da stünde die frsge mit der bremse nicht.
Doch, da auch.
Das Problem ist der Platz zwischen den Speichen und dem Bremssattel.
Nicht der Durchmesser an sich.
Die 16" Mefro paßt auch nicht, obwohl die ET hat.
Viele Grüße,
Alexander

pitds
Stammposter
Beiträge: 222
Registriert: 04.08.2012, 12:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von pitds » 10.10.2020, 13:38

Hallo Chris,
die Busschmiedebremse war bei H- Kennzeichen kein Problem. Nicht gefallen haben dem Prüfer nur die Mercedesstern-Nabenkappen der ARC-Felgen.
Grüße,
pit

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1825
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Fränkie » 10.10.2020, 14:20

Ich häng auch grad noch an der Sinnfrage fest..... bis zum 112 PS WBX ist die Bremse original ja die gleiche Fest oder Faustsattel je nach Baujahr,

dann gabs von VW noch son scharfgemachten, da hatte wohl Porsche auch die Finger drin, und dei 5 Zyl.- in Südafrika.. hier meine ich gehört zu haben dass die dann auch ne andere Bremse hatten...ergo bis 112 PS taugt die org. Bremse wohl.
Aber einverstanden für die Bremsleistung zählt mehr das abzubremsende Gewicht, denn die Antriebsleistung...
TottiP hat geschrieben:
09.10.2020, 22:15
Mit der Serien Bremse stempel ich 1x von 160km/h auf 50 runter und sie ist kurz vorm Fading. Das macht die 288/312er Bremse nicht.
...aber wie lang brauchst du um das wieder auf 160 zu bekommen? und vermutlich spielen da auch mehr als 112 PS mit.

...wir wissen natürlich nicht welche Motorisierung der TE fährt und was er damit vor hat. :kp

da ich nichts zur eigentlichen Frage beitragen kann welche 288er Bremse passt unter eine 15"-felge entschuldige ich mich höflich fürs Off-Topic....

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1825
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Fränkie » 10.10.2020, 14:31

Neuling86 hat geschrieben:
10.10.2020, 10:13
Hi Alexander
Die hatte ich am Bus davor.
Hast du diesbezüglich Erfahrungen mit der Ronal?
Die hat ja ET23 die ATU felge ET21
Zum Verständniss:
also bei ATU gibt es die Felge von R.O.D., die gibts auch beim Herrn Jäger, dort aber mit passendem Befestigungsmaterial, und die hat ne ET von 25.
https://www.vw-t3-bus-shop.de/rod-felge ... aumaterial
https://www.atu.de/komplettrad/rimprovi ... aluett5010

oder welche ATU felge meintest Du?

mit der Ronal meinst du sicher die Ronal R09 oder ?
https://www.reifen.com/de/RimAL/RimByKe ... lsrc=aw.ds

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1825
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Fränkie » 10.10.2020, 14:36

Neuling86 hat geschrieben:
10.10.2020, 13:23
Ja zu kaufen gibt es viel neues. Die Ronal sind ja nunmehr schon da wenn auch dur blinden Aktionismus gekauft.
16 und 17 Zoll gibt es reichlich mit 5x112 und passendem Mitelloch. Da stellt sich mir nur die Frage der Bereifung. 225 denke ich ist mir mit 60kg etwas ungemütlich aber sonst wird die Auswahl auch echt eng.
17 Zoll gibt es ja fast nur 225/45/
Und bei 16 Zoll 205/55 was aber kleiner ist als Serie und das will ich auf keinen Fall. Eher 2,5% mehr.
205/60 16 würde noch gehen aber da sind die Reifen unfassbar teuer und wenig Auswahl.

Gibt also 3 Optionen

1. Ronal verkaufen und neue Felgen Reifen und Bremsenumbau

2. Bremse bestellen und hoffen das es passt (wäre wieder blinder Aktionismus und noch mehr Geld verbrannt)

3. Felgen behalten und Standardbremse fahren
Wenn du nicht mehr als 112 PS installiert hast und oder permanent mit dickem Hänger krasse Pässe runterjagst
würde ich mich wohl für 3. entscheiden...

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 10.10.2020, 14:57

Fränkie hat geschrieben:
10.10.2020, 14:31
Neuling86 hat geschrieben:
10.10.2020, 10:13
Hi Alexander
Die hatte ich am Bus davor.
Hast du diesbezüglich Erfahrungen mit der Ronal?
Die hat ja ET23 die ATU felge ET21
Zum Verständniss:
also bei ATU gibt es die Felge von R.O.D., die gibts auch beim Herrn Jäger, dort aber mit passendem Befestigungsmaterial, und die hat ne ET von 25.
https://www.vw-t3-bus-shop.de/rod-felge ... aumaterial
https://www.atu.de/komplettrad/rimprovi ... aluett5010

oder welche ATU felge meintest Du?

mit der Ronal meinst du sicher die Ronal R09 oder ?
https://www.reifen.com/de/RimAL/RimByKe ... lsrc=aw.ds
Ja Genau die Meinte ich.
Achso wenn die eine ET von 25 hat hatte ich das falsch im Kopf.

An sich kostet mich das Bremsenupdate nur die 230 vom Adapter mehr da Scheiben und Sättel eh neu kommen. Die vom Update sind sogar etwas billiger damit rechnen sich die Halter raus.

Wenn ich die Reifen verkaufe und neue hole sind es nochmal gut 200 mehr. Und dann weiß ich immer noch nicht sicher welches Modell passt wenn es nicht an der eigentlichen Größe liegt...

Hintergrund ist der geplante Motorumbau auf 2.0
Gruß Lukas

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11244
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von TottiP » 10.10.2020, 18:17

Fränkie hat geschrieben:
10.10.2020, 14:20
Aber einverstanden für die Bremsleistung zählt mehr das abzubremsende Gewicht, denn die Antriebsleistung...
TottiP hat geschrieben:
09.10.2020, 22:15
Mit der Serien Bremse stempel ich 1x von 160km/h auf 50 runter und sie ist kurz vorm Fading. Das macht die 288/312er Bremse nicht.
...aber wie lang brauchst du um das wieder auf 160 zu bekommen? und vermutlich spielen da auch mehr als 112 PS mit.
Fränkie, bist Du nicht mal in meiner Ecke? Dann zeige ich Dir den Sinn der großen Bremse. :-)
Und wenn Du bei 120 auf der Bahn im 5. Gang Dich freust, dass der AAZ heute mal wieder richtig gut läuft, überlege ich, ob ich jetzt schalte oder den 4. noch bis 140 ziehe und dann erst auf die 5 gehe.
Und bei der Bremsleistung sehe ich das so: haben ist besser als brauchen ;-)
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 10.10.2020, 18:27

TottiP hat geschrieben:
10.10.2020, 18:17
Fränkie hat geschrieben:
10.10.2020, 14:20
Aber einverstanden für die Bremsleistung zählt mehr das abzubremsende Gewicht, denn die Antriebsleistung...
TottiP hat geschrieben:
09.10.2020, 22:15
Mit der Serien Bremse stempel ich 1x von 160km/h auf 50 runter und sie ist kurz vorm Fading. Das macht die 288/312er Bremse nicht.
...aber wie lang brauchst du um das wieder auf 160 zu bekommen? und vermutlich spielen da auch mehr als 112 PS mit.
Fränkie, bist Du nicht mal in meiner Ecke? Dann zeige ich Dir den Sinn der großen Bremse. :-)
Und wenn Du bei 120 auf der Bahn im 5. Gang Dich freust, dass der AAZ heute mal wieder richtig gut läuft, überlege ich, ob ich jetzt schalte oder den 4. noch bis 140 ziehe und dann erst auf die 5 gehe.
Und bei der Bremsleistung sehe ich das so: haben ist besser als brauchen ;-)
Und wenn ja hast du auch Ronal P9 dann könnte man mal beim Totti schauen ob es passt :sun
Gruß Lukas

bullifried
Inventar
Beiträge: 2748
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von bullifried » 10.10.2020, 20:12

TottiP hat geschrieben:
09.10.2020, 22:15
Mit der Serien Bremse stempel ich 1x von 160km/h auf 50 runter und sie ist kurz vorm Fading. Das macht die 288/312er Bremse nicht.
Najut, mit dem DJ und irgend son Luftigeriebe komme ich zwar nur auf 145 aber ich probiere das morgen mal. Und gucke, was ich in 25 Jahren verpasst habe, in denen ich den Ofen fahre. :kp :gr
:bier

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1825
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Fränkie » 11.10.2020, 16:59

Neuling86 hat geschrieben:
10.10.2020, 14:57


Ja Genau die Meinte ich.
Achso wenn die eine ET von 25 hat hatte ich das falsch im Kopf.

An sich kostet mich das Bremsenupdate nur die 230 vom Adapter mehr da Scheiben und Sättel eh neu kommen. Die vom Update sind sogar etwas billiger damit rechnen sich die Halter raus.

Wenn ich die Reifen verkaufe und neue hole sind es nochmal gut 200 mehr. Und dann weiß ich immer noch nicht sicher welches Modell passt wenn es nicht an der eigentlichen Größe liegt...

Hintergrund ist der geplante Motorumbau auf 2.0
naja original wurde der bus bis 112 PS mit der serienbremse ausgeliefert, es stellt sich mir schon die sinnfrage...

Die Verkäufer/Hersteller der entsprechenden Adapter sollten ja wissen welche Felge über "Ihre" Bremse passt...
oder du bekniest Alexander noch mal ob er nicht doch noch mal die Felgen an der Bremse ausprobiert,
oder du klemmst dir eine Felge untern Arm und besuchst jemanden der das Bremsen-Update hat.

oder du vergisst das mit der größeren Bremse und schraubst die Ronals auf dein Auto und fährst und freust dich...

wenn du jetzt nicht permanent irgendwelche Pässe hoch und runterheizt, mit nem schweren Hänger dran oder so, wird das auch kein Problem sein´...

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 11.10.2020, 17:04

Die Verkäufer wissen es leider nicht.

Denke wenn der Alexander Bock drauf hätte, hätte er es angeboten. Will ihm jetzt auch nicht auf die Nerven gehen.

Kenne nur den Totti in der Nähe.
Aber notfalls lasse ich nochmal ein Reifen demontieren und schicke eine Felge zu ihm. 400km sind zum einfach mal testen zu weit.
Gruß Lukas

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1825
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Fränkie » 11.10.2020, 17:09

TottiP hat geschrieben:
10.10.2020, 18:17

Fränkie, bist Du nicht mal in meiner Ecke? Dann zeige ich Dir den Sinn der großen Bremse. :-)
Und wenn Du bei 120 auf der Bahn im 5. Gang Dich freust, dass der AAZ heute mal wieder richtig gut läuft, überlege ich, ob ich jetzt schalte oder den 4. noch bis 140 ziehe und dann erst auf die 5 gehe.
Und bei der Bremsleistung sehe ich das so: haben ist besser als brauchen ;-)

in dem Fall gaaaanz sicher... wir haben in der Berufsschule mal Bremsleistungen berechnet und mit steigender Geschwindigkeit steigt exponential auch die Bremsleistung..alles klar, ehrlich...
Totti, wenn es mich mal in den Grossraum München verschlägt geb ich gern Bescheid, da freu ich mich drauf, vorerst jedoch nicht so schnell :kp

ich bin schon neugierig zu erfahren was du da angestellt hast, von der Perspektive eines entschleunigten AAZ-Joker-Fahrers versteh ich die Diskussion eben weniger...aber ich hab ja noch nich mal Alu-felgen aufm Bus... :kp :lol:

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11244
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von TottiP » 11.10.2020, 17:13

Original hat VW den JX als TD vorgesehen. Warum baut man dann denn auf AAZ um? Sinnfrage? :gr :muaha

Neuling86 baut sich grade eine Doka auf. Da kommt ein 2.0l rein. Damit laufen die Teile zwischen 150 und 170. Und das ist schon mal über dem was ein DJ so läuft. ;-)
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2534
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Alexander » 11.10.2020, 17:24

Neuling86 hat geschrieben:
11.10.2020, 17:04
Denke wenn der Alexander Bock drauf hätte, hätte er es angeboten. Will ihm jetzt auch nicht auf die Nerven gehen.
Der Alexander fährt Serienbremse. Und bleibt auch dabei. Allein schon damit das Reserverad auch immer paßt.
Ich kenne die Problematik aber von Kundenautos. Ich lasse aber bestimmt keinen Kunden deswegen vorbei kommen.
Wenn mal wieder einer da ist, dann kann ich das aber mal probieren.
Ronals liegen hier.
Viele Grüße,
Alexander

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1825
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Fränkie » 11.10.2020, 18:00

Neuling86 hat geschrieben:
10.10.2020, 18:27


Und wenn ja hast du auch Ronal P9 dann könnte man mal beim Totti schauen ob es passt :sun
leider nein.. zu teuer will perspektivisch auf 195 oder 205R15 gehen da kommt dann ne moderate Höherlegung und Verlängerung bei raus.. aber erst wenn der WLLK auch wirklich arbetet momentan ist der nur zur Zierde drin...

Benutzeravatar
Neuling86
Stammposter
Beiträge: 762
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: Kei
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bremsenupdate für 15 Zoll Felgen

Beitrag von Neuling86 » 11.10.2020, 20:16

Habe gestern mal Bilder von innen gemacht wobei die warscheinlich auch nix aussagen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“