Happich GHE III

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
PL3XUS
Poster
Beiträge: 64
Registriert: 01.10.2020, 00:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carthago
Leistung: 90PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Happich GHE III

Beitrag von PL3XUS » 15.10.2020, 14:36

Moin Zusammen,

leider muss ich dieses Thema erneut auskramen in der Hoffnung man findet eine eindeutige Lösung.

Kurzes Intro:
Carthago (Campingausbau Malibu -xyz) nutzte gerne die Happich GHE Dächer (Serie 1-5 gibt es wobei 3 und 4 bei den T3 verbaut wurden).
GHE steht eigl auch nur für die (damals) existierende Happich Gruppe.
Das Dach wird als Hubdach, Glasdach, Dachfenster, Aufstelldach, Hochdach und viele andere Begriffe in Google thematisiert, ist jedoch immer das selbe Produkt. Die Dichtung von Serie 3 passt nicht in Serie 4 und ebenfalls nicht in Serie 5. 4 und 5 jedoch passend untereinander.
Die heutige Firma Happich distanziert sich von den damaligen Produkten und möchte damit nichts zu tun haben, weder via Mail noch via Telefon wird einem hier geholfen. Ebenfalls war ich mal zufällig bei der Firma Carthago persönlich vor Ort nachdem ich auch dort via Mail und Telefon abgewiesen wurde. Selbes Ergebnis, man distanziert sich und weiß nichts von seinen "damaligen Zulieferer".
Diverse "Kenner" im Internet haben mir so einige Dichtungen verkauft, die Summe der Rechnungen umfasst aktuell geschätzt 200 Euro. Erfolglos.

Thema:
Ich kann und möchte kein Webasto Hollandia 100 verbauen da weder der Himmel dazu passt noch das Blech. Das GHE-3 ist um 8cm breiter und ich muss dafür alles umschweissen und neu beziehen, abgesehen von der Anschaffung obgleich mein Modell ja funktioniert. Aktuell ist das Glas mit Silikon von mir verklebt worden. Das ist für mich keine Lösung sondern eine erste Handlung damit der Bus dicht bleibt. Achso und die Tristar-Connection Lösung (VW bzw. Westfalia Mosaik Serie) ist ebenfalls 3cm zu knapp. Brittax ebenfalls nicht passend und die bekannteste Lösung "Farmont" liegt bereits bei mir, untauglich.

Frage:
Weiß jemand woher ich eine Dichtung bekomme, oder wer mir eine Dichtung fertigen kann? Ich kann bei Bedarf das Teil ausbauen und verschicken, ebenfalls könnte ich einen Negativ-Abdruck anfertigen um das Profil zu definieren. Es ist schon so viel Zeit hineingeflossen dass "der Kampf" Gegen dieses Fenster persönlich aufs Ego geht und ich gewinnen möchte.

Danke

Liebe Grüße
Alex

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2487
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California US
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Happich GHE III

Beitrag von BennoR » 15.10.2020, 16:44

Servus

poste bitte einen 1:1 Schnitt und Einbaufoto.
ich habe in der Firma einige kleine Dichtungen im Zugriff, sicher nicht identisch aber ev wirksam.
selber machen scheidet aus, vergiss das bitte, auch 3D Druck als PU ist nicht zielführend

-> Fotos und dann kann man gucken
dazu Breite und Höhenmaß

ps in ebay kleinanzeigen gibt es ein kpl neues Dach Typ 3
PPS für meinen Scirocco GTI 1982 hatte ich damals die Dichtung für das GHE Dach bei VW bekommen...

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20881
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Happich GHE III

Beitrag von neujoker » 15.10.2020, 19:52

Hast du noch Fragmente der alten Dichtung? Wenn ja, dann gehe damit zu einem entsprechenden "Gummifachhändler".
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Hacky
Inventar
Beiträge: 3920
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Happich GHE III

Beitrag von Hacky » 16.10.2020, 09:05

Ich würde mich in HH an die Firma "Gummi Wegner" wenden,
die haben gummiprofile am Lager, ausserdem sind oder waren sie zumindest Happich Vertretung :-bla
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“