Der Posthochdachbus-Thread!

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
ubbt
Poster
Beiträge: 145
Registriert: 24.08.2008, 21:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo / Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Floh-Seligenthal
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von ubbt » 30.08.2010, 19:17

Also der Mensch mit der Nasszelle bin ich!
Schreib mir eine PN mit Deiner E-Mail-Adresse und ich werde Dir so einiges beantworten können.
Stehhöhe ist übrigens über 1,80.
Gruß Andreas
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein wie andere mich gerne hätten.

Benutzeravatar
corley
Stammposter
Beiträge: 393
Registriert: 02.11.2007, 18:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachkombi
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von corley » 30.08.2010, 23:12

Moin,

zu 3.:
Gemessen hab ich auch noch nicht, berühre morgens mit Sturmfrisur aber gerade eben die Spriegel vom Dach. Und das bei 1,89 Körperlänge.
Bislang ist auch noch keine Isolierung und Verkleidung unterm Dach. Aus Reflex zieh ich beim Hose anziehen aber immer noch den Kopf ein.. völlig unnötig eigentlich :mrgreen:

zu 4.: (und ein bisschen 5.)
Gute Frage. Angebot und Nachfrage. Die hohe Schiebetür wurde vorwiegend bei den Postis im geschlossenen Kasten verbaut. Mein Eimer war mal 'n Kommunalfahrzeug der Stadt Hameln. Gebaut und zugelassen als PKW Hochdach-Kombi, von daher serienmäßig hinten mit Scheiben,ohne Trennwand, eingetragenen 8 Sitzen und normalhoher Schiebetür. Das Hochdach ist aber definitiv das vorne gerade Brotkastendach mit nem cw-Wert wie 'ne Einbauküche. Ob das jetzt in einen merkbaren Mehrverbrauch resultiert kann ich mangels Vergleich nicht beurteilen.. 'n WBX schluckt immer 6 Liter - der Rest ist Hobby ;-)

zu 2.:
Den Ausbau möchte ich gern flexibel gestalten, so dass der Stauraum raus und dafür evtl. ne Sitzbank flexibel reinkann.
Bislang beschränkt sich der Umbau auf Ablageflächen / Stauraum.
Zum einen über dem Fahrerhaus, dann auf der linken Seite in Höhe der original Dachkante, nach oben fixiert mit Holzstreben und Blechwinkeln. Hinten hab ich auf ca 40-50 cm eine Platte ebenfalls auf der alten Dachkante befestigt. Daraus sollen mal sowas wie Schränke gestaltet werden.
Pennfläche ist auch nur eine leicht gepolsterte Platte mit gekürzten Tischbeinen aus dem Baumarkt. Darauf kommt dann eine simple Schaumstoffmatratze.


Soviel von mir

Ralf
Durst wird durch Bier erst schön! (Verfasser unbekannt)

Benutzeravatar
Neuling_aus_Hamburg
Stammposter
Beiträge: 615
Registriert: 17.08.2009, 18:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 251- R1 pastellweiss
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 22145 HH

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Neuling_aus_Hamburg » 31.08.2010, 10:31

Die Höhe innen findet sich doch unter Garantie im original Prospekten.
Musst du mal online nach suchen oder bei großer Lust dir einen kaufen.

Haste wa eigenes. ;-)

Aber das DACH umbauen? Sag mal, auf was für Gedanken kommt ihr?
Glaubst du im Ernst dass ein anderes Hochdach einen dermassen besseren cw-Wert verursacht,
der einen Umbau legitimiert?
Facebook: http://www.facebook.com/groups/235999473089620/" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild

Benutzeravatar
krohnkorken
Inventar
Beiträge: 2534
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von krohnkorken » 31.08.2010, 10:43

Moin Herr Namensvetter,

wenn du gut modellieren kannst, dann kannst du dir das Dach auch "aerodynamisch" umbauen, aber was da an Zeit und Geld reingeht, kriegst du über ein Jahr bestimmt nicht reingefahren :hehe

Bild

Sieht finde ich wirklich klasse aus, dafür musst du aber bestimmt Bootsbauer oder dergleichen sein!

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 05.11.2010, 21:25

Moin Moin
habe einen ehemaligen Befehlskraftwagen der Bereitschaftspolizei als Fensterbus mit dem Postihochdach und flacher Tür. Dir hohen Türen wurden meist nur bei der Paketpost oder Telekom eingebaut. Warum???? Ganz einfach damit sie sich nicht die Birne einschlagen falls sie mal wieder pennen........... :mrgreen: :mrgreen: Der Bus hatte ne Trennwand die ich rausgenommen habe. Ne gebrauchte Multivanausstattung mit Seitenteilen und Schlafbank und B2B gekauft und eingebaut. Natürlich mit Wachs geflutet und mit 19mm gedämmt. Über der Fahrerkabine ist nen normaler Himmel in weiß und darüber nen einteiliger Schrank. Im hinteren Bereich befindet sich über dem Motorbereich nen 2 teiliger Schrank im Hochdach. Jetzt will ich auf der Fahrerseite zwischen Hochschrank vorn und hinten quer nen Schrank einbauen. Hab ich bei einem Treffen gesehen. Wenn du Bilder willst PN mit e mail. :-bla
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 07.11.2010, 21:12

Vespennest hat geschrieben:Ich möchte das hiermit mal nach oben schieben.
- Also für die Dämmung des Daches braucht man ca. 6m² Isolationsmaterial. Xtremisolator 15mm Dicke lässt sich ziemlich gut verarbeiten, auch bei den Rundungen und Sicken.
- Selbst mit 182cm Größe und Schuhen kann man dann hinten noch problemlos stehen. Wenn man sich ganz gerade hinstellt und streckt berührt man mit dem Kopf aber die Dämmung
- der Verbrauch liegt bei ca. 8,5Liter Diesel auf 100km

Hat noch jemand Fotos von seinen Umbauten/Anbauten? Man sieht so wenige Fotos von den Post/Telekombussen :(
Ich selber habe leider im Moment nur unscharfe Abendaufnahmen :(
Schöne Grüße, Vespe

Hallo Vespe,

habe seit zwei Jahren ´n Posti und bisher vor allem Rost bekämpft, einige Ablagemöglichkeiten (auch für mich) geschaffen und eine Dachluke eingebaut. Ein "Küchen-" schrank fehlt noch aber dafür ist ja der Winter da...
Fotos davonn hab ich kaum - ABER - das lässt sich ja ändern. Wollte eh einige machen, wenn ich next mal im Stall bin!

LG Bastian

P.S.: Stell doch schonmal Fotos von Deinem ein!
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 08.11.2010, 09:37

Umbau Posthochdach:

Guck mal hier: http://www.windsurf-mannheim.de/id22.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Habe nicht jeden Schritt dokumentiert, das hätte zuviel zeit gekostet.

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 08.11.2010, 14:02

Die Becher halten sehr gut und rutschen während der Fahrt nicht.
Habe Besteck und Kleinkram zum Spülen drin.

Wenn du noch neuere Bilder oder Details brauchst oder Fragen zu Materialen hast, melde dich einfach unter:

webmaster[at]windsurf-mannheim.de

Marc1976
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: 30.03.2007, 20:35
Modell: T3 Syncro
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Wohnort: 2 km vom Strand der Ostsee

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Marc1976 » 08.11.2010, 19:25

Moin!

Die Postbusse hatten die hohe Schiebetür, damit die Kübelwagen mit den Breifen durch die Tür passen.
Postsyncros hatten die niedrige Schiebetür wegen der Verwindung im Gelände. Damit wurde dann auch keine Post abgeholt, sondern nur Leitungen kontrolliert.

Vorteil der niedrigen Schiebetür: Es geht nicht die ganze Wärme flöten, wenn man einsteigt und im Winter geheizt hat :-bla

Grüße,

Marc

PS:
ALs Womobasis ist der Postbus geil, da das Blechdach komplett weggeschnitten wurde, lässt ordentlich "Gestaltungsspielraum" inklusive Stehhöhe kurz vorm Lenkrad

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 09.11.2010, 23:20

krohnkorken hat geschrieben:Moin Herr Namensvetter,

wenn du gut modellieren kannst, dann kannst du dir das Dach auch "aerodynamisch" umbauen, aber was da an Zeit und Geld reingeht, kriegst du über ein Jahr bestimmt nicht reingefahren :hehe

Bild

Sieht finde ich wirklich klasse aus, dafür musst du aber bestimmt Bootsbauer oder dergleichen sein!

Gruß Lasse
Boa watt´n geiles Bild - SO EIN DACH WILL ICH AUCH!!
Wer kennt den Besitzer des Autos wegen noch einigen Detailfotos. Das laminieren sollte nicht das gröste Problem werden...

LG Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Postbusschrauber » 06.01.2011, 10:41

Guten Morgen,


@Vespe :-bla

meine Postitür damals hatte auch nur im unteren Bereich eine Verkleidung...aber das ist alles gar kein Problem..

willst du ein Fenster drin haben? Wenn nein ist es ganz einfach kaufst dir einfach eine Sperrholzplatte ca 4mm
und schneidest die dann auf die Tür passend zu (wenn man sich unsicher ist kann man das Teil vorher aus Pappe machen als Vorlage?!)

Dann Schraubst du die in den originalen Löchern fest oben müsstets du glaube ich welche bohren.

Wenn du das ganze noch etwas eleganter lösen willst würde ich zum verschrauben die original Stöpsel nehmen von Vw....

Die ganze Platte kannst du dann noch mit Teppich oder Folie bekleben.
Natürlich die zwei Löcher für den Griff und den Schließernippel nicht vergessen :sun :idea:


Kleiner Tipp habt Ihr einen Recyklinghof in der Nähe? Dann geh da hin da bekommt man immer mal eine Sperrholzplatte für 3 Euro oder so...mache ich genauso gut ich mache eine Ausbildung auf unserem Recyklinghof hier :mrgreen:

Wenn du hier in der Nähe wohnen würdest dann würd ich dir das Teil bauen weil mir sowas unendlich Spass macht :muaha



Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.



grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 06.01.2011, 14:09

Hallo,

das hatte ich gar noch nicht gesehen, dass es einen Posthochdach Thread hier gibt.
da bin ich ja richtig, wie ich in meiner Vorstellung schon geschrieben habe habe ich mir einen T3 Hochdach mit hoher Schiebetür zugelegt.
Habe eher auf eine gute Karosse wert gelegt (nahezu kein Kantenrost) dafür ein paar Dellen, schon Servo, 2 Campingfenster drin und neben anderen Extras wie Austellfenster, Drehsitze, Recaro, ist keine Trennwand dafür aber eine eine org. Standheizung drin. Ist kein Posti, zwar auch gelb aber das Bambusgelb. War mal ein VW Versuchswagen oder ist die ersten zwei Jahre im Werk gelaufen. Mein Vorbesitzer hat etwas Campinggeraffel reingemacht(Klappbank, Klapptisch, das kommt aber raus (wird verkauft, meldet euch wenn ihr sowas sucht) , habe da andere Vorstellungen vom Ausbau. Wollte erst eine Multivanausstattung (jetzt auch zu verkaufen) einbauen, habe jetzt aber eine Westfalia Club Joker Ausstattung bekommen die ich etwas abgeändert einbauen werde. Vorne habe ich auch den normalen Himmel und darüber werde ich einen großen Kleiderschrank machen. Hinten oben will ich so ein 2 oder 3 teiliges abgesenktes Bett reinmachen wie es der Dehler hat. Meine Kinder sind zwar groß, aber wenn doch jemand mal mit will, muß ich nicht nein sagen. Finde das Dehlerbett Konzept für oben super, wenn man es nicht braucht macht man zwei Schalen raus und man hat eine riesige Ablage bzw. einen großen Schrank.
Als erstes habe ich ein tieferes Fahrwerk eingebaut damit ich in meine Garage komme. Danach beginne ich jetzt mit Dellen rausmachen, dann isolieren, dann der Innenausbau. Paralell dazu werde ich aussen die Rechteckscheinwerfer, die xxx Star Stoßstangen mit Beplankung die ich vom Schlachtmultivan habe lacken und mit einer AHK zusammen anbauen. Irgendwann (wenn der TD Motor nervt) kommt ein 2E oder ein VR6 rein. Aber alles nach und nach wie ich Zeit habe... denke bis ich fertig bin sind fast 2 Jahre um...
Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 06.01.2011, 15:45

@ vespennetz,

ja, wie soll ich das sagen, mit Bildern hier rein habe ich ein Problem. Kenne das von anderen Foren nur mit "direkt hochladen durchsuchen" und so.
Glaube hier bin ich überfordert.
Kann dir aber die Bilder von dem Geraffel das momentan verbaut ist gerne schicken, scheibe mir deine mail adresse per PN.

Momentan verbaut ist eine Klappbank (muß neu bezogen werden) und so eine Schiene an der Seitenwand wo man den Klapptisch einhängen und verschieben kann. Die Sitzbank klappt so, dass das Motorraumpolster (muß auch neu bezogen werden) hinten ca. 10 cm höher sein kann, also mit Stauraum drunter.

Ausserdem habe ich eine kompl. Multivan Magnum Ausstattung zu verkaufen (siehe im bugnet Markt sonstiges )

Gruß Heinz T2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Postbusschrauber » 07.01.2011, 16:47

Hallo Vespe,

genau diese Nöpis da rein machen;)





grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 07.01.2011, 23:15

Hallo Vespennest,

kann dir leider NICHT sagen, wie "dick" die originalen Siebdruckplatten sind. ABER, die die in meinem Bus liegen sind ca. 8-10 mm dick und reichen (mir) völlig!!

LG Bastian

P.S.: Die Platten sind nicht nur teuer, sondern auchnoch SCHWER!!
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Postbusschrauber » 07.01.2011, 23:20

@Vespe,

also mein Posti hatte hinten auch diese Siebdruckplatte drin,
aber nur auf dem Motor und auf dessen Deckel!
Ich kann mich entsinnen das sie so ca 10mm-max.13mm stark war!

Aber auf keinen Fall 18mm! Das sag ich dir 100%ig.





grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 08.01.2011, 20:51

Hallo,

wieso muß da überhaubt eine Siebdruckplatte sein? und warum so dick? Da kommt bei euch doch bestimmt auch das Polster hin.
Was haben die Westie Busse da denn? Die Multivans haben da nur so eine Art Dämmteppich und dann das Polster drüber.

Habe ich da ein Denkfehler oder was bringt die Platte ausser viel Gewicht?

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 08.01.2011, 22:48

HeinzT2a hat geschrieben:Habe ich da ein Denkfehler oder was bringt die Platte ausser viel Gewicht?

Hm, gute Frage... :-bla
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 08.01.2011, 22:50

die Multiplatte ist total überflüssig.Hab sie rausgeschmissen und folgendes drin:

http://www.stevens-wesel.de/shop/produc ... ucts_id=43" onclick="window.open(this.href);return false;

die Dämmatte ist klasse.
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 08.01.2011, 22:53

Bild



Mal sehen obs geklappt hat
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 08.01.2011, 23:00

Na wenns so gut klappt dann noch nen paar

Bild

Dachschrank hinten

Bild

Dachschrank vorne

Bild
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 08.01.2011, 23:09

@Limited GreenStar:
schön klein geworden, die Fotos... :-bla
:tl :tl :tl
:bier
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 09.01.2011, 11:01

Hey,


probiers jetzt auch mal mit Bild...

Bild

Mein GT (Meine Töchter nennen ihn so, soll "Gelbe Tonne" bedeuten) im momentanen Zustand.


klappt ja, danke @ Neuling aus H. für den Tip...

Gruß Heinz K. aus H.
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Bündner
Harter Kern
Beiträge: 2253
Registriert: 30.03.2008, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL / DoKa
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mastrils / GR (Schweiz)

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bündner » 09.01.2011, 11:06

Hallo ,

Na das sieht mal interessant aus , das Hochdach
teilweise in Wagenfarbe . Irgendwie erinnert mich
das an sowas -> :bier Bulli mit ner schönen Schaumkrone :mrgreen:

Gruss Mirco
--------------------------------------------
Sei umweltbewusst - Fahre (VW) Bus
--------------------------------------------

http://www.b" onclick="window.open(this.href);return false;ündner-unterwegs.ch -> Meine kleine Homepage

Benutzeravatar
Herr Vorragend
Stammposter
Beiträge: 346
Registriert: 13.07.2010, 21:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbulli
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Herr Vorragend » 09.01.2011, 13:09

@ Limited GreenStar:
Kannst du vielleicht noch ein paar Fotos vom vorderen Schrank machen?
Mich interessiert vor allem die "Stehöhe" in der Fahrerkabine.
Kannst du noch gemütlich nach hinten gehen oder wird das ungemütlich?

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 09.01.2011, 13:12

@ Herr Vorragend

nix mehr Stehhöhe vorne. Höhe wie beim Bulli ohne Hochdach. Wofür brauchst du denn vorne Stehhöhe da sitzt man doch nur................ :gr
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Herr Vorragend
Stammposter
Beiträge: 346
Registriert: 13.07.2010, 21:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbulli
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Herr Vorragend » 09.01.2011, 13:20

Ich find es ziemlich cool, aufrecht nach vorn zu gehen.
Eigentlich ist eine kleine Ablage geplant, die nicht sonderlich stört, aber ein großes Fach bietet halt mehr Stauraum und hat sicher auch seine Vorteile.
Ich glaub, ich bau mir erstmal ein kleines Fach und warte den ersten Urlaub ab.
Wenn ich dann noch Stauraum brauche, kann ich das ja immer noch vergrößern.

Klausi
Poster
Beiträge: 55
Registriert: 02.01.2005, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: NRW

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Klausi » 09.01.2011, 13:27

Hallo erstmal,

hier mal einige Bilder von unserem Ex-Postbulli:

Bild

Bild

Bild

Bild

PS: Die Bilder sind aus dem Urlaub auf Sardinien 2009!
Grüsse aus dem schönen Münsterland Bild

Klaus

WOMO T3 Bj. 86 TD

Bild

Benutzeravatar
NixPost
Poster
Beiträge: 89
Registriert: 14.01.2010, 12:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex Post-Wanderdüne
Leistung: 54 PS
Motorkennbuchstabe: Jp
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Ostfriesland

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von NixPost » 09.01.2011, 14:38

Moin moin,

ein Posthochdachbus-Freed, cool :dance

@Vespennest
Also, ich hab da gerade mal ein bisschen gemessen.
Die originale Siebdruckplatte, hinten, hat bei "Elvis" eine Stärke von 11,5 mm und die Stehhöhe auf der originalen Siebdruckplatte (die auf dem Boden) ist direkt unter der Strebe 186,7 cm.

@Klausi

Das Dach ist auch ne nette Idee, hat das arg viel arbeit gemacht?
Schöne Grüße

NixPost

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 09.01.2011, 14:55

Ja, finde ich auch cool,
Fremdhochdach mit hoher Schiebetür, das habe ich auch noch nie gesehen...
Das war bestimmt eine knifflige Arbeit, weil auch Neuland, da haben sich glaube ich noch nicht allzu viele drangewagt.

Gruß
HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Klausi
Poster
Beiträge: 55
Registriert: 02.01.2005, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: NRW

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Klausi » 09.01.2011, 16:17

Also,

ist ein Reimo Aeroline-Hochdach. Habe das mit der Tür zwar vorab gemessen,
aber letztendlich kann man nur mit dem Gedanken ran gehen: Was nicht passt
wid passend gemacht!

Hat dann auch recht gut gepasst. Musste nur zwei zusätzliche Bleche anfertigen,
um das Hochdach seitlich der Tür vernünftig abdichten zu können.
Grüsse aus dem schönen Münsterland Bild

Klaus

WOMO T3 Bj. 86 TD

Bild

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Papajupe » 09.01.2011, 16:42

Limited GreenStar hat geschrieben:die Multiplatte ist total überflüssig.Hab sie rausgeschmissen und folgendes drin:

http://www.stevens-wesel.de/shop/produc ... ucts_id=43" onclick="window.open(this.href);return false;

die Dämmatte ist klasse.
Der Link ist Top. Das ist ja die Dämmung, die zb. bei dem Multivans und Caravellen hinten an der D-Säule innen Verklebt ist oder oben im Dach unter dem Himmel. :g5 :g5
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
NixPost
Poster
Beiträge: 89
Registriert: 14.01.2010, 12:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex Post-Wanderdüne
Leistung: 54 PS
Motorkennbuchstabe: Jp
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Ostfriesland

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von NixPost » 09.01.2011, 18:00

Ich hab mir aus der Platte die Erhöhung für meine Matratze gebaut. Dafür ist die echt gut geeignet :-)
Schöne Grüße

NixPost

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 09.01.2011, 20:16

HeinzT2a hat geschrieben:Mein GT (Meine Töchter nennen ihn so, soll "Gelbe Tonne" bedeuten)
Hallo Heinz,

also ich finde das "GT" ganz schön... naja, NETT IS ANDERS!!! Egal in welchem Zustand! Ist schließlich ´n Bulli!! :-bla


@all: aufrecht bis zum Fahrer/Beifahrerplatz zu gehen ist schon ne echt feine Sache, ist auch ein ganz anderes "freies" Raumgefühl, als wenn über dem Kopf so ne Platte is!

Unser Joe bekommt bei Gelegenheit noch ne kleine Ablage oberhalb der Sonnenblenden. Da liegt zz einiges an Kleinkram und mein Fernglas soll dort auch "seinen" Platz bekommen.

LG Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 09.01.2011, 22:16

Also über dem Kopf ist keine Holzplatte sondern nen Stück vom richtigen Himmel. Hinter den Sitzen ist ja auf 185 alles offen.
Der Schrank über den Sitzen ist für mich fast unentbehrlich. Da sind 4 Klappstühle dri.Kleiner Campingtisch.Heizlüfter Senseo usw. Hinten in den Schränken dann Klamotten.
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 10.01.2011, 00:15

Nee Bullenbulli :tl :tl
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Harm-of-darkness
Stammposter
Beiträge: 649
Registriert: 05.05.2008, 21:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Trappo
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Harm-of-darkness » 10.01.2011, 08:40

Vespennest hat geschrieben:
Limited GreenStar hat geschrieben:Also über dem Kopf ist keine Holzplatte sondern nen Stück vom richtigen Himmel.(...)
Herzlich Willkommen im Club:
Posthochdachbus: Bei den Sitzen, Stehhöhe
Telekomhochdachbus: Bei den Sitzen, regulärer "Bushimmel"

:)
War das so ?

Mein erster Bulli war ein Postbulli, dachte ich bis jetzt...von 2003 - 2005

Bild


hatte aber über Fahrerkabine, genau wie mein jetztiger Telekombulli das Staufach, was ich auf keinen Fall missen möge ! Der alte hatte aber auch eine geschlossene Trennwand.
Mein jetztige jat einen Durchgang, den ich aber mit ner Doppelsitzbank verbaut habe, damit ich endlich mal 2 Leute mitnehmen kann und ich eh nie da durchging.

Mein jetztiger ab 2005:

Bild

Nachdem ich ihn komplett abgeschliffen, entrostet, neu grundiert und lackiert habe:

Bild

Von meinem Innenaufbau werden Bilder noch folgen;)

Gruß

Harm
MfG aus Burlage

Harm

Winter Doka
Bild

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 10.01.2011, 09:44

Finde auch den Stauraum über den Frontsitzen sehr sinnvoll, das ist der beste Platz für jede Menge Klamotten.
über den Sitzen freier Raum, finde ich verschenkten Stauraum. Über meinem Kopf brauche ich den leeren Raum überhaubt nicht.


@bulli90

ähhh, wie soll ich das verstehen? "Nett ist anders" :gr meinst du damit den Ausspruch meiner Töchter, oder den Zustand meines Busses :roll: ? egal, nur Spaß

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Herr Vorragend
Stammposter
Beiträge: 346
Registriert: 13.07.2010, 21:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbulli
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Herr Vorragend » 10.01.2011, 13:35

Vespennest hat geschrieben:
Mehr Fotos von euren Schätzen!
Kommen, wenn der Ausbau zumindest angefangen ist...
Bilder von nem leeren Innenraum sind ja jetzt nicht sooo interessant...

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 10.01.2011, 19:15

HeinzT2a hat geschrieben: @bulli90 ähhh, wie soll ich das verstehen? "Nett ist anders" :gr meinst du damit den Ausspruch meiner Töchter, oder den Zustand meines Busses :roll: ? egal, nur Spaß
Ja, meinte den Ausspruch Deiner Töchter! :sun
Genau - nur Spaß
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 10.01.2011, 19:21

@bulli90

na denn bin ich ja beruhigt ;-)
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 19.01.2011, 22:00

Keiner mehr was zu bieten vom schönsten Hochdach aller Zeiten............ :mrgreen:
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 20.01.2011, 19:54

kommt , sobald es wärmer wird...

ich werde demnächst meinen innen ausräumen zum ausbeulen und danach Hohlraum machen und dann isolieren.

werde dann auch wieder berichten. Momentan alle Garagen voll, viel anderes zu tun und draussen ist es zu kalt.

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Marc1976
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: 30.03.2007, 20:35
Modell: T3 Syncro
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Wohnort: 2 km vom Strand der Ostsee

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Marc1976 » 21.01.2011, 19:35

Hab auch noch was:

Bild



Der Blick nach innen leider etwas zu dunkel:

Bild


Hat uns im Winterurlaub in 2 Wochen 6.000 pannenfreie Kilometer gefahren :-)

Grüße,

Marc

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 21.01.2011, 20:07

Vespennest hat geschrieben: Und, ich habe ein Porta-Potti geordert ;)
Bitte KEINE WEITEREN DETAILS

:bier
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 21.01.2011, 21:59

Bulli1990 hat geschrieben:
Vespennest hat geschrieben: Und, ich habe ein Porta-Potti geordert ;)
Bitte KEINE WEITEREN DETAILS

:bier

Bitte auch nix über die Gerüche schreiben :mrgreen: pfui :evil:
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Papajupe » 22.01.2011, 14:25

Sucht von euch nicht einer ein Revell Bausatz T3 (1:25) geschlossener Kasten? Werde heute oder morgen das bei Biete rein Setzen. Habe den Bausatz beim Keller umräumen gefunden, ist aber schon zum Teil zusammen gebaut gewesen. War in den 90er ein Flohmarkt gewesen.

Angebot unter:
http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=10&t=49695" onclick="window.open(this.href);return false;
Zuletzt geändert von Papajupe am 22.01.2011, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Papajupe » 22.01.2011, 15:28

Genau :mrgreen: hab den Link gerade gepostet mit Bildern.
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Papajupe » 22.01.2011, 15:48

Das ist eben ein Camperdach, gehört eigentlich nicht dazu. Ist aaaaaaaber ein orginaler Postbus und ein Leerer dazu.
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 22.01.2011, 19:25

Zählt nicht! Keine HOHE Schiebetür!! Wenn einer sowas hat, dann bin ich dabei... :-)
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Schmiddi
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 29.01.2011, 10:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: whitestar/Party-Doka
Leistung: 69/69
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 18311 Ribnitz
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Schmiddi » 29.01.2011, 13:11

Hier mein Postbus mit Surfer Innenausbau und auch mit Staurraum über den Sitzen!


Bild Bild Bild Bild
Ein Bus zum wohnen und einem zum Spaß haben.....

Bild

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 29.01.2011, 14:15

[quote="Schmiddi"]Hier mein Postbus mit Surfer Innenausbau und auch mit Staurraum über den Sitzen!


Hallo Schmiddi schön farbenfroh :mrgreen: leider sieht man nichts von Stauraum über den Sitzen. :gr
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Schmiddi
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 29.01.2011, 10:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: whitestar/Party-Doka
Leistung: 69/69
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 18311 Ribnitz
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Schmiddi » 29.01.2011, 16:43

Limited GreenStar hat geschrieben:
Schmiddi hat geschrieben:Hier mein Postbus mit Surfer Innenausbau und auch mit Staurraum über den Sitzen!


Hallo Schmiddi schön farbenfroh :mrgreen: leider sieht man nichts von Stauraum über den Sitzen. :gr
Der Stauraum über meinen sitzen ist einfach ein Sperrholzbrett mit dem Stoff von den Türen bezogen.
Nach hinten ist der Stauraum offen. Und mit einer Teakleiste als Abschluss, damit nichts runterfällt. Mir gefällt es offen besser als zu wie ein Schrank und rausgefallen ist bei mir auch noch nichts, da der Bus ja nicht allzu schnell beschleunigt! :lol:
Ein Bus zum wohnen und einem zum Spaß haben.....

Bild

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 02.02.2011, 21:17

Wie??? Keiner mehr was zu zeigen ?????
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 03.02.2011, 08:41

Limited GreenStar hat geschrieben:Wie??? Keiner mehr was zu zeigen ?????
Ich werde am WE mal Bilder von meiner Lösung machen.

Benutzeravatar
NixPost
Poster
Beiträge: 89
Registriert: 14.01.2010, 12:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex Post-Wanderdüne
Leistung: 54 PS
Motorkennbuchstabe: Jp
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Ostfriesland

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von NixPost » 03.02.2011, 20:10

Marc1976 hat geschrieben:Hab auch noch was:

Bild
Grüße,

Marc

Hey Marc (netter Name :-) )

Was hast Du für ne Rad-Reifen Kobination drauf?
Das sieht, mit der höheren Karosse, genau so aus wie ich das auch gerne hätte.
Gruß
Marc
Schöne Grüße

NixPost

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 06.02.2011, 15:16

Hier die Bilder vom Dachschrank Marke Eigenbau! :pic

Bild

Bild

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 06.02.2011, 18:55

Hey,

wat haste denn da für schöne Dachverkleidungen im Bus ? was ist denn das für Material? sieht echt gut aus...

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 06.02.2011, 19:39

Das ist normales MDF in 3,2mm ausm Baumarkt um die Ecke.
Das wichtigste ist, dass das Material nicht splittert.

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 07.02.2011, 09:06

Hey,

prima, hört sich ja gut an, ist das dann schon mit weisser Oberfläche oder hast du das gestrichen?
Hab das bei uns im Baumarkt so noch nicht gesehen :gr

Gruß aus dem Schwarzwald
HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 07.02.2011, 19:39

Hallo,
dann werde ich nochmal rumschauen...

danke Euch...

HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 09.02.2011, 22:29

@ Cyberbussel


Jou klasse die Schränke. Die sind ungefähr genauso wie meine Original Bullenbulli Schränke.
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 12.02.2011, 11:29

Hallo Postochdächler u.a.,

habe vorgestern angefangen die alte Ausstattung und Bodenplatte und Verkleidungen auszuräumen zur Konservierung und Dämmung...
Natürlich gab es wie immer böse Überraschungen. Da mein Vorbesitzer die Zweitbatterie unter der Liegebank hatte und scheinbar immer unbeachtet lies ist ihm wohl auch entgangen wenn da mal was überkochte bzw. aus lief.
Nachdem ich die Bodenplatte raus hatte sah man das kompl. Übel. :oops: :cry:
Durch die Bodensicken, konnte das auch schön alles verteilen. Naja zum Glück noch gute Substanz da. Jetzt muß erstmal neutralisiert und danach blank gemacht und grundiert werden.
Obwohl aussen die Sicke (wo Küchenteil steht) gut und rostfrei ist, ist doch innen schon erheblicher Rostansatz der auch behandelt werden will.

Bild


Es ist immer alles schlechter und macht mehr Arbeit als angenommen.
Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Marc1976
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: 30.03.2007, 20:35
Modell: T3 Syncro
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Wohnort: 2 km vom Strand der Ostsee

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Marc1976 » 13.02.2011, 13:46

NixPost hat geschrieben:
Marc1976 hat geschrieben:Hab auch noch was:

Bild
Grüße,

Marc

Hey Marc (netter Name :-) )

Was hast Du für ne Rad-Reifen Kobination drauf?
Das sieht, mit der höheren Karosse, genau so aus wie ich das auch gerne hätte.
Gruß
Marc

Moin!

Das sind 225/75R16 BFG AT Reifen auf 6J16 Mefro-Felge.
Mein Bus ist übrigens ein syncro. Denke, die Reifen passen nicht sooooo einfach auf nen 2WD.
Übrigens ist es -trotz niedrieger Schiebetür- ein Postbus. Syncros wurden, soweit ich weiss, nur seeeeehhr seeeehr selten mit hoher Schiebetür ausgeliefert.

Grüße,

Marc

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 28.02.2011, 22:23

Keiner mehr Bilder ???????????????? :gr
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 28.02.2011, 22:39

So Leute,
hab´s tatsächlich geschafft. Hier mal einige Fotos von meinem Joe:

Bild
Frühstück in Frankreich

Bild
Anne näht unseren "Vorhang"

Bild
So sah es aus, bevor die Innenverkleidung kam!

Bild
Darf natürlich nicht fehlen!!

Bild
Bild
Meine Türverkleidungen...


Alles was wie Holz aussieht, ist aus Pappelsperrholz (außer die Platte in der die Musik ist, das ist eine Siebdruckplatte), gebeizt in Birnbaum und mit Klarlack in Seidenmatt lackiert.

Schönen Abend noch,

LG Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 01.03.2011, 22:14

Vespennest hat geschrieben:Schick schick!
Danke, wird im Laufe der Zeit (hoffentlich) noch besser!
Fotos kommen dann...

Vespennest hat geschrieben:was hast Du denn da für einen Tankdeckel?
´n schwarzen! :holland

Nee im Ernst, keine Ahnung was für einer das genau ist. Irgendetwas abschließbares aus dem Zubehör-/ Teilehandel --- mit nur einem Schlüssel :-/

LG Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

dieter-b.
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von dieter-b. » 02.03.2011, 18:37

Moin, will mich auch mal einbringen.
Bin aus Kiel und habe einen weißen Telekom Hochdachbus T3, zugelassen als So-Kfz Bautruppwagen.
Ausbau hinten mit Multivanausstattung sowie Dachhaube. (Aber noch lange nicht fertig.) Fotos folgen.
Wenns wärmer wird, wird der Wagen von außen aufgehübscht, habe mir leider beim unbedachten Rückwärtfahren mit Anhänger die linke hintere Seite selbst eingeditscht.
Bis dann
Gruß
dieter-b.

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5128
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von puckel0114 » 02.03.2011, 19:01

Der Tankdeckel sieht schwer nach Syncro aus.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 06.03.2011, 17:17

Hier sind die versprochenen -weiteren- Bilder:

Bild
Die neuen Ablagemöglichkeiten bringen mochmal `ne Menge Platz für Bücher, Kartenspiele, Taschenlampe, Gläser etc.
Befestigt ist das Ganze an der B bzw. an der C-Säule. Dort sind (H*L*B) 20x180x40 große Sperrholzstücke angeschraubt.
Die "obere Ebene" (4mm Pappelsperrholz) ist mittels 1/4 Stäben (Buche) und Holzleim an der Frontplatte (4mm Pappelsperrholz) befestigt.
Auf der Dachseite ist sie mit Silikon geklebt.
Die gesammte Unterkannte ist ebenfalls mit (durchsichtigem) Silikon befestigt.

Ähnliches bastle ich noch über Fahrer- und Beifahrersitz...

Bild
Bild
Details im Fahrerhaus.
In den Becherhaltern sind zur B.-Fixierung und gegen B.-klappern Streifen aus selbstklebendem Armaflex.

Schönes Restwochenende :bier

LG Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 13.03.2011, 16:08

Hey, muß mich auch mal wieder melden... :dance

zum Thema Sonnenschutz habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht. Möchte auch wie du eine Kederschiene oberhalb der Schiebetür anbringen, die habe ich auch schon gekauft. Die muß ich ja noch anbringen bevor ich isoliere, denn mit Kleben alleine ist mir zu wenig. Möchte mindestens so ca. 8 dünne Schrauben zusätzlich verwenden und innen am Dach mit 5 oder 7mm starkem Holz ein ca. 10 cm breiten Streifen einkleben durch den die Schrauben mit Muttern gekontert werden. Dann hält das auch bei Sturm.

Einziehen will ich dann eine sogenannte Sackmarkise. Leider muß ich mich bei ihr mit einer Länge von 255 cm zufriedengeben.
Die nächste Größe wäre 280 cm und soweit oben am Dach wäre das zu lang und sie würde fast überstehen (man muß ja ca. 15cm über der Schiebetür die Leiste anbringen, weil die Markise ja wenn sie geschlossen ist soviel nach unten hängt und sonst an der Schiebetür streifen würde)

Ansonsten habe ich mich jetzt erstmal um die Aufarbeitung zukünftiger Anbauteile wie GFK Stoßstangen, Beplankung, AHK, Rechteckgrill und die Westie Austattung gekümmert.
Leider gibt es auch schon wieder schlechte Befunde... das eine Campingfenster ist undicht- die Dachluken müssen komplett neu abgedichtet werden- eine Dachluke zerbröselt sich von selbst- der Dichtkitt bzw. Kleber ums Dach rum, also an der Regenrinne müßte auch neu- :cry: usw. Immer mehr, immer mehr, immer mehr

Nächste Woche (wenn es wahr ist :bet ) beult mir der Karosseriespezi jetzt endlich die ganzen Dellen aus.
Wenn das mal endlich gemacht ist gehts weiter.

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Boxer-Tom
Oberpfälzer
Beiträge: 3976
Registriert: 03.03.2006, 20:33
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: keine
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Boxer-Tom » 13.03.2011, 20:23

Hab am Samstag diese Schiebetür beim Schrotti gesehen. Der untere Rand bräuchte ne Rostkur, aber ansonsten noch recht passabler Zustand; nur dreckig....
Standort 93128 - Preis kann ich bei Bedarf erfragen.

Falls von den "Hochausfahrern" jemand sowas sucht!

Gruß Tom
Bild

Bild
www.bullistammtisch-regensburg.de




Unterstützung des Forums - Amazon-Link hier übers Forum benutzen oder auch Paypal-Spende

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 18.03.2011, 09:31

Hallo ,

wat is, alles ruhig bei den Hochdächlern ?

Bei mir ging es jetzt los mit ausbeulen, meine Hilfe ( Profi, zum Teil bekomme ich das nicht alleine hin) hatte endlich Zeit.
Die Schiebetür hätte ich mir nicht zugetraut. Möchte diese ausbeulen weil sie rostfrei und mit Fenster ist.
Wenn ich das Auto wieder daheim habe muß ich die Frontscheibe noch rausmachen da zeigt sich am unteren Rand Rost, denke wenn sie draussen ist gibt es wieder , wie immer, mehr Arbeit als erhofft. :roll:
Naja, es tut sich wenigstens mal was... :sun

Bild

Bild
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 18.03.2011, 10:39

@ Boxer Tom
wie keiner gemeldet wegen der hohen Tür ???? Mir sagte vor kurzem jemand das die mitlerweile mit Gold aufgewogen werden. Habe ne flache sonst hätte ich sie mir auf Halde gestellt.. :-bla


@ Heinz T2a

sieht doch klasse aus wie es vorangeht. War diesen Winter faul hab noch nix gemacht. Muss jetzt mal Gas geben. :sun
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Postbusschrauber » 18.03.2011, 23:11

Stelle hier dann auch mal Bilder von meinem rein wenn das Postidach drauf ist :dance
Wird dann aber mit niedriger Schiebetür :hehe

Das war ein Akt das Dach von dem "Restbus" abzubekommen!



grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 19.03.2011, 10:14

Hey Postbusschrauber,

hast du da Bilder wie und wo das Dach in der Nähe Regenleiste geklebt bzw. abgedichtet ist.
Ich muß an ein paar Stellen (oder überall) die Abdichtung in der Regenrinne erneuerern und wüßte gerne wie das org. aussah.

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Postbusschrauber » 19.03.2011, 19:33

Jo klar kann ich machen ich denke das ich morgen bei dem Dach bin!
Die Postidächer sind anders befestigt wie die nachrüst Dächer!

-sie sind nur geklebt
-sie sind sehr Rost anfällig durch ihre Befestigung!(also der Rand)

Und zwar ist an dem Postidach unten an der Kante ein Art U Eisen aufgeschoben...und dieses U Eisen würde dann auf den oberen Busrand aufgeschweißt und Vw hat da teilweise nicht lackiert und dadurch gammelt es da ganz gut wenn du von außen nur ganz wenig siehst und dann das Dichtmittel komplett abmachst wirst du sehr viel Gammel sehen.

War bei meinem original Posti so und an dem Restbus bei dem ich mein neues Postidach abgemacht habe.


grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 20.03.2011, 15:19

@postbusschrauber,


wäre super, danke...

na toll, am Dachrand womöglich auch noch Rost :gr mir bleibt nix erspart.

Gruß
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
LPG-Bulli
Stammposter
Beiträge: 750
Registriert: 14.01.2008, 22:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan&BGS
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 59597 Erwitte
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von LPG-Bulli » 20.03.2011, 17:12

@HeinzT2a: nur nicht entmutigen lassen von den Überraschungen.
So ein selbst ausgebauter Camper ist doch dann was richtig cooles. Hab ja echt nix gegen Joker und co
aber selbstausgebaute finde ich immer sehr interessant. Habe auf manchen Treffen schon ein paar Male
einen Posti gesehen in so einem Safarimäßigen Streifenlook, den fand ich immer ganz cool.
Wenn du Deinen fertig hast,fährst du dein eigenes Unikat-da ist kein anderer genauso, wie es bei zB den Jokern der Fall ist.

...ihr steckt mich noch an hier und dabei is nichtmal einer der anderen Busse fertig...
87er Nachrüst-Multivan
MV, AGT, Emmegas LPG

88er BePo Bus im Aufbau

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Postbusschrauber » 20.03.2011, 18:39

@HeinzT2a

so hier mal die Bilder habe mal Profiel Bilder gemacht....wo eigentlich ersichtlich sein kann wie die ganze Sache zusammengeklebt bzw gesteckt ist!

Bild
Ist etwas blöd weil ich die Regenrinne und das U Blech wieder zurückgebogen haben für das Bild...
....hatte die Regenrinne und das U Blech umgebogen um das Postidach besser abzubekommen!

Hier noch ein Bild was ich mit Paint bearbeitet habe um sich das ganze noch etwas besser Vorstellen zu können!
Bild

Und hier sieht man nochmal, auch wenn etwas schlecht den Rost unter der Dichtmasse!
Bild


Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiter helfen?!


grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 21.03.2011, 22:09

LPG-Bulli hat geschrieben:...ihr steckt mich noch an hier und dabei is nichtmal einer der anderen Busse fertig...
Dat tut uns Postbusfahrern aber ganz dolle leid - ehrlich :sun


Bei uns zu haus läut gerade die Küchensachenstauraumschrankplanung der wird ende April/ anfang Mai gebaut :dance


Schönen Abend
gruß Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

MTI
Stammposter
Beiträge: 585
Registriert: 02.12.2010, 13:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kasten/Fensterbus
Leistung: 37/61
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von MTI » 21.03.2011, 22:19

Da hat sich VW bei der Dachbefestigung aber was von der Firma Sachsenring abgeguckt.. :D

Also ich würd das profil wo das Dach eingebördelt ist komplett wegnehmen und das Dach so wie die Nachrüstdächer ordentlich verkleben... Denke das hällt genauso..

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 22.03.2011, 18:32

@LPG-Bulli

danke für deine Aufmunterung... :sun hast recht, wenn man selbst ausbaut kann man alles so machen wie man will. Bezügl. der immer wieder auftauchenden Überraschungen, bin mir sicher die hätte ich an jedem org. Westfalia genauso und in Sachen Rost noch mehr. Hatte mir ja genug angeschaut. Die hohe Schiebetür war natürlich auch wichtig.

@Postbusschrauber, sorry bin krank und hab deine Bilder erst heute gesehen...

hey super, :dance danke da hast du dir aber jede Menge Mühe gegeben. Respekt. Das ist jetzt wirklich sonnenklar wie das aufgebaut ist.
Ich finde es zwar nicht so gelungen der Aufbau, denke das ist ein Rost bzw. Undichtigkeitsnest. Mal sehen wie ich neu abdichte.

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 27.03.2011, 15:12

so,

jetzt ist soweit ausgebeult muß nur noch feinspachteln bzw. spritzspachteln. :sun
Habe mich dann gestern ans Frontblech unten gewagt. Hatte mich schon gewundert warum da Rost ist wo doch das ganze Auto in Sachen Rost recht gut ist. Da haben ein paar hirnlose vor Jahren mal den unteren Teil ausgewechselt und auf dem Blech hinten nur die Werksgrundierung drauf gelassen. Auch wurde da wo geschweißt wurde nichts grundiert oder nachbehandelt. Naja, jetzt ist das Blech durch
und alles drunter rostig. Den schlimmsten Teil in der Mitte habe ich rausgeschnitten, da muß ich jetzt was anfertigen, denn für das Stückchen Blech 69 Euro und nochmal 15 Euro Sperrgutversand zu zahlen ist mir etwas herb... :gr da probiere ich jetzt erstmal selbst zu dengeln.
oder hat wer was rumliegen?
Gruß HeinzT2a

Bild

Bild
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Papajupe » 27.03.2011, 16:47

Das untere Blech sauber aus einer Karosse herauszubekommen kannste knicken..................und sehen oft viel schlimmer aus. Das Blech nachzudengeln dürfte noch recht einfach sein auch wenn der erste Anlauf nicht gleich klappen sollte.
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 27.03.2011, 23:09

Wir haben am Samstag unsere Angelina aus dem Winterschlaf geholt.
Geschlafen hat Sie aber nicht viel, denn das haben wir alles gemacht:

Vorderachse ausgebaut
Querlenker oben gestrahlt + neue Lager
Querlenker unten lackiert + neues Gummimetalllager
Stabistütze lackiert + neue Lager
Stabistange lackiert und mit Schrumpfschlauch überzogen
Zugstrebe lackiert + neue Gummilager
Neues Traggelenk oben
Neue Bremscheiben mit Radlagern
Bremssättel gestrahlt + lackiert
Bremskolben neu gedichtet + Führung getauscht.
Neue Federn Keilform 70/40mm
Neue Bremsrohre (komplett)
Neue Bremsleitungen (komplett)
Querlenker hinten lackiert
Bremstrommel ausgedreht + lackiert
Neue Bremsen hinten (Beläge, Federn, Bremszylinder)
Radläufe überholt (Komplizierte und zeitaufwendige GFK-/Schweißreparaturen)
Neuer Unterbodenschutz
Neue 18" Alufelgen
Stoßstangen lackiert
Auspuff lackiert

Und so sieht Sie jetzt aus: :dance

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Türbügelverlängerung mal anderster:

Bild

Entertainment:

Bild
Bild
Bild

Innen:

Bild
Bild
Bild

Hab schon mit dem TÜV gesprochen.
Diese Woche Spur einstellen, dann ablasten und Felgen eintragen. :sun

Das steht noch aus - Winter 2011-2012:
Motor + Getriebeumbau (AAZ oder 1Y)
Motorraum überholen
Heckbleche überholen

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 28.03.2011, 10:08

Ja,

Farbe finde ich auch gut, is dat matt?

Ich überlege auch schon die ganze Zeit ob ich meine gelbe Tonne matt gelb mache. Kann mir vorstellen mit Schrift oder Decor drauf kommt das gut.

Aber so weit bin ich leider noch (lange) nicht :-(

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 28.03.2011, 11:38

Moin,
die Lackierung in matt hat einen riesen Vorteil.
Ich lackiere Ultramarine blau 5002 in seidenmatt und schleife mit Schleifpad 1500 Körnung.
Nachlackieren / Teillackieren ist easy => einfach lackieren und schleifen = keine Übergänge sichtbar.

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 28.03.2011, 20:39

Schöner Bus klasse gemacht :g5
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Limited GreenStar » 06.04.2011, 22:33

Kein Postifahrer mehr da der noch was zu zeigen hat ?????? :gr
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von HeinzT2a » 07.04.2011, 19:28

Ja, find ich auch schade... kommt momentan nicht viel :-(


zumindest bei mir kommt in den nächsten Monaten noch einiges, hoffe dass ich mal dran komme. sch..... Gartenarbeit dauernd :cry:

Gruß HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

trufo
Mit-Leser
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2008, 01:25
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Barcelona

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von trufo » 02.05.2011, 12:10

hallo,
ich hab den gestrigen sonntag mal genutzt ein paar neue bilder zu machen.
ich hoffe es gefaellt... :bier

Bild Bild Bild Bild
Bild

Janis5
Mit-Leser
Beiträge: 12
Registriert: 27.02.2009, 12:07
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Stuggitown

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Janis5 » 02.05.2011, 15:18

Hallo zusammen,
hier ist mal meiner.
War ein gelber Telekombus (Werkstattwagen), 1,7D
Ist dann ein gauer 1,7td geworden und 2009 dann ein Weißer 1,7td.
Seit ein paar Wochen ist es ein weißer 2,0 ADY mit längerem 4-Gang-Getriebe, 205/80-14 Reifen, Heckreifenträger, 5-Sitzer 4x3-Punkt-Gurten und bald mit Gas.

Bilder kann ich leider nicht hochladen, wenns dann mal klappt, gibts auch Bilder.
Das beste am Bus: Das Hochdach mit der hohen Türe und der riesigen Kopffreiheit hinten!!

Bis dann....Jan

Benutzeravatar
Bündner
Harter Kern
Beiträge: 2253
Registriert: 30.03.2008, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL / DoKa
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mastrils / GR (Schweiz)

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bündner » 02.05.2011, 18:39

Hallo ,

@Cyberbussel ,
Der ist ja mal schick . Die Farbe kommt richtig
gut auf dem Posti und die Innenausstattung find
ich echt kuhl oder doch eher Zebra :gr

Dann gleich noch mit PC :bet

Gruss Mirco
--------------------------------------------
Sei umweltbewusst - Fahre (VW) Bus
--------------------------------------------

http://www.b" onclick="window.open(this.href);return false;ündner-unterwegs.ch -> Meine kleine Homepage

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 03.05.2011, 07:42

Danke, danke!
Kommen gerade aus Dänemark zurück. Wieder 3000km ohne Zicken.

Jetzt hat der CS im Heck bereits 230000km auf der Uhr. Bin mal gespannt, wie lange der noch hält.
Im Moment schnurrt er wie ein Kätzchen.

Benutzeravatar
Bulli1990
Stammposter
Beiträge: 361
Registriert: 29.06.2009, 22:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti/ Hochdach
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herford

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bulli1990 » 11.05.2011, 12:27

Den Teutonen (Zeitdruck) sei Dank, ich habe (fast) fertig - den Küchenschrank.

Die Platte wo die Löcher für Flaschen drin sind, die mach ich nochmal neu und einen "richtigen" Knopf zum öffnen und schließen, den hab ich schon gekauft! :-bla
Die Tür wo die Gasflasche hinter steht (ausschließlich für den Transport) bekommt noch ein wenig Farbe und noch 2-5 weitere Kleinigkeiten müssen auch noch gemacht werden...

Hier sind foddo´s:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schönen Tag noch
LG Bastian
Der Sinn eines Fahrzeugs steigt mit dem Volumen seines Kühlschranks!
7 bis 7,2 l/100km

Bild

Benutzeravatar
Herr Vorragend
Stammposter
Beiträge: 346
Registriert: 13.07.2010, 21:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbulli
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Herr Vorragend » 11.05.2011, 15:17

Dem muss ich mich anschließen!
Hast du die Maße da?

Benutzeravatar
Bielefelder
Stammposter
Beiträge: 708
Registriert: 10.05.2011, 12:43
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach Selbstausb
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bielefeld

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Bielefelder » 11.05.2011, 18:37

Vespennest hat geschrieben:Schick schick!

Sagmal, was hast Du denn da für einen Tankdeckel?
Hi,
das ist sicher ein Syncro-Tankdeckel.
Erkennbar an der typischen Schloßabdeckung zum Abklappen. ;-)

Grüße vom Bielefelder,
der hier neu ist und zum ersten Mal schreibt.
Grüße aus Bielefeld
Peter

T3 Syncro 14" JX Hochdach, Bj. 1990, 25 Reihen Setrab-Oelkühler, 215/75R15 Yokohama Geolandar A/T-S auf R.O.D, 2 Sperren + ZA, Selbstausbau Multiplex, kostet viel - aber macht auch viel Freude

Benutzeravatar
Schollek
Poster
Beiträge: 52
Registriert: 24.02.2010, 12:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: MV
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Münsterland

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Schollek » 12.05.2011, 10:09

Cyperbussel hat geschrieben:Moin,
die Lackierung in matt hat einen riesen Vorteil.
Ich lackiere Ultramarine blau 5002 in seidenmatt und schleife mit Schleifpad 1500 Körnung.
Nachlackieren / Teillackieren ist easy => einfach lackieren und schleifen = keine Übergänge sichtbar.
Ich finde die Farbe auch einfach geil. Wo hast Du die Farbe denn gekauft ???
- ich habe gerade mal im Internet geschaut, aber finde nicht wirklich was!!
Rockabilly rules, okay???

Benutzeravatar
Cyperbussel
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 18.09.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hockenheim
Kontaktdaten:

Re: Der Posthochdachbus-Thread!

Beitrag von Cyperbussel » 12.05.2011, 12:04

Moin,
RAL 5002 in seidenmatt gibt es in jedem Baumarkt zu kaufen. (1K Lack)
Ich habe die Farbe über die Arbeit besorgt. Wir lackieren unsere Baumaschinen damit. (2K Lack)
Zum Rollen wurde dem ganzen Entschäumer beigemischt, um die Blasenbildung von der Schaumstoffrolle entgegenzuwirken.

Mit Kunstharzlack (1K) habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.
In einer Halle geht es, aber durch die lange Trockungszeit für eine Straßenlackierung ungeeignet.
Zudem kann man für Ausbesserungen nicht zur Sprühdose greifen. (1K Kunstharzlack würde sich aufwerfen)

Den Entschäumer gibt es auch nur im ausgewählten Fachhandel.

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“