Golf 3 lenkrad im T3

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
gronibard
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 21.12.2010, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: blue star
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lübbenau/Spreewald

Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von gronibard » 21.12.2011, 07:42

Hallo,

hab letztens günstig ein lenkrad vom golf3 geschossen.

Nun wollt ich mal fragen obs da probleme beim montieren geben kann?
Hab einiges gelesen von wegen passt nicht genau.

Das lenkrad ist nur unwesendlich kleiner als mein T3 lenkrad aber eben schön dick und gepolstert.

Wollt halt noch so ne adapterhülse besorgen und los gehts. Aber wenn ich da das zündchloss verschieben muss und dann die lenksäule wackelt hab ich schon keinen bock mehr drauf.

es handelt sich um ein golf 3 lenkrad bj. 1992 ohne airbag

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Jumpy » 21.12.2011, 10:51

klick mal oben rechts auf Suchen und benutz das Suchwort "Lenkradkunde", User "nerbi"
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
nerbi
Stammposter
Beiträge: 874
Registriert: 09.10.2004, 16:12
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Südhessen

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von nerbi » 21.12.2011, 11:59

Bild von der "Rückseite" wär cool ...

... sicher umbauen (OHNE TÜV) kann man fast alles aus dem VW-Baukasten (im groben Baujahrzeitfenster)
Gruß Nerbi

DAS TREFFEN WEIKIKI 2020 MUSS WEGEN DER PANDEMIE LEIDER AUSFALLEN

gronibard
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 21.12.2010, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: blue star
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lübbenau/Spreewald

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von gronibard » 21.12.2011, 14:17

ich habe das lenkrad nur ohne airbag. http://imageshack.us/photo/my-images/45 ... d2sz2.jpg/" onclick="window.open(this.href);return false;

von hinten hab ich leider kein bild.
So von den schleifringdurchmesser und blinkermitnehmer scheint es ja zu passen.

also ne adapterhülse brauch ich sowieso aber wie es ja schon in deinem thred beschrieben ist ist die verzahnung nicht so tief wie die vom T3 lenkrad... aber das sollte doch mit ner entsprechenden hülsenkürzung machbar sein oder hab ich da nen denkfehler??

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 21.12.2011, 15:02

Ja, da haste leider nen Denkfehler mit drin.. Hülse kürzen bringt überhaupt nichts, da die Lenksäule insgesamt zu lang ist und bleibt.
Ich habs anders gelöst/lösen lassen und kann jetzt jedes Konzernlenkrad ohne Probleme bei mir montieren ohne diesen lästigen und vorallem gefährlichen Spalt zwischen Lenkstockschalter und Lenkrad zu haben.

Benutzeravatar
nerbi
Stammposter
Beiträge: 874
Registriert: 09.10.2004, 16:12
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Südhessen

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von nerbi » 22.12.2011, 09:26

Problem liegt weiterhin am Spalt >>> absacken der Lenksäule

Kürzen der Hülse wird nichts bringen, man müsste WENN ÜBERHAUPT die Hülse neu konzepieren ...

Aber wie gesagt ... Umbau der "Rückseitensymetrie" dürfte (OHNE TÜV!!) möglich sein ...


Aber wie wärs mit "OLD SCHOOL"?

Meine alten Demoobjekte

Bild

und

Bild

könnte ich bei Interesse abgeben, fertig umgebaut (OHNE TÜV!!) und "T3-getestet"
Gruß Nerbi

DAS TREFFEN WEIKIKI 2020 MUSS WEGEN DER PANDEMIE LEIDER AUSFALLEN

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 22.12.2011, 10:46

Die Hülse kann man leider nicht neu konzipieren, da sich die Verjüngung an der Lenksäule einfach nicht verändern lässt und die Verzahnung samt Verjüngung im Lenkrad auch nicht veränderbar sind. Wir haben es bereits mit mehreren Hülsen getestet.. Es ist schier unmöglich, eine passende Hülse zu fertigen. Schwierig zu erklären, aber es geht definitiv nicht.
Im Endeffekt bleibt einem nur die Modifikation der Lenksäule...

gronibard
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 21.12.2010, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: blue star
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lübbenau/Spreewald

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von gronibard » 22.12.2011, 12:56

okay das wollt ich hören oder auch nicht.

Wenn das kompliziert und gefährlich wird lass ichs lieber so wie es ist. Das ist es mir nicht wert das ich am ende in die allee rausche.

Ist auch nicht so schlimm, hab nur 20 euro bezahlt... wird halt nen T3 sportlenkrad draus gemacht und irgend ein schlauer wird schon das doppelte zahlen ^^

was würde denn passieren wenn ich die verzahnung im lenkrad etwas aufbohre so das ich das lenkrad etwa 5 mm weiter runter bekomme? Das sollte doch eigendlich gehen ohne das was an der lenksäule verändert werden muss?

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 22.12.2011, 14:02

Nein, das geht leider auch nicht. Wir haben bereits ein Lenkrad geopfert und alles möglich versucht. Selbst, wenn man das Lenkrad weiter auf die Verzahnung bekommt, ist der Spalt immer noch zu groß. Schiebt man das Lenkrad noch weiter auf die Hülse, schaut die Verzahnung der Hülse oben aus dem Lenkrad heraus.

Ich habe meine Lenksäule oberhalb der Klinke für das Lenkradschloss getrennt, eingekürzt und eine Passhülse gedreht. Anschliessend wurden die beiden Einzelteile der Lenksäule zusammengefügt, verstiftet und im Bereich der Trennstelle auf einem Rundschweißtisch zusammengefügt.
Da kann sich jetzt jeder drüber auslassen, oder nicht. Für mich die einzige und sicherste Möglichkeit ein Lenkrad aus der Generation Golf2, Passat35i und Co. zu fahren.

gronibard
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 21.12.2010, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: blue star
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lübbenau/Spreewald

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von gronibard » 22.12.2011, 17:32

puh so weit treibe ichs nicht.... also ich probiers kraft meiner wassersuppe mal mit ausbohren wenn ich die adapterhülse da habe... nach oben hin hab ich megaviel platz im lenkrad ... schätze so 3 -4 cm wenn ich da 5 mm ausbohre sollte das gehen... wenn nich is auch nur halb so schlimm dann kommt halt das alte wieder drauf... das sehe ich nicht so eng.

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 22.12.2011, 18:33

Du verstehst nicht, was da nicht passt. Kaufe dir die Hülse und schau dir das mal selbst an. Dann wirst du sehen, warum man da nichts ausbohren kann. Um das Maß, was du aufbohrst, wandert die Hülse weiter aus dem Lenkrad heraus. Und somit auch die Verzahnung. Die Verzahnung auf der Hülse ist aber leider nicht lang genug, um das aufgebohrte Maß zu überbrücken. D.h., die Verzahnung der Hülse steht dann aus der Lenkradverzahnung raus, womit das Lenkrad seinen Halt verliert.

P.s.
Wenn du nen Haufen Kohle einsparen willst, fährste zum nächsten Schrottplatz und baust dir die Hülse für nen 5er selbst aus nem Golf, Passat o.ä.

gronibard
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 21.12.2010, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: blue star
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lübbenau/Spreewald

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von gronibard » 22.12.2011, 19:55

ja na ich merk schon... ohne das mal direkt zu sehen is das schwer im ganzen nachzuvollziehen.

Ich werd sicherlich nächste woche die hülse bekommen und dann werd ichs ma anprobieren.

So schnell schießen die preußen nicht.

Wie gesagt wenns nich geht dann sterbe ich auch nicht wenns alte lenkrad wieder drauf kommt.

da muss es doch irgendwo was geben das das besser geht... bei so vielen t3-heinis auf der welt ;)


Und danke für die infos ... das regt mein hirn gut an sich was auszutüfteln.

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von EmVau » 22.12.2011, 21:03

Ich versteh nicht was gegen das Multivanlenkrad einzuwenden ist und warum man stattdessen ein, in meinen Augen für einen T3 unpassendes, Golf 3 Lenkrad auf "Biegen und Brechen" einbauen will :kp
Gruß Michael


Bild

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 22.12.2011, 21:07

Das ist halt eine Geschmacksfrage.. Ein Golf 3 Lenkrad würde ich mir auch nicht einbauen. Ich habe ein Lederlankrad aus dem Golf 2 für meinen Bus gewählt. Das passt in meinen Augen wunderbar in den T3 und bietet ordentlich Beinfreiheit zum Sitz.
Es soll ja z.B. auch Menschen geben, die ATS Cup Felgen auf nem Golf 2 pottenhässlich finden, oder andere die auf Bügelspiegel stehen. Denke, da soll jeder frei nach seinem Geschmack bauen.

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von EmVau » 22.12.2011, 21:10

Ach, oder Borbet A für nen T3 ultraschäbbich finden. Verstehe. Geschmacksache halt...
Gruß Michael


Bild

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 22.12.2011, 21:12

Hehe, genau. :g5

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von EmVau » 22.12.2011, 21:13

;-) :bier
Gruß Michael


Bild

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von DePhysio » 22.12.2011, 21:40

Über Geschmack kann man sicherlich streiten, aber über Sicherheit und Funktionalität wohl eher nicht. Wenn ich hier lese, welchen Aufwand manche betreiben, um keine Instrumente mehr ablesen zu können und dem Auto die ABE zu entziehen :gr , find ich das immer wieder erschreckend... aber auch das ist ja irgendwie sowas wie Geschmacksache. :g5
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 23.12.2011, 09:18

Ich finde das Statement "Entzug der ABE" immer sehr müßig bei Autos, die teilweise mehr als 25 Jahre auf dem Buckel haben und zu 95% nicht mehr dem Auslieferungszustand und der STVZO entsprechen. Aber im Internet ist sowas ja immer schnell gesagt.
Und gleich kommt wahrscheinlich wieder das Beispiel mit den totgefahrenen Kindern oder dem explodierten Tanklastzug.
Ich denke, man sollte schon genau unterscheiden, was technisch vertretbar und was grob fahrlässig ist.

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von HeinzT2a » 23.12.2011, 09:44

Hi,

also ich bin bestimmt nicht der Originalo Fan, aber da muß ich meinem Vorredner DePhysio absolut recht geben.
Ich kann dieses Gemache mit den Golf Lenkrädern auch absolut nicht nachvollziehen .
Es gibt wenn man sich ein klein wenig Mühe bei der Suche gibt für 30-50 Euro ein gutes Multivan Lenkrad, ausserdem für ca. 100 Euro ein gutes gebrauchtes Z.B. Raid Lederlenkrad mit einer für T3 passenden Nabe mit ABE. :-bla
wer dann hier wieder meint "Geiz ist geil" und bis er alles zusammenhat, stundenlang/tagelang rumgebastelt und rumtrickst, jahrelang so rumfährt und dann evtl. 20 Euro gespart hat, dann noch meint er wäre ein Genie, der sollte sichrer nochmal darüber nachdenken, ob sich das lohnt. :gr

wenn ich sehe was manche für diese alten Golf oder Polo Lenkräder vom Schrott zahlen muß ich mir sowieso an den Kopf langen :lol

schöne Weihnachten
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

gronibard
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 21.12.2010, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: blue star
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lübbenau/Spreewald

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von gronibard » 23.12.2011, 10:07

also so nen riesen trara mach ich sicherlich nicht draum... mir gefällt das multivanlenkrad einfach nicht so sehr.

Und gefährliche umbautricksereien mach ich auch nicht. Um geiz gehts mir nur in dem sinne das ich nicht bereit bin über 200 euro für sowas banales wie nen lenkrad zu bezahlen.

Wenns nich geht dann gehts eben nicht. Wenn ich sehe was andere an ihren autos fuschen das sehe ich noch viel ernster wenn einfach federn abgesägt werden usw.

Mein bus bleibt im großen und ganzen auch orginal aber ich bin so groß das ich auch mit dem orginalen lenkrad den tacho nich sehe... dann lieber ein etwas kleineres da kann ich wenigstens drüber sehen und muss nich versuchen drunter zu schielen.

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von Stelze » 23.12.2011, 11:43

@Heinz

Schau dir mal meinen Neuaufbau an, dann solltest du eigentlich recht schnell feststellen, dass es bei mir z.B. überhaupt nichts mit Geiz zu tun hat.
Gefährlich und Pfuscherei ist für mich die Tatsache, dass jede Menge mit den umgesteckten Lenkrädern und 15mm Spalt rumeiern. Einmal auf dem Lenkrad abgestützt und die Gabel rutscht raus..
Mein Umbau hat nichteinmal eine Stunde gedauert. Für diese Lösung muss man auch kein Genie sein, oder sich als solches fühlen.
Und bevor ich mir ein Raid Lenkrad ins Auto schraube, würde ich lieber beim originalen Multivan Ruder bleiben..
Mir gefällt halt der OEM Style...

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von HeinzT2a » 23.12.2011, 12:32

@ Stelze

sorry, wenn du dich jetzt persönlich angesprochen fühlst, war eher allgemein an die VAG Lenkrad Umbau Fraktion gerichtet.

denn, das ist ja das schlimme, dass viele nur den halben Umbau machen wo die Gabel rausrutschen kann... und sich mit dem weiteren Aufbau der Lenksäule nur wenig auseinandersetzen.

:bier frohes Fest

HeinzT2a
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Golf 3 lenkrad im T3

Beitrag von DePhysio » 23.12.2011, 22:10

@ Stelze

Sorry, dass ging definitiv nicht in Deine Richtung und da kommt auch jetzt nicht der Sicherheitsfanatiker mit den totgefahrenen Kindern. Wenn das wie bei Dir ordentlich gemacht wird, is das schon in Ordnung. Denk da auch eher so wie Heinz, kann den Aufwand halt nicht verstehen. Find diese alten Golf/Passat Lenkräder total unpassend/häßlich für unsere Bullis, aber da sind wir halt wieder bei der Geschmacksache... :gr Wobei ich manche Umbauten dann ja auch wieder ganz nett finde. Ich steh nun mal auf die Originalgröße.

Also mal an alle "Umbauer und (Ver)bastler": Schöne Feiertage.... :bier :cafe
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“