Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 30.12.2011, 12:29

Aloha,
nach einigem Suchen konnte ich das Thema
"3 Punkt Gurte im Carat für die hinteren Sitze"
nicht klären.
Klar ist: Durch Zubehörgurte muss man nicht die unteren
Schränke zerschneiden damit dort die Gurtrolle hereinkommt und
der Gurt durch den Schrankdeckel nach oben geführt wird, sondern
man kann (wie beim Camper) die Gurtrolle direkt oben anbringen, wo
eigentlich der Umlenkpunkt des originalen Gurtes ist.
Was offen bleibt:
Die Fensterverkleidung des Carat hat an beiden Seiten exakt an der Stelle
des Umlenkpunktes kreisrunde Vertiefungen, hinter denen das Gewinde zur
Aufnahme der Schraube sitzt. Bzw. sitzen müsste.
Denn es wird auch berichtet das Caratbesitzer dort kein Gewinde gefunden haben...
Kann jemand etwas genaues sagen?
Haben die Carat's/die Carate/die Karäter/die Caratetete ??? :gr :suff dort ein Gewinde
sitzen oder nicht?
Nach meinen Informationen muss auf jeden Fall eine Distanzhülse verwendet werden, da
die Verkleidung dick ist und andere Busse ja gar keine Verkleidung haben. Vermutlich würde
auch eine längere Schraube gehen?!
Reicht die Länge der Zubehörgurte um um den Caratsitz zu kommen?
Fragen über Fragen....
Grüße
dennis
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von DePhysio » 30.12.2011, 14:12

Hallo Dennis,

in meinem Carat waren die Gewinde definitiv vorhanden. Da sind allerdings Blindstopfen aus Plaste drin. Habe mit einem entsprechenden Topfbohrer durch die Verkleidung gebohrt. Wenn man vorsichtig ist und den Blindstopfen nicht zu weit mit anbohrt, kann man den mit einem Schraubendreher heraus drehen. Ansonsten muß man den so irgendwie rausporkeln.
Soweit ich weiß werden die immer mit einer Abstandshülse montiert, also auch die Umlenkrollen, daamit das schön beweglich und drehbar bleibt. Hab mir die Schrauben und Hülsen original beim :-) besorgt und dann haben die auch die richtige Länge.
Zur Gurtlänge kann ich nur sagen, dass ich von vornherein die längere Version gekauft habe, weil ich auf Nummer sicher gehen wollte wegen Kindersitz. Denke zu lang is besser als ein paar cm zu kurz und man kriegt das Ding nicht ins Schloß. Den Preisunterschied fand ich jetzt nicht so groß, dass war es mir in meinem Fall wert.
Bei weiteren Fragen kannste ja noch mal ne pn o.ä. senden.

Wünsch Dir fleissiges basteln...
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 30.12.2011, 17:05

Hallo Michael,
vielen Dank!
Welche Gurte hast du?
Die lange Version wollte ich sowieso nehmen, war mir aber
unsicher ob die Caratsitze noch weiter vor sind als eine normale Rückbank.
Zum Bohren:
Also quasi mittig ansetzen, Augen zu und rein damit?
Wie groß bzw wie breit ist das Gewinde, wie der "Abdruck" in der Verkleidung?
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von T3-Ruben » 30.12.2011, 17:15

Sollte vorhanden sein...

"Sollte" ist selbstverständlich keine vernünftige Aussage - also Plastikgitter der Ohren abschrauben und nachsehen / ertasten von außen...
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 30.12.2011, 17:23

Uh das ja mal ein ganz neuer Hinweis, ok ich werde es mal versuchen.
Was müsste zu fühlen sein, die Rückseite einer viereckigen "Platte" auf der
das Gewinde sitzt?
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von T3-Ruben » 30.12.2011, 17:33

Richtig, zum Vergleich kannst du in den vorderen Radläufen nachsehen, dort sind die unteren Gurtbefestigungen von Fahrer / Beifahrer auch frei zu sehen.

Gewinde wirst du nicht fühlen da in diesem normalerweile ein Kunststoff Blindstopfen sitzt, den kann man von innen rausdrehen (nach dem du beherzt die Carat Verkleidung aufgeschnitten hast).
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 30.12.2011, 17:45

Ok dann weiß ich was du meinst.
Danke!
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
Limited GreenStar
Harter Kern
Beiträge: 1678
Registriert: 11.10.2009, 23:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Greenstar Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Witzenhausen

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von Limited GreenStar » 30.12.2011, 20:54

@ Dennis

halt Stop doch nicht den Bus beschädigen. Machs wie ich :mrgreen: Frau nach hinten :dance mit Beckengurt und alles was nen Dreipunktgurt bräuchte nach vorne. :tl :tl Bastelei gespart :-bla
____________________________________
8.Oberweserbullitreffen 31.05.2018 - 03.06.2018

Mehr Info:
http://www.oberweserbulli.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von DePhysio » 30.12.2011, 21:00

Limited GreenStar hat geschrieben:@ Dennis

halt Stop doch nicht den Bus beschädigen. Machs wie ich :mrgreen: Frau nach hinten :dance mit Beckengurt und alles was nen Dreipunktgurt bräuchte nach vorne. :tl :tl Bastelei gespart :-bla
...und Ruhe vorne im Cockpit!!! :g5 Auch ne Idee.
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 30.12.2011, 21:38

Jaaaaa aber ne, das doof.
Habe schon nen Kinnersitz der auch mit 2 Punkt geht, aber die
ganzen Monate davor und die Jahre danach? Ne irgendwie doof.
Und mit der Veränderung kann ich leben ;-)
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von T3-Ruben » 30.12.2011, 22:18

DePhysio hat geschrieben:
Limited GreenStar hat geschrieben:@ Dennis

halt Stop doch nicht den Bus beschädigen. Machs wie ich :mrgreen: Frau nach hinten :dance mit Beckengurt und alles was nen Dreipunktgurt bräuchte nach vorne. :tl :tl Bastelei gespart :-bla
...und Ruhe vorne im Cockpit!!! :g5 Auch ne Idee.

Ist bei uns auch grad übergangsmäßig so bei uns...

Ziel ist aber klar definiert, 2 Stück 3 Punktgurte hinten bedeutet leerer Beifahrersitz... ;-)
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 30.12.2011, 22:35

*lol* auch gut :tl
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 31.12.2011, 16:22

Ich habe nun mit Zollstock nachgemessen und bin der Meinung,
die richtige Stelle zu haben.
Ich fühlt sich dort an wie ein Schweißpunkt. Eine Platte oder ähnliches
war nicht zu ertasten, nur ein deutlicher Punkt, kein Dreck etc,
war bombenfest....hm
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von T3-Ruben » 31.12.2011, 16:39

hmm, Zahnarztspiegel, Taschenlampe.... Carat Verkleidungen auf verdacht aufschneiden :sun
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von DePhysio » 31.12.2011, 20:00

Ich würds sauber bohren und dann schauen. Wenn da wirklich kein gewinde ist, wirst du doch wahrscheinlich eh über ne nachrüstung nachdenken, und dann brauchst du das loch sowieso irgendwann. Und ansonsten irgendwas unauffâlliges als blindstopfen rein, wenn's ne bohrung ins leere ist. Das würde mich dahinten im heck nicht stören. Bin da allerdings auch nicht so ein pingel,,,
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von DePhysio » 31.12.2011, 20:03

Glaube übrigens auch, das die gewindeplatte wenn auf der innenseite aufgeschweißt und somit durch die ohren nicht erstastbar ist.
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20565
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von neujoker » 31.12.2011, 23:26

Die Platte mit Gewinde ist im "Ohr". Die werden nicht aufgesetzt sondern "untergelegt". Und im einem nackten Behörden-Kfz kann man das auch von innen sehen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 01.01.2012, 13:53

Ohrenblicke....oder so.
Blick ins rechte Ohr von oben, linksseitig Bus, rechtsseitig Aussen.
Zur Orientierung beim zweiten Bild rechts unten unscharf der Halter fürs Plastikohr.
Zu erkennen die von mir genannten Schweißpunkte, und so wie ich das sehe weiter nichts....
also kein Gewinde???:

Bild

Bild

:gr
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von T3-Ruben » 01.01.2012, 14:30

Ja, das ist jetzt so: Du hast keine Gewinde für den 3 Punkt Gurt...

Die "Schweißpunkte" sind keine Schweißpunkte, sondern gestanzte Punkte an denen das Blech mit der Mutter ausgerichtet wird beim einschweißen.

Bilder liefere ich gleich nach wenn mein Blackberry wieder Strom hat...
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 01.01.2012, 14:47

Ich weiß jetzt was ihr meint...
War eben beim LLE, hätte ich auch früher drauf kommen können :oops: :

Bild

Alles sch.....deine Elli.
So ein verdammter Mist.

Das heißt ich brauche nun die Gewindeplatte:

https://www.kaefer-co.de/article/7023/G ... sgurt.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Die wird aber sicherlich nun von innen eingeschweißt nehme ich mal an.
Dazu die geklebte Verkleidung rausreißen, aaaah wasn Drecksmist.
Wie bekomme ich die Caratverkleidung wieder fest?
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von T3-Ruben » 01.01.2012, 14:57

dennis0491 hat geschrieben: Die wird aber sicherlich nun von innen eingeschweißt nehme ich mal an.
Nein, das würde bei einem Unfall nicht halten... die Gewindeplatte muss schon ins Ohr... wenden Sie sich bitte an den Schweißer ihres Vertauhens, ich habe keine ahnung wie das genau gehen soll...

dennis0491 hat geschrieben: Dazu die geklebte Verkleidung rausreißen, aaaah wasn Drecksmist.
Wie bekomme ich die Caratverkleidung wieder fest?
Wie befestigt man geklebte Verkleidungen.... am besten mit Kleber, ich habe meinen Satz Carat Verkleidungen auch noch im Keller liegen - ich tendiere zu Sika Flex...
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 01.01.2012, 15:00

Na super....das wird ja ein riesen Spaß.
:kotz

Ok danke für die Hilfe.
Motivation ist grad auf null gesunken... :evil:
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
Boxer-Tom
Oberpfälzer
Beiträge: 3982
Registriert: 03.03.2006, 20:33
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: keine
Wohnort: Kreis HF
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von Boxer-Tom » 01.01.2012, 16:46

Hi Dennis,

so siehts aus unter der Verkleidung beim Carat.
Wenn ich nochwas messen soll, dann sag bescheid.

Gruß Tom
Bild
www.bullistammtisch-regensburg.de




Unterstützung des Forums - Amazon-Link hier übers Forum benutzen oder auch Paypal-Spende

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von DePhysio » 01.01.2012, 17:11

Na da hab ich mit meinem Carat ja scheinbar Glück gehabt... :-)

Mal ne unqualifizierte Frage/Idee. Wenn man die Gewindeplatte eh von aussen festschweißt, reicht es dann nicht evtl., doch nur das benötigte Schrauben-/Hülsenloch in die Verkleidung zu bohren? Müßte man ggf beim Schweißen was schwer entflammbares reinstopfen. Vllt kann man die Platte aussen sogar mit der Schraube von innen in Position bringen, bevor man dann die Punkte setzt?
Aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung, ob das handwerklich umsetzbar ist. Aber bevor man die Verkleidung komplett rausrupft... :kp die Option bliebe dann ja immer noch.
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 01.01.2012, 18:12

Hey Tom, super, danke dir!
Dein Carat hat die Gewindeplatte, oder?
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
Boxer-Tom
Oberpfälzer
Beiträge: 3982
Registriert: 03.03.2006, 20:33
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: keine
Wohnort: Kreis HF
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von Boxer-Tom » 01.01.2012, 18:30

dennis0491 hat geschrieben:Hey Tom, super, danke dir!
Dein Carat hat die Gewindeplatte, oder?
Hab nicht in die Ohren geguckt - hat gestern geschüttet wie blöd....

Kann ich aber gerne machen, wenn Du willst.
www.bullistammtisch-regensburg.de




Unterstützung des Forums - Amazon-Link hier übers Forum benutzen oder auch Paypal-Spende

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 01.01.2012, 18:48

Das würde mir noch helfen, ich gehe mal davon aus der er sie hat
und daher das Loch/die Markierung? ist zwischen den Blechpunkten.
Das sind ja die, die man auf meinen Bildern vom Innenohr nur von der
anderen Seite sieht
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 01.01.2012, 19:55

DePhysio hat geschrieben:Na da hab ich mit meinem Carat ja scheinbar Glück gehabt... :-)

Mal ne unqualifizierte Frage/Idee. Wenn man die Gewindeplatte eh von aussen festschweißt, reicht es dann nicht evtl., doch nur das benötigte Schrauben-/Hülsenloch in die Verkleidung zu bohren? Müßte man ggf beim Schweißen was schwer entflammbares reinstopfen. Vllt kann man die Platte aussen sogar mit der Schraube von innen in Position bringen, bevor man dann die Punkte setzt?
Aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung, ob das handwerklich umsetzbar ist. Aber bevor man die Verkleidung komplett rausrupft... :kp die Option bliebe dann ja immer noch.
ne Idee wäre das, hab ich auch schon drüber gegrübelt.
Loch in die Vertiefung bohren bis zum blech (Breite von der Distanzhülse),
dann mittig durchs Blech bohren für die Schraube und von aussen die Gewindeplatte....hmmm :gr
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
Bulli-Dennis
Stammposter
Beiträge: 286
Registriert: 26.11.2008, 17:47
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 102
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von Bulli-Dennis » 17.01.2012, 19:02

Mal ne frage ist das beim Multivan ähnlich?

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von deltaprofi fix » 17.01.2012, 19:21

Warum schraubst du die Halter den nicht einfach fest , du steckst die Schraube durch und legst von aussen die grosse U-Scheibe mit aufgeschweister Mutter an. Festgezugen und gut , die Platte hält ja nicht duch die zwei Heftpunkte sondern das sie von hinten durchgeschraubt ist.

Verkleidung sauber durchboren ,

Loch in die D- Säule bohren ,

Rostschutz

Umlenkrolle mit Schraube durchstecken , mit Hand oder Stabmagnet

von hinten mit PLATTE sichern

ferig.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 17.01.2012, 19:24

@Bulli-Dennis:
Wie was meinst du mit ähnlich?
Multivan müsste eigentlich die Platte drin haben, aber jut, man weiß nie.
Einfachster Weg das Lüftungsgitter abmachen und ins ohr schauen, dann siehst
du sie ja wie auf den Bildern zu erkennen.
Die "Bohrung" kannst du dann auf gleicher Höhe innen erfühlen.
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 17.01.2012, 19:30

@deltaprofi fix:
Ja mit den ganzen Infos lichtet sich der Nebel und ich bekomme
eine klare Vorstellung davon. Oder es liegt daran das ich mal ne Stunde
nüchtern bin.... :gr

Ne im ernst, ich bin ja nun Schrauber-Laie und erst hörte sich das alles
Mist an.
Aber so werden wir das machen, Verkleidung von innen durchbohren,
Distanzhülse rein, Schraube von der Gurtrolle durch (Umlenkrolle entfällt ja)
und von aussen dann die Gewindeplatte dran.
Werde den Schweißer mal fragen ob er da hinkommt, ansonsten die Variante
mit Sika.
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von deltaprofi fix » 17.01.2012, 21:15

Dennis

lass das mit dem schweissen , hast wieder ein "Rostnest", da kommst nicht richtig dran, halten tut es dann auch nicht richtig. Gibt nur ein Gemurkse.

Viel Erfolg

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Carat 3-Punkt Gurte - Aufnahme Gewinde da oder nicht?

Beitrag von dennis0491 » 17.01.2012, 23:49

Auch wieder wahr....die Dose Fluid Film wartet auf jeden Fall schon
wie gebannt auf ihren Einsatz ;-)
(muss sich aber noch bis März/April gedulden um das Ohr zu fluten :mrgreen: )
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“