Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Bernsteen
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 20.05.2013, 21:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Baden-Württemberg

Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Bernsteen » 31.05.2013, 21:44

Moin, wie's hier gerne heisst,
falls ich auf die Wärmezufuhr im Herbst verzichten würde:
Hätte der Ausbau des Wärmetauschers (ich meine nicht die Standheizung) irgendwelche ungünstigen Folgen für den Wasserhaushalt/Thermik/Kühlung oder Ähnliches? Ich würde den reinkommenden Schlauch und den rausgehenden mit einem Stück Messingrohr und 2 Schellen "kurzschliessen". Richtig und weit genug gedacht?
Danke fürs Zuhören. Bernsteen

Benutzeravatar
trias
Stammposter
Beiträge: 223
Registriert: 14.11.2007, 09:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: -
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von trias » 31.05.2013, 22:59

Dürfte eigentlich nichts dagegen sprechen: Wenn die Heizung im Sommerbetrieb ist hast Du ja quasi die gleiche Situation wie die von Dir beschriebene "kurzgeschlossene" Situation.

Warum willste die denn ausbauen wenn ich mal fragen darf?

Benutzeravatar
El Coronel
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: 25.09.2011, 10:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Geldern

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von El Coronel » 31.05.2013, 23:57

Ist die im Sommerbetrieb nicht blockiert, anstatt kurzgeschlossen?
Ich hatte den Wärmetauscher gestern erst in der Hand und für mich sah das schwer nach einem Sperrventil aus.
Bild"'
And all those exclamation marks, you notice? Five?
A sure sign of someone who wears his underpants on his head.'"
Terry Pratchett

Benutzeravatar
femoso
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 25.10.2012, 14:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von femoso » 01.06.2013, 09:50

Moin :mrgreen:

also eigentlich haben die zusätzlichen Heizkühler unter der Sitzbank ein manuelles Sperrventil. Wenn du den weißen kleinen "Hebel" am Heizkühler (am oben liegenden Schlaucheingang) umlegst dürfte dat Dingens eigntlich nicht mehr heiß werden...

Wenn du ihn aus Platzgründen rauswerfen möchtest (was ich gut verstehen kann), reicht es auch wenn du die Schläuche abziehtst und einfach an den Schlauchenden einen Stopfen reinsteckst und mit einer Schlauchschelle abdichtest...

Passieren tut nix. Haben wir bei dem Joker meines kumpels auch gemachtn nachdem der Kühler undicht geworden ist. Der fährt seit numehr 4 Jahren so rum...
Bin ebenfalls schon länger am überlegen ob ich das an meinem Bus auch machen soll, da der Stauraum unter der Westisitzbank mit Heizkühler schon sehr spärlich ist und die Kinder immer größer werden... :gr

Gruß vom Bodensee!!

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3315
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von yamsun » 01.06.2013, 10:07

Viele Busse (z.B. unserer) haben diese Zusatzheizung nie gehabt.
Rausschmeissen ist also kein Ding.
Würde die Leitungen nicht kuzschließen, sondern bis in den Motorraum zurück bauen und dort die Abzweige durch einfache Verbinder ersetzen.

Du musst allerdings bedenken, dass es ohne die Zusatzheizung schwierig bis unmöglich wird, den hinteren Teil des Busses im Winter warm zu kriegen, da die warme Luft eigentlich nur noch im vorderen Teil zirkuliert. Im Winter hinten mitfahren ist dann echt ungemütlich.

Grüße!
Bild

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19124
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von neujoker » 01.06.2013, 10:14

Wenn du deinen Camper in der Übergangszeit oder schlechter Witterung auch innen schnell trockenbringen/-halten willst, dann lasse den Zusatzwärmetauscher drin.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Hannes » 01.06.2013, 10:38

Wenn du ihn ausbaust, dann:
A) die T-Stücke im Heizungskeislauf gegen normale Verbinder tauschen oder
B) die bei einem Installateur besorgen: zwei kleine Wasserleitungs-Kupferrohrstücke an denen am Ende eine Kappe aufgelötet ist, das Ende mit der Kappe steckst in den Schlauch und fixierst es mit einer Schlauchschelle oder
C) einen kleinen 10, 15 oder 20 Liter Wassertank einbauen, wo du eine Kupferspirale durchführst, dann hast Warmwasser auch.

Hannes

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Hannes » 01.06.2013, 10:40

Vergessen:
Im Fall C) ein (eventuell Temperatur-gesteuertes) Absperrventil einbauen.

Hannes

Benutzeravatar
Bernsteen
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 20.05.2013, 21:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Bernsteen » 02.06.2013, 22:08

trias hat geschrieben:Dürfte eigentlich nichts dagegen sprechen: Wenn die Heizung im Sommerbetrieb ist hast Du ja quasi die gleiche Situation wie die von Dir beschriebene "kurzgeschlossene" Situation.

Warum willste die denn ausbauen wenn ich mal fragen darf?
... also ich schalte sie einfach eigentlich nie ein.
Zusammen mit der Holzverkleidung nimmt sie viel Platz weg.
Danke für Info.

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2275
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von BennoR » 02.06.2013, 22:50

Meine Lösung: Ausbau und "Teilbrücke".

Leitungen mit 15 er Schlauch verbinden, damit bei unseren Paßtouren im Sommer kein Druck nach vorne verloren geht: Rundeisen in den Brück-Schlauch und mit Schelle in Position gehalten
> nur 2 Schellen = geringste Leckmöglichkeit und volle Kühlleistung nach vorne und jederzeit rückbaubar.
Der Mehrplatz ist essentiell für uns.

Schläuche vorher zusammenpressen dann geht nahezu kein Kühlwasser verloren..

Übrigens: Wird dann doch recht kühl hinten im Herbst ... aber notfalls gibts eine Trumatic als Zuheizer, die ist noch drin bei mir.

Gruss
B.

Benutzeravatar
mitschi
Mit-Leser
Beiträge: 13
Registriert: 11.04.2013, 09:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: subibus
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: EJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von mitschi » 04.06.2013, 08:34

hab die heizung auch draussen.

da mein bussl nur im sommer bewegt wird.
vorteil: der motor erwärmt sich schneller!!!

lg
" ich bin nicht abergläubisch,
das bringt unglück " !

Benutzeravatar
Harrosurfjoker
Harter Kern
Beiträge: 2021
Registriert: 02.10.2007, 18:52
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Harrosurfjoker » 04.06.2013, 20:51

Moin,

die beiden Schläuche zum hinteren Wärmetauscher bei Ausbau desselben nicht verbinden, sondern jeweils verschliessen. Wenn die Schläuche verbunden werden, wird heisses Kühlwasser vom Motor kommend zu einem großen Teil ungekühlt direkt wieder in den Motor gepumpt... speziell bei hoher Last und in den Bergen mehr als kontraproduktiv...

Gruss
Harro
Ich kann fast alles am Bully machen (Kompression pruefen, Zahnriemen wechseln, Ventile, Steuerzeiten und Foerderbeginn einstellen, AT-Motoren einbauen, Hohlraumversiegelung und...) und wenn Du Dich an Deinen nicht rantraust......

DelSol
Stammposter
Beiträge: 675
Registriert: 12.06.2013, 13:56
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: GE
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nürnberg

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von DelSol » 27.08.2013, 13:11

Muss da auch mal kurz blöd fragen.. :mrgreen:

Hatte meinen 1990'iger Transporter ja die Tage innen ausgebaut und hatte alles leer!
Also auch immer schön auf den dollen schwarzen Kasten da hinten geguckt.. aber irgendwie
nicht kapiert wie ich den zuschalte. :gr :mrgreen:

Muss man dazu diese Blechabdeckung abnehmen? Ist ja glaub ich von unten mit einer kleinen
Mutter und oben mit so weissen Kunststoffhalterungen angebracht.. oder doch von aussen irgendwie?

Danke und Gruss Markus

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6388
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Wohnklofan » 27.08.2013, 13:25

Moin...

Was meinst du denn mit "zuschalten" ?

Schalter sollte am Armaturenbrett zu finden sein...

Um von Kalt auf Warmwasser umzustellen findest du einen Hebel
links an dem Wärmetauscher den du umlegen kannst...

Wenn er nicht am Wasserkreislauf angeschlossen ist wirds länger mit der Schreiberei , dann frag nochmal... :mrgreen:

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

DelSol
Stammposter
Beiträge: 675
Registriert: 12.06.2013, 13:56
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: GE
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nürnberg

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von DelSol » 27.08.2013, 13:35

Ok er hängt also (wenn ich auf Warmwasser geschaltet hab) ganz normal mit an der Heizung?
Sprich vorne und hinten kommt es warm (wie bei ner ordentlichen Magen Darm Grippe) :tl

Ok.. dann muss ich wirklich nochmal genau nach diesem Hebel suchen.. hab da absolut
nichts gesehen aussen an dem Metallgehäuse.. :kp :mrgreen:

Gruss Markus

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6388
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Wohnklofan » 27.08.2013, 13:49

Hi...

Wenn du 2 Schläuche dran hast, die in der Schrägen der Motorwand verschwinden, sollte er auch angeschlossen sein...

Links wo die Schläuche am Wärmetauscher ankommen hast du diesen Hebel mit dem du im Sommer die Wasserzufuhr unterbrechen kannst, um das Gebläse zum Kaltluftumwälzen zu nutzen...

Wenn im Winter die auf den hinternen Bänken ( :tl ) wegen kalter Füße quengeln stellst du sie besser auf Wasserdurchfluß, sprich auf Warm...

Wenn du nun den Gebläseschalter vorn links neben der Heizungsbetätigung anmachst und und die Lamellen des Wärmetauschers 20 Jahre nicht gereinigt hast, kommst du dann in das Vergnügen der von dir beschriebenen "Magen und Darm - Warmluft" von hinten... Oder es sind die Socken der Mitreisenden... :tl

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6388
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Wohnklofan » 27.08.2013, 14:02

Hi...

Ich schreib grad übrigens die ganze Zeit von einer Zusatzheizung, nicht von einer Standheizung... :mrgreen:

Ich hoffe du auch...

Ohne irgendwelche Abdeckungen, die je nach Busausstattung unterschiedlich sein können, sieht das Ding dann so aus :

http://farm7.static.flickr.com/6088/614 ... 2273_z.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Den Hebel kannst da deutlich erkennen...

Andere Bilder findest du unter T3 Zusatzheizung bei Google Bilder...

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

DelSol
Stammposter
Beiträge: 675
Registriert: 12.06.2013, 13:56
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: GE
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nürnberg

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von DelSol » 27.08.2013, 14:10

Nee so sieht das bei mir nich aus.. :mrgreen:

Ist ein schwarzer Blechkasten mit 3 runden Öffnungen oben im Blech.. da is
nix von Schläuchen und Schaltern zu sehen.

Muss mir das nochmal genau ansehen.. aber wie gesagt um irgendwas zu betätigen
müsste ich den Blechdeckel wegschrauben.. da is nix mit von aussen an Hebel grabschen :mrgreen:

Versuche mal ein Bild aufzutreiben.. ist ja fast spannend :mrgreen:

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6388
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Wohnklofan » 27.08.2013, 14:19

Jo,

was das wieder sein soll würd mich auch interessieren... :tl

Altes Ladegerät für die Batterien ?

Oder Luftströmer einer Standheizung ?

Steuergerät ? :tl

Bin gespannt, mach mal Fotos und schau ob unter dem Bus ne Standheizung hängt...

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

DelSol
Stammposter
Beiträge: 675
Registriert: 12.06.2013, 13:56
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: GE
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nürnberg

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von DelSol » 27.08.2013, 14:22

Standheizung.. welch Dekadenz :muaha

Sowas hatte ich noch nie.. mal sehen ob ich das Ding finde.. :mrgreen:

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6388
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Wohnklofan » 27.08.2013, 14:27

Beim SS könnte es n Steuergerät sein, da weiß ich aus der Dieselfraktion aber nicht ob das mit Blechen verkleidet ist...

Foto is n guter Plan... :tl

Da biste hier im Zusatzheizungsthread sicher nich ganz richtig... :box :tl

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3315
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von yamsun » 27.08.2013, 16:06

das sieht nicht zufällig so aus: http://www.sn-stylez.de/upload/forum-pics/zheizung1.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Entliehen aus folgendem Thread: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php ... 48&start=0" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6388
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Wohnklofan » 27.08.2013, 16:26

Hi,

das sind aber keine runden Öffnungen wie von ihm beschrieben... :kp

Und soweit ich weiß ist die auf dem Foto auch nicht aus Blech ...

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3315
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von yamsun » 27.08.2013, 16:33

ok, ertappt, aber war ein Versuch :roll:

Ich geh jetzt mal runter und mach ein Foto von der schwarzen Blechkiste unter unserer Rücksitzbank... war nur zu faul, vier Stockwerke und so...
Bild

DelSol
Stammposter
Beiträge: 675
Registriert: 12.06.2013, 13:56
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: GE
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nürnberg

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von DelSol » 27.08.2013, 22:14

Nein das ist es nicht ;-) Das Teil das ihr zeigt sitzt ja auch mittig unter der Bank.
Meine Multivan Bank hat hierfür auch die Aussparung. Das Teil welches ich meine
sitzt von innen zum Motor hin gesehen rechts an der Schräge.. und das Blech scheint
zum einen dafür da zu sein sich nicht zu verbrennen zum anderen hat es Öffnungen
oben durch welche wohl Hitze entweichen soll.. ich mache ein Bild morgen und stell das
mal rein ;-)

stoppelhopser
Harter Kern
Beiträge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von stoppelhopser » 28.08.2013, 08:11

Du meinst Dein Motorsteuergerät. Wenn so heiß wird dass Du dir die Finger dran verbrennst haste gaaanz andere Probleme... :tl

Nimm mal die schwarze Haube ab, da sollte dann irgendwo "Digifant" drauf stehen.

Gruß, Michael
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Benutzeravatar
Jenssss
Moderator
Beiträge: 302
Registriert: 23.06.2013, 21:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kombi
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Tarp und bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Warmluftgebläse unter Westfalia-Campingsitzbank verzichtbar?

Beitrag von Jenssss » 28.08.2013, 08:32

dass das das steuergerät ist, kann ich bestätigen. 3 löcher in einem schwarzen kasten an der schräge auf der fahrerseite ist beim ss das steuergerät :)
und es sollte ein dicker stecker in den motorraum gehen.

@delsol: du bist mir noch fotos von deinem bulli schuldig! :)

aber BTT:

bei meinem transporter war vorher kein warmluftpuster hinten verbaut. mein vorbesitzer hat den puster dann extra vom schrottplatz geholt, da es im winter angenehm sei wenn auch von hinten warme luft kommt.
Bild¯\_(ツ)_/¯

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“