Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von yamsun » 01.10.2013, 18:33

Hallo,

wie hier schon öfters diskutiert, war auch bei uns der Ansaugschlauch ( 251129535 ), welcher im linken Ohr senkrecht nach oben geht, vor längerer Zeit zerbröselt.
Ein zwischenzeitlich eingebautes Aluflexrohr hat sich auch innerhalb kürzerer Zeit zerlegt.
Meinen nächsten Versuch hab ich jetzt mit Kühlwasserschlauch gestartet und bin zuversichtlich, dass das etwas länger hält...

Material:
1x Kühlwasserschlauch 75mm Innendurchmesser, ca. 58cm lang (25€ beim örtlichen Fachhandel)
2x schmale Ringe (ca 3cm breit) von einem 75mm Standard-Abwasserrohr (1€ Baumarkt)
1x große Schlauchschelle ( 0€ Kruschtelkiste ;-) )

Der Schlauch mit 75mm Innendurchmesser passt perfekt auf den Zyklonfilter:

Bild

Die zwei Stücke Abwasserrohr habe ich in den Schlauch geschoben, damit dieser nicht zusammenfällt. Sie passen so genau da rein, dass sie auch nicht verrutschen werden, denke ich, ansonsten könnte man sie auch mit etwas Kleber fixieren.
Bild

Das ganze probehalber zusammengesteckt:
Bild


Das Einfädeln ist halt etwas fummelig, von unten, wenn das Rücklicht raus ist, geht aber einigermaßen.

Die eigentlich runden Stützringe lassen sich etwas zusammendrücken, so dass das recht satt da im Ohr drin sitzt.
(Einfädeln natürlich ohne den Tüffel, den hab ich dann von oben drauf getseckt als der Schlauch drin war...)

Am unteren Ende hab ich noch ne Schlauchschelle befestigt, oben ging nicht, da das Material des Tüffels, der eigentlich Ansaugkanal heißt ( 251129533B ), zu dünn ist und zusammengedrückt wird, sobald man die Schelle etwas anzieht. Deshalb muss es oben so halten, der Schlauch ist aber einigermaßen steif, so dass er von selbst ganz gut da drinnen steht, bzw. klemmt.

Der Gewinn, was die Lautstärke angeht, ist ok, und ich denke, das einzige lieferbare Teil von Hansen Motorsport aus Silikon wird da auch kaum besser sein, dafür ist es aber mehr als doppelt so teuer... vor allem, wenn man sich bei der Suche nach dem Kühlerschlauch etwas mehr Zeit lässt, dann gehts sicher noch günstiger.

Grüße!
Bild

Benutzeravatar
xfranzx
Harter Kern
Beiträge: 1532
Registriert: 21.07.2012, 00:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Whitestar
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frauenau od. Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von xfranzx » 01.10.2013, 18:44

Schön :)
Als Alternative gibt es Schläuche mit Spirale drinne, hab ich hergenommen.
Gibt in verschiedenen Durchmessern und Qualitäten, ich hab die bei schlauch-profi.de bestellt.

Mit dem Alu-Rohrschrott hab ich auch schon erfahrung gemacht. Die brechen einfach auf.. halten die Vibration ned stand.
Liegt vermutlich am Material..

Gruß, Franz
90er T3 Whitestar, Standheizung, 2. Batterie, Drehsitz uvm.
110PS TDI AFN, Getriebe UN1 - ersetzt durch Audi A4 Getriebe, 180° gedreht, T4 GLG Getriebeseitig
-------
92er Syncro - EX-JX-Öst.Bundespost-Werkshochdach-Funkmesswagen --> Jetzt mit ADY

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 01.10.2013, 19:08

Merkste da was an der Lautstärke? Ansonsten nette Idee....
Bild

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von yamsun » 01.10.2013, 23:48

Im Vergleich zu "ohne Schlauch" ist auf jeden Fall eine Verbesserung fest zu stellen.
Wie es im Vergleich zum Original ist, kann ich nicht sagen, da wir nie einen ganzen hatten.
Der originale ist ja seit längerem nicht mehr zu bekommen.

Dachte anfangs wegen der Schalldämmung an noch dickeres Material wie beispielsweise Tankwagenschlauch mit einer Materialstärke von 11mm, ist aber dann auch mit 150€/m bißchen teuer und im Nachhinein bin ich froh, da so ein fester Schlauch auch kaum zu verbauen gewesen wäre, da der ja schon ganz ordentlich oval gedrückt werden muss um da überhaupt Platz zu finden.

Kann es nur empfehlen.
Bild

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 22.01.2014, 18:53

Hi

ich hab mir grad mal das hier bestellt:
http://shop.naturagart.de/Teichtechnik/ ... esser.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Mal sehen ob es klappt. War mit 15€ inkl. Versand das günstigste was ich so finden konnte. Wenns klappt ist es nee gute Lösung. Kühlwasserschlauch war meist bei 25€+ Versand. Daher erst mal mit dem Saugschlauch probieren....


Gruß!
Bild

Benutzeravatar
Harrosurfjoker
Harter Kern
Beiträge: 2021
Registriert: 02.10.2007, 18:52
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Harrosurfjoker » 22.01.2014, 20:49

Moin,

sehr geile Idee. Bisher habe ich immer zu DunstabzugshaubenSchlauch geraten, aber so wie Du es beschreibst, ist es um Welten besser. Hast Du eventuell genaue Angaben zu dem Schlauch, meist haben die ja eine Art Nirmung, die, wenn man sie nennt, dem Fach-Verkäufer gleich genau beschreibt, was man haben will.

Gruss
Harro
Ich kann fast alles am Bully machen (Kompression pruefen, Zahnriemen wechseln, Ventile, Steuerzeiten und Foerderbeginn einstellen, AT-Motoren einbauen, Hohlraumversiegelung und...) und wenn Du Dich an Deinen nicht rantraust......

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von yamsun » 22.01.2014, 23:10

Hi Harro,

da ich den Schlauch bezüglich der Größe einmal auf den Zyklonfilter aufschieben wollte, bevor ich ihn kaufe, bin ich hier in Berlin zu Treske gefahren. http://www.treske.de/produkte/schlauche ... rschlauch/" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich denke das ist ziemlich "normaler" Kühlerschlauch mit Innendurchmesser 75mm.

Ansonsten da einfach mal anrufen, die sind sehr nett und hilfsbereit und können den vielleicht noch genauer benennen.


Das mit dem Dunstabzugsschlauch habe ich auch schon durch - wenn er nicht beim Einbau schon gerissen ist, dann hat er sich nach kürzester Zeit mit laut vibrierendem Schäppern in seine kleinstmöglichen Teile zerlegt... :kotz

Grüße!
Bild

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3165
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von JX_JOSCHI » 23.01.2014, 12:17

Ich hab mir mal vor nem Jahr oder so mal einen Saugschlauch für Gülle :tl angelacht (Reststück). Allerdings noch nicht verbaut weil die meine Restaurierung noch nicht abgeschlossen ist. Werde mir das mir aber demnächst mal anschauen. Das Ding hat innen noch nen Draht und ist jedenfalls ziemlich schwer und vielleicht auch etwas zu unflexibel.. da ist der Kühlwasserschlauch wahrscheinlich die bessere Lösung. Grüße joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 2997
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Vinreeb » 23.01.2014, 14:16

Den originalen für das stück gibt's noch. hab ich erst vor 1,5 jahren gekauft, kost halt 60 euro dafür ist der aber auch schallgedämmt (ist n absorberschalldämpfer)
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von yamsun » 23.01.2014, 14:46

Hi Vinreeb

ich kann nur sagen: Kinder wie die Zeit vergeht! ;-)
Nein, Spaß beiseite, das müssen genau die 1,5 Jahre gewesen sein, die es gebraucht hat, um die Lagerbestände zu verkaufen.

Ich hatte bevor ich das gebaut habe alle VW-Händler deutschlandweit durchtelefoniert, die noch irgendwo so ein Teil in Ihrem Bestand gelistet hatten.
Diese Teile stellten sich aber alle als Inventurfehler raus. :cry:

Wer trotzdem noch einen neuen auftreibt ist sich meiner Hochachtung sicher :-bla


Grüße!
Bild

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 2997
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Vinreeb » 23.01.2014, 22:20

ok... krass.
ich muss die tage noch teile beim VW-futzi kaufen... kann ihn ja mal fragen ob er sowas noch her krigt^^
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von neujoker » 24.01.2014, 00:24

Am Teiletresen beim Händler Ecke Felix-Klein-Straße/Bunsenstraße gibt es einen ganz guten "Teilemann".
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Marc1976
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: 30.03.2007, 20:35
Modell: T3 Syncro
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Wohnort: 2 km vom Strand der Ostsee

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Marc1976 » 25.01.2014, 08:16

Ein anderer Tip wäre nich Vetus Auspuffschlauch für Wasserauspuff am Boot.

Grüße,

Marc

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 28.01.2014, 15:21

So, habs mit dem Schlauch gestestet.

Dieser hier:

http://shop.naturagart.de/Teichtechnik/ ... esser.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Der Schlauch ist sehr Fest. Durch die Plastikspirale im inneren kann er sich auch nicht zusammenziehen! Ich habe ihn dann mit dem Heißluftfön heiß gemacht und mit einem Brett leicht plattgedrückt. Jetzt hat der die ovale Form wie das original. Passt perfekt. Einbau geht auch recht gut. Halt das Rücklicht raus.
Für 15€ finde ich das ganz OK.

Bild
Zuletzt geändert von classick am 12.09.2014, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Qude
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 05.10.2013, 21:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Qude » 09.09.2014, 21:00

Hi Yamsun, hi Classick,

habt Ihr mittlerweile Erfahrungen mit dem selbstgebastelten Ansaugschlauch gemacht? Habt Ihr bereits Verbesserungen entwickelt?

Gruß Qude

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von neujoker » 09.09.2014, 23:39

Den Saugschlauch , den ich vorschlagen wollte, gibt's schon weiter oben.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3165
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von JX_JOSCHI » 12.09.2014, 12:25

Qude hat geschrieben:Hi Yamsun, hi Classick, habt Ihr mittlerweile Erfahrungen mit dem selbstgebastelten Ansaugschlauch gemacht? Habt Ihr bereits Verbesserungen entwickelt?
Hi, ich hab auch den Schlauch, den classick verwendet hat, gekauft und verbaut. Im JX, wie hier abgebildet:

Bild

Hab beide markierten Teile im Bild damit ersetzt. Der gelbe ist nur aufgesteckt, der rote ist in den alten Gummiringen mit MS Polymer eingeklebt, sieht man hier:

Bild
(Das weiße im Bild ist der Kleber)

Nach etwa 6000km noch alles wunderbar. Ansauggeräusche haben sich meiner Meinung nach nicht verändert - die werden scheinbar vom Turbo schon gut gedämpft.
Wichtig ist halt dass nix an der Karosserie anliegt wegen Vibrationen. Den im Bild gelb markierten Schlauch deshalb wie von classick erwähnt am besten plattdrücken / oval formen. Muss man sowieso wegen den Anschlüssen unten und oben am Gurkenhobel.
Grüße Joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 12.09.2014, 13:03

Qude hat geschrieben:Hi Yamsun, hi Classick,

habt Ihr mittlerweile Erfahrungen mit dem selbstgebastelten Ansaugschlauch gemacht? Habt Ihr bereits Verbesserungen entwickelt?

Gruß Qude
Klar, fährt ganz normal. Der Schlauch ist dick genug. Kann nicht zusammenfallen. Verbesserung nicht nötig. Schlauch muss plattgedrückt werden, sonst passt dat nicht. Geht mit dem Heißluftfön aber top!
Bild

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1591
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Fränkie » 05.10.2014, 08:59

Kann mir wer sagen, wie lang genau das Stück Spiralschlauch sein muss, Bei mir war der alte Schlauch nur noch in Fragmenten da...... :-(
1000 Dank

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 05.10.2014, 11:38

Steht doch ganz oben: ca. 58cm

Gruß!
Bild

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von yamsun » 24.04.2015, 13:30

Der Vollständigkeit halber: der Schlauch senkrecht im Ohr ( 251129535 ) ist nun über VW-Classicparts verfügbar, offenbar in Neuauflage... :bet

http://shop.volkswagen-classic-parts.de ... =251129535" onclick="window.open(this.href);return false;

(habs nicht selbst rausgefunden, sondern bin hier drüber gestolpert: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php ... 57#p641957" onclick="window.open(this.href);return false; ;-) )
Bild

Benutzeravatar
Johannes D.
Poster
Beiträge: 182
Registriert: 12.12.2013, 21:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW -> Multivan
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BA
Kontaktdaten:

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Johannes D. » 10.08.2015, 09:03

Servus,

ich habe gestern bei unserem T3 (1,6l CS) den grünen von classick empfohlenen Schlauch eingebaut. Allerdings hatte ich schon
so meine Probleme, das Flachdrücken mit Brett oder im Schraubstock ging schon recht gut, ich habe den Schlauch von oben einge-
führt, das ging nur so "lala", mir kam er aber zu steif vor um Ihn von unten einzuführen. Ausserdem hat unser T3 auf der Motorraum
erhöhung Siebdruckplatten/Zurrschienen von der BW und ich hatte keinen Bock die auszubauen um gggfls. den Zylklon wieder fest
zu bekommen..
Im Eingebauten zustand hab ich dann den Schlauch nur 1 cm oder auf den Zyklon geschoben bekommen.

Daher meine Frage an classick, hast Du das TEil wirklich komplett zusammengebaut durchs Rücklicht eingefädelt?

cu

Johannes D.

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 10.08.2015, 14:38

puuhh gute Frage, ist ja schon was her. Ich glaube aber ich habe NUR den Schlauch von unten eingeführt und dann oben zusammengesteckt. Nachher dann unten zusammengesteckt und dann war gut.
Könnte aber auch daran liegen, dass ich ihn sofort nach dem heißluftfönen eingebaut habe. Evtl. ist der Schlauch dann weicher? Kein Plan. Auf jeden Fall war es recht einfach....

Aso...könnte auch sein dass der Deckel von Luftfilterkasten ab war. Wie gesagt lange her...
Bild

Benutzeravatar
Johannes D.
Poster
Beiträge: 182
Registriert: 12.12.2013, 21:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW -> Multivan
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BA
Kontaktdaten:

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von Johannes D. » 10.08.2015, 16:00

Servus,

ja, nach dem föhnen isser deutlich weicher. Als ich ihn dann drinn hatte wollte ich mir den akt nicht antun ihn
nochmal herauszuziehen, nur jetzt sitzts etwas auf spannung das ganze.
Vom Geräusch her hat es auf jeden Fall was gebracht, von aussen und auch im Innenraum. Wenn mich nochmal
die Lust überkommt, versuche ich es noch mal etwas nachzuarbeiten, evlt. hab ich auch etwas zu großzügig
abgeschnitten....

cu

Johannes D.

Benutzeravatar
WestiT3_1986
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 15.01.2016, 11:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 128 PS
Motorkennbuchstabe: EJ2
Anzahl der Busse: 1

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von WestiT3_1986 » 13.04.2017, 19:04

Ich überlege bei meinem EJ22 Subaru-Umbau auch den Saugschlauch an einem der beliebten runden Carbon-Airboxen wieder herzustellen (hat der Vorbesitzer vermutlich beim Umbau entfernt) - leider ist auch der Schnorchel nicht mehr vorhanden. Für das linke (fahrerseitige) Ohr wäre das wohl dann der vom Diesel...?! Wie ist der Schnorchel befestigt, das sieht man leider nirgends so richtig.

Kann mir da jemand helfen?

Danke, Grüße
Sven


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Grüße
Sven
Westfalia T3 1984 mit EJ22 swap
Wolfsburg Special Edition

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von neujoker » 13.04.2017, 21:25

ist einfach nur auf vorhandene Blechlaschen gesteckt. Ob die bei einer Benzinerkarosse auch im linken Ohr sind - :roll:
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

pitds
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 04.08.2012, 12:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von pitds » 13.07.2017, 15:00

Hallo,
ich habe folgendes gefunden:
https://www.partacus.de/ersatzteile/det ... 724324229/

Dort gibt es ein Produkt mit der VW Teilenummer 251129535A für 12,86€.

Leider kein Foto dabei. Telefonisch habe ich auch niemand erreicht.
Weiß jemand, ob das der Ansaugschlauch (eigentlich ohne "A") sein müsste oder eine anderes Teil? Ist verdächtig günstig.

Grüße,
pit

Benutzeravatar
seoman
Poster
Beiträge: 79
Registriert: 17.10.2013, 20:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: MultiZwitter
Motorkennbuchstabe: 1YT
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 91217

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von seoman » 03.05.2018, 13:46

Eine Zusammenfassung dieses Themas ist inzwischen im T3 Wiki zu finden: http://www.t3-pedia.de/index.php?title= ... iesel_(JX)
Lieber einfache, funktionale Technik, als teurer, komplizierter Schnickschnack

floflo
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 16.06.2009, 09:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Bj. 89
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von floflo » 31.10.2018, 10:09

classick hat geschrieben:Hi

ich hab mir grad mal das hier bestellt:
http://shop.naturagart.de/Teichtechnik/ ... esser.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Und, hat das gehalten die letzten 4 1/2 Jahre? 8-) Frage nur, weil ich den auch neu machen will...

Das Original bei Classicparts gibt's wohl unterdessen doch nicht mehr, jedenfalls finde ich es über die Suche nicht.

Grüße Flo

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3165
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von JX_JOSCHI » 31.10.2018, 10:32

Servus, bin zwar nicht classick aber ich hab auf seinen Tipp hin meinen ja auch so gebaut (siehe oben).
Hab nun die fünfte Saison damit hinter mir und damit etwa knapp 50 TKM. Alles prima, hab erst letzte Woche den Bereich kontrolliert.

Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Benutzeravatar
andovic
Stammposter
Beiträge: 320
Registriert: 10.12.2012, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 90
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Freiburg/Ulm

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von andovic » 31.10.2018, 10:37

JX_JOSCHI hat geschrieben:Servus, bin zwar nicht classick aber ich hab auf seinen Tipp hin meinen ja auch so gebaut (siehe oben).
Hab nun die fünfte Saison damit hinter mir und damit etwa knapp 50 TKM. Alles prima, hab erst letzte Woche den Bereich kontrolliert.

Grüße, joschi
Das selbe hält bei mir nun auch schon 20tkm. Nur so als Erfahrungswert.

Grüße,
Andi

floflo
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 16.06.2009, 09:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Bj. 89
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von floflo » 31.10.2018, 18:11

Na, ich war vorhin bei Treske und habe mir nen Meter von dem Kühlwasserschlauch von yamsun gegönnt.

Kann ich mich auf die 58 cm eigentlich verlassen? ;)

Und ob es nicht ohne die Rohreinlage genau so tut? Meiner ist schon ziemlich oval, war wohl auf ner Rolle... und warum sollte er sich weiter zusammenziehen, ist der Unterdruck wirklich so stark? :gr

Grüße Flo

floflo
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 16.06.2009, 09:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Bj. 89
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von floflo » 03.11.2018, 14:53

yamsun hat geschrieben: Der Schlauch mit 75mm Innendurchmesser passt perfekt auf den Zyklonfilter:
Stimmt.

Sagtmal, ich habe das gestern so nachgebaut und dabei entdeckt, dass dieser Zyklonfilter bei mir unten ein kleines Loch hat, ca 4-5mm Durchmesser. Gehört das dahin?

Außerdem gibt es bei mir nicht das im Foto des Ausgangsbeitrages zu sehende Teil nach dem Zyklonfilter (Richtung Luftfilter), mit einer Art Stütze/Halterung oder was auch immer dieses 3-eckige Ding ist.... wofür ist das?

Grüße Flo
Zuletzt geändert von floflo am 03.11.2018, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

classick
Inventar
Beiträge: 3338
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von classick » 03.11.2018, 15:21

floflo hat geschrieben:
classick hat geschrieben:Hi

ich hab mir grad mal das hier bestellt:
http://shop.naturagart.de/Teichtechnik/ ... esser.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Und, hat das gehalten die letzten 4 1/2 Jahre? 8-) Frage nur, weil ich den auch neu machen will...

Das Original bei Classicparts gibt's wohl unterdessen doch nicht mehr, jedenfalls finde ich es über die Suche nicht.

Grüße Flo
Jup, wie am ersten Tag! Der Schlauch ist aus so dick, der überlebt wahrscheinlich das Leben des Buses! :mrgreen:
Bild

floflo
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 16.06.2009, 09:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Bj. 89
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von floflo » 03.11.2018, 16:37

classick hat geschrieben:Jup, wie am ersten Tag! Der Schlauch ist aus so dick, der überlebt wahrscheinlich das Leben des Buses! :mrgreen:
Das glaube ich auch... Ich muss auch sagen, von einem großen Riss abgesehen, war auch der Zustand von meinem Originalschlauch gar nicht sooo schlecht wie ich gedacht hatte. Der Vorbesitzer, d.h. vor 1999, hatte an dem unteren Teil vorm LUftfilter mit ziemlich viel Panzerband gearbeitet und auch das Zeug war für fast 20 Jahre auch noch ziemlich gut erhalten :-P

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3309
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von yamsun » 03.11.2018, 22:01

floflo hat geschrieben: Sagtmal, ich habe das gestern so nachgebaut und dabei entdeckt, dass dieser Zyklonfilter bei mir unten ein kleines Loch hat, ca 4-5mm Durchmesser. Gehört das dahin?
das Loch haben die alle, ich denke das dient einerseits als Wasserablauf, andererseits war dort wahrscheinlich mal das Hütchen/Stütze mit der Nummer 18A eingesteckt https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 22020/#18A
Ich habe dieses Hütchen allerdings noch nie in real zu Gesicht bekommen...
Ich habe einfach einen Ring von dem Kühlerschlauch als Stütze unter den Zyklonfilter geklemmt, so dass der nicht nur oben hängt.
floflo hat geschrieben:Außerdem gibt es bei mir nicht das im Foto des Ausgangsbeitrages zu sehende Teil nach dem Zyklonfilter (Richtung Luftfilter), mit einer Art Stütze/Halterung oder was auch immer dieses 3-eckige Ding ist.... wofür ist das?
Die Halterung wird mit Hilfe von zwei Gummi-Metall-Lagern nach oben im Längsträger verschraubt.

Grüße!
Bild

floflo
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 16.06.2009, 09:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Bj. 89
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von floflo » 04.11.2018, 12:18

yamsun hat geschrieben: Die Halterung wird mit Hilfe von zwei Gummi-Metall-Lagern nach oben im Längsträger verschraubt.

Grüße!
Hmm ok... also bei mir sieht das so aus (Das waagerechte Teil zum Luftfilter, das auch ziemlich zerbröselt war, habe ich, wie man sieht, auch durch ein Stück von dem Kühlwasserschlauch + Wasserrohr kombiniert mit ordentlich Panzerband :-P ersetzt):
IMG_3984.JPG
Reden wir von unterschiedlichen Motoren/Luftfiltervarianten? Meins ist ein JX mit der runden Blechtonne als Luftfilter. Oder fehlt da bei mir was?

Was wohl die Funktion des Gummihütchens war? :gr Das hätte dann ja das Loch verschlossen. Ich habe das Loch mit Klebeband zugeklebt. Das war dann wohl nicht schlau, zumindest das mit dem Wasserablauf klingt ja einleuchtend...

Und ja, was druntergeklemmt habe ich auch, da ich wie du ja auch oben am Rüssel im Ohr keine Schelle dran habe und das ganze sonst von diesem abrutschen könnte...

Grüße und nen schönen Sonntag, Flo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von floflo am 05.11.2018, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von neujoker » 04.11.2018, 21:18

Den verschraubten Kram findet man beim Sauger.
Beim JX sieht es dann so aus: https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 129-22023/

Bein Sauger hängt der Luftfilter ja auch am Motor, Beim JX am Chassis. Damit muss beim Sauger das untere Ende des Schnorchels am Chassis festgelegt werden. Beim JX besorgt das der Luftfilter.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

floflo
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 16.06.2009, 09:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Bj. 89
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam

Re: Ansaugschlauch aus Kühlerschlauch basteln.

Beitrag von floflo » 05.11.2018, 09:14

neujoker hat geschrieben: Beim JX sieht es dann so aus
Ah, besten Dank! Ich beschäftige mich zwar seit fast 20 Jahren mit dem VW-Bus, aber ausschließlich mit meinem JX. Von anderen Motorvarianten habe ich 0 Ahnung.

068 129 623, das horizontale Teil (mit Krümmer/Zyklonfilter?), gibt's ja scheinbar in etlichen Varianten, ich finde da H u. G auf dem KY-Bild, E u. F auf dem JX-Bild...

Das Gummihütchen (?) 18A ist auf dem Bild für den JX auch gar nicht drauf... ;)

Grüße Flo

P.S. Und das sagt er jetzt, wo ich mir letzte Woche Schlauch gekauft habe :-P Na, vllt brauch ja noch jemand anderes...

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“