Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Fosca
Mit-Leser
Beiträge: 15
Registriert: 21.04.2008, 09:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wiesbaden

Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von Fosca » 02.06.2015, 18:16

Hallo!
Kann mir jemand Auskunft darüber geben, ob ich meinen T3 Bj. 1983 Benziner mit einer Servolenkung nachrüsten kann? Geht das? Was kommen da für Kosten auf mich zu?
Vielen dank!

Bullfred
Antik-Inventar
Beiträge: 6695
Registriert: 03.03.2012, 11:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 120Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: leicht südlich von Berlin

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von Bullfred » 02.06.2015, 18:28

Moin,
ja geht.
Alle Teile neu kaufen, da zahlste ne Menge. Ich hatte meine damals für 250,- Mark(!) gebraucht gekauft. Ist immernoch drin und dicht.
Würde allerdings die Schläuche von hinten nach vorn neu kaufen. Für Rohre musste den Tank ausbauen oder wenn nicht, selber was konstruieren(lassen).
Also ab in die Suche: Suche Servo komplett(Benzin).
Achsschenkel brauchste nicht tauschen.
Gruss und viel Erfolg!
:bier

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von fukin-baum » 02.06.2015, 20:02

Ach? Achsschenkel nicht? Dachte die wären anders...

stoppelhopser
Harter Kern
Beiträge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von stoppelhopser » 02.06.2015, 20:13

Ich baue nächste Woche die komplette Servo aus meinem Syncro aus. Schläuche, Spurstangenköpfe und Manschetten sind 2 Jahre alt.

Wenn Interesse, PN.

Gruß, Michael
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Bullfred
Antik-Inventar
Beiträge: 6695
Registriert: 03.03.2012, 11:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 120Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: leicht südlich von Berlin

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von Bullfred » 02.06.2015, 20:22

fukin-baum hat geschrieben:Ach? Achsschenkel nicht? Dachte die wären anders...
Nö. Ja. Egal. Ich hab die damals auch nicht getauscht und ich bin zufrieden. Ich vermisse nichts. :g5
:bier

kolofonium
Stammposter
Beiträge: 329
Registriert: 30.12.2009, 22:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 101kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 09116

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von kolofonium » 02.06.2015, 20:48

Würde ich nur so machen http://www.ezpowersteering.nl/photos/0A ... FDAE97.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;

Hab auch schon mal drüber nachgedacht, da ich aber keine wirklich großen Touren mehr mit dem Bulli mache, lasse ich alles wie gehabt.

Gruß
kolo

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3312
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von yamsun » 02.06.2015, 22:23

Hi,

zu der elektrischen Servolenkung gibt es hier im Forum schon einen Erfahrungsbericht: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?p=536379" onclick="window.open(this.href);return false;
Würde ich auch so machen und mir den ganzen Heckmeck mit Servopumpe, Leitungen und Lenkgetriebe, alles gerne mal in undicht, sparen...

Grüße!
Bild

Lupao
Stammposter
Beiträge: 552
Registriert: 17.08.2010, 03:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pfalz-Kurpfalz

Re: Servolenkung für T3 Benziner Bj. 1983 nachrüsten

Beitrag von Lupao » 02.06.2015, 22:35

yamsun hat geschrieben:Hi,

zu der elektrischen Servolenkung gibt es hier im Forum schon einen Erfahrungsbericht: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?p=536379" onclick="window.open(this.href);return false;
Würde ich auch so machen und mir den ganzen Heckmeck mit Servopumpe, Leitungen und Lenkgetriebe, alles gerne mal in undicht, sparen...

Grüße!
Die elektrische Servolenkung kostet aktuell als Selbsteinbaukit rund 1600,- Euro.
Die 800,- Euro von 2012 wären ein toller Preis, da hätte ich mich gerne für diese Lösung entschieden.
Viele Grüße
Rüdiger

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“