Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Westyfahrer
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 28.03.2014, 14:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Westyfahrer » 30.07.2015, 13:06

Hallo,

ich habe eine 83 Joker mit einem DG Motor und habe letzte Woche versucht die Wasserpumpe zu wechseln. Leider passt die Neue nicht. Alle Anschlüsse sind gleich und passen, hab sie auch eingebaut, ABER die Riemenscheibe fluchtet nicht mehr mit den anderen. Sie ist um fast nen cm versetzt. Außerdem schleift die Riemenscheibe an der Wasserpumpe.

Die Riemenscheibe habe ich wieder genau so draufgebaut wie ich sie weggebaut habe und selbst wenn ich sie umdrehen würde würde sich nichts ändern.

Die Nummer der neuen Pumpe lautet 025 121 010 A. Diese sollte laut sonen teileprogramm auch passen.
Auf der alten steht 025 121 019 WWO. Allerdings kann ich zu dieser Nummer nichts finden. Bei VW haben sie gesagt, dass das nur eine Gußnummer ist und diese nichts zu sagen hat.

Gibt es evtl verschiedene Riemenscheiben oder einen Adapter? Weiß jemand den unterschied zwischen der 025 121 010 mit und ohne A zum Schluss? Was könnte noch alles falsch gelaufen sein?

Danke schon mal für Eure Hilfe

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Agrotiko » 30.07.2015, 14:48

Hallo Wolfgang

Hab die Pumpe mit derselben Nummer wie du gekauft und montiert (025 121 010 A). Passte alles ohne Probleme und fluchtet 100%.

Hast du noch irgendwelche Zusatzaggregate drin die vielleicht jemand nachtraeglich eingebaut hat? Servo, AC?

Wie die Scheibe an der Pumpe schleifen kann ist mir aber echt ein Raetsel.

Gruss
Sebastian

Benutzeravatar
Westyfahrer
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 28.03.2014, 14:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Westyfahrer » 30.07.2015, 15:12

Hier mal ein Bild davon. Ich hab eigtl nur Wasserpumpe Lichtmaschine und dann Kurbelwelle.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... zdtqsu.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Westyfahrer
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 28.03.2014, 14:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Westyfahrer » 30.07.2015, 15:17

hier kann man sehen wo das Riemenrad angeht. liegt noch nicht mal ganz an

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... phf8vg.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Bullfred
Antik-Inventar
Beiträge: 6695
Registriert: 03.03.2012, 11:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 120Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: leicht südlich von Berlin

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Bullfred » 30.07.2015, 18:41

Moin,
nach meinen Recherchen isses son Fahrgestellnummernding. Da gibt's verschiedene Keilriemenscheibenhälften.
:bier

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 181
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bullibus
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölner Höfe Berlin

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von bulliausköln » 30.07.2015, 23:36

du musst dir die geteilte Riemenscheibe besorgern. Hatte identisches Problem. 2 geteilte Riemenscheibe drauf, Problem gelöst. Behelfsmäßig kannst du übergangsweise mit unterlegscheiben als "Abstandhalter/Distanz Stück" arbeiten.

Gruß

Carahard
Poster
Beiträge: 114
Registriert: 26.01.2010, 22:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL ReimoHD
Leistung: 110
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Carahard » 31.07.2015, 11:40

Warum so rostige und ungegeignete Schlauchschellen und nicht Federbandschellen?

Bernhard

Benutzeravatar
Westyfahrer
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 28.03.2014, 14:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von Westyfahrer » 31.07.2015, 16:51

Danke für Eure Hilfe. Hat jemand zufällig so eine Scheibe. Gibt bei VW nur noch eine Hälfte :-)

@Bernhard: Weil de da scho allerweil dort warn :)

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 181
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bullibus
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölner Höfe Berlin

Re: Wasserpumpe beim 1.9l wbx BJ 83

Beitrag von bulliausköln » 31.07.2015, 20:51

ich geh gleich mal in den Keller

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“