DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 04.08.2015, 22:21

Ich hab gelegentlich das Problem, daß der warme Motor beim ausrollen bzw. auskuppeln ausgeht. Ich konnte mir im Urlaub behelfsmäßig mit dem höheren Standgas helfen, aber wollte der Sache nachgehen.
Meiner Freundin passiert das nicht, aber sie fährt auch eher hochtourig.

Dann http://www.t3-infos.de/t3-infos_b.html# ... gsregelung gelesen. Hat der DG eine Zigarre oder etwas ähnliches? Ich hab mich dumm und dämlich gesucht...

Nächster Schritt ist dann wohl Drosselklappe, i guess.
Bild

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von Agrotiko » 05.08.2015, 08:22

Schraub als erstes mal die Leerlaufduese raus und reinige die ordentlich (Druckluft, feiner Draht etc).
Wenn du den Plastikdeckel vom Vergaser ab hast siehst du 3 Duesen, die Leerlaufduese ist die einzige die einen Schlitz fuer nen Schraubendreher hat.

Es gibt noch das Leerlaufabschaltventil, kannst auch mal rausschrauben und ausblasen und auf Funktion ueberpruefen, auch den Sitz mal reinigen und (vorsichtig) durchblasen.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20577
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von neujoker » 05.08.2015, 08:30

Agrotiko hat geschrieben:Schraub als erstes mal die Leerlaufduese raus und reinige die ordentlich (Druckluft, feiner Draht etc).
....
In eine Vergaserdüse geht man nie mit einem Draht. Diese Messing-/Bronze-Materialien sind schnell verkratzt oder an den Kanten verformt und damit die Düse verändert.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von Agrotiko » 05.08.2015, 08:44

Haste Recht, Draht im Sinne von Eisendraht ist sicher nicht optimal. :cafe
Ich habs letztes mal mit ner feinen Kupferlitze (aus nem Kabel gezogen) gemacht weil ich keine Druckluft zur Hand hatte.
Alternativ geht auch ne Plastikborste von einer Spuel- oder Klobuerste (wenn fein genug).

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 05.08.2015, 10:03

Alles klar. Danke für den Tipp, probier ich heute abend mal und geb dann Rückmeldung wie's war.

Meine Klobürste hat sicher noch ne Borste übrig :shock:
Bild

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 05.08.2015, 18:09

Hallo knastbruder666,

das Unterdrucksystem ist dicht?
- Unterdruckschläuche mit den Gummischläuchen
- Unterdruckdose/Pulldowndose die können reißen = Nebenluft hatte ich bei meiner Caravelle, der Motor war an jeder Ampel ohne Gasgeben aus.
- Das Leerlaufabschaltventil regelt lediglich die Spritversorgung/Zulauf in die Mischkammer im abgeschalteten Zustand.

Guten Wirkungsgrad.

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel (flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 07.08.2015, 09:37

Hi, danke für die Tipps. Hab mich gestern an den Motor gesetzt:

- Leerlaufdüse (war bereits und) ist picobello sauber. Hatte auch noch eine Wildschweinborste rumliegen, mit der ich popeln konnte ohne die Düse zu zerstören.
- Unterdruckschläuche sind augenscheinlich dicht.
- Pulldowndose. Kann ich die nur mit einem Vakuumtester testen? http://www.ruddies-berlin.de/sepdown.htm Macht es Sinn sich einen solchen Tester anzuschaffen?
Bild

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 09.08.2015, 08:56

Also ich war jetzt 2 Tage unterwegs und konnte es gut beobachten. Auf 200 km hatte ich das Problem 2 Mal und war gefühlt 2-3 Mal nahe dran.

Was war passiert?
Ich bin rel. niedertourig gefahren und hab dann im Fuß gemerkt, daß das Gas nicht mehr richtig angekommen wird / Leistungsloch. Das hat sich dann bestätigt und der Motor ist beim Auskuppeln ausgegangen. bei den anderen 2-3 Mal habe ich stärker mit dem Gaspedal gespielt und das hat sich dann so wieder weggearbeitet bis es nach kurzer Zeit wieder normal ging.

Mich wundert es, warum es nur bei meiner Fahrweise auftritt und manchmal kommt und manchmal nicht...
Bild

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 09.08.2015, 12:53

Hallo knastbruder666,

sollte Dein Unterdrucksystem Nebenluft ziehen kannst Du es wie folgt prüfen:
- Sämtliche Unterdruckschläuche( Gewebeschläuche) mit Bremsenreiniger vorsichtig besprühen.
- Pulldowndose auf Risse kontrollieren und mit Bremsenreiniger vorsichtig besprühen.
- Ansaugbrücke bzw. deren Dichtung zum Zylinderkopf vorsichtig mit Bremsenreiniger besprühen.
Eine Drehzahländerung weist auf eine Undichtigkeit des Unterdrucksystems hin.

Die Schlauchlängen und den Durchmesser vom Unterdruckschlauch findest Du hier:
http://www.partscats.info/volkswagen/de ... _id=275060" onclick="window.open(this.href);return false;

Guten Wirkungsgrad.

Schöne Grüße von der Leine
Viktor Wiesel (flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 09.08.2015, 17:47

Hi Viktor,

also ich war gerade am Motor mit ner Dose Vergaserreiniger. Mir sind 2 Sachen aufgefallen:

- An der Pulldown-Dose hört sich der Motorlauf wundervoll ruhiger und gleichmäßiger an :shock:
- Ich behaupte es wird auch gleichmäßiger an dem eingezeichneten Schlauch. Das ist Tank zu Benzinpumpe? Versteh ich nicht ganz, aber vielleicht zieht die Leitung ja auch Luft.

Bild

Man muss die Pulldown-Dose komplett tauschen, wenn die Luft zieht, oder kann man die reparieren?
Ich find irgendwie keine Info zu Ersatzteilen, wenn ich suche. Meint Ihr der Mechaniker kann was spontan damit anfangen? Ich wollte die Woche ohnehin mal kurz zu dem.

Danke für die Unterstützung! :bet
Bild

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 09.08.2015, 20:08

Hallo Knastbruder666,

hier kannst Du gerade eine kaufen die Pulldowndose gibt es selten.
Verkäufer: mww-24, original VW Transporter T3 Pulldowndose NEU für 2E3 DG Vergaser 1.9l Pierburg
Und die Einstellung Deiner Pulldowndose würde ich markieren und auf die neue so gut es geht Übertragen nur als Tip am Rande.

Neue Benzinschläuchen schaden nie die Durchmesser und Längen findest Du hier:
http://www.partscats.info/volkswagen/de ... _id=302721" onclick="window.open(this.href);return false;

In dem Zusammenhang kannst Du die Lüsterklemmen mal ersetzen durch Schrumpfverbinder/Quetschverbinder, das Kabel hängt irgendwann daneben.

Guten Wirkungsgrad.

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel (flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 09.08.2015, 20:24

Hey cool,

die hab ich vorhin nicht gefunden gehabt. Die hol ich mir.
Benzinschläuche und die Lüsterklemmen tausch ich dann auch aus. Ich meld mich dann, wenn alles eingebaut ist.

Merci nochmal. 8-)
Bild

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 09.08.2015, 20:56

Hallo Knastbruder666,

an der Ansaugbrücke ist mir eine weitere mögliche Nebenluftquelle aufgefallen.
Im Anschlussbereich von Ansaugbrücke und Bremskraftverstärker mit Unterdruckrohren und Rückschlagventil fehlt eine Kunststoffschelle.
http://www.partscats.info/volkswagen/de ... _id=306217" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.partscats.info/volkswagen/de ... _id=303180" onclick="window.open(this.href);return false;

Guten Wirkungsgrad

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel (flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 19.08.2015, 17:38

Ok, also die Pulldown-Dose ist installiert. Der Wagen läuft ruhiger und der Motor geht nicht mehr aus. :dance
Die Unterdruckschläuche tausche ich noch.
Ansaugbrücke habe ich gecheckt, Bremskraftverstärker scheu ich mich noch, weil das glaub ich aufwändiger ist zu finden.

Der Wagen hat neuerdings aber beim anfahren (v.a. bei Last) und rückwärts anfahren (immer) ganz schönes ruckeln. Hab mich im Forum ungeschaut und wollte daher erst mal nach den Getriebe/Motorlagern schauen.
Aber kann das auch mit der Pulldown-Dose / Vergaser zu tun haben? Ich hab ja nicht richtig gerafft, was die kaputte Pulldown-Dose eigentlich macht was damit zusammenhängt, dass der Motor ausging. War es die Nebenluft die gezogen wurde oder die kaputte Membran, die dazu führt, dass die Starterklappe nicht geöffnet wird und der Motor absäuft? (http://www.kfz-tech.de/VKaltstart.htm" onclick="window.open(this.href);return false;). Das Problem war ja unabhängig von Wärmezustand des Motors :gr
Bild

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1563
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 19.08.2015, 18:18

Hallo Knastbruder666,
das ist doch erfreulich. :cafe
Die Längen der Unterdruckschläuche findest Du hier:
http://www.partscats.info/volkswagen/de ... _id=303162" onclick="window.open(this.href);return false;

Die fehlende Schelle ist die Nr. 3 bzw. 4
http://www.partscats.info/volkswagen/de ... _id=306217" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Membran der Pulldowndose regelt per Unterdruck das öffnen der Starterklappe/Luftklappe, durch die defekte Pulldowndose ist Nebenluft gezogen worden = viel Luft wenig Benzin-Luft-Gemisch.
Laß Deinen Leerlauf und CO Gehalt am Abgastester mal kontrollieren und ggf. einstellen, möglicherweise ist danach das ruckeln weg.

Guten Wirkungsgrad.

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel (flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 21.08.2015, 08:59

Hi Viktor

Also ich hab jetzt nach dem Buch den CO-Wert nach Sicht eingestellt und das ruckeln ist nicht mehr aufgetreten bei ner kurzen Testfahrt.
Nächste Woche dann also noch mal zu jemand mit Abgastester.

Wegen dieser 'fehlenden' Schelle. Hast Du irgendwie ein Anzeichen dass meine weg sein könnte oder ist das eher so ne Gefühlssache? Weil von dem Foto her kann man ja nirgendwo Schelle 3 oder 4 oder da wo sie sein sollte, sehen? *Verwirrung*

Beste Grüße
Bild

Benutzeravatar
knastbruder666
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 15.05.2015, 11:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Mosaik Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Konstanz

Re: DG hat kein Leerlaufsteuerventil / Zigarre, oder?

Beitrag von knastbruder666 » 13.10.2017, 20:36

Feedback zum Ruckeln. Hab von der Werkstatt (endlich mal) der Vergaser reinigen und erneuern lassen. Es wurden dabei einige gut mitgenommene Membrane getauscht. Der Garagist meinte ziemlich sicher sei das Ruckeln daran gelegen. Nach einigen hundert Kilometern später muss ich sagen, dass es nicht mehr aufgetreten ist. Ich darf hoffen. :sun

Das Ruckeln beim Anfahren ist auch weg, seitdem sich die Kupplung im Urlaub verabschiedet hat und wir eine neue haben :) :) :)
Bild

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“