Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von BennoR » 06.11.2015, 15:10

Ja, ich bin nicht verblödet und in der Lage eine sinnvolle Überschrift für dieses Thema zu formulieren, welches nicht "Hilfe"oder "dringend" enthält!t

Hallo

ich finde bei unsrer alten Elektrik nicht das Steuergerät oder Relais für Kühlmittelmangel

steckt das im Cockpit? odef wo muss ich sucgen? ein schwartes Relais Nr 43 gibts da nicht nur 19, X Relais, Blinker ... sehr spartanisch ...
vielen Dank
Benno

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von Agrotiko » 06.11.2015, 15:31

Die Aufgabe erledigt die Cockpit"elektronik".

Kein Wasser = kein elektrischer Durchgang = Lampe an

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von BennoR » 06.11.2015, 15:45

Hallo

bist du sicher??
der Schaltplan sagt es gibt ein Steuergerät und meines Wissebs haben alle VW der 80er das per Relais 42 oder 43 gelöst ich finds nur nicht.

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von Agrotiko » 06.11.2015, 15:50

Hmm, ich war mir eigentlich sicher aber jetzt nicht mehr.

Ich geh mal schauen.

Benutzeravatar
Agrotiko
Stammposter
Beiträge: 323
Registriert: 03.04.2014, 14:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Griechenland

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von Agrotiko » 06.11.2015, 16:04

Aha, :dance gefunden!

Ich kannte bisher nur die zwei Relais auf dem "Steckplatz" bei den Sicherungen (Blinker und X).
Aber es gibt tatsächlich noch zwei mehr.

Das von dir gesuchte Relais befindet sich "servicefreundlich" direkt über dem Massestern.
Viel Spass beim tauschen/ausbauen.

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von BennoR » 06.11.2015, 16:43

Danke!!

ich plane immer noch den Schlauchplatzwarnsummer bzw Keilriemenrisspieper

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3360
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von yamsun » 06.11.2015, 17:39

Hi,

Als fertiglösung gibt es einen warnsummer von gowesty, welcher einfach von hinten auf die Temp-Anzeige geschraubt wird.

Piept bei Wassermangel und Überhitzung, also analog zum blinken der led.

Ich hab das bei mir eingebaut...

Grüße!
Bild

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von BennoR » 06.11.2015, 18:24

Hallo

eigentlich was ich suche... aber es steht explizit da, das es nicht bei Kühlwassermangel anschlägt! Also erst wenn der Motor zu heiss ist, aber nicht beim Platzer:


Note: This alarm sounds due to overheating—it will NOT sound when you fire up your van (the red light blinks for a moment) or if your coolant level is low

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3360
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von yamsun » 06.11.2015, 18:49

Ich weiß dass das da steht, aber meiner und ein weiterer den ich verbaut habe piepsen beide, sobald die led während der Fahrt anfängt zu blinken.
Keine Ahnung, warum die das so schreiben. :kp

Einbaubericht siehe hier: http://bulliforum.com/viewtopic.php?f=89&t=88128" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von BennoR » 06.11.2015, 20:00

VIelen Dank, nun habe ich den Beitrag auch gelesen

dann erspare ich mir weiteres Messen und Denken und werde "klicken" bei Westy.

PS Das Wasserstandsrelais wirft bei mir eine oszillierende Spannung von ca 0,4V ab wenn es die LED zum blinken bringt. Gemessen direkt am Ausgang mit abgesteckten Geberleitungen.
Eine Masseverbindung bzw Widerstandsveränderung gegen Masse habe ich erwartet, konnte sie aber nicht messen. Egal, ist ja nun als Kauflösung erledigt.

Bullfred
Antik-Inventar
Beiträge: 6695
Registriert: 03.03.2012, 11:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 120Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: leicht südlich von Berlin

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von Bullfred » 06.11.2015, 20:15

:shock:
Benno, die Frage soll erlaubt sein: wie kommen die restlichen Milliarden Motoren nur ohne dieses Zeug zurecht? :gr :kp
:bier

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von BennoR » 06.11.2015, 20:33

kurz und gut: die sind quasi neu :) und jedes Jahr stehn mindestens 5 Autos an der Planke wenn wir in den Süden fahren mit Fütze. Hoffentlich haben die es früh genug gemerkt... und die Kisten sind keine 30 Jahre alt...

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1606
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von Max Power » 07.11.2015, 12:58

Mir ist letzte Woche ein Wasserschlauch geplatzt, schön auf der Umgehungsstrasse berghoch Vollgas.
Ich hab dann die Wasserspur beim Ersatzteil holen zurückverfolgt, das waren bestimmt 3-4 Kilometer bis ich durch Zufall die LED blinken gesehen hab und angehalten bin. Mal sehen was Zylinderkopf und Dichtung jetzt sagen.

Einen Summer hätte ich eher gehört. Ist also schon Sinnvoll.

prometheus0815
Harter Kern
Beiträge: 2072
Registriert: 17.09.2012, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederösterreich

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von prometheus0815 » 07.11.2015, 13:17

Max Power hat geschrieben:Einen Summer hätte ich eher gehört. Ist also schon Sinnvoll.
Wäre in diesem Fall sinnvoll gewesen. Wie bei Versicherungspolicen ist das eigentlich eine Abwägung zwischen (Schadenswahrscheinlichkeit x Schadenshöhe) und Kosten des Schutzes davor. Wie bei Versicherungspolicen ist es aber in Wirklichkeit meistens eher eine persönliche, diffuse, subjektiv gefühlte Sache. :kp

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3360
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Wbx 1985 wo Külmittelnangel Steuergerät

Beitrag von yamsun » 07.11.2015, 15:57

Wieso hat vw eigentlich bei den späteren Baujahren einen Summer an die Öl-led gekoppelt? Ach ja genau, weil man den hört auch wenn man nicht ständig auf die Warnlämpchen schaut.

Das ist doch eine überflüssige Diskussion. Wer den Vorteil einer akustischen Warnung nutzen möchte, baut sich so ein Teil ein, wer sowieso immer panisch alle drei Sekunden auf den Tacho schaut brauchts wohl eher nicht. Muss ja niemand...
Bild

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“