Welche Standheizung original BJ89

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Tobin
Mit-Leser
Beiträge: 19
Registriert: 23.01.2016, 10:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LT Karmann Distance
Leistung: 92
Motorkennbuchstabe: 1G
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 85368 Moosburg

Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von Tobin » 03.10.2016, 14:54

Servus,

welche Standheizung wurde 1989 original im T3 Multivan verbaut?
Der Vorbesitzer hat die Standheizung aus Platzgründen ausgebaut, aber ich möchte wieder alles soweit wie möglich original machen.

Thermostatregler ist noch drin und Laut Ausstattungcode war diese auch drin: "P26 Motorunabhängige Kraftstoffstandheizung mit elektrischem Gebläse und thermostatischer Regelung"

Heizung war unter der Rückbank Beifahrerseitig montiert, war da mal eine b2l oder b1l oder was ganz anderes verbaut?

Bin für jeden Tipp dankbar
Bild

Sunfast
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2013, 15:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von Sunfast » 16.10.2016, 19:27

Hallo,
in meinem 1990er Multivan ist eine B2L verbaut.
Grüße, Thorsten

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18903
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von neujoker » 16.10.2016, 20:25

Unter P026 war eine B2L oder D2L je nach Fahrzeugkraftstoff verbaut. Die Heizung selbst saß unter dem Wagenboden rechts zwischen Schweller und Rahmenprofil. Unter der Sitzbank waren sowohl der Umlufteintritt zur Heizung wie der Warmluftaustritt.
Auf folgendem Bild siehst du die Konfiguration des Luftleitungen im Kasten der Bank: http://catalog.partmaster.com.ua/imgban ... 160740.png
da von unter dem Wagenboden: http://catalog.partmaster.com.ua/imgban ... 160770.png
da Verbrennungsluft und Abgasführung: http://catalog.partmaster.com.ua/imgban ... 160800.png
da Kraftstoffsystem: http://catalog.partmaster.com.ua/imgban ... 160830.png

Mit dem Original machen hast du ein Problem: Dieser Heizungstyp unterliegt einer 10-jährigen Austauschpflicht der Brennkammer. Du wirst Probleme haben eine Heizung mit nicht abgelaufener Brennkammer zu bekommen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Icke_bln
Poster
Beiträge: 58
Registriert: 26.10.2014, 16:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WhiteStar
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von Icke_bln » 19.10.2016, 00:03

Kurze Frage:
Wird original die "kalte" Innenluft aus dem Stauraum unter der
Sitzbank gesaugt? Also ohne definierte Zuluftöffnung aus dem
Innenraum. Mir ist schon klar das der "Deckel" nicht ganz dicht
ist, aber so könnte doch die Zuluft durch irgend ein Teil da unten
leicht abgedeckt werden, wenn einer da z.B. ne Tüte rein wirft.

Gruß
Tobias

pitds
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 04.08.2012, 12:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von pitds » 23.01.2019, 18:07

Hallo,
bei mir funktionieren die Links nicht. Geht das bei euch?
pit

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18903
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von neujoker » 18.02.2019, 18:10

Das ist halt mal so, dass nach fast 3 Jahren externe link nicht unbedingt mehr funktionieren, weil der Anbieter nur eine Kleinigkeit auf seiner Webseitenstruktur geändern haben muss.
Und bei Partmaster wurde mehr geändert.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

pitds
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 04.08.2012, 12:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von pitds » 18.02.2019, 19:31

Entschuldigung,
ich hatte nicht auf das Datum geachtet. Gibt es irgendwo entsprechende Bilder von der Heizung und den Schläuchen?
Grüße,
pit

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1292
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von Max Power » 18.02.2019, 19:38

https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 1988-78/0/
Auf der Seite ganz unten ist die Heizung

pitds
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 04.08.2012, 12:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Welche Standheizung original BJ89

Beitrag von pitds » 24.02.2019, 11:18

Vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“