Dachträger selbst bauen oder kaufen?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
keulejogio
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2012, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex feuerwehr bulli
Leistung: 77 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Dachträger selbst bauen oder kaufen?

Beitrag von keulejogio » 08.02.2017, 21:40

Hi alle,
ich bin seit 5 Jahren stolzer Besitzer eines T3 Busses (ex Feuerwehr) den ich für meine Bedürfnisse schon modifiziert habe. Nun möchte ich eine Markiese anbringen und dachte es wäre wohl das beste dies an einem Dachträger zu montieren um meinen Bus nicht allzusehr zu beschädigen.
Hat wer Erfahrung mit sowas?
Viele Grüße aus Franken

Benutzeravatar
roetka
Stammposter
Beiträge: 466
Registriert: 22.05.2013, 15:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus/Camper
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Dachträger selbst bauen oder kaufen?

Beitrag von roetka » 09.02.2017, 09:04

Je nachdem welche Markise du hast gibt es entsprechende Halter für die Regenrinne dafür. Da beschädigst du nichts und nen Träger musst du auch nicht extra bauen. Es sei denn du brauchst den Träger auch so, dann würde es Sinn machen.
Viele Grüße,
Sebastian


Bild

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beiträge: 2300
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 70-112
Motorkennbuchstabe: XYZ
Anzahl der Busse: 0

Re: Dachträger selbst bauen oder kaufen?

Beitrag von burger » 09.02.2017, 09:27

Der Hinweis mit den Haltern ist korrekt. Wenn du den T3 für den Urlaub nutzt kann man mit einem Dachträger natürlich zusätzlich etwas Stauraum schaffen. Um eine Markise anzubringen muss es aber ein stabiler Träger sein. Aber selbst bauen? Nein, das lohnt wohl kaum.
Die sog. "Handwerker-Träger" gibts doch recht günstig gebraucht.
Gruß aus OWL,
Markus

Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 100
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Dachträger selbst bauen oder kaufen?

Beitrag von Jens Brownstar » 09.02.2017, 21:00

Hi,

ich habe meine Markise auch auf Dachträger gesetzt, nach dem Urlaub kommt sie eh immer wieder runter, der Tiefgaragenkompatibiltät zuliebe. Hat den Vorteil, dass sie etwas höher sitzt und man mehr Kopffreiheit hat, was ich zumindest beim niedrigeren 2WD als angenehm empfinde. Ich habe irgendwelche Standard-Träger mit ausreichender Breite genommen und mir passende Halter gebastelt. Zumindest für Fiamma gibt es aber auch Dachträgerhalter zu kaufen, wenn ich mich recht erinnere.

Gruß,
Jens

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“