AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

T-Drei
Mit-Leser
BeitrÀge: 40
Registriert: 15.03.2017, 19:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 253
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon T-Drei » 17.03.2017, 16:04

Hallo Leute 8-)

Die Suchfunktion bringt irgendwie nicht das gewĂŒnschte Ergebnis...
Mein T3 wĂŒnscht sich eine AnhĂ€ngerkupplung.
Erste Frage vorab: Welches Modell habe ich da eigentlich? Multivan ist es ja nicht, Transporter auch nicht...?

FĂŒndig bin ich nun bei Bosal geworden. Sie bieten eine mit E-Satz an:
LINK
Ist die fĂŒr meinen geeignet/passend?

Der Einbau der AHK dĂŒrfte klar sein, nur der universelle E-Satz wird doch nur mit Dose und Kabel mit losen Enden ausgestattet sein!?
-> und hier benötige ich nun Eure Hilfe.
1> Wer kann mir sagen, wie das mit dem Relais + Kontrolllampe lÀuft - was dem Lieferumfang wohl nicht enthalten sein wird... obwohls auf den Bildern so aussieht, als wÀre da was 3poliges dabei.
2> AHK Relais mit zusÀtzlichem Ausgang kaufen und dieses gegen das originale ersetzen?
3> Plus irgendeine (originale) grĂŒne Leuchte irgendwo hinbohren und die am Relais anschließen?
4> Erkennt dieses Relais ohne zuÀtzliche Kabel, dass ein AnhÀnger angesteckt ist, oder eben nicht?

GrĂŒĂŸe
Mike
| T3 Mannschaftswagen der Feuerwehr mit MV WBX |
| Audi Coupe Typ 81, 5Zylinder Umbau auf 7A mit 170PS |
| Ford Mustang '68 Coupe, V8 mit 350PS | HOMEPAGE |

Hacky
Inventar
BeitrÀge: 3777
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon Hacky » 17.03.2017, 16:30

Den E-Satz wĂŒrde ich nicht empfehlen, es gibt mittlerweile SĂ€tze mit akustischer Blinkerkontrolle, da entfĂ€llt die Kabelverlegung nach vorne
sowie die Kontrolleuchte und wechsel des Blinkrelais.
Es wird nur ein separates Relais im Motorraum verbaut.
Falls bei solcher Installation dann eine Blinkleuchte am AnhÀnger ausfÀllt blinken die restlichen Leuchten schneller, so als wenn am Fahrzeug selbst eine Leuchte ausgefallen ist.
Das reicht dem TÜV und ist einfacher zu installieren...

Und AnhÀngerkupplungen gibt's gebraucht wie Sand am Meer und sollten nicht mehr wie 50Teuronen kosten!
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grĂŒne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grĂŒne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
GĂŒldner G40S Bj 67

Alex0069
Poster
BeitrÀge: 109
Registriert: 12.11.2016, 19:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon Alex0069 » 17.03.2017, 17:48

Hi T-Drei

Transporter meint wahrscheinlich kleine (Blech-)Stossstange
Multivan dann entsprechend grosse (GFK-)Stossstange
Hatten wir im Nachbarforum neulich erst als Neben-Thema

Ach ja, und nimm einen 13-poligen E-Satz, fĂŒr FahrradtrĂ€ger auf der AHK isses Vorschrift und neuere AnhĂ€nger sind eig. auch alle 13er.
Ich rĂŒste meine um, sobald ich eine 13-Poler Dose aus Metall gefunden habe, oder wenn ich die Nerven verliere bei dem RĂŒmgewĂŒrge mit dem Adapter.

Kabel von hinten nach vorne brauchst scheinbar nicht ziehen, lies mal hier.
Korrigiere mich bitte ggf., wer's sicher weiss!
Und die Top-Tronic-Dinger sind zwar bequem, aber mitunter empfindlich gegen Feuchtigkeit und Vibrationen...

Gruß Alex0069

newt3
Inventar
BeitrÀge: 2858
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon newt3 » 17.03.2017, 19:16

kabel von hinten nach vorne braucht es nicht. das blinkrelais fĂŒr ahk weiß, wenn mehr als 2 blinkleuchten (vorne hinten) angeschlossen sind und bringt so die kontrolleuchte (anschluss c2) zum leuchten.

----------
anschluss eines E Satzes:

hinten kannst du an den rĂŒckleuchten abgreifen
rechts:
- blinker
- rĂŒcklicht

links:
- blinker
- rĂŒcklicht
- bremslicht
- nebelschlussleuchte
- masse direkt von der karosse (beim diesel sind die massepunkt links am trĂ€ger hinter/unterm luftfilterkasten. dort einfach putzen und mit anschließen

-----------
vorne in die zentalelektrik dann ein blinkrelais fĂŒr ahk mit rein.
an c2 vom relais kann man dann eine kontrollleuchte anschließen
->entweder an der zentralektrik den passenden kontakt einstecken (siehe belegung zentralektrik xls von raimund feussner)
->oder ein relais nehmen von der c2 anschluss nach vorne rausgeht (dann kann man direkt am relais das kabel fĂŒr die leuchte anschließen)

ob du dir eine kontrollleuchte ins cockpitgehĂ€use bohrts mußt du wissen. ich hab die beleuchtung vom heckscheibenwischerschalter genommen....
falls du blindblenden hast kannst auch eine blinkblende mit birne nachrĂŒsten
falls du ne handbremskontrolle hast könntest dort auch 'ne zweite birne reinpacke
akustisch also irgend 'nen leiser gong geht auch (bin grad nicht sicher ob es dann nur bei anhÀnger gong oder auch bei warnblink. ich meine c2 wÀre auch bei warnblink aktiv weil ja dann auch mehr als 2 blinker gleichzeitig strom ziehen)

-----------
Im Grunde ist's das einfachste eine gebrauchte originale AHK (Westfalia, Peka) zu kaufen, wo der E-Satz mit dabei ist. Schrauben idealerweise auch mit dabei (sind 3 stĂŒck je seite und glaub 12.9er!) (weiß grad nicht ob die 2 schrauben links rechts die die normalen stoßstangenhalter an der karossere befestigen auch 12.9er sind oder irgendwas einfachereres)

Kabel kannst du dann erneuerung (universelles 7 poliges AHK Kabel. 2 meter sollten locker reichen). Im AHK Stecker sind die Kontakte meist angeschraubt und nicht gecrimpt. An den RĂŒckleuchten mußt du dann Crimpen (6.3mm flachsteckhĂŒlsen unisoliert mit Rastnase). Dort Crimpst ĂŒberall dort wo es notwendig ist 2 Kabel an den Stecker (das originale und das von der AHK).
Ansonsten billiger E-SATZ.

Falls dein RĂŒckleuchtenkabelbaum sowieso brĂŒchig ist kannst ihn auch komplett neu machen (entweder in original kabelfarben oder auch mit einem AHK Kabel...dann besser 8 polig nehmen um die RĂŒckfahrleuchte mit umzusetzen....7polig geht nur wenn keine nebelschlussleuchte vorhanden)
VERKAUFE DIVERSE TEILE AUS DOKA 1.6TD JX 11/1992 168538km http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=10&t=90914

Benutzeravatar
Maik-T3
Poster
BeitrÀge: 120
Registriert: 01.06.2016, 20:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 253/Bastelbude :-)
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 07980

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon Maik-T3 » 17.03.2017, 20:39

1> Wer kann mir sagen, wie das mit dem Relais + Kontrolllampe lÀuft - was dem Lieferumfang wohl nicht enthalten sein wird... obwohls auf den Bildern so aussieht, als wÀre da was 3poliges dabei.

Hallo bei dieser AHK und dem E-Satz ist alles dabei hab ich auch angebaut.
Anschließen geht super am RĂŒcklicht FlachsteckhĂŒlse abschneiden und neue inkl. dem Kabel der AHK aufcrimpen.
Das Ganze ist inkl. Anbau der AHK in ca einer Stunde erledigt.

Gruß Maik
Busfahrer und Schrauber seit 2001 :sun ...
Bild

newt3
Inventar
BeitrÀge: 2858
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon newt3 » 17.03.2017, 22:23

falls dir 1800kg anhĂ€nglast ausreichen (mit klasse b fĂŒhrerschein darfst beim t3 eh nicht so superviel dahinterhĂ€ngen)
e-bucht: 201848081166
->nachteil der alten kupplungen mit der wellenlinie ist glaub dass man die eintragen muss.

die neuen haben glaub andere prĂŒfzeichen und sind mitunter eintragungsfrei.
VERKAUFE DIVERSE TEILE AUS DOKA 1.6TD JX 11/1992 168538km http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=10&t=90914

Benutzeravatar
Maik-T3
Poster
BeitrÀge: 120
Registriert: 01.06.2016, 20:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 253/Bastelbude :-)
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 07980

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon Maik-T3 » 18.03.2017, 10:20

nachteil der alten kupplungen mit der wellenlinie ist glaub dass man die eintragen muss.
die neuen haben glaub andere prĂŒfzeichen und sind mitunter eintragungsfrei.

ja so siehts aus...
Busfahrer und Schrauber seit 2001 :sun ...
Bild

Benutzeravatar
oktTali
Stammposter
BeitrÀge: 353
Registriert: 20.09.2006, 16:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 6 TĂŒrer
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ammerland/Niedersachsen

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon oktTali » 18.03.2017, 12:33

Moin

DIe blöden 7poligen Steckdosen sind nicht totzukriegen...
Da ich die blöden Adapter nicht mag, habe ich beide Steckdosen nebeneinander.
Bild
Bitte lass dich nicht dazu verleiten, Stromdiebe zu verwenden, das gammelt immer so schön.
Übrigens geht der Kabelbaum fĂŒrs rechte RĂŒcklicht am linken RĂŒcklicht vorbei...
Oder Du legst die Kabel zum Klemmkasten im Motorraum (hab ich gemacht), dann ist es auch vor Feuchtigkeit geschĂŒtzt. LĂ€nge war IMHO 2m bis dort hin.

Gruß
Tali
2. T3-AFN-Umbau mit Teilen von Renault, Chrysler, T3, T4, Golf, Passat, Klempnerbedarf und Kawasaki

T-Drei
Mit-Leser
BeitrÀge: 40
Registriert: 15.03.2017, 19:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 253
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: AnhĂ€ngerkupplung nachrĂŒsten, Bestellung, Einbau, Verkabelung

Beitragvon T-Drei » 18.03.2017, 15:50

Hallo zusammen!

Danke fĂŒr die zahlreichen Infos und Tipps!
Klar, Stromdiebe sind nur was fĂŒr Doofies (sorry), die sich die Arbeit nicht machen wollen, es vernĂŒnftig zu machen!

Die alten gebrauchten kommen neben dem Punkt dass sie eingetragen werden mĂŒssen auch wegen der Optik nicht in Frage!

Wenn ich fertig bin, oder ich auf dem Weg bis dahin noch Hilfe benötigen sollte, melde ich mich wieder.
Dann mit Bildern ;)

:sun
Mike
| T3 Mannschaftswagen der Feuerwehr mit MV WBX |
| Audi Coupe Typ 81, 5Zylinder Umbau auf 7A mit 170PS |
| Ford Mustang '68 Coupe, V8 mit 350PS | HOMEPAGE |


ZurĂŒck zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste