Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
wodipo
Harter Kern
Beiträge: 1463
Registriert: 24.06.2010, 00:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3 Westfalia H-Zulas
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Taunus

Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von wodipo » 04.06.2017, 14:52

Bild

Kennt jemand eine Bezugsquelle für die Wasserklappe für die Seitenwand im Bus? Oder hat jemand eine zu verkaufen?
Ich würde nur die äussen liegende Plastikabdeckung benötigen; diese ist bei mir verwittert.
Grüsse,
Dietmar

Um mein Wissen zu erweitern, teile ich meine Erfahrungen mit Interessierten.

Benutzeravatar
harry.1981
Poster
Beiträge: 163
Registriert: 11.12.2015, 10:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von harry.1981 » 06.06.2017, 07:55

Ich habe mir diese hier geholt und bin damit sehr zufrieden.
http://www.gowesty.com/product-details.php?v=&id=23581

Benutzeravatar
wodipo
Harter Kern
Beiträge: 1463
Registriert: 24.06.2010, 00:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3 Westfalia H-Zulas
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Taunus

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von wodipo » 06.06.2017, 13:01

Wie in Deutschland:
Sorry, we're temporarily sold out.
Hattest du das vom Zoll abholen müssen?
Grüsse,
Dietmar

Um mein Wissen zu erweitern, teile ich meine Erfahrungen mit Interessierten.

Benutzeravatar
harry.1981
Poster
Beiträge: 163
Registriert: 11.12.2015, 10:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von harry.1981 » 06.06.2017, 13:59

Oh das habe ich gar nicht gesehen auf die schnelle. :roll:

Ja, leider musste ich zum Zoll. Der Beamte meinte es war nur Zufall, dass mein Paket gezogen wurde.
Hilfreich wäre noch den Verkäufer darum zu bitten die Rechnung außen aufzubringen.

Die Qualität ist sehr gut.

Tobicurry

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von Tobicurry » 22.08.2018, 12:17

Hallo!
Hat jemand wie oben beschrieben die Klappe eines Joker-Wassereinfüllstutzens zu verkaufen?
Bei mir ist sie während der Fahrt auf und davon geflogen.
Ich habe das ganze Teil bei Günzl bestellt (Bezugsquelle ist also klar) - aber es sieht billig aus und ist nicht original.
Und ich brauche wirklich nur die kleine Klappe. Den Rest müsste ich gar nicht ausbauen.

Vielen Dank
Tobi

Tobicurry

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von Tobicurry » 17.01.2020, 12:29

Krass, keine Antwort seit anderthalb Jahren. Wäre echt schön, wenn der Teile-Austausch besser laufen würde.
Habe jetzt zum Glück eine auf Ebay-Kleinanzeigen bekommen. Dieser ganze nachproduzierte Quatsch (siehe obige Links) ist doch nichts...

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 10191
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von TottiP » 17.01.2020, 13:18

Tobicurry hat geschrieben:
17.01.2020, 12:29
Wäre echt schön, wenn der Teile-Austausch besser laufen würde.
Dann fang mal an... :roll:
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Bluestarschorsch
Poster
Beiträge: 113
Registriert: 14.05.2017, 18:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar Intercooler
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von Bluestarschorsch » 17.01.2020, 13:37

Gute Idee!
Ich suche noch einen originalen Blinkerhebel für Tempomat in neu. Zahle dann auch gerne den damaligen Neupreis. :-)
Hoffe, das klappt jetzt flott... :dance

Viele Grüße,
Georg

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4976
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von puckel0114 » 17.01.2020, 13:39

Den GRA Hebel in braun bitte :mrgreen: :mrgreen:
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beiträge: 1931
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 70-112
Motorkennbuchstabe: XYZ
Anzahl der Busse: 0

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von burger » 17.01.2020, 15:26

Tobicurry hat geschrieben:
17.01.2020, 12:29
Krass, keine Antwort seit anderthalb Jahren. Wäre echt schön, wenn der Teile-Austausch besser laufen würde.
Habe jetzt zum Glück eine auf Ebay-Kleinanzeigen bekommen. Dieser ganze nachproduzierte Quatsch (siehe obige Links) ist doch nichts...
Diese Westfalia Teile gibts nunmal alle seit jahrzehnten nicht mehr.
Ich habe auch die Klappe vom Günzl drin und bin zufrieden (Allerdings die runde Version).
Was passt dir daran jetzt genau nicht?
Schonmal drüber nachgedacht das 30 jahre altes Plastik spröde wird und irgendwann immer kaputt geht?
Mal gucken wie lange deine "neue" jetzt hält...
Gruß aus OWL,
Markus

joky
Stammposter
Beiträge: 469
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von joky » 17.01.2020, 15:40

... ... ...
Gruß, Joky

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19398
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von neujoker » 17.01.2020, 15:59

Tobicurry hat geschrieben:
17.01.2020, 12:29
Krass, keine Antwort seit anderthalb Jahren. Wäre echt schön, wenn der Teile-Austausch besser laufen würde.
Habe jetzt zum Glück eine auf Ebay-Kleinanzeigen bekommen. Dieser ganze nachproduzierte Quatsch (siehe obige Links) ist doch nichts...
Hallo Tobi,
- erstens schreibt man auf eine Suche keine Antworten, wenn man nichts positives beizutragen hat.
- zweitens musst du bei Oldtimern immer wieder mit Replikas leben. Wenn du damit nicht klar kommst, dann darfst du keine so alten Autos fahren.
- und drittens wurde das Teil schon seit Ende 1983 nicht mehr im Joker ab Werk für den deutschen Markt eingebaut.
- und viertens liest man uralte Beiträge eigentlich nur, wenn man bei einer Datensuche darauf stößt, weil sie die eigene Suche betreffen.

Das einzige krasse ist, ist die Art deiner Wertung.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Tobicurry

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von Tobicurry » 17.01.2020, 19:42

Hm, manches versteh ich gar nicht. Wertend war nix gemeint.
Danke an Burger. Damit kann ich was anfangen. Mit den anderen Antworten irgendwie nicht...
Aber immerhin hat jetzt mal jemand geantwortet, ist doch immerhin was Schönes.

Tobicurry

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von Tobicurry » 17.01.2020, 20:25

Ach, und an Burger, weil du fragst: Ich hatte mir das Ding aus dem Link oben bestellt und war nicht zufrieden mit der Qualität. Die Klappe kann man gar nicht öffnen, die ist nur Fake, dazu gibt es billige Plastikschlüssel.
Aber der Tipp mit dem runden Einsatz ist gut, den nehm ich dann, wenn's das nächste Mal kaputt geht.

Und was die anderen so gestört haben mag, check ich immer noch nicht.
Produziert ihr die Teile selbst, die ich da kritisiert habe? Ich find doch die Teile-Shops auch geil! Sind wir froh, dass wir sie haben.

Benutzeravatar
harm
Stammposter
Beiträge: 847
Registriert: 13.04.2008, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von harm » 17.01.2020, 22:33

Wenn man "schon" 6 Beiträge geschrieben hat und meint, hier das Forum kritisieren zu können ohne selbst etwas Brauchbares beitzutragen dann ist das echt "krass". Ich weiss nicht recht, was es da zu "checken" gibt.

Und ich hatte schon alte Autos, bei denen es deutlich mühsamer war, ein brauchbares Ersatzteil aufzutreiben.

Gruss, Harm.

Tobicurry

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von Tobicurry » 17.01.2020, 23:19

Naja, ich trete hier wieder aus. Für mich waren die Bulli-Fahrer immer die Guten auf der Welt. Aber hier ist die Stimmung echt komisch.
Das Forum habe ich nicht kritisiert. Nie. Lies nach. Und dass es nicht so schwer ist, alte Teile zu kriegen, habe ich auch gesagt, deshalb fand ich es doof, dass mir so lange keiner geantwortet hatte. Weil es eben gar nicht so schwer ist. Merkste selber?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Inventar
Beiträge: 2508
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von BUSbahnhof » 18.01.2020, 07:18

Tobicurry hat geschrieben:
17.01.2020, 23:19
Und dass es nicht so schwer ist, alte Teile zu kriegen, habe ich auch gesagt, deshalb fand ich es doof, dass mir so lange keiner geantwortet hatte. Weil es eben gar nicht so schwer ist. Merkste selber?
Wer soll dir denn antworten wenn keiner etwas passendes hat!? Zumal es für Suchanfragen eine eigene Kategorie hier im Forum gibt.

Und wenns nicht so schwer ist, wieso hats dann fast 1 1/2 Jahre gedauert bei dir? :gr
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beiträge: 1931
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 70-112
Motorkennbuchstabe: XYZ
Anzahl der Busse: 0

Re: Wassereinfüllstutzen mit Klappe Bezugsquelle?

Beitrag von burger » 18.01.2020, 08:19

Tobicurry hat geschrieben:
17.01.2020, 20:25
Aber der Tipp mit dem runden Einsatz ist gut, den nehm ich dann, wenn's das nächste Mal kaputt geht.
Die runde Klappe ist das spätere Modell, da hast du auch einen anderen Ausschnitt im Blech. Das wird man wohl so nicht einfach ändern können.
Gruß aus OWL,
Markus

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“