Ersatzteilliste für Reisen

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Bleda
Stammposter
Beiträge: 802
Registriert: 03.05.2012, 17:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Wismar

Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von Bleda » 16.06.2017, 22:08

Hallo Leute,

da die Bulligemeinschaft recht Reisefreudig ist, würde ich gerne mal eine Ersatzteilliste für Reisen erstellen.

Ich habe in der Vergangenheit in meiner Ersatzteilkiste immer für den Diesel dabei gehabt:

*Gummilager für Auspuff
*Einspritzgeweih
*Antriebswellengelenk + Manschette
*Lichtmaschine bzw. Regler
*Schlauch 3,2mm für die Esds
*Elektrik-Sicherungen, Kabelschuhe
*Zahnriemen+Spannrolle
*Keilriemen
*Epoxidharz
*Dichtmasse
*Universalkühlwasserschlauch (Durchmesser Wapu zu ZK)
*Lichtschalter
*Öl

und ein paar Kleinigkeiten in meiner Ersatzteilliste gehabt.

Was habt ihr so mit?

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11245
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von TottiP » 16.06.2017, 22:27

Flachrippenriemen. Muss reichen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

PatrickausKiel
Stammposter
Beiträge: 505
Registriert: 21.07.2015, 18:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Re: RE: Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von PatrickausKiel » 17.06.2017, 09:06

TottiP hat geschrieben:Flachrippenriemen. Muss reichen.
Nein! Ne Rolle Klebeband auch noch.;)

Es geht doch eh das kaputt, was man nicht dabei hat...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Wuestenschwimmer
Poster
Beiträge: 137
Registriert: 06.01.2006, 13:34
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von Wuestenschwimmer » 17.06.2017, 09:29


Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von Jens Brownstar » 18.06.2017, 03:07

Hi,
zu meinen JX-Zeiten hatte ich auf jeder Reise die komplette Rücksitzbank voll mit Werkzeug und Bus-Teilen. Das Einzige, was ich je gebraucht habe, war das Einspritzgeweih bzw. eine Leitung davon, die sich irgendwo auf dem serbischen Autoput zwischen Istanbul und Daheim veranschiedet hatte. Alle anderen Pannen konnte ich ohne Werkstatt eh nicht selbst richten.
Seit ich mir einen Subaru Motor eingebaut habe, reduziere ich jährlich mein Equipment. Heute bin ich von 2 Wochen Sardinien heim gekommen und werde auf der nächsten Reise wohl nur noch ein paar Kabelbinder und für den Notfall meine ADAC-Plus-Mitgliedskarte dabeihaben. Ach ja, und einen Hammer für die Zelthäringe...

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2534
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von Alexander » 18.06.2017, 08:42

Moin,
meine Grundausstattung besteht aus einem Keilrippenriemen und einem Gaszug.
Den Keilrippenriemen habe ich schon mal gebraucht.
Gaszug ist mittlerweile mindestens der 3. im Auto drin. Allerdings habe ich ihn nie selber gebraucht sondern damit anderen Bullifahrern geholfen.
1L Öl, 5L Diesel und so 1-2 L Wasser sind auch immer dabei.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
xfranzx
Harter Kern
Beiträge: 1578
Registriert: 21.07.2012, 00:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Whitestar
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frauenau od. Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von xfranzx » 18.06.2017, 08:58

Werkzeug, klebeband, draht, kabel, kabelschuhe, kabelbinder.
Wg. Meinem umbau ne atw-manschette und fett.
Bei nem agg würd ich kw-sensor und zündspule dazu nehmen. Nen syncro der auch ins Gelände darf würd Manschetten und fett für VA und HA mit ins Gepäck bekommen.Ansonsten hat man eh nie das dabei was kaputt geht. Auser mann fährt viel im Alltag, dann hat man manchmal ne Ahnung was kommen könnte...das sollte man aber dann vorher Reparieren.

Gesendet von meinem SM-G388F mit Tapatalk
90er T3 Whitestar, Standheizung, 2. Batterie, Drehsitz uvm.
110PS TDI AFN, Getriebe UN1 - ersetzt durch Audi A4 Getriebe, 180° gedreht, T4 GLG Getriebeseitig
-------
92er Syncro - EX-JX-Öst.Bundespost-Werkshochdach-Funkmesswagen --> Jetzt mit ADY

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
Beiträge: 645
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von bogues » 18.06.2017, 09:36

Selbstverschweissendes Klebeband...

luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von luckypunk » 18.06.2017, 11:11

Das Thema kommt aber auch jedes Jahr...

Soweit ich Platz hab: alles was man hat, braucht man nicht...

Ich zitiere mich selbst:
Kommt meiner Meinung nach auf den Zustand des Busses an: alles was schon durchrepariert wurde ist ja eher nicht relevant, aber wenn man mit nem über 20Jahre alten Anlasser in ner Gegend rumfährt in der es sicher keine Teile gebraucht oder nur teuer über VW (auch wenn es der ADAC schickt, die nehmen das auch nur vom Fachhändler), ist das ne Überlegung wert.

Da ich schon immer auch ne gewisse Sammlung an gebrauchten Teilen für meinen T3 rumliegen hatte, hab ich auch so einiges mitgenommen.

Und das hat sich gelohnt:
- zweimal ESL vom TD gewechselt (natürlich auf der Heimfahrt nachts am Sonntag und einmal auf dem Weg zur Fähre unter Zeitdruck, mit ADAC und Notreparatur hätten wir die verpasst)
- Einmal LiMa-Regler
- einmal Bremslichtschalter
- einmal LDA

EDIT: bei meinem 2E einmal LMM, einmal DK-Poti

Klar kann man es übertreiben, aber wie gesagt, lag eh rum und nimmt im Auto keinen Platz weg. Und war jeweils in Kürze gewechselt.

Jetzt bei meinem 2E hab ich Steuergerät, Zündspule, LMM, Zigarre, Benzindruckregler, Relais MSTG und Rohr für Kurbelgehäuseentlüftung dabei...ebenfalls alles Zeug das man hier für wenig Kohle bei Ebay oder beim Schrotter erwerben kann. Ich glaub ich hab da inkl. Lima, DroKla, Ansaug (die Teile nehm ich allerdings nicht mit) ca 80€ hingelegt.

Würde mich halt nerven wenn ich in der Ferne ein Steuergerät brauchen würde......möcht gar nicht wissen was das dann kostet....so hab ich es in 2 min gewechselt, gezahlt hab ich dafür 30€. Ist auch ganz nett wenn man eine Fehlfunktion durch Austausch gewisser Teile eingrenzen kann.

Aber wie das so ist: als ich nen Termin für meinen Gasumbau hatte, ist mir auf dem Weg die Zündspule vom 2E ausgefallen...ratet mal was ich zuhause liegen hatte da ich den ganzen Bus leer gemacht hatte vorm Umbau....

Und Werkzeug:nun, was man halt so prinzipiell brauchen kann wenn man einen Defekt hat der unterwegs behebbar ist. Ist aber auch nicht so viel, halt ein paar Nüsse, Schlüssel und Bits. Und ein bisschen Elektrikkram....passt alles in ne kleine Kiste.
Zuletzt geändert von luckypunk am 18.06.2017, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von luckypunk » 18.06.2017, 11:18

Ach ja, und sowas kann auch sehr hilfreich sein, hab ich einmal bis jetzt gebraucht, hat sich schon gelohnt:

https://www.amazon.de/Reifenreparatur-R ... npannenset

https://www.amazon.de/gp/product/B005C3 ... UTF8&psc=1

Hab nen damit geflickten Reifen noch 3000km gefahren...wenn dicht dann dicht.
Kostet fast nix, der Kompressor reicht da völlig. Kann man natürlich auch für andere Sachen verwenden. Allerdings ist er kein Volumenmonster, ein Schlauchboot dauert....

Das coole ist: man braucht das Rad dazu nicht mal ausbauen. Ich hab das innerhalb von ner halben Stunde auf dem Standstreifen gemacht...gut, rechts hinten, links wäre etwas gewagt. Der Reifen muss auch auf jeden Fall auf der Felge bleiben, sonst geht das nicht. Etwas Restluft ist hilfreich, ansonsten halt den Kompressor ran und laufen lassen.
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


Benutzeravatar
BUSbahnhof
Inventar
Beiträge: 2866
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von BUSbahnhof » 18.06.2017, 13:37

Das Reifenreparaturset habe ich auch in all meinen Autos dabei, in Verbindung mit einem Vw Kompressor aus neueren Modellen.
Selbstverschweißendes Rep-Tape wurde schon genannt, ist auch relativ hilfreich, sollte man mal auf die Schnelle ein Leck abdichten wollen.
Ansonsten Leuchtmittel, Sicherungen, Kabelbinder, Panzertape, Kühlmittel, Öl, Diesel, Schnur und ein paar Schrauben.
Werkzeug habe ich einen kompletten Knarrenkasten 1/2 und 1/4 Zoll, Ring-Maulschlüsselset, Umsteckschraubendreher, Wagenheber, Handschuhe und Cuttermesser dabei :-)
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

DoKa_Bert
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2005, 00:11

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von DoKa_Bert » 16.11.2019, 10:40

Welches Reifenpannenset habt Ihr da genommen?
Der Amazon link läuft leider nicht mehr...
LG

Benutzeravatar
Domi
Inventar
Beiträge: 3975
Registriert: 11.10.2007, 21:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kuchen

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von Domi » 17.11.2019, 12:17

Keilriemen, Dieselfilter, Tape.

Gebraucht hab ich bisher nur den Riemen
___________________________________________
Grüße: Domi
85er Ex BW, CS, 3H, Bleischwerer Camping "light" 😂 Ausbau.
Das gute am 5 Gang... Du kannst 4x runterschalten :muaha

classick
Inventar
Beiträge: 3437
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von classick » 17.11.2019, 12:48

Innerhalb Deutschlad und EU Ländern mit guter Infrastruktur? Werkzeug inkl. schon erwähnten Dingen wie Kabelbinder, Tape etc. Fertig.
Bild

Benutzeravatar
harm
Stammposter
Beiträge: 932
Registriert: 13.04.2008, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Re: Ersatzteilliste für Reisen

Beitrag von harm » 17.11.2019, 13:29

Nichts.

Wer sein Auto regelmäßig fährt, und es gut wartet, sollte auch im Urlaub zurecht kommen. (Im Alltagsauto schleppt man ja auch kein Werkzeug mit, oder?)

Ich bin jedenfalls bisher immer wieder zurück gekommen (klopf an Holz).

Gute Fahrt!

Harm.

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“