Markise + Dachträger?

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Norano
Mit-Leser
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2015, 23:04
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Markise + Dachträger?

Beitrag von Norano » 18.06.2017, 11:32

Moin,
Ich fahre oft mit altem Thule-4Kant-Dachträger, oben Boot drauf. Möchte aber auch gerne eine FIAMMA-Makise an die Regenrinne klemmen unabhängig vom Dachträger, also beide separat abnehmbar / anbringbar. Die Lösung Makise AN Dachträger kenne ich, das suche ich aber nicht.

Hat da schon jemand eine Bastel- oder Kauflösung gesehen?

Gruß Jürgen
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1562
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 18.06.2017, 12:53

Hallo Jürgen,

evtl. hiermit:
https://www.campingshopwagner.de/produc ... 7Qod8sEGjw
https://www.lila-bus-shop.de/Markisen/F ... rinne.html
Viertes Bild, die Halterung wird an die Regenrinne geklemmt und die Markise eingehängt und verschraubt.
Das Teil haben wir letztlich an einem Klappdachbulli angebracht, hat gut und schnell funktioniert. Wen wir nicht anfänglich versucht hätten die Halterung vom Hochdachbulli mit der für die Regenrinne zu paaren. Nach einen halben Stunde hatten wir es schon raus. :nö

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) Inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
unsere_emma
Stammposter
Beiträge: 306
Registriert: 27.07.2011, 23:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Magnum, Capriblau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dreiländereck F/CH/D

Markise + Dachträger?

Beitrag von unsere_emma » 18.06.2017, 18:27

Hi
Ich habe die Halter mit Markise an der Regenrinne leider passen die Dachgepäckträger zwischen Dach und Markise nicht durch. Such somit auch eine Lösung für Markise an Regenrinne und Träger separat.

Norano
Mit-Leser
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2015, 23:04
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von Norano » 19.06.2017, 01:00

Hallo,
also die abgebildete Halterung ist nicht geeignet, die habe ich mir an einem Bus angesehen. Da passt die Stütze des Thule-Trägers nicht mehr zwischen Markisenkasten und Dach hindurch, und besonders das Feststellrad des Thule-Trägers würde einen Ausschnitt im Markisenkasten erfordern.
Aber danke für die Mitwirkung.
Weiter Vorschläge ?
Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Woschle
Stammposter
Beiträge: 773
Registriert: 07.01.2008, 18:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jokavelle
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von Woschle » 20.06.2017, 10:51

Moin,

bin auch gerade am überlegen wie ich das mache!

Es gibt meiner Meinung nach 2 Möglichkeiten:

https://www.lila-bus-shop.de/Markisen/M ... aeger.html
--> hier ist dann aber eine große Lücke zwischen Dach und Markise

https://www.lila-bus-shop.de/Markisen/M ... -1530.html
--> bei der Variante würde ich den Halter an einem Winkel befestigen und unten an den Dachträger anschließen - ist aber gebastelt und funktioniert ggf nicht so gut

Grüße
Woschle


ps: bei der Gelegenheit - ich suche einen großen Dachgepäckträger ;-) https://bulliforum.com/viewtopic.php?f=11&t=97939
Bild <3

Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von Jens Brownstar » 20.06.2017, 13:07

Hi,
es gibt auch Markisenhalter, die nur so hoch sind wie der Markisenkasten und an den dann beliebige Winkel oder sonstige Adapter verschraubt werden können.

Winkel auf Dachträger hält völlig problemlos, wenn es nicht gerade 2mm Blechwinkelchen sind. Hatte ich selbst schon.

Alternativ könnte man die Regenrinnenhalter nehmen und mit einem Stück Flachstahl der selben Breite verlängern und die Markise etwas höher hängen, damit die Dachträgerfüsse wieder drunterpassen. Ich weiss aber nicht, ob die Rinnenhalter für den zusätzlichen Hebel nicht zu wacklig sind.

Gruß, Jens

Benutzeravatar
unsere_emma
Stammposter
Beiträge: 306
Registriert: 27.07.2011, 23:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Magnum, Capriblau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dreiländereck F/CH/D

Markise + Dachträger?

Beitrag von unsere_emma » 09.07.2017, 21:37

Gibt es neue Ideen?

Benutzeravatar
samson90
Poster
Beiträge: 105
Registriert: 23.05.2010, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bensheim

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von samson90 » 09.07.2017, 21:52

Norano hat geschrieben:Hallo,
also die abgebildete Halterung ist nicht geeignet, die habe ich mir an einem Bus angesehen. Da passt die Stütze des Thule-Trägers nicht mehr zwischen Markisenkasten und Dach hindurch, und besonders das Feststellrad des Thule-Trägers würde einen Ausschnitt im Markisenkasten erfordern.
Aber danke für die Mitwirkung.
Weiter Vorschläge ?
Gruß
Jürgen
Wäre es denn möglich, das Feststellrad des Thule zu ersetzen durch eine kürzere Schraube mit entsprechender U-Scheibe und den Träger damit auf markisenseitig zu fixieren? Ich habe leider die Maße vom Abstand Original Fiamma Markisenaufnahme zum Dach nicht - das müsste man ausprobieren/ausmessen.

Ewald86
Poster
Beiträge: 57
Registriert: 24.10.2012, 00:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 14" Syncro
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von Ewald86 » 09.07.2017, 22:37

Hallo,
gehen tut alles...

Thule Omnistor 2000 mit Regenrinnenbefestigung in Kombination mit Thule Grundträger

Das war eine "Bastelarbeit" mit vorhandenem Material kurz vor dem Urlaub. Am nächsten Morgen ging's mit Markise und Solaranlage auf dem Thule-Träger auf in Richtung Fähre.

Wie bereits geschrieben passt es aber nicht ohne weiteres, eigentlich ist zwischen Dach und Markise zu wenig Platz. Ich habe das auf die Schnelle folgendermaßen gelöst:
- zwischen den Vierkantrohren und den Grundträgern dünne Keile eingelegt, damit die Füße vom Dachträger etwas von der Markise wegkippen (wenn man genau hinschaut, erkennt man es auf dem Foto)
- am vorderen Fuß ca. 1-2 mm an einer absolut unkritischen Stelle abgeschleifen, der hintere passte aufgrund der Dachform besser (hätte man sich mit einer dünnen Unterlage zwischen Träger und Markise und/oder wenn die Markise etwas höher auf dem Träger montiert gewesen wäre sparen können - musste aber schnell gehen)
- Feststellräder am Grundträger beifahrerseitig gegen Muttern getauscht

Weitere Bilder oder Details habe ich nicht. Hat im Urlaub über ca. 3.000 km und danach noch einige Zeit problemlos funktioniert, ist mittlerweile aber zwecks geplantem Umbau auf Zwitterdach nicht mehr montiert.

Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
unsere_emma
Stammposter
Beiträge: 306
Registriert: 27.07.2011, 23:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Magnum, Capriblau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dreiländereck F/CH/D

Re: Markise + Dachträger?

Beitrag von unsere_emma » 03.09.2017, 23:22

Guten Abend zusammen
wir sind zurück von unserer Atlantiktour mit unserer kleinen Tochter. Da ich eine Dachbox benötigte musste eine Lösung her. Im Anhang seht ihr die Lösung.
Ich habe M10 Gewindestangen zu einem U gebogen und diese werden mit einem Winkel und einer Lasche nach unten an den Dachgepäckträger geschraubt. Ich nutze für die Markiese die originalen Bleche die auch für Hochdächer etc. verwendet werden. Den halter habe ich selber geschweißt.

Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“