Teppich statt Gummi

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
lori
Mit-Leser
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2017, 23:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Teppich statt Gummi

Beitrag von lori » 29.12.2017, 08:14

Moin,

eine Überschrift fast auf BILD Niveau. :kp
Ich habe den Innenraum meines Transporters komplett leer gemacht. Glücklicherweise gibt es tatsächlich keinen Rost.
Wie im anderen Thread beschrieben baue ich vorne auf zwei Einzelsitze um und hinten auf Multivanbank und 3-er Bank entgegen der Fahrtrichtung.
Vorne und hinten sind beim Transporter ja Gummimatten verbaut. Diese sind zwar noch im guten Zustand, Teppich würde mir aber besser gefallen.
Hat jemand Erfahrungen und Empfehlungen für neue Teppichsätze?
Da ich die Trennwand im Auto lassen möchte, befürchte ich, dass die Ebay Teppiche nicht passen werden? Diese gehen ja über den Durchgang hinaus und werden umgelegt, oder?
Gebraucht habe ich bisher nichts gefunden das noch gut aussieht.
Ich würde dann den Boden erst dämmen und darüber dann Teppich verlegen.
Gruß Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

T3Fabian
Poster
Beiträge: 97
Registriert: 13.03.2017, 20:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus/Camper
Leistung: 110
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von T3Fabian » 31.12.2017, 17:09

Hallo Stefan,

ich habe in meinem Bus den Teppich von Onpira (ebay) verlegt bzw. verklebt. Gute Qualität und Passgenauigkeit.

An der Trennwand kannst du sicher was wegschneiden, oder eventuell passt das von der Teilung der Teppichteile auch so. Weiß ich nicht mehr genau.

Gruß Fabian

Jens Brownstar
Poster
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex Caravelle GL
Leistung: 156
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aalen

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von Jens Brownstar » 31.12.2017, 17:54

Stimmt, der originale Multivanteppich geht etwa 3 cm über die Kante drüber raus und wird dann nach unten geklappt und von einer Blechleiste fixiert. Nachdem es Trennwand zusammen mit Teppich vermutlich nie ab Werk gab, wirst Du nicht drumrumkommen, da irgendwas auf Basis eines Serienteppichs zu basteln. Vielleicht kannst Du ja einfach nach oben statt nach unten klappen und eine Leiste an der Trennwand befestigen.
Gruß, Jens

Stefan MV Bulli
Poster
Beiträge: 157
Registriert: 05.05.2015, 21:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 253
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von Stefan MV Bulli » 06.01.2018, 10:40

Hallo Stefan,
Habe gerade gelesen, daß du die Gummimatten ersetzen willst.
Ich habe Interesse an der hinteren Matte, wenn du diese abgeben möchtest, melde dich doch mal, gerne auch per PN
gruß vom Stefan

minzgrün und im Sommer mit weißer Mütze

Benutzeravatar
Mars
Stammposter
Beiträge: 551
Registriert: 07.02.2011, 19:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Caravelle GL
Leistung: 69-112
Motorkennbuchstabe: DJX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bad Liebenzell

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von Mars » 06.01.2018, 17:58

Ich hab mir für den Fahrgastraum Teppich bei Autix bestellt und zugeschnitten. Ist gute Qualität und der Preis ist auch OK wie ich finde.
Die haben auch eine Matte für den Kofferraum, den kann ich aber nicht empfehlen. Die Unterseite ist mit was hartem "rutschhemmendem" beschichtet die dann den Lack abkratzt...

Grüße
Marcus

PS: habe immernoch an dem Gurt Interesse :-P
Wer bin ich, und wenn ja wieviele?

Benutzeravatar
oktTali
Stammposter
Beiträge: 411
Registriert: 20.09.2006, 16:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 6 Türer
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ammerland/Niedersachsen

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von oktTali » 08.01.2018, 22:29

Moin,
wenn ich das richtig sehe, hast Du einen ehemaligen Truppentransporter (Polizei?) mit Mittelbank gegen die Fahrtrichtung und offenbar die Unterflurheizung (DA6). Hast Du die Standheizung noch in Betrieb?
Vorne passen natürlich am besten die originalen Matten wegen der Formung (ich hätte noch einen Satz für den flachen Tunnel liegen, aber in eher gebrauchtem Zustand), hinten habe ich mit dem Selbstverlegen gute Erfahrungen gemacht, weil ja eh alles gerade Flächen sind. Wegen der überschaubaren Menge kann man sich prima in der Resteecke einen 2x4m-Rest vom teuersten (robusten) Teppich nehmen.
Gruß
Tali
P.S.: Interesse an der großen vorderen Gummimatte hätte ich ;-)
2. T3-AFN-Umbau mit Teilen von Renault, Chrysler, T3, T4, Golf, Passat, Klempnerbedarf und Kawasaki

lori
Mit-Leser
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2017, 23:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von lori » 08.01.2018, 23:08

Hallo zusammen,

Danke für eure Antworten.
Sorry, in den letzten Tagen war zuviel los um zum Bulli zu kommen.
Oktali, fast richtig, es handelt sich um einen EX DRKler mit Ba6 Heizung. Sie ist noch verbaut und läuft auch, Prüfung für die Brennkammer wurde aber länger als zehn Jahre nicht gemacht. Muss ich mal sehen wie ich damit umgehe.
Ich schwanke noch zwischen Teppich und original Gummi, deshalb habt bitte ein bißchen Geduld. Wenn ich etwas über habe gebe ich gerne Bescheid.
Mars, sorry konnte noch keine Bilder machen...

Benutzeravatar
wodipo
Harter Kern
Beiträge: 1463
Registriert: 24.06.2010, 00:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3 Westfalia H-Zulas
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Taunus

Re: Teppich statt Gummi

Beitrag von wodipo » 16.01.2018, 12:50

Für die Heizung findet man im Netz ein Schreiben für den TÜV. Due braucht keine 10Jahres Abzocke.
Grüsse,
Dietmar

Um mein Wissen zu erweitern, teile ich meine Erfahrungen mit Interessierten.

Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“