Neue Lösung für Digitales Signal für Tacho

Moderatoren: PHo, Staff

Antworten
Benutzeravatar
jany
Administrator
Beiträge: 6091
Registriert: 07.10.2004, 22:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-Bluestar
Leistung: 204 PS
Motorkennbuchstabe: AUE
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Neue Lösung für Digitales Signal für Tacho

Beitrag von jany » 13.06.2011, 23:44

Moinsen,

der Thomas (tomse01) und ich haben heute nach ein paar edlen Tropfen mal wieder etwas gebastelt. Für diverse Tachoumbauten etc. benötigt man ein digitales Tachosignal. Es gibt dafür bereits verschiedene Ansätze mit Zahnradsensoren, Hallgebern usw..

Wir haben heute eigentlich durch einen Zufall eine schöne Lösung gefunden. Am übrig gebliebenen Passat 35i Getriebe ist ein Hallgeber für das Geschwindigkeitssignal verbaut:



am Hallgeber ist eine Kunststoffwelle mit Schrägverzahnung angebracht, die im Getriebe sein Gegenstück findet.

Die Welle haben wir haben wir abgeschnitten, da sie innen ein Vierkantprofil hat. Diese "Doppelmuffe" wird als Verbindung Zwischen Bus-Tachowelle und dem Hallgeber verwendet:



Die Tachowelle hat in unserem Fall den Clip-Verschluss. Wir haben außen ein M16 Gewinde geschnitten:



Der mechanische Aufbau sieht nun so aus:



Dann haben wir das Paket elektrisch angeschlossen und den ersten Testlauf gemacht:



Vorher hatten wir bereits mit Multimeter getestet, dass der Hallgeber pro Umdrehung 4 Impulse gibt owohl wir bei Wegstreckenkennzahlen von ca. 4000 8 Impulse für eine Rad-Umdrehung benötigen

Gegenprobe:

Parameter
-Der Radumfang beträgt ca. 2m
-Makita macht 1300 1/min

Ergibt: 2m x 1300 1/min x 60 min/h = 156.000 m/h = 156km/h

Tatsächlich konnten wir ca 77km/h auf dem Tacho ablesen.

Das Ziel ist in greifbarer Nähe. Aus einem anderen Projekt ist noch ein Tachokonverter von Speedpuls über. (Mit dem Tachonkonverter kann eine Eingangsfrequenz mit 0,25 bis 10 (in 975 Stufen) multipliziert werden, d. h. im Klartext 0,25 -1 hat eine teilende Funktion, 1 -10 hat Multiplizierende Funktion. Hier wird der Multiplikator von 2 benötigt umd von 4 auf 8 Impulse zu kommen. Angeschlossen und abfahrt!!!



Die Einstellung haben wir erstmal grob vorgenommen. Im späteren Betrieb mit Navi kann nochmal ordentlich kalibriert werden:

Dateianhänge
test.jpg
speedpuls.jpg
gesamtaufbau.jpg
aufbau.jpg
tacho-umbau1.jpg
baugruppe-hallgeber.jpg
gewinde-auf-tachowelle.jpg
doppelmuffe.jpg
hallgeber 191-919-149A.jpg
grüße jany ;-)

---------------------------------
my new motivation: http://www.youtube.com/watch?v=QE3vuT8QNOI

Bild

Benutzeravatar
jany
Administrator
Beiträge: 6091
Registriert: 07.10.2004, 22:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-Bluestar
Leistung: 204 PS
Motorkennbuchstabe: AUE
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neue Lösung für Digitales Signal für Tacho

Beitrag von jany » 25.02.2012, 10:51

Nachtrag

Teilenummer Hallgeber: 191919149D

Quelle Frequenzteiler/Multiplikator: http://www.speedpuls.de.ki/" onclick="window.open(this.href);return false;
grüße jany ;-)

---------------------------------
my new motivation: http://www.youtube.com/watch?v=QE3vuT8QNOI

Bild

Benutzeravatar
Loudpipes
Harter Kern
Beiträge: 1851
Registriert: 28.01.2009, 12:12
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: EX-BW->Holzklasse
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Neue Lösung für Digitales Signal für Tacho

Beitrag von Loudpipes » 25.02.2012, 11:30

Klasse Sache Jany und Tomse!
Gute, pragmatische und überschaubare Lösung! :g5

Kleine Frage: Trinkt ihr euren Kaffee aus 'ner Gießkanne?

Grüße,
Manni
Bild
----
Verkaufe:
[ ] P2-Stoßstangen
[ ] Alu-Dachbox auf Trägern
[ ] Caravelle Sitzbank Velour blau
----
Die größte Herausforderung ist die Arbeit am eigenen Leben.
Pablo Picasso

Antworten

Zurück zu „Sonstige Sonderumbauten“