Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Hier können sonstige Angebote/Gesuche platziert werden, die nicht zum Thema VW Bus passen (Hausstand, PC, Kamera, Werkzeug, usw.).
Es gelten sofern anwendbar die PORNO-Regeln (Preis, Ort, Richtig beschrieben, Nicht verlinken zu anderen Plattformen, Ohne Eigentum kein Verkauf). Falls nicht berücksichtigt, wird ohne Hinweis entfernt.

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Edwert
Mit-Leser
Beiträge: 0
Registriert: 31.07.2019, 15:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 79 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von Edwert » 21.08.2019, 15:27

Hallo,
ich bräuchte einmal einen Tipp, wie bekomme ich eine Schiebetür für einen T3 verschickt bzw. mit wem? :gr
Für praktikable Hinweise bin ich sehr dankbar!
MfG Edwert

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beiträge: 2397
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von CBSnake » 21.08.2019, 15:28

Hi,.
mit dem Forentransport Service ;-)
Von wo nach wo muss die?

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Edwert
Mit-Leser
Beiträge: 0
Registriert: 31.07.2019, 15:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 79 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von Edwert » 21.08.2019, 15:38

von PLZ 78467 nach PLZ 24811

Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 274
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von zwergnase » 21.08.2019, 16:10

Oder vernünftig in Holzkiste einpacken und per Spedition versenden, ist aber nicht ganz billig.

Cargo International hat faire Preise, Spedition ist dann meistens Emons oder UPS.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18912
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von neujoker » 21.08.2019, 16:34

Als Privater ist das mit einem Speditionsauftrag nicht ganz einfach. Und eine Schiebetür mit ca.-Abmessungen von 140cm x 120 cm x 30 cm ist ganz schön sperrig.
Und dein Transportweg sind etwa 950 km von Konstanz nach Owschlag (Ahlefeld-Bistensee) ganz oben im Norden ist auch der nächste Weg.

Über Iloxx geht es als Sperrgut z.B. nur an eine Firmenadresse, nicht an Privatanschrift.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 274
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von zwergnase » 21.08.2019, 16:47

Cargo International ist eine billigere Alternative zu iloxx, und geht auch als Privatmann.
Sperrgut bis 50kg bekommt man für unter 100,- Euro versendet, über 50kg
muß man das auf Palette packen. Ist alles kein Problem, man kann alles versenden,
wenn man sich ein bisschen schlau macht.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Gecko7
Stammposter
Beiträge: 629
Registriert: 18.01.2009, 07:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Apelern

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von Gecko7 » 21.08.2019, 19:50

Für die Distanz hat vermutlich Martin Recht: Schlau machen und per Spedition in den sauren Apfel beissen..., erhöht den EK Preis der gebrauchten Schiebetür natürlich schon erheblich.

Bin letztens selbst eine erhebliche Strecke gefahren, um eine gute Bluestar Schiebetür abzuholen, weils per Spedition einfach zu aufwändig&teuer wurde.

Vorher also wirklich abklären, ob das Teil den finanziellen Mehraufwand wert ist!

Gruß Chris
Multivan '89 TD / 2012: AAZ Motor / 2013: Neuaufbau, 40mm Fahrwerk, 8x17 ET 35 / 2014: AAP-Getriebe mit SA-Ölleitblechen, elektr.Ledersitze
Doka '87 Tdi Ex-Ösi-Feuerwehr / Neuzugang im Aufbau

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2407
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von BUSbahnhof » 24.08.2019, 10:18

Iloxx ist müll. Die zocken dich preislich ab und zuverlässig waren die auch nicht immer.

Wie schon genannt ist Cargo International die beste Variante. Und es ist als Privatperson kein Problem eine Spedition zu beauftragen.
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Quax4711
Poster
Beiträge: 194
Registriert: 09.11.2016, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von Quax4711 » 24.08.2019, 15:29

Habe meinen krahm immer selber geholt Kühlschrank für WOWA in der Lühneburger Heide ,Möbel für den Bulli in Oldenburg :looser Der Kühli hat 100 Euro gekostet ( Neuwertig ) Neupreis fast 700 Euro da kann man auch mal 100 Euro Diesel verblasen
MFG
Markus

The Bear
Stammposter
Beiträge: 267
Registriert: 12.02.2009, 15:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wie/mit wem verschickt man eine Schiebetür

Beitrag von The Bear » 26.08.2019, 12:40

Stuttgart - Hamburg kann ich demnächst wahrscheinlich anbieten.
Würde das was helfen ?

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“