StellplÀtze auf dem Weg an den Atlantik

hier könnt Ihr Urlaubs- und Tourberichte reinstellen. Fotos bitte an admin@bulliforum.com schicken, ihr bekommt dann die links mitgeteilt, dadurch kann eine dauerhafte PrÀsenz gewÀhrleistet werden.

Moderatoren: jany, tce, Staff

SelfishShellfish
Poster
BeitrÀge: 78
Registriert: 08.07.2014, 12:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoBu
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover

StellplÀtze auf dem Weg an den Atlantik

Beitragvon SelfishShellfish » 29.06.2018, 22:53

Moin moin,

wir wollen kommende Woche mit unserem Bulli an den Atlantik sĂŒdlich von Bordeaux. Da wir inzwischen mit Kind reisen und uns an einem StĂŒck eher nicht mehr als 500 Kilometer zu fahren zu trauen und eh auch gerne den Weg zum Ziel machen, wollte ich mal hören ob der ein oder anderen gute Tipps fĂŒr StellplĂ€tze o.Ă€. auf dem Weg von Hannover nach Bordeaux/Arcachamps hat? Derzeit tendieren wir eher zu der lĂ€ngeren Strecke ĂŒber Freiburg (Stellplatz eher ein bisschen nödrlicher gesucht, da FB schon knappe 600 Km von uns), Lyon, Clermont-ferrand, da vermutlicht schöner, wĂ€ren aber auch fĂŒr Tipps fĂŒr die Strecke ĂŒber Belgien, Paris offen.
Ich hatte ĂŒber die Suche schon gelesen, dass es in den Vogesen schöne StellplĂ€tze geben soll, habe aber nicht so richtig was gefunden. Im Naturpark Jura zwischen Besançon und Lyon soll es auch schön sein, hat da jemand persönliche Erfahrungen gemacht?
Also wenn jemand Ă€hnliche Reiseerfahrungen hat und damit gut gefahren ist und etwas auf der Strecke empfehlen kann wĂŒrde ich mich freuen wenn ihr eure positiven Erfahrungen teilen wĂŒrdet.
Muss nicht kostenfrei sein, aber im Prinzip brauchen wir nicht viel (keinen Strom, FĂ€kalentsorgung etc), freuen tun wir uns aber immer wenns mehr grĂŒn ist als asphaltiert und vielleicht sogar Wasser in der NĂ€he.

Sommerliche GrĂŒĂŸe aus Hannover und viel Spaß den da draußen die schon im Urlaub oder in den Vorbereitungen stecken!

Benutzeravatar
wolli
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 06.06.2009, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper mit H-Kennz.
Leistung: 60 :-)
Motorkennbuchstabe: DF
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MY

Re: StellplÀtze auf dem Weg an den Atlantik

Beitragvon wolli » 11.07.2018, 14:52

Vielleicht ist es schon zu spÀt.............

Falls ihr Besancon - Lyon fahrt oder umgekehrt:

Camping Les Ripettes in Pont de Vaux.

Ein kleiner gemĂŒtlicher und sehr gepflegter Platz mitten im GrĂŒnen.

Dann noch einen schönen Urlaub :sun

GrĂŒĂŸe Wolli

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
BeitrÀge: 3031
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: StellplÀtze auf dem Weg an den Atlantik

Beitragvon JX_JOSCHI » 11.07.2018, 15:27

Servus,

wir sind 2013 ĂŒber Freiburg an den Atlantik (Cap Ferret bei Bordeaux) am Fluss Dordogne entlang und ĂŒberwiegend wild gestanden oder auf kommunalen CampingplĂ€tzen (Municipal). WĂŒrde ich heute mit Baby wieder so machen.
Die StellplĂ€tze zum wild stehen weiß ich nicht mehr (haben sich vor Ort einfach ergeben) aber zwei Camping Municipal direkt an der Dordogne kann ich empfehlen:
1) Camping Municipal bei Domme: http://cenac-en-perigord.fr/decouvrir/c ... municipal/
GPS 44.804381, 1.205192
2) Camping Municipal du Pont du Lanzac: http://www.lanzac.fr/fr/tourisme-et-loi ... mping.html
GPS 44.882704, 1.484060

Viel Spaß!
joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: Winterbaustelle (KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau


ZurĂŒck zu „Tourbeschreibungen/Campingplatz Tips/StellplĂ€tze fĂŒr eine Nacht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast