Campingplatz- Führer/App

hier könnt Ihr Urlaubs- und Tourberichte reinstellen. Fotos bitte an admin@bulliforum.com schicken, ihr bekommt dann die links mitgeteilt, dadurch kann eine dauerhafte Präsenz gewährleistet werden.

Moderatoren: jany, tce, Staff

Antworten
Kolus
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2017, 23:37
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: BEACH
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Campingplatz- Führer/App

Beitrag von Kolus » 25.11.2017, 23:53

Hallo,
was sind eure persönlichen Erfahungen mit Campingplatzführern oder Apps? Was könnt ihr empfehlen? Beonders im Hinblick auf eher kleine Plätze in Italien und Frankreich?
Vielen Dank!

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Campingplatz- Führer/App

Beitrag von Hannes » 26.11.2017, 00:25

Ich hab mir Archies Sammlung mit über 30.000 Plätze in Europa in openstreetmap auf dem Smartphone eingebaut.
Hier habe ich die Vorgangsweise zum Einbinden in OSM unter Ubuntu beschrieben.

Benutzeravatar
Jenssss
Moderator
Beiträge: 302
Registriert: 23.06.2013, 21:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kombi
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Tarp und bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Campingplatz- Führer/App

Beitrag von Jenssss » 26.11.2017, 00:27

Moin,

ich habe die Naviapp OsmAnd und suche mir da mit der POI-Suche dann die Campingplätze raus.
Wenn es kleiner sein soll, lege ich neben das Navi den ADAC Campingführer und fahre genau die CP, die dort stehen nicht an, sondern such mir einen aus, der nur im Navi als POI ist und auf der Karte klein aussieht.
Hat bisher immer gut in Frankreich geklappt und werde ich auch weiterhin so machen :)

lg
jens
Bild¯\_(ツ)_/¯

Kolus
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2017, 23:37
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: BEACH
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Campingplatz- Führer/App

Beitrag von Kolus » 26.11.2017, 00:37

Haha! ADAC-Negativauswahl - das ist eine klasse Idee! Danke

Benutzeravatar
HansB
Stammposter
Beiträge: 795
Registriert: 27.04.2009, 14:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California(Hochdach)
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Dresden

Re: Campingplatz- Führer/App

Beitrag von HansB » 27.11.2017, 11:43

Ich mach es ähnlich. Die ADAC-App ist prinzipiell nicht schlecht - verteufeln würde ich sie nicht. Aber ich suche meist in der Zielregion nach CPs und schau mir die ADAC-Bewertung und die Gastbewertungen an --> daraus erkenne ich ganz gut, ob der Platz in Frage kommt. Wenn dann in den Bewertungen steht, wie schön groß der Platz ist, wie toll das Animationsangebot ist und das die Toilettenhäuser sogar VIP-Bäder anbieten, weiß ich, dass der Platz nichts für uns ist.

Umgedreht, wenn steht(als Negativbewertung), dass der Platz hier und da uneben ist, keine geschotterten Wege hat, keine Be-und Entwässerung an der Parzelle hat oder das die Gäste "einfach so wild stehen, ohne Parzelle", dann schau ich mir den Platz näher an... :-)

Neben der ADAC-App nutze ich aber auch noch Camping.info (vorher), ArchiesCamping (wenn es ganz spontan ist und ADAC nichts für die Region ausspuckt) und ab und zu WoMo-Stellplatzführer.

Das gilt aber nur für einige Plätze bzw. Ziele die wir definitiv anfahren und wo wir dann mehrere Tage stehen bleiben. Auf der Fahrt bzw. Zwischendrin stehen wir auch häufig wild.

VG,
HansB.

Benutzeravatar
T3ClubJoker
Poster
Beiträge: 114
Registriert: 22.08.2016, 16:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Campingplatz- Führer/App

Beitrag von T3ClubJoker » 05.12.2017, 18:20

Ich finde Park4Night recht gut, da sind auch abgelegene Spots eingetragen. Nachteil: das meiste nicht auf Deutsch.

Antworten

Zurück zu „Tourbeschreibungen/Campingplatz Tips/Stellplätze für eine Nacht“